Les tribulations d' une caissière. Die Leiden einer jungen Kassiererin, französische Ausgabe

von Anna Sam 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Les tribulations d' une caissière. Die Leiden einer jungen Kassiererin, französische Ausgabe
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Les tribulations d' une caissière. Die Leiden einer jungen Kassiererin, französische Ausgabe"

Sie ist uns vertraut, und wir kennen flüchtig ihr Gesicht, weil wir mehrmals pro Woche an ihr vorbeidefilieren die Supermarktkassiererin. Für die meisten von uns reduziert sich ihre Identität auf das von Piepstönen untermalte Gleiten des Scanners über unser Warensortiment, auf stereotype und scheinbar lustlos wiederholte Redewendungen wie "Ist das alles?" oder "Macht dann 9,99". Anna Sam hat Literatur studiert und war 8 Jahre lang gezwungen, sich als Kassiererin ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Mit trockenem Humor und scharfer Beobachtungsgabe beschreibt sie Szenenbilder, die sich in der Atmosphäre liebloser Achtlosigkeit der Supermärkte entwickeln. Niemand sieht Tag für Tag so viele unterschiedliche Menschen an sich vorbeiziehen wie die Kassiererin. und niemand ist wohl besser geeignet, eine Typologie des Alltagsmenschen anzufertigen: vom notorischen Stänkerer über den lästigen Fragesteller mit der langen Leitung bis hin zum Möchtegern-Charmeur. Man sieht Menschen, wie sie wirklich sind , sagt Anna Sam. Die Memoiren einer Supermarktkassiererin sind ein Lesevergnügen für alle mitfühlenden Zeitgenossen, die bereit sind, das Komische in der banalen Beschränktheit und Achtlosigkeit unserer Mitmenschen zu erkennen. Anna Sams Buch behandelt sicherlich kein großes Thema, aber es ist ein Kleinod ironischer Menschenbeobachtung. Die besten Satiren schreibt noch immer das wirkliche Leben.§Kann in einem Atemzug mit der subversiven französischen Angestellten-Bibel Die Entdeckung der Faulheit von Corinne Maier oder mit den sozialen Reportagen eines Günter Wallraff genannt werden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9782234061637
Sprache:Französisch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:190 Seiten
Verlag:Editions Stock
Erscheinungsdatum:17.03.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Alienors avatar
    Alienorvor 8 Jahren
    Rezension zu "Les tribulations d' une caissière. Die Leiden einer jungen Kassiererin, französische Ausgabe" von Anna Sam

    Der "Plot" ist simpel: Die Literaturstudentin Anna Sam erzählt von ihrem achtjährigen "Martyrium" als Kassiererin eines Supermarktes-vom Einstellungsgespräch bis zum letzten unzeremoniösen Arbeitstag. Sie schildert ihre Begegnungen mit den zum Teil wirklich unglaublich ignoranten Kunden und ihre Überlebensstrategien für die katastrophalen Arbeitsbedingungen mit dem trockenen Zynismus eines Menschen, dem nichts anderes übrig bleibt, als die Sache irgendwie mit Humor zu nehmen.
    Obwohl hier tatsächlich das Werk einer Literaturstudentin vorliegt, ist es vom Niveau her wirklich nicht gerade mit Goethe zu vergleichen. Es handelt sich eher um ein dünnes Manifest, das lakonisch auf Mißstände aufmerksam macht: In unserer aufgeklärten, sozial verantwortlichen Gesellschaft, in der vom Grundsatz her alle gleich behandelt werden sollen, wird die Kassiererin entmenschlicht, nicht für voll genommen, entrechtet und ungeschützt als Punchingball für Kunden bereitgestellt, die mit dem Betreten des Ladens ihre guten Manieren draußen gelassen zu haben scheinen. Somit wird einem klar, dass dieser Beruf, der so wenig Ansehen und Geld bringt, wesentlich mehr abverlangt, als man dachte-Respekt! Die neuen Helden des Alltags sind geboren. Als Beschäftigte im Einzelhandel kam mir so manche Begebenheit durchaus bekannt vor und entlockte mir ein Schmunzeln oder wahlweise bestätigende Empörung.
    Insgesamt bleibt es zwar nur ein kleines, aber durchaus feines Plädoyer, das zum Nachdenken auch in größeren Zusammenhängen zwingt.

    Kommentieren0
    8
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks