Anna S. Bastian

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(2)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Anna S. Bastian

Ich bin eine Wuppertaler Autorin und stamme ursprünglich vom Niederrhein, wo ich 1967 im Kreis Kleve geboren wurde. Nach meiner Ausbildung zur Erzieherin habe ich an der EFH in Bochum Sozialpädagogik studiert. Zum Abschluss meiner Diplomprüfung gab mein Psychologie-Professor mir den Rat, "noch mehr zu schreiben". Weil ich davon ausging, dass er damit weitere wissenschaftliche Arbeiten meinte, begann ich also mit meiner Doktorarbeit. Neben Berufstätigkeit, Heirat, Familiengründung und einem dreijährigen Auslandsaufenthalt in Scottsdale, Arizona (USA) schrieb ich also meine Dissertation und promovierte schließlich ein paar Jahre später an der Bergischen Universität in Wuppertal im Fachbereich Sozialwissenschaften. Nachdem ich jetzt mit "Neues Spiel starten" meinen ersten Roman veröffentlicht hatte, kamen mir die Worte meines Psychologie-Professors wieder in den Sinn. Vielleicht hatte er ja damals auch eher an einen Roman, als an eine Doktorarbeit gedacht. Ich sollte ihn bei Gelegenheit danach fragen. Wer mehr über mein erstes Buchprojekt erfahren möchte, findet mich bei facebook unter Anna S. Bastian und auf meiner Website: www.anna-s-bastian.de.

Bekannteste Bücher

Kein Herz ohne Splitter

Bei diesen Partnern bestellen:

Warten auf den Morgenstern

Bei diesen Partnern bestellen:

Warten auf den Morgenstern

Bei diesen Partnern bestellen:

Neues Spiel starten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein Herz ohne Splitter

    Kein Herz ohne Splitter
    SteffiDe

    SteffiDe

    02. August 2017 um 13:08 Rezension zu "Kein Herz ohne Splitter" von Anna S. Bastian

    Cover:Das Cover finde ich echt sehr passend zur Geschichte, es wurde gut gestaltet.Klappentext:»Cora kommt von Herz«, flüstert er ihr zu. »Du hast ein gutes Herz, und ich bewundere dich für das, was du hier tust.« Behutsam nimmt er ihre Hand und zieht sie leise mit sich aus dem Raum. Dabei steckt in Coras Herz seit einiger Zeit ein schmerzhafter Splitter. Ihr neues Leben als alleinerziehende Mutter verläuft nach der Trennung viel zu selten harmonisch. Auf den gutaussehenden Julius hätte sie sich vielleicht eingelassen, wenn die ...

    Mehr
  • "...der Silberstreif am Horizont..." ❤

    Kein Herz ohne Hoffnung (Splitterherzen 3)
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    20. May 2017 um 13:43 Rezension zu "Kein Herz ohne Hoffnung (Splitterherzen 3)" von Anna S. Bastian

    Das Cover ist wunderschön geworden!Ich war schon sehr gespannt auf den dritten Teil.Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten.Von Liebe, über Eifersucht und Drama, war alles dabei.Ich war gleich wieder in der Geschichte und freute mich über die Entwicklungen und einigen überraschenden Wendungen.Die Protas wirken authentisch und lebendig, super!"Für einen Augenblick hatten ihre Herzen im selben Takt geschlagen.""Ich bin die, die aus der Torte springt." ;-)"Doch die Liebe ist kein Bilderbuch - die Liebe ist ein Schlachtfeld."Ein ...

    Mehr
  • Sehr schönes Buch

    Kein Herz ohne Splitter
    Sulevia

    Sulevia

    25. February 2016 um 10:18 Rezension zu "Kein Herz ohne Splitter" von Anna S. Bastian

    Meinung zum Cover: Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen, mir gefällt es sehr gut und es passt toll zum Titel und Inhalt. Meinung zum Inhalt: Für mich war es das erste Buch von Anna S. Bastian aber sicher nicht das Letzte. Die Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch, jeder hat seine Geschichte und Macken, das macht sie alle sehr realistisch. Durch die tiefen Einblicke, die man von jedem einzelnen bekommt, hatte ich das Gefühl, sie alle schon ewig zu kennen. Die Verbindung von der virtuellen und der realen Welt ist ...

    Mehr
  • Anna S. Bastian – Warten auf dem Morgenstern

    Warten auf den Morgenstern
    DianaE

    DianaE

    21. November 2015 um 09:55 Rezension zu "Warten auf den Morgenstern" von Anna S. Bastian

    Anna S. Bastian – Warten auf dem Morgenstern Ella war fast noch ein Kind als sie Konstantin geheiratet hat. Er hat ihr Leben organisiert. Er hat ihr geraten, das Architektur-Studium abzubrechen. Er hat ihre Freizeit bestimmt. Und er bestimmt noch heute, was gut für Ella ist. Als sie ihn bittet, wieder zu studieren, gibt er sich geschlagen, aber mit ihrer Wahl ist er nicht einverstanden. Doch Ella studiert und findet neue Freunde, sogar im Chat eines Handyspiels. Je tiefer die Gespräche werden, umso mehr fühlt sich Ella zu dem ...

    Mehr