Anna Sturm

 4,4 Sterne bei 115 Bewertungen

Lebenslauf

Ich schreibe aus Leidenschaft und hoffe, man kann es beim Lesen mit jedem Satz spüren. Wünsche allen viel Spaß mit meinen Protagonisten. Anna Sturm P. S.: "BLACK PANTHER: Das Internat" hat es bis in die Kindle Charts auf Platz #18 und "BLUE BLOOD Männerherz - Marquess Stephen of Lancaster" bis auf Platz #29 geschafft.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anna Sturm

Neue Rezensionen zu Anna Sturm

Cover des Buches Sub #8 - Ein Milliardär zum Verlieben!: ... die perfekte Dressur! (Sub #8 - Reihe) (ISBN: B00BMT6PE8)
mariameerhabas avatar

Rezension zu "Sub #8 - Ein Milliardär zum Verlieben!: ... die perfekte Dressur! (Sub #8 - Reihe)" von Anna Sturm

Irreführender Titel einer Missbrauchsgeschichte
mariameerhabavor einem Jahr

Der Protagonist ist ein reicher Narzisst, ein herzloses Monster, das in Frauen keine vollwertigen Menschen sieht, sondern sie unterordnet zu Sklavinnen, die er nach belieben einsperrt, um sie bei jeder Gelegenheit zu vergewaltigen. Katelyn ist auch so eine. Er sperrt sie ein, verbietet ihr Unterwäsche und fällt bei der ersten Gelegenheit über sie her und gleichzeitig versucht diese Figur uns zu erklären, dass er es aus Liebe macht. Er liebt sie so sehr, dass er sie unbedingt brandmarken muss, damit jeder sieht, dass sie ihm gehört.

Es wäre anders, wenn es eine Entwicklung gebe, wenn der Narzisst langsam in ihr einen Menschen erkennen würde, wirkliches Interesse an ihr hätte, aber in seinen Augen ist sie bloß ein begehrtes Objekt, das er missbraucht und ihre Persönlichkeit ist ihm völlig egal. Hauptsache sie fühlt sich gut. Diesen Eindruck macht er und das macht die Geschichte so ekelhaft schlecht. Die Autorin will uns von einer Liebe überzeugen, die es nicht gibt, sondern es ist nicht mehr als körperliches Begehren, das immer ein Ablaufdatum hat.

Die paar Dialoge zwischen den beiden Figuren bestand bloß aus Drohungen und leeren Versprechungen. Katelyn fällt auf diese Versprechungen nicht ein, jeder normaler Mensch wäre auf den ganzen Blödsinn nicht reingefallen, bloß der Narzisst glaubt ihr den Mist und ist so undankbar erleichtert, dass er seine ganze Glaubwürdigkeit dadurch verliert.

Katelyn gerät in den Fängen von diesem Monster, weil ihr Vater Schulden bei ihm hat und um diese Schulden zu begleichen, gibt er seine Tochter her. Das ist so bescheuert, so krank, so ... ich weiß auch nicht. Ich würde niemals meine Tochter hergeben, um meine Schulden zu begleichen, vor allem wenn es ein narzisstischer Milliardär ist, der bei ihrem Anblick in Rage gerät und sein Geschlechtsteil dabei fast explodiert. Wieso glauben die Autoren, ein Elternteil würde sein Kind in die Hände eines Perversen geben? Und dann versucht Katelyn ihren Vater als einen guten Menschen darzustellen. Er verkauft seine Tochter an einen Mann, der sie definitiv missbrauchen wird. Welche Definition von Gut entspricht das?

Manche Absätze sind im Buch riesig. Sie ziehen sich mehrere Seiten in die Länge und sind so spannungslos, wie sie nur sein können. Die Sexszenen werden schrecklich beschrieben, sie funktionieren nicht und obwohl Katelyn eindeutig vergewaltigt wird, versucht die Autorin den Leser einzureden, dass das der Figur gefällt, dass sie das supertoll findet und nicht genug davon kriegen kann, obwohl sie sich nichts Sehnlicher wünscht, als sich aus seinen Fängen zu befreien.

Dann verkauft der Milliardär noch andere Sklavinnen an den Höchstbietenden und macht sich dadurch zu einem deutlichen größeren Abschaum. Hat er seine Milliarden so verdient? Das wäre wohl das Interessantes an der Geschichte gewesen, denn ich habe noch nie erlebt, dass ein Zuhälter Milliardär wird.

Cover des Buches You are Mine! 2: Die Eroberung (Des Milliardärs Eigentum) (ISBN: B00R5K8PDC)
leoseines avatar

Rezension zu "You are Mine! 2: Die Eroberung (Des Milliardärs Eigentum)" von Anna Sturm

Sehr Sexy
leoseinevor einem Jahr

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover verrät nicht viel und trotzdem reicht es, um seine Fantasy spielen zu lassen, erst recht mit dem Titel.

Meine Meinung zum Buch:

Wow da fragt man sich wirklich was heftiger ist Shades of Grey oder dieses Buch. Ich bin eigentlich nicht so der Typ, der solche Bücher liest, aber der Klappentext reizte mich doch schon sehr. Auch wenn ich den ersten Teil nicht kenne, fand ich schnell in die Geschichte rein und meine Fantasy spielte echt verrückt. Da bekommt man richtig Kopfkino. Romantik kam aber auch nicht zu kurz, sodass es sich immer wieder ausglich und nicht zu obszön wurde. 

Wer Shades of Grey liebt, sollte unbedingt dieses Buch lesen. 

Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig gewesen. Echt großartiges Buch.

Mein Fazit:

Was ist besser? Shades of Grey oder dieses Buch. Ich kann es nicht sagen, denn beides ist klasse. Romantik kam auch nicht zu kurz. Tolle Geschichte.

Cover des Buches RUSSIAN MAFIA KILLERS entführt (ISBN: 9783751907828)
steffib2412s avatar

Rezension zu "RUSSIAN MAFIA KILLERS entführt" von Anna Sturm

Dark Romance Sammelband
steffib2412vor 3 Jahren

Zur Story:

Salvatore Capulet, Mafiakönig der sizilianischen Mafia in Palermo:

Hätte der Mafioso Salvatore vorher gewusst, dass diese Frau sein Herz mit Liebe vergiftet, dann hätte er sie samt ihrer ganzen Familie eigenhändig hingerichtet. Aber jetzt ist es zu spät! Er verachtet Laura zutiefst, denn ihre magische Aura zieht ihn immer weiter in einen Teufelskreis hinein, aus dem er nicht mehr ausbrechen kann. Er bemüht sich, der Verlobten seines Neffen Emilio aus dem Weg zu gehen; dennoch sucht er unbewusst immer wieder ihre Nähe, obwohl er sich vor dem Licht fürchtet, in das ihn diese sinnlose Liebe zu dieser charismatischen Frau hineinzieht. Er spürt, dass er verweichlicht. Und bei allen Göttern! Das darf nicht passieren. Die Verzweiflung treibt den verheirateten Mann immer weiter an den Rand des Wahnsinns. Er wünschte sich, Laura Montague wäre tot. Größer noch ist aber der Wunsch, diese Frau zu besitzen. Deshalb sucht er sie nach Emilios Abreise nachts in ihrem Zimmer auf, um ihr einen Deal vorzuschlagen, den sie unmöglich ablehnen kann. Er gibt ihr eine 24stündige Bedenkzeit. Als sie in der darauffolgenden Nacht spurlos verschwindet, wütet er wie eine Bestie, um sie wieder aufzuspüren…


Alejandro Escobar, Drogenbaron der kolumbianischen Mafia in Bogotá:

Der Mafioso Escobar hat eine Goldene Regel, an die er sich immer hält: LASS EINEN BRUDER NIEMALS IM STICH! Als sich ihm sein bester Freund Salvatore unter Alkoholeinfluss anvertraut, trifft Alejandro eine folgenschwere Entscheidung, um seinen Blutsbruder von diesen seelischen Qualen zu befreien, die dieses gefährliche Verlangen bei ihm auslöst. Er lässt Laura Montague ohne Salvatores Wissen entführen und nach Tokio bringen, um sie dem Mafiaprinzen Kim Yamamoto der japanischen Mafia als Geschenk zu überreichen...(By Anna Sturm)


Mein Fazit:

Mit "Russian Mafia KILLERS: entführt (Dark Mafia Romance) " ist Anna Sturm ein spanungsgeladener Dark Romance Sammelband gelungen.

Der Schreibstil des Buches ist soweit fesselnd und spannend zu lesen. Ebenfalls konnte ich mich ganz gut in die Protagonisten hineinversetzen.

An einigen Stellen hätte ich aber gerne noch mehr aus dem Genre gehabt. Es gibt aber Leidenschaft, dunkle Momente und einige Überraschungen.


Ich gebe den Buch sehr gerne 4 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 67 Bibliotheken

auf 8 Merkzettel

von 9 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks