Anna Todd After passion

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 5 Rezensionen
(8)
(6)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „After passion“ von Anna Todd

Life will never be the same... Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war...

Sehr spannendes und fesselndes Buch, jeder, der diese Art von Büchern gerne mag, sollte es lesen! - es lohnt sich!

— C_Bookpalace
C_Bookpalace

Schwache Geschichte, die einen trotzdem zum Weiterlesen zwingt

— Miri-Mondi
Miri-Mondi

Zwar sehr gut, aber nicht so gut, dass ich den riesen Hype verstehe.

— YoursReadingBookworm
YoursReadingBookworm

Absolut lesenswert! Ich habe es verschlungen :-) Perfekte Mischung aus Liebesgeschichte mit viel Herzschmerz und Erotik. Lesen Freunde!

— Tab258
Tab258

Auf Ebook Seite 65 beendet und in die Unendlichkeiten meiner Tolino Cloud verbannt. Einfach schlechter als schlecht geschrieben

— Miss_Sophie
Miss_Sophie

Auch wenn ich mir von der Handlung mehr erhofft hab das Ende hat mich total vom Hocker gerissen und ich denke ich werd doch den 2. lesen

— cupcakegirl
cupcakegirl
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • After...

    After passion
    Lavazza

    Lavazza

    06. October 2016 um 10:11

    Ich bin gerade dabei das Hörbuch zu hören und muss unbedingt eine Zwischenrezension schreiben.In der Geschichte geht es um die schüchterne Tessa.Das Buch beginnt mit dem ersten Tag auf dem College. Ihre Mutter und ihr Freund Noah bringen sie hin.Ihre Mitbewohnerin Steph ist wahnsinnig flippig und total anders als Tessa. Obwohl Tessa nicht mitkommen möchte, geht sie widerwillig mit Steph auf eine Party. Dort trifft sie auf Hardin...Und schon geht´s los...Hardin ist ebenfalls total anders als Tessa.Er hat Tattoos, feiert gerne und möchte niemals eine Beziehung haben...Doch zieht ihn Tessa magisch an....Sie können sich nicht ausstehen und doch können sie auch nicht ohne einander. Die ganzen Wendungen treiben mich zum Wahnsinn und ich habe schon darüber nachgedacht das Buch einfach zur Seite zu legen, denn ich fühle den Herzschmerz und habe Angst einen Herzinfarkt zu bekommen...doch ich kann einfach nicht aufhören!

    Mehr
  • Rezension: After Passion

    After passion
    YoursReadingBookworm

    YoursReadingBookworm

    15. July 2016 um 18:10

    Das Cover sieht sehr schön aus, aber wegen dem Klappentext zögerte ich, es zu lesen bzw. zu hören. Da es sehr beliebt ist habe ich es doch gehört. Mich fasziniert, wie aus einer ganz normalen Wattpad Fanfiction, ein Bestseller in mehreren Ländern wurde, was ein weiterer Grund war, warum ich es gehört habe. Nicole Engeln hat das Buch sehr lebhaft gelesen. Mir gefiel es Wie sie die Emotionen durch ihre Stimme deutlich machte. Vor allem die Frust und die Nervosität konnte man gut hören. Die Formulierungen passte zu den Charakteren, so wusste man wer genau wer gerade spricht. Leider fand ich die Protagonistin Tessa überhaupt nicht sympathisch. Ihre Reaktionen waren meiner Meinung nach ab und viel zu übertrieben. Und die Art wie sie mit ihren Freund Noah, den sie mit Hardin betrügt, Schluss macht war unangenehm. Die Handlung an sich ist ein bisschen eintönig. Sie wiederholte sich andauernd. Zuerst lieben die sich vom ganzen Herzen, dann streiten die sich, weil jemand etwas falsch gemacht hat und später haben die beiden Versöhnungssex. Ab da fängt es wieder von vorne an. Das Ende ist sehr überraschend gewesen trotzdem sehr Klischeehaft. Vielleicht liegt es bloß daran, dass ich Wattpad währenddessen im Hinterkopf hatte, jedoch erinnert mich das an die Bad Boy Geschichten, die man überall findet nur mit mehr Erotik. Ich werde After #2 bald anfangen.

    Mehr
  • Life will never be the same.. Eine spannende Liebesgeschichte

    After passion
    Tab258

    Tab258

    01. July 2016 um 10:25

    Das Buch habe ich durch Zufall in der Buchhandlung entdeckt. Der Klappentext hat mich sofort angesprochen, da ich gerne Liebesromane mit viel Herzschmerz lese. Die ungleichen Protagonisten Tessa und Hardin werden von der Autorin gut beschrieben, so dass ich die beiden fast bildlich vor Augen hatte. Am Anfang dachte ich mir "gut, das ist jetzt so die typische Liebesgeschichte: Frau und Mann verlieben sich, es gibt Streit, aber am Ende wird alles wieder gut". Denkste! Das Buch beschreibt Höhen und Tiefen des Paares völlig unvorhersehbar. Dabei trifft Anna Todd vor allem bei den Streits von Tessa und Hardin einen Nerv. Ich habe selten bei einem Buch so oft, an so vielen Stellen geweint (nicht nur weil es traurig ist, sondern weil es viele Stellen gibt, die einen sehr berühren).Auch die erotischen Stellen im Buch sind sehr aufregend. Hier beschreibt die Autorin zwar detailliert, es ist aber nicht zu übertrieben und nimmt nicht zu viel des Buches ein. Das Ende kam für mich völlig unerwartet. Dass alles nur eine Wette von Hardin und seinen Freunden war hat mich schockiert. Die Autorin beschreibt hier wahnsinnig gut, was Tessa fühlt. Ich konnte mich so gut in sie hineinversetzen. Insgesamt ein tolles Buch, was man kaum noch aus der Hand legen kann, während man liest. Auch die weiteren Teile der Reihe um Tessa und Hardin sind lesenswert, vor allem weil man am liebsten sofort wissen möchte wie es mit den beiden weiter geht. Das Buch kann ich jedem empfehlen, der auf Liebe, Drama und Herzschmerz steht! 

    Mehr
  • After: Passion

    After passion
    laraundluca

    laraundluca

    18. November 2015 um 12:13

    Inhalt: Life will never be the same... Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. Meine Meinung: Das Cover des Buches ist mir jetzt schon sooft über den Weg gelaufen, die Auffassungen gehen so weit auseinander, dass es jetzt an der Zeit war, mir selbst eine Meinung zu bilden. Die Sprecherin war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, ihre Stimme war teilweise so piepsig und kindisch. Doch nach einer Zeit hatte ich mich daran gewöhnt und war von der Story gefesselt. Tessa ging mir am Anfang teilweise wirklich auf die Nerven mit ihrem braven Mädchen-Gehabe. Sie ist langweilig, fleißig, überheblich, verklemmt, unbeholfen, unerfahren, zickig und absolut naiv. Das krasse Gegenteil ist der geheimnisvolle Hardin. Die beiden passen auf den ersten Blick so gar nicht zusammen. Ein richtiger Bad Boy - arrogant, überheblich, unnahbar.  Doch irgendetwas zieht die beiden zueinander hin - die Anspannung, das Knistern ist nicht zu übersehen und deutlich greifbar. Nach und nach lernen sich die beiden näher kennen, was natürlich bei den gegenseitigen Charakteren nicht ohne Streit und Auseinandersetzungen von statten geht. Die schlagfertigen Dialoge haben mir viel Spaß geboten. Sie sind spritzig und einfach unterhaltsam. Es hat mir großes Vergnügen bereitet die beiden dabei zu beobachten, wie sie aufeinander zugehen, sich annähern und von ihrer Einstellung ein Stück weit abweichen müssen um miteinander klar zu kommen. Tessa ist mir mit der Zeit doch ans Herz gewachsen, ihr Verhalten ändert sich nach und nach. Die Geschichte hat mich überrascht und wirklich gut unterhalten, mir viele unterhaltsame Stunden bereitet. Die Hassliebe zwischen Tessa und Hardin, die Geheimnisse, die ihn umgeben, sind einfach spannend zu verfolgen und macht neugierig. Auch wenn die Geschichte sehr klischeehaft ist, übte sie einen unheimlichen Sog auf mich aus und machte mich süchtig. Der zweite Teil ist natürlich Pflicht, aber dann sicher als Buch. Ich bin einfach nicht so der Hörbuch-Typ - zumindest nicht bei solch langen Büchern. Fazit: Eine Geschichte, die süchtig macht. Lese- bzw. Hörempfehlung!

    Mehr
  • Gute Story, authentische Charaktere, tolle Sprecherin!

    After passion
    Der-Lesefuchs

    Der-Lesefuchs

    08. July 2015 um 14:27

    Zum Inhalt: Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.   Meine Meinung: Ich habe mich um den "After"-Hype ein wenig anstecken lassen und mich auf das Hörbuch von Random House Audio gestürzt. Tessa ist eine liebenswerte Persönlichkeit. Sie ist das ideale langweilige "Liebchen", immer fleißig am Lernen, keinen Sinn für Männer (außer ihrem Freund Noah, der genauso langweilig ist, wie sie selbst), Sex gibt es erst nach der Hochzeit (natürlich mit Noah) aber auch ein wenig naiv. Sie ist hochgradig eifersüchtig  und reagiert dann oftmals ohne nachzudenken. Auch hat sie anfangs ein fehlendes Selbstbewusstsein und lässt sich vom Gruppenzwang mitreißen. Das komplette Gegenteil von ihr ist Hardin. Er ist der "Abschaum" und ein "Punk", zumindest lt. Tessas Mutter. Er ist gepierct, tätowiert, ist erfahren in Sachen Sex und hängt mit Freunden rum, die genauso sind, wie er.  Beide Extreme treffen aufeinander und lernen sich immer besser kennen (und lieben). Ständiger Streit ist vorprogrammiert und doch merken beide, dass sie ein wenig von ihrer Extremhaltung abweichen müssen, um miteinander auszukommen. Mir hat das gegenseitige Nachgeben beider Protagonisten gut gefallen. Keiner hat auf seinem Standpunkt beharrt, sondern beide haben sich "bewegt", was zu einem guten Zusammenseit absolut notwendig ist. Anna Todd hat versteht es in dem Buch, banale Alltagsärgernisse gut darzustellen. Ich konnte mich in beide Charaktere hineinversetzen. Nach und nach erfährt man Details aus beider Leben (in erster Linie aber aus Hardins) und seinem Versuch, Tessa zu gefallen. Hinzu kommt, dass Nicole Engeln ganz großartig mit der Geschichte umgeht. Die Art zu lesen und die einzelnen Personen unterschiedlich stimmlich darzustellen, war einfach genial. Fazit: Ich habe die Geschichte um Tess und Hardin genossen, kann aber den großen Hype um das Thema nicht ganz nachvollziehen. Die Geschichte war gut, aber nicht herausragend! Aus diesem Grund vergebe ich 4 von 5 möglichen Punkten.

    Mehr