Anna Sturm Blue Blood: Männerherz - Marquess Stephen of Lancaster GESAMTAUSGABE (BLUE BLOOD Serie 2)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blue Blood: Männerherz - Marquess Stephen of Lancaster GESAMTAUSGABE (BLUE BLOOD Serie 2)“ von Anna Sturm

DIE GESAMTAUSGABE ZUM EINFÜHRUNGSPREIS VON NUR 99 CENT! **** Die Gesamtausgabe umfasst auch die Vorgeschichte **** Blue Blood: Männerherz – Marquess Stephen of Lancaster GESAMTAUSGABE Marquess Stephen Maximilian William of Lancaster: charismatisch, intelligent und äußerst einfühlsam. Ein Mann, der eine Frau mit nur einem Blick in die Knie zwingt. Zudem ist er Träger des Ehrentitels eines Courtesy Marquess sowie ältester Sohn von Duke Phillip David Edward of Lancaster und hat somit ein Anrecht auf das Erbe des Titels Duke of Lancaster. Stephen ist Mitglied der Elite Einheit Blue Blood, dessen Agenten ausschließlich der Aristokratie angehören. Die Black Panther sind zwar recht einflussreich und überall gut angesehen, trotzdem bleiben ihnen einige Türen verschlossen; denn nur dem Adel ist es bestimmt, sich offiziellen Zutritt dazu zu verschaffen. Um aber in der Verbrechensbekämpfung den Black Panthern auch diese Türen zu öffnen, wurde die Elite Einheit Blue Blood von Paul Rodríguez ins Leben gerufen. Das Wörtchen LIEBE hat für den jungen Agenten Stephen of Lancaster keinerlei Bedeutung. Mehr als ein belangloses Wort mit fünf Buchstaben ist es in seinen Augen nicht. Dennoch lässt ihn ein einziger Gedanke all die Jahre über nicht los. Und zwar der an das Mädchen, dem er einst die Welt zu Füßen legen wollte… Louisa... Der Sadist, Daniel of Cornwall, ein Dom aus Leidenschaft und Anhänger der Schriften des Philosophen, Marquis de Sade, fürchtet sich vor der Liebe, als wäre es eine tödliche Krankheit. Als er spürt, dass er tiefe Gefühle für seine Sub hegt, züchtigt er Isabella Barrymore mit voller Härte, um diese Gefühle im Keim zu ersticken. Doch die Liebe lässt sich einfach nicht abstellen und treibt ihn langsam in den Wahnsinn. Bis er sich allmählich fragt, ob ihn diese junge Frau mit einem Fluch belegt hat… Serienmorde, die erstmals in den Vereinigten Staaten auftreten, werden mit einer Organisation in Verbindung gebracht, die scheinbar Hexenverfolgungen betreibt wie zur Zeit der Inquisition. Eine erste Spur führt nach England. Dort ereignet sich ein ähnlicher Mord. Paul Rodríguez schickt dem Agenten Stephen of Lancaster zur Unterstützung hinsichtlich der Aufklärung des Mordfalls, der in Zusammenhang mit den Serienmorden steht, die beiden Black Panther, Nikolaj Trachtenberg und Liam Curtis, nach London. Eine weitere Spur führt die drei direkt in die Cornwall Villa. Niemand ahnt bis zu diesem Zeitpunkt, welch dunkles Geheimnis den Duke of Cornwall tatsächlich umgibt… [Anmerkung: Bei „Blue Blood: Männerherz – Marquess Stephen of Lancaster“ handelt es sich um eine in sich abgeschlossene Liebesgeschichte.] eBook = circa 377 TB-Seiten KLAPPENTEXT: Blue Blood - Heartbeat: Männerherz + Herzschlag SAMMELBAND 1 + 2 Die Handlung spielt zur heutigen Zeit in London und New York… Stephen und Alexander sind zwei Brüder, die die Erfüllung in der Liebe auf unterschiedliche Art und Weise finden. Beide Männer sind TOP Agenten der Elite Einheit Blue Blood, die mit den Black Panthern kooperieren. Blue Blood besteht ausschließlich aus aristokratischen Agenten. Als ältester Sohn des Dukes of Lancaster darf Stephen nicht mit der Tochter des Dienstmädchens anbandeln, denn das widerspricht dem Prestige. Dennoch verliebt er sich in das rothaarige Mädchen Louisa. Eines Nachts verschwindet sie spurlos. Stephen kann das Mädchen nicht vergessen. Sein Herz erkaltet. Er glaubt nicht daran, solch eine tiefe Liebe jemals wieder zu spüren. Bis ihn ein Auftrag zu Isabella Barrymore führt, die die Vergangenheit wieder aufleben lässt…
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anna Sturm - Blue Blood

    Blue Blood: Männerherz - Marquess Stephen of Lancaster GESAMTAUSGABE (BLUE BLOOD Serie 2)

    Chrissy87

    05. May 2017 um 11:00

    Die Story ist nicht schlecht, ich konnte mich nur sehr schwer darauf konzentrieren, da das Drumherum nicht stimmte. Es fängt damit an, dass der Aufbau des Buches sehr verwirrend ist, wo fängt die Geschichte genau an und wo endet sie. Meines Erachtens fehlt da eine Struktur. Dann die ewig langen Leseproben am Schluss fand ich auch nicht so toll, die hätten etwas kürzer ausfallen können. Mitten im Text ändert sich plötzlich die Schriftart und Rechtschreibfehler befinden sich auch zu Hauf in der Geschichte, dass ich am liebsten mit dem Rotstift das Buch gelesen hätte. Auch fand ich die Sexszenen sehr einfallslos. Es war immer die selbe Stellung nur der Ort wechselte vom Bett, zum Tisch, zum Boden. Wie gesagt, die Story war spannend, nur wiegt das nicht die anderen Mängel auf.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks