Anna Todd After truth

(2.400)

Lovelybooks Bewertung

  • 1395 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 103 Leser
  • 266 Rezensionen
(1120)
(746)
(387)
(109)
(38)

Inhaltsangabe zu „After truth“ von Anna Todd

Tessa hat die Wahrheit über Hardin erfahren, und es ist die größte Demütigung ihres Lebens. Sie muss sich diesen Mann aus dem Herzen reißen. Sie will ihr Leben zurück – Ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich wirklich ändern? Wird Hardin sich ändern … für Tessa?

Hat mir besser gefallen als Teil 1. Dennoch wiederholt sich die Handlung sehr oft und hätte etwas kürzer sein können.

— JulieMalie

Dieser Band hat mir nicht ganz so gut gefallen aufgrund dieses ständige Hin und Her.

— connys_buechererlebnisse

..dieser Band war einfach absolut schrecklich. Dieses ganze Hin & Her hat mir nicht gefallen. Absoluter Flop für mich!

— JuleBebieh

Eine Achterbahnfahrt der Gefühle auf 758 Seiten.

— Nina_Vogt

Was für ne Achterbahnfahrt der Bekloppten! :D Im nächsten Band wünsch ich mir aber, dass mehr passiert, und ich meine damit keinen Teensex^^

— Naike

Liebe, Hass und Reue. Mal wieder alles dabei.

— PaperLover

Nicht ganz so stark wie der erste Band der Reihe aber dennoch sehr mitreißend!

— Elenchen_h

Jeden einzelnen Teil von der lieben Anna Todd habe ich verschlungen. Ein absolutes muss!!!

— --Jacqueline--

Der zweite Band schwächelt etwas. Es sind zu viele wiederholungen der immer gleichen Szenarien.

— lupix

Leider nicht sehr gut wie der erste Band der After Reihe, da sich viele Ereignisse wiederholten wie z.B. Streit zwischen Tessa und Hardin.

— marvsbooks

Stöbern in Erotische Literatur

Vicious Love

Schöne Liebesgeschichte mit einem zuerst wenig sympathischen Protagonisten, der sich aber im Laufe des Buches steigert!

misery3103

Game of Destiny

Leider ein wenig enttäuschend.

Kaylie

Juliettes geheimes Tagebuch

Sehr, sehr erotisch! Der Roman hat mich allerdings positiv überrascht! Es geht nicht nur um das eine, die Hauptfigur ist sehr sympathisch!

Jazzy

Paper Passion

Super spannendes Cliffhanger Ende! Ich liebe Easton einfach, aber die Royal Reihe gehört für mich einfach aus Ellas Sicht geschrieben.

Jana_Bauerfeld

Du bist mein Verlangen

Ein Strudel aus Gefühlen, ich habe jedes Wort verschlungen

Mary_Jace_Books

Abgrund der Sehnsucht

Fesselndes Buch mit vielschichtigen Charakteren

SAJA11

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • After Truth

    After truth

    connys_buechererlebnisse

    21. May 2018 um 13:09

    Über das Buch:Titel: "After Truth" Autorin: Anna Todd Reihe: After-Reihe Band 2 Verlag: Heyne Seiten: 768 Klappentext: » DER MEISTGELESENE EROTIK-ROMAN ALLER ZEITEN! «Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? Meine Meinung:Es war meiner Meinung nach eine reine Achterbahn der Gefühle. Tessa das Good-Girl verfällt Hardin dem Bad-Boy. Zwischen den beiden gibt es ein ständiges Auf und Ab, was einen zeitweise selbst zudenken gibt, ob die beiden wirklich jemals eine Chance haben werden. Dieses Buch verkörpert sehr viel Sexappeal, Testosteron und mega viel Gefühle. Tessa und Hardin sind wie Himmel und Hölle oder auch wie Feuer und Wasser, das die Geschichte wiederum sehr spannend macht und zu keiner Zeit vorhersehbar ist was passiert. Am Anfang wollen beide nicht viel von einander wissen, aber die Neugier beider weckt doch das Interesse und entwickelt sich regelrecht zu einen Wirbelsturm von Angst, Hass und Liebe. Ihre Beziehung wird ständig auf eine neue Probe gestellt allein durch die dunklen Geheimnisse aus Hardins Vergangenheit, die Enttäuschung und die blinde Wut. Ob es an der mangelnden Kommunikation liegt oder an der Tatsache, dass sehr viel gelogen, verheimlicht und an sich selbst gedacht wird, dass die Situationen eskalieren, kann ich nicht beurteilen, aber es wäre meiner Meinung nach besser mit offenen Karten zu spielen. Das heißt aber dann auch, dass es wahrscheinlich nicht so spannend wäre zwischen den beiden.Der Schreibstil der Autorin ist wie schon im ersten Band sehr fließend und gleichzeitig fesselnd. Ich wurde wieder regelrecht in den Bann gezogen.Fazit:Es ist wieder ein sehr schönes Buch von Anna Todd. Leider habe ich erst einmal nach dem 2. Band die Reihe abgebrochen, da mir das ganze Hin und Her doch sehr zugesetzt und mich teilweise genervt hat. Ob ich die restlichen beiden Bände noch lese, weiß ich im Moment noch nicht. Ich finde die ersten beiden Bände schon sehr aufregend und vergebe hier 4 Sterne, trotz das ich so genervt war. Es muss jeder für sich entscheiden, ob er die Reihe liest oder nicht. Empfehlen weiß ich nicht, ob ich das würde oder könnte. Es ist, denke ich, nicht jedermanns Geschmack.

    Mehr
  • Schwächelt und macht süchtig

    After truth

    lupix

    03. March 2018 um 20:51

    Meiner Meinung nach hat die Autorin hier einen wahrscheinlich eherungewollten Spagat hingelegt....Dies ist der erste Teil der den Umschwung mitbringt... Es wird etwas nervig... Ja auch die weiteren Teile leider... Es tauchen immer wieder die selben Probleme auf und werden auf die immer wieder gleiche Weise gelöst. Dies kann mit unter etwas anstrengend und nervig sein, jedoch hat die Autorin es trotzdem geschafft und auch mein dick Kopf das ich die Reihe zu Ende lesen musste. Ich kann euch sagen es lohnt sich... Lest sie zu Ende....auch wenn dieses hin und her in den nächsten Büchern leider nicht weniger wird.

    Mehr
  • Serienjunkie sucht Gleichgesinnte

    LovelyBooks Spezial

    ChattysBuecherblog

    Keine Serie ist vor mir sicher!!! Egal ob im Fernsehen oder als Buch.... ich liebe Serien. Aus diesem Grund habe ich dieses Thema eröffnet, da ich mich gerne mit Gleichgesinnten zu diversen Reihen austauschen möchte. Austauschen in Form von gemeinsamen Lesen und darüber quatschen. Einfach und ganz zwanglos. Für jede Reihe (die bei mir einzieht) werde ich ein eigenes Unterthema eröffnen. Wenn ihr die Serie kennt und mitlesen oder mitquatschen möchtet, seid ihr herzlich eingeladen.

    Mehr
    • 268
  • Rezension zu After truth von Anna Todd

    After truth

    sophie-zmrm

    10. February 2018 um 13:05

    Dieses Buch ist am 14.April.2015 im Hayne verlag erschienen und kostet 12,99 Euro als Taschenbuch. Es hat knapp 800 Seiten und ist der zweite Teil von Anna Todds After Reihe. Um nicht zuspoilern werde ich nicht schreiben um was es geht, aber das könnt ihr euch ja bei Intrese jeder Zeit bei Lovely durchlesen :)Das Cover ist schlicht und genauso wie auch die anderen Bänder schwarz/ grau gehalten mir einem farbigen Wort (Das sticht dann aber auch richtig raus). Ich finde die Cover wirklich toll, auch wenn ich dazu sagen muss das ich finde das sie nicht wirklich zu der Geschichte passen. Sie sind ein wenig einfallslos. Aber dafür leuchtet die Geschichte umso mehr :)Der Schreibstil von Anna Todd ist wirklich gut. Ich habe den schon sehr oft gelobt. Ich finde das Anna Todd eine Meisterin im Umgang mit Worten ist. Mit einfachen Worten verpasst sie ihren Charakteren Charakterzüge. Ich bin ein großer Fan von ihrem Schreibstil.Lieblingszitat:Ich bin Eis, und er ist Feuer. Wir sind vollkommen unterschiedlich und doch so gleich.Fazit:Ich weiß garnicht wie ich dieses Buch einorden soll... auf der einen Seite finde ich die Geschichte von Tessa und Hardin unheimlich fesselnd und sie ist für mich der beweis das wahre Liebe einen veranlasst Berge zuversetzen, aber auf der anderen Hand war ich so genervt von denn beiden. Tessa ist teilweise eine Oberflächliche Zicke gewesen die ihm alles verzeiht, aber wenn er sich einmal nicht meldet und eine Nacht nicht zuHause bei ihr ist, trennt sie sich direkt von ihm. Hardin hat mich teilweise so sehr aufgeregt das ich dieses Buch einfach in die geworfen habe und ein anderes angefangen habe. Er ist krankhaft eifersüchtig und bringt Aktionen für ich ihm gerne eine rein gehauen hätte. Aber am aller meisten an diesem Buch hat mich genervt wie Hardin und Tessa mit Tessas Mutter umgegangen sind. Hardin hat es null interesiert und Tessa war wie eine Furie (wobei man dazu sagen muss das ihre Mutter kein unschuldslamm ist ). Ich hatte mir eigentlich vorgenommen die weiteren Teile nicht zulesen, aber dieses Buch hat mit einem clifhanger geendet, das ich einfach wissen muss wie es weiter geht. Ich kann leider nicht so ganz nachvollziehen wieso diese Bücher so einen Hippe bekommen.  800 Seiten im hin und her. Die haben es an keinem Zeitpunkt geschafft einfach nur mal eine Woche zusammen zusein. Das geht einem irgendwann mächtig auf denn Keks :/  Das erste Buch hat mir um einiges besser gefallen :)

    Mehr
  • After truth

    After truth

    Pokerface

    29. January 2018 um 13:59

    Zum Buch: Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück - ihr Leben vor Hardin. doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? Meine Meinung: Tatsächlich fand ich den zweiten Teil besser als den ersten. Nicht gut - aber besser. Mich nervt extrem, in welche Abhängigkeiten Tessa sich begibt. Sie macht sich komplett von diesem Kerl abhängig und ist gar nicht mehr in der Lage ein eigenes Leben zu führen und eigene Entscheidungen zu treffen. Das kann ich nicht akzeptieren. Und dieses bestimmende Geklammere von Hardin und Verbote - sorry, das geht für mich gar nicht. Stellenweise habe ich schon beim Lesen keine Luft mehr bekommen, weil ich mich eingeengt gefühlt habe. Partnerschaft bedeutet Kompromisse und Vertrauen - aber in dieser Beziehung kann ich Kompromisse immer nur von einer Seite erkennen. Trotzdem habe ich diesen Teil leichter gelesen als den ersten Teil. Gefallen hat mir, dass hier auch die Sicht von Hardin dargestellt worden ist. Nicht gefallen hat mir das vorher beschriebene. Und ich darf halt nicht vergessen, dass es sich hier um einen Liebes- bzw. Erotik-Roman handelt. Ist halt normalerweise so gar nicht meins und von daher habe ich mich versucht in der Bewertung zu zügeln. Fazit: Werde die restlichen Teile auch noch lesen - aber jetzt brauche ich erst einmal eine Pause.

    Mehr
  • After Truth

    After truth

    xotil

    26. January 2018 um 11:25

    Der Schreibstil ist flüssig und das buch lässt sich daher schnell lesen .Tessa und Hardin bringen einen wie aus Band eins wie gewohnt zur Weißglut also eigentlich nicht viel neues außer das Zed diesmal eine wichtigere Rolle im Buch spielt .muss es einen dritten Teil geben ? Ja , auch wenn der mich wieder in Rage bringt aber ich denke drei sind dann auch gut genug müssen eszum wirklich 7 zum Schluss sein für manchen leswre ja für mich reicht es glaube ich das machen meine Lesernerven nicht weiter mit

    Mehr
  • After Truth

    After truth

    Azahra

    23. January 2018 um 09:24

    Nicht ganz so gut wie Teil eins. Das ständige Streiten zwischen Hardin und Tessa ist manchmal schon etwas anstregend und nervenaufreibend. Gut fand ich es, dass das Buch sofort nach Teil eins weitergeht und keine Lücke entstanden ist. Auch, dass zwischen Hardin und Tessa mehr wahre Tiefe entstanden ist, als wie im ersten Teil. Bin schon auf Teil drei gespannt. 

  • Eine Geschichte die mich absolut in den Bann zieht

    After truth

    Mary0505

    19. January 2018 um 14:49

    Die Geschichte um Tessa und Hardin geht so spannend weiter. Nach Band 1 aber auch nach Band 2 ist es einfach unmöglich aufzuhören. 


    Die Frage, wann und ob sie wieder zusammen kommen zieht sich durch fast das ganze Buch. Ich konnte es kaum weglegen und fand es genauso genial wie Band 1. Weder Spannung noch der tolle Schreibstil lassen nach. 

  • Bestes Buch im "New-Adult" Genre!!!

    After truth

    DaLi

    24. November 2017 um 22:19

    Dieses Buch hat mich durch eine Gefühlsachterbahn geschickt, wie ich sie mir niemals hätte vorstellen können. Tessa, das Good-Girl, das Hardin, dem Bad-Boy, verfällt. Wer jetzt denkt, das ist einer der klassischen Geschichten vom guten Mädchen, das mit dem Bad-Boy durchbrennt, der irrt gewaltig. Diese Story ist zu keinem Zeit vorhersehbar. Mir fiel die Kinnlade beim Lesen derart oft runter, dass ich das Buch kaum noch zur Seite legen konnte. Wer die After-Reihe als Fan des "New-Adult"-Genre nicht liest, dem entgeht die Titanic...Tessa und Hardin, wie Himmel und Hölle, wie Feuer und Wasser...Zu Beginn verbindet die beiden wohl eher eines und das ist Verachtung aber auch gleichzeitig Neugier und eine unbewusste Anziehungskraft, die sich nach und nach zu einem Tornado entwickelt, der die Menschen in ihrer Umgebung unmittelbar hineinzeiht und über sie mit katastrophalen Konsequenzen hinwegfegt. Dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit, Enttäuschung und vor allem Wut treiben Hardin und Tessa von einer Bestandsprobe zur nächsten. Maximal eskalierender Streit, der dann zu heißen Liebesszenen führt. Ich glaube, dass genau diese Kombination der Erfolgsfaktor für dieses Buch ist. Hier gibt es 4 Bände...lest sie alle und stellt euch auf eine Fahrt durch die größte Gefühlsachterbahn ein!

    Mehr
  • Tessa & Hardin - Nervig aber wie ein Zwang

    After truth

    DrunkenCherry

    09. November 2017 um 02:41

    Dieser Teil der Reihe war etwas schwierig, denn wenn man es genau nimmt, streiten Hardin und Tessa am laufenden Band. Es gibt nur wenige schöne Momente, und wenn, dann kommt kurz darauf wieder der große Knall. Beide verhalten sich unendlich kindisch, sodass man oft einfach dasitzt und mit den Augen rollt. Mangelnde Kommunikation kann man weder Tessa noch Hardin vorwerfen, doch hier wird gelogen, verheimlicht und nur an sich selbst gedacht, dass sich die Balken biegen. Allein Anna Todds einfacher, aber guter Schreibstil sorgt dafür, dass man flüssig durch die über 750 Seiten kommt. Ich denke, die Autorin wollte hier die Entwicklung ihrer Protagonisten beschreiben, hat sich dabei aber in Konfliktpotential wie Eifersucht und Prügeleien verrant, denn ein wenig mehr Handlung hätte dem Buch ganz gut getan. Ich werde natürlich weiter lesen, einfach, weil ich wissen will, ob Tessa und Hardin sich zusammen raufen, dieser Band der Reihe war jedoch nur ein typischer, etwas langweiliger, Zwischenband.

    Mehr
  • Enttäuschende Fortsetzung mit sinkendem Unterhaltungswert!

    After truth

    Insider2199

    30. October 2017 um 05:05

    Enttäuschende Fortsetzung mit sinkendem Unterhaltungswert! Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann, den sie nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet hat, im texanischen Austin. Der vorliegende Roman ist nach „After Passion“ die Fortsetzung der After-Reihe. Zum Inhalt (Klappentext): Tessa hat die Wahrheit über Hardin erfahren, und es ist die größte Demütigung ihres Lebens. Sie muss sich diesen Mann aus dem Herzen reißen. Sie will ihr Leben zurück – Ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich wirklich ändern? Wird Hardin sich ändern … für Tessa? Meine Meinung: Nachdem der erste Band mit einem fiesen Cliffhanger endete, wollte ich natürlich schon gerne wissen wie es weiter geht, wurde aber dann von dieser reichlich müden Fortsetzung schwer enttäuscht. Natürlich hatte ich nach dem sehr einfach gestrickten Plot des ersten Bandes kein Feuerwerk erwartet, aber doch zumindest ein paar neue Ansätze. Stattdessen ging es wie gewohnt weiter mit dem ewigen Hin und Her des nie enden wollenden Streits um die gleichen Themen, v.a. Eifersucht. Besonders genervt haben mich in diesem Band die ständigen Wiederholungen und Erklärungen der Autorin. Statt die Szenen für sich sprechen zu lassen – diesem besonders einfach gestrickten Plot kann jeder Leser sicher folgen! – schiebt die Autorin ständige Erklärungen der Handlung (verpackt als Tess’ Gedankengänge) ein, die mich irgendwann zu der Frage brachten, ob die Autorin ihre Leser wirklich für so bescheuert hält bzw. denkt, diese wären nicht in der Lage, eigene Schlussfolgerungen zu ziehen. Und last but not least hat der Roman mal wieder Überlänge, obwohl die Story in einem Satz wiedergegeben werden könnte. Und am Ende – welch Überraschung – wartet die Autorin wieder mit einem Cliffhanger auf. Fazit: Während der erste Band noch stellenweise gut unterhalten konnte, ist diese Fortsetzung leider eine Enttäuschung, weil sie keine neuen Ansätze bringt, sondern sich in Wiederholungen und Erklärungen ergeht. Ich bin noch am überlegen, ob ich den dritten Band lesen soll – das wird sich zeigen. Dieser bekommt nur 2,5 Sterne und keine Leseempfehlung.

    Mehr
    • 2
  • Happy ever AFTER?

    After truth

    Ro_Ke

    26. October 2017 um 23:16

    Klappentext (Lovelybooks): Tessa hat die Wahrheit über Hardin erfahren, und es ist die größte Demütigung ihres Lebens. Sie muss sich diesen Mann aus dem Herzen reißen. Sie will ihr Leben zurück – Ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich wirklich ändern? Wird Hardin sich ändern … für Tessa? Meine Meinung: Wieder schafft es die Autorin, den Inhalt einer Kurzgeschichte auf über 750 Seiten aufzublähen und auch diesmal fühlte ich mich zwar über weite Strecken ganz gut unterhalten, jedoch insgesamt etwas schlechter als im Vorgängerband.  Über weite Strecken ist es schlichtweg ermüdend, Tessa und Hardin bei ihren nie endenden, zum Teil sogar infantilen, Streitgesprächen zu begleiten. Ein wirklicher Lernprozess entsteht bei beiden nicht und will Tessa ihren Liebsten in einem Moment nie wieder sehen, so löst daraufhin ein kurzer, zufälliger Blick auf dessen nackte Haut umgehende Erregung im Unterleib aus, die befriedigt werden muss. Bin keinesfalls prüde aber man(n) muss bereit sein für Sätze wie: „Dann ziehe ich am Faden ihres Tampons und lasse ihn in den Mülleimer fallen, bevor ich ihre Hand beiseite schiebe und das Kondom überstreife.“ Feuer wird mit Feuer bekämpft und ganz oft wünscht man sich als Leser den Eimer mit kaltem Wasser herbei.  Mehr gibt es einfach nicht zu sagen.  Fazit: Nerv- und Suchtfaktor halten sich, sehr wohlwollend, gerade so die Waage und ich werde zumindest den dritten Band noch lesen.

    Mehr
    • 2
  • Leider ein Reinfall

    After truth

    emilayana

    22. October 2017 um 12:25

    After truth   Genre: Young Adult / Erotik Autor: Anna Todd Verlag: Heyne Preis: 13 € Seiten: ca. 760 ISBN: 978-3-453-49117-5   1.     Handlung: Nachdem Tessa die Wahrheit über die Wette um ihre Jungfräulichkeit herausgefunden hat, beendete sie ihre Beziehung mit Hardin. Beide ziehen sich zutiefst verletzt zurück und Tessa fühlt sich betrogen und gedemütigt. Sie möchte ihr Leben vor Hardin zurück. Beide versuchen mit dem Ende ihrer Beziehung klar zu kommen, allerdings haben sie trotz aller Differenzen noch das alte Verlangen nach dem Anderen. Können sich die beiden wieder zusammenraufen, oder ist ihre Liebe verloren. Das Buch ist ein Reread, genau wie der erste Teil. Ich habe die Bücher vor ca. 2 Jahren gelesen. 2.     Schreibstil: Der Schreibstil hat sich vom ersten bis zum zweiten Band nicht wirklich weiterentwickelt. Mich nerven noch immmer die häufig vorkommenden Schimpfwörter, die nicht ins Deutsche übersetzt werden. Allerdings lässt sich das Buch noch immer sehr flüssig lesen und man fliegt durch die Seiten, auch wenn es einige längere Durststrecken gab. Allgemein muss ich sagen, dass ich den Schreibstil für das Buch absolut angemessen fand. 3.     Charaktere: Die Schwächen der Charaktere kamen in diesem Buch noch stärker hervor. Das ständige Hin und Her beginnt so langsam zu nerven und deshalb werde ich auch das dritte Buch nicht noch mal rereaden. Da hat mich das schon beim ersten lesen extrem genervt. Noch einmal wird deutlich, welches schreckliche Frauenbild durch die Bücher transportiert wird. Man hat den Eindruck, dass im Grunde immer Tessa nachgeben muss. Zudem ist auch Hardins Figur mit der Zeit nicht mehr ganz logisch. So viel Mist kann man einfach gar nicht bauen und dann noch erwarten, dass einem verziehen wird. Aber gut, wenn man nicht darüber nachdenkt macht das Buch Spaß, aber wenn man auch nur ein bisschen sein Gehirn anstrengt, dann hapert es an allem Ecken. 4.     Umsetzung: Die Umsetzung war diesmal etwas schwächer als im ersten Band. Ich habe ja schon gesagt, dass mich das ständige Hin und Her sehr genervt hat. Aber in diesem Teil gab es einfach noch mehr unnötige Szenen. Man kann das Buch locker um die Hälfte kürzen und die Handlung würde sich Null Komma Nichts verändern. Allerdings gab es in diesem Buch mehr Strecken zwischendurch und man konnte das Buch zwischendurch weglegen. Anders als im ersten Band fesselt das Buch nicht so stark. 5.     Cover: Das Cover ist genauso schön, wie der erste Band und wenn ich die Reihe so im Regal betrachte, finde ich sie wirklich schön. 6.     Ende: Das Ende des Buches ist wieder ein riesiger Cliffhanger. Allerdings teasert er mich im Nachhinein, nachdem ich die Bücher schon gelesen habe, nicht mehr so viel. Aber beim ersten Leben war ich total gespannt und die Bücher haben mich einfach mehr bekommen. 7.     Bewertung:   1.     Handlung:          15 / 40 2.     Schreibstil:         8  / 15 3.     Charaktere:         4 / 20 4.     Umsetzung:         3 / 10 5.     Cover:                   5 / 5 6.     Ende                      3 / 10                                                           38 / 100   Gesamtwertung:   3.8 P Genrewertung:      7 P

    Mehr
  • Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

    After truth

    pinucchia

    20. October 2017 um 08:42

    Eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Klappentext von Amazon: Life will never be the same ... Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? Über die Autorin: Infos über den Link; https://de.wikipedia.org/wiki/Anna_Todd Anna Todd veröffentlichte ihren ersten Roman 2013 unter dem Pseudonym „Imaginator1D“ als Fan-Fiction auf der Website Wattpad, einer Social-Media-Plattform für Autoren und Leser. Als Hauptcharakter wählte sie Harry Styles, den Sänger der britisch-irischen Boyband One Direction, wodurch ihr Roman auf der Plattform vor allem unter jungen Leserinnen populär wurde. Sie beschrieb die Geschichte einer jungen College-Studentin, die sich in einen tätowierten Außenseiter verliebt, den sie Hardin Scott nannte. Nach eineinhalb Jahren war die Geschichte auf 2500 Seiten angewachsen und mehr als eine Milliarde Mal auf der Plattform aufgerufen worden. 2014 bekam sie einen Autorenvertrag beim Verlag Gallery Books, einem Imprint von Simon & Schuster, während die Originalgeschichte weiterhin auf der Wattpad-Plattform verfügbar blieb. Gallery Books veröffentlichte den Roman in vier Teilen, die kurz hintereinander erschienen. Die Filmrechte wurden an die United Talent Agency (UTA) und später an Paramount Pictures verkauft. Gegen das Buch und die Verfilmung gab es allerdings auch Proteste von Fans der Band One Direction, die das Image von Styles und seiner Band durch die Veröffentlichung beschädigt sehen und annehmen, Anna Todd wolle sich auf deren Kosten bereichern. Die Bücher wurden international übersetzt und wurden auch in Deutschland zu Bestsellern, wo sie 2015 im Abstand von wenigen Monaten vom Heyne Verlag veröffentlicht wurden. Die deutsche Übersetzung des ersten Bands After passion stieg nach ihrem Erscheinen im Februar 2015 in die Top10 der Bestsellerliste des Spiegels in der Kategorie Paperback/Belletristik und stieg am 21. Februar 2015 auf Rang 3, wo sie mehrere Wochen verblieb. After truth, erschienen im März 2015, erreichte am 18. April 2015 nach wenigen Wochen sogar Rang 1 der Liste und After love stieg am 20. Juni 2015 nach Erscheinen direkt auf der Spitzenposition ein. Alle drei Bände blieben mehrere Wochen in den Top 10 der Liste und waren dort teilweise gemeinsam auf den Top-Positionen. Der vierte Band After forever erschien am 10. August 2015.   Das Buch: Ich besitze eine Taschenbuchausgabe mit 767 Seiten. Dieses Buch hat 124 Kapitel die abwechselnd in Hardins und mal in Tessas Perspektive wechselt. Die Danksagung beinhaltet 2 ganze Seiten, von Seite 765 – 766 und am Ende gibt’s noch einen Quellennachweis. Das Cover das fast aus einem Schwarzen Band besteht, passt sich an die anderen Bänder der After Reihe an.   Die After Reihe: After passion After truth After love After forever Before us Meine Meinung: Da Band 1 mit einer Trennung zwischen Hardin und Tessa aufhörte, war es unumgänglich sich Band 2 zu besorgen. Diese Wilde Achterbahn der Gefühle kennen wir zwar schon aus dem ersten Teil, aber in After truth, wird diese fahrt noch mehr beschleunigt. Im diesen Teil kann man genau sehen das beide noch relativ Jung sind (20/21 und 19 Jahre alt), und noch sehr unerfahren Bezüglich Liebe sind. Beziehung ist für beide auch eine Absolute Neuheit, auch wenn Tessa zwar mit Noah eine jahrelange Beziehung hatte, dies ich aber gar nicht so betrachten kann, da dies eher eine Freundschaftliche Basis von klein an war und absolut keine Romantik und Liebe im Spiel hatte. Denke das eher die Mutter die beiden Verkuppelt hatte. Auf jedenfalls ist das Wort „Beziehung“ und dieses Gefühl der Verantwortung den Partner gegenüber, sowie das miteinander Ausbalancieren von „Richtig und Falsch“ eine absolute „Neuheit“ für Hardin. Hardin die Emotional absolut nicht „Gefesselt“ ist, schwebt in einen Zustand, der in Innerlich Zerreißt. LIEBE ist schon eine Sache, die er anscheinend all die Jahre nicht erfahren hatte. Nun muss er sich emotional überhaupt damit zurechtfinden.  Dazu kommt, dass er denkt eine „ART“ Besitzrecht zu haben und dies ist in meinen Augen ein „NO GO“. Diese ewige hin und her, von „Richtiges und Falsches“ Verhalten, versinnbildlicht für mich, das „ER“ auf jedenfall noch sehr Unreif ist, in Gegensatz zu Tessa, die Ihm in diesen Fall sehr weiter helfen könnte. Die Frage die sich mir nur stellt ist da, „Wie wird Hardin Tessas leben beeinflussen, gut oder schlecht?“ und kann Tessa diese Emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle standhalten oder wird sie daran kaputtgehen? Wir werden sehen!   Mein Fazit: Ich werde selbstverständlich alle weiteren Folgenbände lesen. Die Neugierde dieser Entwicklung zwischen den beiden, ist einfach zu stark. Ich muss wisse ob beide miteinander „Wachsen“ oder „zerbrechen“. Von mir gibst ganze 4 Sterne, aber auch nur weil mich manche Wiederholungen genervt haben. Was ganz schlimm war ist dieses Ewige „Tessa ist viel zu gut für Hardin“, so oft geht dies hervor das Tessa selbst dies ja sogar schon denkt. Ich glaube das die Autorin wirklich bezwecken will, dass wir in Tessas Gedankengänge hineinhorchen, aber mittlerweile wissen wir Leser dies auch schon so, jeder in ihrer Umgebung sagt es mindestens 2-mal und wir wissen dies nun auch, es ist ja schließlich offensichtlich. Nur dafür gibt’s einen Stern weniger, ansonsten kann ich dieses Buch bedenkenlos ab 16 Jahren weiterempfehlen, da es auch viele Erotische Momente gibt.  

    Mehr
  • Leserunde zu "After truth" von Anna Todd

    After truth

    Insider2199

    Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "After Truth" von Anna Todd zu lesen. Wir beginnen am 1. Oktober (oder schon sofort) und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür.  Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen!  Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. Viel Spaß uns allen :)

    Mehr
    • 38
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.