Anna Taube , Lisa Althaus Leselöwen 1. Klasse - Tierfreunde halten zusammen!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leselöwen 1. Klasse - Tierfreunde halten zusammen!“ von Anna Taube

Nonni der kleine Biber wird von Waschbär Ruki und Ente Fibi aus dem wilden Fluss gerettet. Doch es regnet und regnet und das Wasser steigt immer höher! Können die Tiere rechtzeitig einen neuen Damm bauen? Und darf Nonni bei seinen neuen Freunden bleiben?   Lesenlernen ganz einfach - mit den Erstlesebüchern der Reihe Leselöwen für die 1. Klasse Die Kinderbuch-Bestseller unterstützen mit vielen Features das Textverständnis von Kindern ab 6 Jahren: - kurze Sätze - gut lesbare große Fibelschrift - zahlreiche bunte Bilder Zusammen mit den Eltern oder alleine - für Spaß am Lesen sorgen zudem: - kindgerechte Themen für Mädchen und Jungen - lustige Rätsel und Sticker - kostenlose Spiele, Downloads und Leseproben auf www.leseloewen.de

Eine wunderschöne Freundschaftsgeschichte für Erstleser, die selbst Lesemuffel begeistert

— Kinderbuchkiste
Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderschöne Freundschaftsgeschichte für Erstleser, die selbst Lesemuffel begeistert

    Leselöwen 1. Klasse - Tierfreunde halten zusammen!
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    10. June 2017 um 22:31

    Für Leseanfänger ab Mitte 1.KlasseEs gibt unglaublich viel Erstlesebücher für Leseanfänger, leider stehen hinter vielen dieser Bücher keine qualifizierten Konzeptionen was zur Folge hat, dass man ein Buch kauft in der Annahme es ist für Erstleser geeignet weil es drauf steht.Folge, das Kind ist überfordert, verliert die Lust am Lesen.Es wird also genau das Gegenteil von dem erreicht, was man eigentlich beabsichtigt hat.*Hier haben wir ein Erstlesebuch, das tatsächlich für Leseanfänger geeignet ist und ihnen bestimmt viel Spaß machen wird."Tierfreunde halten zusammen!" erzählt in fünf kleinen Kapiteln eine wunderschöne Freundschaftsgeschichte.Dabei sind die Doppelseiten, ähnlich wie beim Bilderbuch nahezu vollständig illustriert. Der Text fügt sich harmonisch in das Bild ein.Kurze in sich sinnzusammenhängende Sätze, mit meist nur 5 Wörtern, in großer Druckschrift machen es den Kindern leicht sich die Geschichte zu erschließen.Zudem ist der Text in kleine Texteinheiten von 3-4 Zeilen, pro Seite gebündelt Klar zu erkennen, der Bildanteil dominiert hier noch.Genau diese Kriterien machen ein gutes Erstlesebuch aus.Selbstverständlich nützen all diese Vorgabennichts wenn die Geschichte uninteressant ist.Diese hier haben unsere Lese Kinder sofort ins Herz geschlossen.Selbst diejenigen, die ungern lesen wollten es dieses Mal zuerst lesen.In erster Linie liegt die an der Aufmachung des Buches.Neben der wunderbaren Coverillustration, die einen guten Einblick in das Buch liefert fällt gleich ein kleiner glitzernder Aufkleber auf,  auf dem ein Löwenkopf mit wilder Mähne uns freundlich anlächelt.Die Kombination aus roten Rahmen mit Leselöwen Schriftzug und dem Cover mit dem Aufkleber ist einfach grandios in der Wirkung auf den Leser.Einfach ansprechend!!Das empfanden  auch unsere  Lesekinder so die darüber hinaus noch feststellten, das es  haptisch ein angenehmes Gefühl ist das Buch in der Hand zu halten.Biber und Waschbär strahlen uns entgegen und laden uns so automatisch ein das Buch zu entdecken.Dabei sind die Bilder so ausdrucksstark, dynamisch und detailverliebt, dass man die Geschichte auch ohne Text verfolgen könnte.Gerade dies setzt die Kinder nicht unter Druck das Buch lesen zu können. Die Neugierde kommt beim Betrachten der Bilder.Eines unserer Lesekinder drückte dies so aus:" Da guckt man sich die Bilder an, denkt sich eine Geschichte dazu und dann möchte man auch wissen was wirklich da steht. Dann weiß man ob man sich seine Geschichte richtig gedacht hat. Das ist wie ein Wettbewerb mir richtig und falsch."*So jetzt habe ich so viel über das Buch an sich gesprochen aber noch nichts zur eigentlichen Geschichte erzählt.Biber Albin, Waschbär Waldo und Fibi die Ente wohnen gemeinsam mit vielen anderen Tieren an einem kleinen Fluss unweit des Waldes. Seit Tagen hat es geregnet. Es hört einfach nicht auf.Besorgt blickt Biber Albin über den Damm, den er gebaut hat damit das Wasser des Flusses das Ufer nicht überflutet. Wird der Damm diesen plötzlichen Wassermassen stand halten?Auch Waschbär Waldo ist gekommen um nach dem Rechten zu sehen als sie plötzlich hören sie ihre Freundin, Fibi, die Ente um Hilfe rufen.Doch wo ist sie nur?Waldo springt gefolgt von Ruki ins Wasser, doch es ist nicht Fibi, die Hilfe benötigt sondern ein kleiner Biberjunge der zu ertrinken droht.Albin und Waldo bringen ihn in die Biberburg wo Albin ihn erst einmal wieder aufpäppelt. Die Angst das der Damm nicht halten wird ist immer noch sehr groß zumal der kleine Biber berichtet, dass sein Damm nicht gehalten hat und er durch die Regenmassen sein Zuhause verloren hat.Albin muss unbedingt noch einmal nach dem Rechten sehen, den Damm noch sicherer machen.Auch denkleinen Biber hält nichts er rennt Albin hinterher und trifft auf Waldo und Fibi vor denen er sich zunächst furchtbar erschrickt. Gemeinsam machen sich alle an die Arbeit den Damm sicherer zumachen. Die Wellen werden immer höher, der Damm hält und neue Freunde haben sich gefunden.Die Biberbande ist schon eine klasse Truppe auch wenn sie nicht nur aus Bibern besteht.Freunde halten zusammen und schaffen gemeinsam alles.*Im Anschluss an die Geschichte kann das Kind noch kleine Rätsel zum Leseverstehen und der Rechtschreibung lösen.Hat man alle Lösungen zusammen bildet sich ein Lösungswort, dass man im Internet  auf der Leselöwen Seite eingeben kann und so den Schlüssel zu weiteren Spielen und Rätseln bekommt,Darüber hinaus gibt es unter der Rubrik "Schon gewusst?" noch sehr interessante Sachinformationen zu den Tieren und dem Staudammbau.*Ja, und ganz zum Schluss befindet sich noch ein Stickerbogen mit großen und kleinen Leselöwen.*So macht kleinen Leselöwen das Lesen bestimmt Spaß!Unsere Lesekinder sagen 10 von 10 Lesepfoten               für dieses tolle Buch

    Mehr