Die Besamung meiner Stieftochter (Tabu Pseudo Inzest Stieftochter/Stiefvater Erotik)

Cover des Buches Die Besamung meiner Stieftochter (Tabu Pseudo Inzest Stieftochter/Stiefvater Erotik) (ISBN:B00ASPDW0M)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Besamung meiner Stieftochter (Tabu Pseudo Inzest Stieftochter/Stiefvater Erotik)"

Jeff ist außer sich. Seine Tochter hat schon wieder die Schule geschwänzt, um mit ihren Freundinnen zu shoppen oder um sich mit ihrem Freund zu treffen. Das letzte Mal hatte er ihr eine letzte Chance gegeben. Jetzt ist es zu spät, sie muss bestraft werden. Diese 3400+ Worte lange Kurzgeschichte enthält explizite Sexszenen mit Stieftöchtern, Oralsex, harten, ungeschützten Ficks und Facials. Nur für Erwachsene.Alle Charaktere sind über 18 Jahre. Diese Geschichte ist frei erfunden. Deutsche Übersetzung von "Creampie for my Stepdaughter". Auszug: „Papa, es tut mir leid, aber können wir das bitte später besprechen? Siehst du nicht, dass ich nackt bin? Geh raus!“ Sie schrie mich an, vergaß sogar für eine Sekunde, sich zu verdecken. „Pass auf deinen Ton auf Fräulein, wir reden wenn ich sage dass wir reden. Und das ist jetzt. Was denkst du dir dabei? Wo warst du, als du eigentlich in der Schule sein solltest?“ Ich trat einen Schritt näher an sie heran und konnte fühlen, dass meine Hose langsam enger wurde. Jennifer sah mich mit einem genervten Gesichtsausdruck an: „Oh komm schon Papa, am Montag war ich mit Carrie und Susanne shoppen, Dienstag weiß ich nicht mehr.“ Sie rollte mit den Augen und gestikulierte mit der Hand, hinter der sie nicht ihre Scham versteckte. „…und gestern und heute war ich bei Matt.“ Matt. Dieser Bastard war seit einem halben Jahr dabei, meine Tochter zu ficken. „Ich dachte ich hätte mich klar ausgedrückt, dass ich das nächste Mal nicht so nachsichtig sein werde, wenn du noch einmal die Schule schwänzt.“ Ich trat noch näher an sie heran und griff nach ihrem Arm. Es war der, mit dem sie sich verdeckte. Jennifer kreischte und versuchte, freizukommen, aber das dürre Ding hatte keine Chance gegen mich. Sie schrie, Angst in ihrem Gesicht: „Papa, was machst du?“ Der Rasierer fiel ihr aus der Hand und landete klappernd in der Badewanne. „Ich habe es dir doch gesagt. Du wirst das hier nie vergessen, von nun an wirst du mir gegenüber Respekt zeigen!“ Ich sah meiner Tochter in die Augen: „Geh runter auf die Knie.“ „Papa, es tut mir leid, ich…“ Jennifer konnte nicht glauben, was ich da sagte. Es fühlte sich für mich auch fast falsch an, aber am Ende war sie ja selber schuld. „Geh runter auf deine Knie, ich hab hier was für dich“, sagte ich, grinsend, während ich meinen Reißverschluss aufmachte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00ASPDW0M
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:11 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:23.12.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Erotische Literatur

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks