Anna Savas

 4,3 Sterne bei 473 Bewertungen
Autorin von Keeping Secrets, Keeping Dreams und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anna Savas (©Privat)

Lebenslauf von Anna Savas

Anna Savas wurde 1993 in Herne geboren und kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Seit ihrer Kindheit ist Schreiben für sie wie Atmen, und weil Ideen oftmals aus dem Nichts kommen, hat sie immer ein Notizbuch dabei. Sie freut sich, von ihren Leser*innen auf Instagram zu hören (@annasavass).    

Neue Bücher

Cover des Buches Keeping Hope (ISBN: 9783736315594)

Keeping Hope

 (39)
Neu erschienen am 23.12.2021 als Taschenbuch bei LYX.
Cover des Buches Four Houses of Oxford, Band 1: Brich die Regeln (Epische Dark-Academia-Romantasy) (ISBN: 9783473586189)

Four Houses of Oxford, Band 1: Brich die Regeln (Epische Dark-Academia-Romantasy)

Erscheint am 01.03.2022 als Taschenbuch bei Ravensburger Verlag GmbH. Es ist der 1. Band der Reihe "Four Houses of Oxford".

Alle Bücher von Anna Savas

Cover des Buches Keeping Secrets (ISBN: 9783736315341)

Keeping Secrets

 (209)
Erschienen am 30.04.2021
Cover des Buches Keeping Dreams (ISBN: 9783736315358)

Keeping Dreams

 (95)
Erschienen am 27.08.2021
Cover des Buches Keeping Hope (ISBN: 9783736315594)

Keeping Hope

 (39)
Erschienen am 23.12.2021
Cover des Buches Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist (ISBN: 9783551301420)

Heartbroken Kiss. Seit du gegangen bist

 (28)
Erschienen am 28.12.2018
Cover des Buches Loving or Losing. Als du in mein Leben kamst (ISBN: 9783551301567)

Loving or Losing. Als du in mein Leben kamst

 (27)
Erschienen am 26.03.2019
Cover des Buches Falling for Love. Vertraue auf dein Herz (ISBN: 9783551302090)

Falling for Love. Vertraue auf dein Herz

 (15)
Erschienen am 29.10.2019

Neue Rezensionen zu Anna Savas

Cover des Buches Keeping Hope (ISBN: 9783736315594)N

Rezension zu "Keeping Hope" von Anna Savas

Krönender Abschluss einer Meisterwerk Reihe
Natalie2886vor 2 Tagen

Rezension „Keeping Hope“ von Anna Savas 




Meinung 


Wo soll ich bloß anfangen? Nach dem lesen des Abschluss Bandes der „Keeping“ Reihe von Anna Savas scheint es, als habe mein Kopf keine Worte, als seien meine Gedanken fortgewischt, als sei in mir nur eins: Trauer und unbändige Liebe. Für die Cover, das Setting, die Protagonisten und den Stil. 


Für jedes warme Wort. Für die Freundschaften, die Träume, die Gefühle und Emotionen. Danke Anna Savas, dass du so wundervoll ehrliche, herzliche und sanfte Schätze geschaffen hast. 


Seit dem ersten Band habe ich der Geschichte von Ella und Jamie entgegengefiebert. Ich konnte es nicht erwarten und ließ mir von diesem wundervollen Juwel die Feiertage versüßen. Schon nach wenigen Sekunden wurde ich wieder von der Atmosphäre und dem Wohlfühl Feeling gepackt. Anna Savas zu lauschen ist wie auf einer Wolke zu schweben und ich nahm alles intensiv wahr. 


Ella und Jamie sind Charaktere, mit denen man sich identifizieren kann. Ella ist romantisch, stark und sie kämpft für das was ihr wichtig ist. Stets kümmert sie sich um andere, doch ihre eigenen Gefühle bleiben verschlossen. Auch Jamie spricht nicht gern über seine Gefühle, was die beiden verbindet. Zwischen Jamie und Ella herrscht eine unglaubliche Dynamik, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie sich sehr gut kennen. 


Wer die Vorgänger kennt, der weiß um seine vielen Seiten und doch schafft es Anna Savas vollkommen ohne Längen oder Langeweile. Im Gegenteil! Die Story ist sehr emotional und geht sowohl unter die Haut, als auch ans Herz. Anna Savas ließ den Figuren Raum und Zeit sich zu entfalten und zueinander zu finden. Ella und Jamie haben es nicht leicht und ich fühlte, weinte, lachte und litt mit ihnen bei jeder Szene. 


Für mich steht hier ein wundervoller Abschluss über Freundschaft, Träume und Liebe, dessen Sog dich mitreißt. Anna Savas schafft Herzensbrecher Meisterwerke, gespickt mit Authentizität und Lebendigkeit. Wie könnte ich diese Reihe vergessen? Wie könnte ich all die Persönlichkeiten, die jeden Band prägen und hier zusammenlaufen vergessen? Es ist unmöglich und ihr werdet es selbst erfahren. „Keeping Hope“ ist für die Ewigkeit.  




Fazit 


Träume, Freundschaft, Liebe 


„Keeping Hope“ ist der krönende Abschluss eines Meisterstücks, welches mich auf eine Berg und Talfahrt führte und mit jedem Moment mein Herz zerspringen ließ. Doch am Ende bleibt nicht nur Trauer, es bleibt Glück und Freude, Wärme und Liebe. Jamie und Ella leben ewig in mir weiter und auch die anderen Charaktere werden nie vergessen sein. Danke Anna Savas für jeden Moment. 




🌹🌹🌹🌹🌹 5/5 Rosen

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Keeping Dreams (ISBN: 9783736315358)J

Rezension zu "Keeping Dreams" von Anna Savas

Träume sind zum träumen da, nicht um an ihnen zu zerbrechen ...
Jenny_Exlervor 2 Tagen

Die Geschichte von Julian und Lily hat mich abgeholt. Nicht nur so halb, sondern zu 120%. Vielleicht war es das Thema, oder vielleicht auch die Protagonisten - ich weiß es nicht, aber dieses Buch habe ich geliebt. 

Lilys und Julians schmerzen waren mir so nah, dass ich beiden gerne mal vor den Kopf gehauen hätte um beide zur Besinnung zu bringen. Hinter diesem Buch steht eine klare Botschaft und diese habe ich bis aufs Blut geliebt. 

Träume sind zum träumen da. Dieses Buch hat mich zum lachen, weinen und sauer sein gebracht, aber auch hat mich das Buch dazu gebracht auf Situationen einen neuen Blickwinkel zu bekommen. Lilys und Julians Geschichte ist prägend. Außerdem liebe ich Fearfax und das ganze Setting ich freue mich sehr, Keeping Hope zu lesen und ein letztes mal zur Clique zurück zukehren und Jamies und Ellas Geschichte zu lesen. 



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Keeping Hope (ISBN: 9783736315594)K

Rezension zu "Keeping Hope" von Anna Savas

Keeping Hope
Kotori99vor 2 Tagen

Das Cover:
Ist echt hübsch und ich mag es wirklich, aber es ist auch sehr austauschbar und nichtssagend. Über den Inhalt wird hier nichts verraten.

Meine Meinung:

Dies ist bereits das letzte Buch dieser Trilogie und doch ist es das schwächste für mich. Während das Zweite eine Steigerung zum ersten darstellte, war dieses Buch leider wieder ein Rückschritt.
Das größte Manko war die für mich fehlende Tiefe der Charaktere und deren Gefühle füreinander. Die beiden sind uns bereits aus den vorherigen Bänden bekannt, Jamie ist seit Ewigkeiten in Ella verliebt, diese aber mit Mason zusammen. Bereits in Band zwei wurde klar, dass die beiden nicht so glücklich zusammen sind wie andere Paare. So war es dann auch keine große Überraschung, dass die Geschehnisse aus dem Klappentext schnell am Anfang ihren Lauf nahmen.

Ella war verletzt und hat sich schnell in eine Art Schutzkokon eingeigelt, aus dem ihre Freunde sie wieder herausholen wollen. Im Zuge ihres Liebeskummers hat ella auch ihre Sprache verloren. Zumindest ihre Worte, die sie auf das Papier bringen will und mit denen sie sich ausdrückt.
Ihre Gefühle sind für mich allerdings nicht immer nachvollziehbar, sie scheint recht schnell über Mason hinweg zu sein, dafür hat sie viele andere Probleme. Unter anderem ihre Schreibblockade. Dann noch familiäre Geheimnisse und die verwirrenden Gefühle für Jamie.

Jamie wiederrum ist recht klar mit seinen Gefühlen für Ella, aber trifft sich trotzdem mit einer anderen Frau. Das passte nicht ganz zusammen, war aber noch okay, denn er kann ja nicht ewig auf Ella waren. Aber auch er bekommt einen wahren Haufen von anderen Problemen, angefangen bei Uni-Stress und Zeitdruck bis hin zu familiären Problemen.
Durch dieses geballte Aufkommen der Probleme, bei den beiden Protagonisten, war es für mich schwer den Fokus bei den Gefühlen der beiden zu sehen und die Geschichte verläuft besonders die ersten 300 Seiten sehr schleppend.

Mich haben Ella und Jamie mehr als einmal genervt, besonders im Umgang mit ihren jeweiligen familiären Problemen empfand ich beide als sehr kindisch und unreif. Hätten sie jeweils ein offenes Gespräch geführt, hätten zumindest diese Dinge aus der Welt geschafft werden können.
Alles andere war nett, das Wiedersehen mit den bekannten Paaren und deren Geschichte waren eine schöne Ergänzung, aber der Fokus bei Ella und Jamie lag irgendwie zu weit auf all den nebensächlichen Problemen und weniger auf ihren zwiespältigen Gefühlen füreinander.

Mein Fazit:
Wären hier weniger Probleme gestapelt worden, bei beiden Protagonisten,wäre dies ein schönes Friends-to-Lovers Buch geworden. So hatte ich den Eindruck, dass zu vieles gewollt und angeschnitten wurde und zu wenig in die Tiefe gegangen wurde.
Immer noch eine nette Geschichte aus dem NA-Genre, für mich aber kein Highlight und das schwächste der Reihe.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Kann Liebe wirklich falsch sein?

Herzlich willkommen zur Leserunde "Forbidden Love Story" von Anna Savas.

Möchtest du Vesper auf ihrem Weg der Liebe begleiten?
Dann bewerbe dich direkt für eines der 10 Rezensionsexemplare.

Schon als Vesper dem gut aussehenden Alex zum ersten Mal über den Weg läuft, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Seine leuchtend grünen Augen scheinen direkt in ihr Herz zu blicken und sein umwerfendes Lächeln bringt sie dazu, den ganzen Mist um sie herum zu vergessen. Zumindest für einen kurzen Moment – bis Vesper Alex bei einem Abendessen wiedersieht, das ihre Mutter mit ihrem neuen Verlobten und dessen Tochter ausrichtet. Als sich dort herausstellt, wer Alex wirklich ist, wird ihnen klar, dass ihre Liebe niemals sein darf… aber Gefühle lassen sich nichts vorschreiben.

Anna Savas wurde 1993 in Herne geboren und studierte Komparatistik und Geschichte in Bochum. Schon als junges Mädchen entdeckte sie ihre Liebe zu Büchern und dem Verfassen eigener Geschichten, die immer länger wurden, bis schließlich ihr erster Roman entstand. Mit dem Schreiben bringt sie Ordnung in ihr Gedankenchaos, daher würde sie das Haus nie ohne ihr kleines Notizbuch verlassen.

Wir suchen nun Leser, die gerne in mitreißenden Geschichten schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsaufgabe: Schreibe uns, warum du gerne in dieser Leserunde mitlesen möchtest!

Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich
Anna Savas wird die Leserunde begleiten und ist schon gespannt auf Eure Meinungen :-)
Außerdem hat Impress auch noch weitere interessante Bücher,
schaut einfach mal rein.

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht

93 BeiträgeVerlosung beendet
_
Letzter Beitrag von  _zeilenspringerin_vor 4 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks