Anna Todd After love

(1.797)

Lovelybooks Bewertung

  • 1039 Bibliotheken
  • 103 Follower
  • 69 Leser
  • 170 Rezensionen
(935)
(497)
(282)
(63)
(20)

Inhaltsangabe zu „After love“ von Anna Todd

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende?

Jedenfalls besser als der 2. Teil

— Pachi10

Ein tolles drittes Buch in dieser Serie! Macht gleich Lust auf das vierte Buch, auch wenn es sich ein bisschen gezogen hat! 4/5 Sterne

— LuzieGruner

Erneute Wandlung mit Herzzerreißendem Ende

— Sturmhoehe88

wie alle anderen Teile wundervoll, mit herzzerreißendem Ende *-*

— landofmemories

Das Buch zieht sich ziemlich.

— ButterflyEffekt24

Zog sich etwas in die Länge, aber trotzdem ein super Buch

— DreamingYvi

Hätte nicht so in die Länge gezogen werden müssen. Durch den Cliffhanger am Schluss muss ich wohl doch weiterlesen.

— adventurously

Der schwächste Teil der Reihe leider....

— Honigtonia

Wer Liebesgeschichten mag ist bei dieser Buchreihe genau richtig

— IdelaSI

Für mich der schwächste Teil der Reihe. Die Handlungen der Protagonisten bringen mich zum verzweifeln

— Tess_of_love

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Prince

Wieder fühlte ich mich bestens unterhalten und am Ende dann mit einem fiesen Cliffhanger alleine gelassen. Freue mich auf´s "Paper Palace".

Ro_Ke

Deadly Ever After

Spannend aber leider auch ein schwaches Buch. Was für zwischendurch.

MCM

Paper Palace

An sich hat mir das Buch sehr gefallen, aber leider fehlte für mich im 1. und 2. Drittel etwas.

vanillag0re

Sommernächte

Ein fesselnder Schreibstil, ungewöhnliche Wendungen, knisternde Erotik, ergeben ein tolles Debüt.

Losnl

Fair Game - Alexandria & Tristan

Ein typischer NA-Roman für zwischendurch

SylviaRietschel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jedenfalls besser als der 2. Teil

    After love

    Pachi10

    20. October 2017 um 10:56

    Der dritte Teil der Serie ist GsD wieder etwas besser aber noch immer viel zu lang gezogen und viel zu melodramatisch. Wenn die Autorin den wichtigen Inhalt von Teil 2 und 3 zusammengefasst hätte und daraus 1 Buch gemacht hätte, hätten wir hier einen perfekten 2. Teil zu Teil 1.Hardin macht eine ziemliche Wesensänderung durch, obwohl mir dieses ewige Gezicke und Geschmolle und dieses ewige "Der darf sie nicht anschauen" und "Da gehst Du nicht hin" und "Mit dem triffst Du dich nicht" sehr am Nerv geht. Das ist so derartig übertrieben melodramatisch und so realitätsfern. Ich meine welcher Erwachsene verhält sich so. Tessa wächst mit den Problemen mit denen sie konfrontiert wird und wirkt reifer, wenn nur nicht diese "hirnlose" Selbstaufopferung wäre. Sie sagt zwar immer "Nein" ist Hardin jedoch völlig hörig und ausgeliefert und hin und wieder gelingt ihr doch ihn zu lenken. Auch das ist mir zu realitätsfremd. Was mir auch den letzten Nerv geraubt hat, ist das gekünstelte Drama um einen Kuss. Von Beziehungsbetrug und Fremdgehen ist hier sofort die Rede und natürlich hat dies wieder einen Ausraster zur Folge. Und als vernünftige Erwachsene möchte man sagen "Leute, das ist nur ein Kuss bzw. ein bisschen Geschmuse. Natürlich ist es nicht richtig, aber kein Weltuntergang. Werdet erwachsen und schaukelt nicht alles so unrealistisch hoch"Mir gefällt jedoch der Kern der Geschichte. Und was man schon seit Teil 2 ahnt hat nun am Ende von Teil 3 Gewissheit. Schade jedoch dass der wichtige Inhalt so wenig von den fast 800 e-book einnimmt. 

    Mehr
  • Hardin und Tessa

    After love

    Sturmhoehe88

    08. October 2017 um 15:30

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 2414 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 945 Seiten Verlag: Heyne Verlag (15. Juni 2015) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B00OFU020O Preis Broschiert: 12,99€ Preis Kindle: 9,99€ Inhaltsangabe zu „After love“ von Anna Todd Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende? Meine Meinung Und weiter geht es mit den Up´s and Down´s, in der doch mehr oder weniger instabilen Beziehung. Tessa hat ein Geheimnis, das Hardin in die Luft gehen lässt, wenn es ans Licht kommt. Natürlich verständlich, den Offenheit ist alles. Was mir recht gut gefallen hat, das beide Charaktere sich weiter entwickelt haben, Tessa ist selbstbewusster geworden und bietet Hardin oftmals die Stirn. Hardin hat seine Wut mehr oder weniger unter Kontrolle, doch wie lange? Auch in diesem Band werden die Leser mit Entwicklungen, Begegnungen und Handlungen konfrontiert, die das Lesevergnügen erst interessant machen. Bisher muss ich sagen, kann ich nichts negatives über diese Bücher sagen. Natürlich werden oft Dialoge oder so wiederholt, was jedoch keinen Abbruch tut. Von mir wieder eine Klare Kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

    Mehr
  • Zog sich etwas in die Länge, aber trotzdem ein super Buch

    After love

    DreamingYvi

    06. September 2017 um 08:21

    Jeder Teil endet mit einem Cliffhanger, im zweiten Teil stand plötzlich ihr Vater vor Tessa und diesen lernen wir hier endlich kennen. Während er hauptsächlich bei Hardin ist, der sich übrigens wunderbar weiterentwickelt hat und sein tobendes Temperament allmählich in den Griff bekommt, geht Tessa ihren Traum nach und fährt nach Seattle.Außerdem lernen wir viele tolle Charakter kennen und werden wieder mit jeglichen Emotionen beladen. Bei manchen Stellen war ich entweder fassungslos, kämpfte mit Tränen oder hatte des öfteren ein amüsiertes Lächeln auf den Lippen.Trotzdem gefiel mir dieser Teil des Buches nicht so sehr, wie seine Vorgänger. Obwohl ich die Geschichte wirklich genial finde, hat sich dieses Buch dann doch arg in die Länge gezogen. Manchmal musste ich mich sogar aufraffen und habe ewig nicht so lange für ein Buch gebraucht. Das hätte man bestimmt abkürzen können.Besonders spannend wurde es dann aber zum Schluss und ich weiß nicht warum, aber was dann wieder rauskam, hatte ich irgendwie geahnt. Es war einfach so offensichtlich. Und natürlich gibt es auch hier wieder einen Cliffhanger und die Neugier ist absolut geweckt, denn ich muss wissen, wie es nun weitergeht.Besonders gut gefallen hat mir die Entwicklung von Tessa und Hardin. Tessa ist endlich selbstbewusster geworden und setzt sich öfters gegen Hardin durch. Obwohl sie weiß, dass Hardin dadurch beinahe immer extrem wütend wird und irgendwas zerstören könnte. Aber auch bei ihm ist im Kopf einiges los und er wurde viel ruhiger und hat öfters nachgedacht. Trotzdem haben sich beide nicht zu sehr verändert und sind ihrem Charakter treu geblieben.Zum Schreibststil brauche ich ja wohl nicht viel sagen. Anna Todd ist nicht umsonst eine meiner Lieblingsautoren. Ich liebe diesen Stil und die Art, wie sie die Geschichten erzählt. Und genau so ergeht es mir mit dem Cover. Ich liebe es einfach und es gliedert sich selbstverständlich perfekt in die Reihe ein.Ich freue mich sehr auf den 4. Teil und kann die After Reihe jedem unbedingt ans Herz legen, der Liebesgeschichten mit prickelnder Erotik und jede Menge Emotionen mag.Einfach ein klasse Buch!

    Mehr
  • Eine fantastische Lovestory

    After love

    book_by_vanessa

    10. August 2017 um 11:05

    Autor: Anna Todd Verlag: Heyne Flieg Preis: (A) 13,40€ (D) 12,99€ Inhalt Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse ihrer Familie und der Streit darüber, wie die gemeinsame Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringt alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein? Meinung Wie in den zwei Vorgängern merkt man, dass beide zweifellos verliebt sind. Beide haben sich aber laufe der Bücher verändert. Tessa ist viel selbstständiger und erwachsener geworden. Hardin hat gelernt, sein Temperament zu zügeln, auch wenn es immer noch Stellen hab, wo er gerne um sich schlägt. Trotzdem ist die Liebe zwischen den beiden deutlich zu spüren und hat es war ein tolles Vergnügen, dass Buch zu lesen. Was mich allerdings gestört hat, ist Hardin. Er ist immer sehr Besitzergreifend und auch sehr Eifersüchtig. Mit anderen Worten, er vertraut Tessa nicht. Schreibstill Ein wunderbarer, flüssiger Schreibstill. Alles sehr verständlich. Cover Wieder schlicht und einfach wie die zwei Vorgänger. Der Buchname wurde sehr schön hervorgehoben. Charakter Fast alle Charaktere sind mir sehr sympathisch. Bloß die Vance Familie mag ich leider nicht so. Die neuen Charaktere wie Riley und Lillian habe ich sofrt gemocht.  

    Mehr
  • Entscheidungen

    After love

    NiliBine70

    30. July 2017 um 12:45

    Inhalt: Tessa will ihren Traum leben und nach Seattle gehen. Auch, wenn dies bedeutet, ihren gerade wiedergefundenen Vater und Hardin damit vor den Kopf zu stoßen. Auch Hardin verändert sich, doch dieses Stück harte Arbeit kostet ihn sehr viel Kraft. Das Paar spürt, dass ihre Beziehung nur Bestand haben kann, wenn sie beide die allzu knappe Zeit, die ihnen gemeinsam bleibt, sinnvoller nutzen, als sich zu streiten und immer wieder ihre Gefühle in Frage zu stellen. Doch gibt es Dinge, die noch im Verborgenen schlummern. Dinge, die wieder einmal Tessa und Hardins Liebe auf eine harte Probe stellen. Meine Meinung: Entscheidungen Und wieder habe ich eine dicke Schwarte von Anna Todd durchgesuchtet und kann mir immer noch nicht so recht erklären, wieso ich so gefesselt war, warum ichs immer noch nicht leid bin... Tja, irgendwas muss die Geschichte um Tessa und Hardin ja an sich haben! Ein bisschen traurig bin ich immer an so einer Stelle wie jetzt, wo sich so viel verändert. Aber irgendwie muss sich das ganze ja mal entwickeln. Schön zu sehen war es, dass Tessa sich ein wenig frei schwimmt, sich auf sich selbst auch mal besinnt. Das gehört ja zum Erwachsenwerden dazu und trägt zur eigenen Entwicklung gerade von jungen Frauen sehr bei! Doch das Begreifen, dass man trotzdem lieben kann, das braucht noch was. Auch bei Hardin. Der sich doch auch sehr ändert und ich mich noch frage, mag ich ihn so? Ich bin mir wirklich nicht sicher! Und irgendwo hoffe ich auch noch, dass er sich ein bisschen von einem rebellischen Wesen beibehält. Und ansonsten einfach ein wenig mehr Logik in sein Leben lässt ;-) Fans der Reihe werden sich auch mit dem 3. Band wieder sehr wohl fühlen. Und genau wie ich mit leichter Wehmut auf den 4. Band schielen. Denn einerseits möchte man sofort weiterlesen, aber andererseits bedeutet dies, dass man dem Ende unweigerlich immer näher kommt. Anna Todd bleibt ihrer Linie auch im 3. wieder treu, sie hat ihren Stil gut gefunden und es macht das Lesen leicht, auch wenn man so eine dicke Schwarte vor sich liegen hat. Nun heißt es, auf in das Finale... Fazit: Ein aufregender, etwas nachdenklicher 3. Teil der After-Reihe, in bewährter Manier für Fans, oder solche, die es noch werden wollen. Bewertung: 5 von 5 Nilpferden Danke an Heyne für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! © Sabine Kettschau/Niliversum

    Mehr
  • Leider nicht wie erwartet...

    After love

    ShellyBooklove

    17. June 2017 um 15:49

    Zum Cover:Das Cover ist im gewohnen Design gestaltet worden, jedoch in einer anderen Schriftfarbe. Das grelle Orange sticht gleich ins Auge. Mir gefällt das Design an sich sehr gut, allerdings finde ich, dass das Material des Umschlags (wie auch bei den anden Bänden) ziemlich unvorteilhaft ist. Man sieht jeden Fingerabdruck und das Cover wird somit schnell "hässlich".Meine Meinung:Als ich den zweiten Band "After truth" beendet hatte, verspürte ich sofort den Drang weiterzulesen. Anna Todds Schreibstil ist gewohnt locker und einfach zu lesen. Ich begann die ersten Seiten zu verschlingen, jedoch zog sich die Geschichte wieder endlos in die Länge und bald hatte ich jegliche Lust verloren weiterzulesen. Im Endeffekt war es für mich immer dieselbe Masche. Dieses Hin und Her zwischen Tessa und Hardin. Die explosive Liebe, die ständig in Trennung und Wiedervereinigung führt ist einfach irgendwann nervig. Die Streitereien werden immer abstruser und das Gefühl, der Weiterentwicklung fehlt. Zwar entwickelt sich Tessa im Laufe der Geschichte weiter, wird etwas erwachsener, aber vor allem Hardin macht es dem Leser schwer eine Weiterentwicklung der Beziehung zu erkennen. Nachdem über die Hälfte des Buches gelesen war, fühlte ich mich langsam ein (oder fand mich ab?). Ich kann nicht wirklich sagen, dass das Buch schlecht war. Es war lediglich eine langezogene Fortsetzung und Wiederholung des zweiten Bandes.Gen Ende des Buches wird der Ansatz einer Wandlung Hardins vermittelt. Für mich ist dies allerdings wirklich viel zu spät.Um meine Meinung kurz und Bündig zusammenzufassen.Das ganze Buch hätte spannender gestaltet werden können. Innovativer. Die Wandlung Hardins war längst fällig und hätte früher einsetzen müssen.Ich hoffe der vierte Band wird sich nicht ganz so in die Länge ziehen mit sinnlosen Streitereien.Fazit:"After love" war nicht ganz so wie erwartet. Die Geschichte war zäh und voller Wiederholungen. Das Buch war daher eher durchschnittlich und verdient somit3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Ein ewiges hin und her

    After love

    Ernie1981

    10. June 2017 um 15:49

    Inhalt: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Ein Familiengeheimnis schlägt mit solcher Wucht in ihrem Leben ein, dass alles ins Wanken gerät. Hardin tobt, als er erfährt, dass sie ihm etwas verheimlicht hat. Er schlägt um sich, anstatt ihr zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein aus, damit sie es schaffen? Oder ist es das Ende? Persönliche Meinung: Oh man, ... aufgrund des Cliffhangers aus dem 2. Band habe ich das Buch überhaupt gekauft. Durch eine Challenge durfte/musste ich dieses Buch früher lesen, als erwartet. Sie können nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander. Hardin bessert sein Verhalten, aber bleibt trotzdem noch sehr Besitzergreifend ... Sorry, mein Buch war es nicht ....

    Mehr
  • After Love

    After love

    afterreadbooks

    30. May 2017 um 18:25

    After Love Anna Todd Genre: Roman Verlag: Heyne Preis: Buch - 12,99€          E-Book - 9,99€Seiten: 942 Erschienen: 15. Juni. 2015 ISBN: 978-3-453-49118-2 Kaufen: Amazon / ThaliaHier findest du die Leseprobe!ACHTUNG!Für alle die es noch nicht gelesen haben, diese Rezension kann Spoiler enthaltenViel Spaß beim Lesen!Inhalt Life will never be the same ... Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein? Eigene Meinung  Nach etwas längerer Zeit habe ich mal wieder nach der After-Reihe von Anna Todd gegriffen und habe das dickste Buch der Reihe nun beendet. Ob es mich ebenso sehr wie die vorhergehenden begeistern konnte, kannst du hier lesen: Das Cover von After Love ist wieder ziemlich schlicht gehalten, so wie bei allen Teilen der Reihe. Dennoch gefällt mir das Cover sehr gut und der Schnörkel wirkt wieder einmal edel. Der Schreibstil von Anna Todd gefällt mir immer noch sehr, sehr gut. Er ist locker und leicht geschrieben, sodass man als Leser fast durch die Seiten fliegen kann. Auch die Gedankengänge sind wieder einmal gut ausgearbeitet und was mir besonders gut gefällt ist, dass das Buch eher umgangssprachlich geschrieben ist, als in einem "ordentlichen" Deutsch. Der Schreibstil passt einfach zu der After-Reihe. Ebenso wie After Truth wurde After Love in der Sicht aus Tessa und Hardin geschrieben. Mit seinen 942 Seiten ist es eindeutig das dickste Buch in meinem Regal, aber ich habe es dennoch innerhalb von 5 Tagen gelesen."Tess?", fragte er, als ich die Hand auf den Türgriff lege. "Ich mag dieses Kleid.Und dich. Ich meine, ich liebe dich ... Und das neue Kleid auch ..."faselt er. "Ich liebe dich, und deine ganzen schicken Fummel auch."~S. 41 / Kapitel  4Bei Tessa merkte man im Laufe der Teile eine Verwandlung, welche auch in After Love nicht ausgeblieben ist. Sie ist Stück für Stück immer selbstbewusster geworden und hat sich von Hardin nicht mehr alles gefallen lassen, was ich echt gut finde. Manchmal ging sie mir mit ihrem aber trotzdem auf die Nerven, was wahrscheinlich auch der kurzen Zeit zu schulden ist, in welcher ich das Buch gelesen habe. Irgendwie tat sie mir in diesem Buch aber auch Leid, bei der Geschichte mit ihren Eltern. Von ihrem Vater weiß ich auch nicht so recht was ich halten soll. Auch Hardin hat im Laufe der Bücher eine Verwandlung vollbracht. Am meiste wahrscheinlich sogar in diesem Buch. Zu Beginn war er wie immer ziemlich oft auf Streit aus und wolle Tessa kontrollieren, was ich relativ nervig fand. Dennoch hat man ihm angemerkt, das er sie über alles liebt. Hardin merkt vor allem in diesem Teil, das er Fehler macht und nicht andere dafür verantwortlich sind. Im Laufe des Buches kann er sich selbst viel besser beherrschen und das liebe ich am "neuen" Hardin. Vor allem, das er sich für seine Tessa ändern möchte finde ich zuckersüß."Eine Woche? Einen Monat?", will er wissen."Ich weiß es nicht Hardin. Wir müssen beide erstmal sehen, dass es uns wieder besser geht.""Am besten geht es mir bei dir, Tess"~ S. 432 / Kapitel 67In After Love sind einige Dinge passiert, bei denen ich etwas geschockt war und nicht mehr so recht wusste was ich davon halten sollte. Wahrscheinlich musste ich es genau deswegen so durchsuchten. Eines der Ereignisse hat mich regelrecht geschockt. Das Steph so eine hinterhältige Schlampe (entschuldige meinen Ausdruck) ist, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich dachte immer, sie wäre das liebe Mädchen, was hier und da ein paar falsche Entscheidungen getroffen hat, aber dieses war sie nicht. Ich persönlich fand sie immer richtig nett und sympathisch. Das sie aber in Wahrheit so ist, hätte ich echt nicht gedacht. Genauso geschockt war ich am Ende. Dieses möchte ich nicht spoilern, das es einen für mich doofen Cliffhänger enthält. Wer das Buch gelesen hat weiß glaub ich, was ich meine. Ich fand ebenso diese Aktion von den Charakteren richtig komisch und irgendwie komisch, da sie unnötiges Drama brachte. Das letzte Kapitel, war dennoch ein kleiner Schock für mich. Leider wurde mir das Ende gespoilert, aber dennoch war es irgendwie spannend. Ich muss dazu sagen, mir wurde gefühlt die ganze reihe gespoilert :/"Ich würde alles für dich tun Tessa. Es sollte dich nichtüberraschen, wenn dich eine verdammte Einfahrt hochtrage"~ S. 310 / Kapitel 49Aber auch in After Love gab es nicht nur "komische" Momente. Ich finde, das es wie auch schon in den beiden vorherigen Teilen einige sehr lustige Szenen gab. Wenn die beiden nicht gerade streiten sind sie echt amüsant. Vor allem, in der Zeit, als Tessa in Seattle gelebt hat und die beiden eine Art Fernbeziehung hatten musste ich oftmals schmunzeln oder lachen. Insgesamt muss ich sagen, das ich After Love ein sehr gelungenes Buch finde, was für mich teilweise zu viel Drama hatte. Einen kleinen Sternabzug gebe ich dafür, das sich die Handlungen teilweise etwas wiederholt haben. Dennoch sollte sich After Love keinesfalls hinter den anderen Teilen verstecken.  Fazit Eine schöne Fortsetzung von After, welche einige unerwartete Handlungen beinhaltet. Top!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "True North - Wo auch immer du bist" von Sarina Bowen

    True North - Wo auch immer du bist

    Marina_Nordbreze

    Feier mit bei der großen LYX-Geburtstagsparty! LYX feiert Geburtstag und ihr bekommt die Geschenke! Seit 10 Jahren versorgt uns LYX mit großen Gefühlen und prickelnder Erotik. Bei unserer großen Geburtstagsparty habt ihr nun die Gelegenheit die Vielfalt des LYX-Programms in zahlreichen Aktionen zu entdecken und dabei insgesamt 10 Tortenstücke zu sammeln, um euch euer persönliches LYX-Fanset zu sichern. Bei unserer dritten Aktion zur LYX-Geburtstagsparty gehts raus in die Natur! An der frischen Luft und bei Sonnenschein schüttet unser Körper Glückshormone aus – kein Wunder, wenn da die Gefühle verrückt spielen und so mancher ruppige Naturbursche unsere Herzen zum Schmelzen bringt ... Wir vergeben 50 Exemplare von "True North – Wo auch immer du bist" von Sarina Bowen für Wohlfühlmomente im Frühling!Und aufgepasst! Selbstverständlich gibt es wieder ein Tortenstück für euch! Wie ihr es euch verdienen könnt, erfahrt ihr weiter unten. Mehr zum BuchAls Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach.>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!Gemeinsam mit LYX verlosen wir 50 Exemplare von "True North – Wo auch immer du bist" von Sarina Bowen unter allen, die sich bis einschließlich 21.05.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und folgende Aufgabe lösen: Was macht in euren Augen Männer von Lande attraktiver gegenüber Männern aus der Stadt?Auch in unserer dritten Aktion könnt ihr ein Tortenstück für die LYX-Geburtstagsparty gewinnen. Löst dafür einfach die Bewerbungsaufgabe und schon bald vergrößert sich die Torte auf eurem Tortenteller. Wenn ihr nur das Tortenstück erspielen und nicht an der Verlosung teilnehmen möchtet, bearbeitet die Aufgabe bitte im dafür vorgesehenen Unterthema! Für die Bearbeitung habt ihr Zeit bis zum 23. Juli 2017. Die Tortenstücke werden von uns zeitnah manuell vergeben und erscheinen daher nicht direkt auf deinem Tortenteller! Alle weiteren Informationen zur LYX-Geburtstagsparty findet ihr hier. Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 1327
  • After Love

    After love

    LipstickBaby

    19. April 2017 um 09:13

    LipstickBaby (0)Wie auch Band 2 geht Band 3 gleich nahtlos über. Es wird der Cliffhanger erläutert. Bei Band 3 erkennt man auch erstmals Fortschritte im Verhalten von Hardin. Er will sich für Tessa bessern, was ihm anfangs noch nicht so glückt, merkt man im laufe des Buches doch deutlich. So will er seine Wut im Zaun halten, geht zum Kickboxen um Wut abzubauen und denkt in vielen Fällen erst nach bevor er handelt. Nicht dass das immer funktioniert, aber als Leser bemerkt man Fortschritte.Auch hier ist das ständige hin und her - Streit und Versöhnungssex immer wieder ein Thema. Allerdings hat man das Gefühl, dass sie teilweise mehr als ein bis zwei Tage ohne Streit auskommen. Man merkt dass es mehr Kompromisse zwischen den beiden gibt. :DAllerdings wird trotzdem einiges nicht angesprochen, da sie nicht streiten wollen. Also wird erst mal geschwiegen oder sie haben Sex um das ganze zu verdrängen *yeah*Im 1. Drittel des Buchs kommt ein Geheimnis ans Tageslicht, dass ich so überhaupt nicht erwartet hätte.Tessa zieht tatsächich nach Seattle - ein Traum geht für sie in Erfüllung, aber wird ihr Hardin folgen?Auch Trevor und Zed - die Dornen im Auge von Hardin - kommen wieder vor.Tessa wird auch wieder Mutiger und versucht mit Hardin einige Kompromisse einzugehen, welche mehr oder weniger gut funktionieren.Insgesamt ist das 3. Buch deutlich positiver als die Vorgänger und es wirkt auch als könnte ein Happy End am Schluss warten :)Ich fange jetzt mal mit Band 4 an... und hoffe es liest sich so angenehm wie die vorherigen - vom Schreibstil her halt...Aber ehrlich gesagt bin ich dann doch froh, wenn die ganze Geschichte ein Ende hat..Rezension folgt....

    Mehr
  • Drama pur - man muss es mögen!

    After love

    Shellan

    18. April 2017 um 20:44

    Tessa trifft unerwartet ihren Vater, den sie schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen hat - aus guten Gründen. Doch anstatt weiterzugehen will sie ihn kennenlernen, und beschert sich selbst somit nur noch mehr Chaos als sowieso schon in ihrem Leben herrscht. Schon ab der ersten Seite herrscht Drama pur. Aber genau das ist das Konzept der After-Reihe. Und dieses Konzept sollte man definitiv kennen bevor man nach dem Buch greift. Denn wenn man das nicht mag, sollte man absolut die Finger von der Reihe lassen.Ich mag Tess, ihre Wandlung und die Person zu der sie mehr und mehr wird. Noch viel mehr mag ich aber den neuen Hardin der mehr und mehr raus kommt. Eigentlich läuft immer das gleiche Schema ab: Liebe, Stress, Versöhnung, Liebe, Stress, Versöhnung und wieder von vorne. Aber dennoch schafft Anna Todd es das einen dieses Buch einfach nicht los lässt. Der Schreibstil passt einfach perfekt zum Buch. After Passion hat stolze 900 Seiten und dennoch verfliegen diese nur so. Ich hatte echt Handkrämpfe zwischen durch aber die Seiten waren so schnell eingeatmet weil es einfach SO GUT ist! Zumindest finde ich es wahnsinnig gut. Und obwohl vieles so bekannt ist hält das Buch auch wieder Überraschungen bereit. Dieses Ende hat mich echt sprachlos gemacht. Es ist echt heftig und total krass. Ich bin absolut sprachlos und gespannt wie es weiter geht.Fazit:Das Drama geht weiter mit wundervollen Charakterveränderungen.

    Mehr
  • Nicht empfehlenswert

    After love

    Amber144

    14. April 2017 um 17:33

    Auch diesen Teil habe ich nun gelesen und kann immer noch nicht verstehen, dass viele von diesen Büchern über die Maße begeistert sind. Die Story bleibt die gleiche und ich habe mich beim lesen immer wieder gefragt, warum nicht endlich mal einer von den beiden aufwacht und probiert Fehler zu verhindern. Aber es wird immer munter weiter gemacht. Für mich nicht verständlich und weiterhin langweilig.

    Mehr
  • Klare KaufENTempfehlung

    After love

    kimbeeren

    19. March 2017 um 13:09

    HandlungDer dritte Band der Reihe "After Love" thematisiert die Fortentwicklung zweier uns bekannter Charaktere - Tessa und Hardin. Für Tessa geht schon in ihrem jungen Alter ein Kindheitstraum in Erfüllung. Sie darf nach Seattle ziehen um dort in einem großen Verlagskonzern ihr bezahltes Praktikum zu absolvieren sowie ihre schulische Laufbahn auf dem College in Seattle fortsetzen. Alles wäre perfekt, wäre da nicht ihr Freund Hardin. Dieser weigert sich ihr zu folgen, was zu intriganten Streitereien zwischen den beiden führt. Tessa steht im Zwiespalt: Auch wenn sie ihren Freund aufrichtig liebt, will sie dennoch nicht ihre Passion für ihn aufgeben. Zudem ist da noch ihr Vater, den sie endlich kennenlernt. Allerdings birgt auch er schmutzige Geheimnisse. Meine MeinungWo soll ich nur anfangen? Anhand der Bewertung meiner Vorgänger überwand ich mich Anna Todd doch noch eine Chance zu geben, nachdem sie mit dem 2. Band ganz tief in meine Verdrängungsliste eingeordnet wurde. Außerdem kaufte ich mir alle 4 Bände im Voraus, da ich nur positives über diese Bücher auffasste. Böser Fehler! Da bin ich der Autorin wirklich dankbar. Nach diesem Reinfall kaufte ich nie wieder eine Buchreihe im Voraus. Dementsprechend waren die Rezensionen und das Geld, das mich reut, der einzige Antrieb.Da ich ohne Erwartungen aufgrund der jämmerlichen Präsenz von "After Truth" zu Lesen begann, äußerte sich meine Leselust ganz .... GANZ .... schwach ausgeprägt. Nach fünfzig Seiten gönnte ich mir zur Belohnung entweder ein Stück Schokolade oder eine Zigarette. Je nachdem wie angespannt oder genervt ich war.Die Glaubwürdigkeit der Gesamthandlung ist mir überraschenderweise nicht so missfallen wie der Klappentext verriet. Sie zog sich zwar in die Länge zuzüglich schilderten unsinnige Details unbrauchbare Vorgehensweisen, doch man wollte nicht nach jedem Kapitel das Buch gegen die Wand schmeißen. Der Plottwist, der in der Mitte des Buchs stattfand, war überraschend. Ich gestehe Anna Todd ihr Talent "unerwartete Wendepunkte - Ich statte den Roman mit so vielen Kleinigkeiten aus um die Klarsicht des Lesers zu verschleiern, bis man gar nicht mehr weiß, was was ist" zu. Das hat sie drauf. Die thematisierten Probleme der Charaktere wirkten sehr fragwürdig. Ich weiß nicht, ob es an meiner persönlichen schlechten Meinung zu Bad-Boy-Images liegt oder an der standardisierten Charakterentwicklung, die die Autorin vornimmt. Ich konnte meine Verärgerung über zu letzt genanntes erst nicht in Worte fassen, bis ich mit meiner Mitbewohnerin ausführlich darüber diskutierte. Anna Todd drängt uns in ein klischeehaftes Rollenbild der Protagonisten. Klar, das macht den Erfolg der Bände  aus, aber gerade in diesem Band fiel es mir spezifisch auf. Es besteht zwar eine Veränderung in der Entwicklung der Charaktere, aber diese ist SO offensichtlich, dass es einen jeglichen Reiz zur Selbstreflexion nimmt. Ist es nicht das, was einen am meisten an einem Buch beschäftigt? Die Charakterentwicklung ist dafür zuständig sich identifizieren zu können und dann seine persönlichen Schlüsse zu ziehen. Zudem habe ich das Gefühl, die Autorin bedient sich an einem Charakterbogen, den sie vorbildlich zur Geschichte erstellte und arbeitet diesen jetzt systematisch ab. Nein, einfach nein. Wir erfahren persönliche Dinge der Charaktere die weder Authentizität widerspiegeln noch aufschlussreiche Hinweise darstellen. Auch wenn sich das Buch an junge Erwachsene wie mich richtet, fühle ich mich schon so unendlich alt und erfahren, wenn ich mit Tessa und Hardin Problemen konfrontiert werde.Die Länge der Bücher ist auch ein Thema für sich. Dafür muss ich auf die Feststellung von Volker Weidermann eingehen, die er bei der letzten Sendung "Das Literarische Quartett" aufgriff. Es entsteht derzeit ein wahrhaftiges Literatur Genre, welches sich auf 1000 Seiten Romane fixiert. Lieber kürzt man eine Handlung um 600 Seiten Schwachsinn und konzentriert sich auf das Wesentliche. Meine LeseempfehlungIch glaube, es wäre ein Wunder, wenn sich jemand aufgrund meiner Rezension dieses Buch zulegt. Trotzdem empfehle ich dieses Buch tatsächlich weiter! Für die jungen Leser unter uns, die das erste Mal in das "New-Adult-Genre" eintauchen möchten, ist das Buch zu empfehlen (Alter 14-17 Jahre). Alle anderen sollten die Finger davon lassen. Es ist eine Verschwendung von wertvollen Lesestunden. 

    Mehr
  • Achterbahn pur

    After love

    mxreira

    07. March 2017 um 09:08

    Eins muss man der After Reihe lassen; die Gefühle gehen eine verrückte Achterbahn durch! Es gab Momente in diesem Buch, wo ich es am liebsten gegen die Wand geschleudert hätte. Dann gab es Momente an denen ich mich an diesen Buch tröstete. Dieses Buch stellt eine Menge mit einem an. Hardin hat sich weiterentwickelt und es war sehr schön das mitzusehen. Während Tessa mir mit der Zeit nicht mehr so gefällt aber das ich meine persönliche Meinung. Der Schluss war überraschend und traurig zugleich. Es zerbrach mir das Herz, Hardin musste in seinem Leben unvorstellbares durchmachen, ich glaube das vergessen viele und zeigen gerne dann den Finger auf ihn und verurteilen sein Verhalten. Er versucht sein allerbestes und JA leider scheitert er oft aber wer kann ihm das verübeln? Fazit: Die After-Reihe hat alles was es braucht um seine Lesern fühlen zu lassen. Ich bin verloren in diesen Bücher.

    Mehr
  • Keine Enttäuschung

    After love

    Majaxmkc

    07. February 2017 um 20:37

    After Love ist der längste Band der Reihe, jedoch merkt man dem Buch die Länge nicht an. Es lässt sich locker lesen und der 3. Teil nimmt interessante und nicht vorhersehbare Wendungen. Man merkt schon einige Veränderungen an Hardin und natürlich auch an Tessa. Ich liebe die Charaktere einfach und es ist eine Kunst, dass Anna so schreibt, dass es einfach nicht langweilig wird oder sich die Kapiteln ziehen. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks