Anna Todd After truth

(2.239)

Lovelybooks Bewertung

  • 1252 Bibliotheken
  • 126 Follower
  • 97 Leser
  • 249 Rezensionen
(1069)
(682)
(352)
(102)
(34)

Inhaltsangabe zu „After truth“ von Anna Todd

Tessa hat die Wahrheit über Hardin erfahren, und es ist die größte Demütigung ihres Lebens. Sie muss sich diesen Mann aus dem Herzen reißen. Sie will ihr Leben zurück – Ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich wirklich ändern? Wird Hardin sich ändern … für Tessa?

Nicht ganz so toll wie der erste Teil, viel Hin und Her, aber trotzdem konnte ich es nicht aus der Hand legen! Bin gespannt auf den 3. Teil.

— C_Bookpalace
C_Bookpalace

Ganz gut zu lesen nur gegen Ende nicht mehr sooo spannend...

— ButterflyEffekt24
ButterflyEffekt24

Ich liebe Tessa und Hardin!!!

— __buchliebe_
__buchliebe_

Geniale Buchreihe , genauso gut wie der erste Teil meiner Meinung nach - kann dieses Buch kaum aus der Hand legen!

— Selina-rhein1
Selina-rhein1

Ist nicht ganz an den ersten Teil rangekommen, konnte es dennoch nicht aus der Hand legen.

— Honigtonia
Honigtonia

Wer Liebesgeschichten mag ist bei diesem Buch genau richtig

— IdelaSI
IdelaSI

kommt nicht an After passion ran

— Thrillerkiste
Thrillerkiste

Der zweite Band der After reihe. Viel hin und her dennoch war es gut, aber es kommt nicht an den ersten Band heran!

— Black-Bird
Black-Bird

Viel hin und her, aber trotzdem könnte ich es nicht weglegen.

— Tess_of_love
Tess_of_love

Schöne Kulisse, schönes Buch.

— Lisali333
Lisali333

Stöbern in Erotische Literatur

One Night - Die Bedingung

Das süchtig machende Geheimnis des M - innerlich zerreißend und betörend!

Sarih151

Bis zum letzten Herzschlag

Ein schöner Schicksalsroman, mit einem Denkanstoß

Judiko

Fire in You

Ich muss sagen, dass es seeehr lange gedauert hat, bis ich Brock ins Herz schließen konnte; aber dennoch hat mich die Story sehr berührt.

Plovesreading

Dirty, Sexy, Love

Langweilig, plump & oberflächlich...ein riesiger Reinfall!

cityofbooks

Fair Game - Alexandria & Tristan

Kann man lesen, muss man aber nicht.

AlexandraHonig

Scorched

Ich fand es toll :)

jessi_here

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • After 1+

    After truth
    Selina-rhein1

    Selina-rhein1

    02. September 2017 um 17:59

    Die After Reihe ist eine der best geschriebenen Buchreihen die ich bisher je gelesen habe , allgemein der Schreibstil lässt einen schon direkt mit den Charakteren mitfühlen. Man wird direkt in eine Welt voller Gefühle mitgerissen und hat kaum eine Chance das Buch aus der Hand zu legen wenn man es einmal angefangen hat zu lesen !!! <3 

  • After truth

    After truth
    Thrillerkiste

    Thrillerkiste

    20. August 2017 um 16:54

    Nachdem ich After passion gelesen hatte, wollte ich den 2. Band eigentlich nicht direkt hinterher lesen.. Eigentlich. Ich konnte nichts anderes beginnen ohne zu wissen wie es bei Tessa und Hardin weitergeht, Anna Todd hat einen ultimativen Cliffhanger eingebaut und somit habe ich also doch zu After truth gegriffen. Insgesamt ist mir Tessa im zweiten Band sympathischer, Hardin dagegen ging mir dann nur noch auf die Nerven. Nunja, ich verstehe ja, dass sie ohne einander nicht können, aber dieses Gestreite wegen Kleinigkeiten und die übertriebene Eifersucht hat mir irgendwann gereicht. Der Schreibstil ist wie in After passion sehr gut und typisch für Anna Todd. Auch bei diesem Buch macht sie es an einigen Stellen wirklich spannend und lässt den Leser am Ende wieder in der Luft hängen. Allerdings war mein Verlangen den dritten Teil zu lesen nun nicht mehr so groß und ich habe mich für ein anderes Buch entschieden. Trotzdem werde ich ganz sicher die Reihe beenden und bin gespannt wie sich die Beziehung von Tessa und Hardin weiterentwickelt. Das Buch bekommt 3 von 5 Punkte, es kommt leider nicht an After passion ran.

    Mehr
  • Schöner Anfang, enttäuschendes Ende

    After truth
    Lisali333

    Lisali333

    07. August 2017 um 12:24

    Ich habe den ersten Teil vor einem Jahr gelesen. Ich musste etwas Zeit vergehen lassen, um wieder Lust auf die Geschichte zu bekommen und die kam dann auch vor einigen Wochen. Ich nahm das Buch aus dem Regal und es hat regelrecht süchtig gemacht. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und musste immer weiterlesen. Das ging ca. bis zu der Mitte des Buches so, denn dann haben die längen angefangen. Ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte zu sehr in die Länge gezogen wurde. Es war (mal wieder) ein ewiges hin und her. Ich habe nur noch auf das Ende hingelesen und auch als dieses kam, war ich leider enttäuscht. Ich muss sagen, dass ich das Ende des ersten Teils um Welten besser fand, als das Ende des zweiten Teils und das, obwohl ich den ersten Teil gespoilert bekommen habe. Dadurch, dass in der Geschichte nicht sehr viel passiert ist, habe ich auf Spannung und Storytime am Ende gewartet, diese kamen jedoch nicht. Ich werde wahrscheinlich erstmal wieder ein Jahr brauchen, bis ich wieder Lust habe, weiterzulesen. Das Buch war mal wieder leicht zu lesen, der Schreibstil ist sehr leicht und locker. Ab und zu hat man auch einen Einblick aus Hardins Sicht bekommen. Das fand ich ziemlich Interessant und abwechslungsreich, auch wenn er mich gegen Ende des Buches nur noch genervt hat. Die Erotikszenen haben, meines Erachtens nach, im Vergleich zum ersten Teil, abgenommen. Fand ich nicht verkehrt. Es hat ein gutes Gleichgewicht geschaffen. Ich habe sehr viele Parallelen zu „Shades of Grey“ erkannt. Hardins Albträume, Tessas Unschuld, der Streit. Es war keines Wegs störend. Jedoch muss einem bewusst sein, dass die Geschichte manchmal Szenen hat, die der Leser sich wünscht. Teilweise ist es auch vorhersehbar. Das hat mich jedoch nicht gestört. Zusammenfassend war es eine gute, prickelnde Geschichte, kann jedoch auch nachvollziehen, dass es nicht von jedem den Geschmack trifft.

    Mehr
  • After truth

    After truth
    annika2207

    annika2207

    05. July 2017 um 13:18

    Das Buch hat sich für mich leider wie Kaugummi gezogen. Ich habe von dem Buch mehr erwartet, leider war es nicht so. Der stöndige streit der beiden und das ganze hin und her war einfach zu viel.

  • ... ein ewiges hin und her

    After truth
    Ernie1981

    Ernie1981

    10. June 2017 um 15:30

    Inhalt: Tessa hat die Wahrheit über Hardin erfahren, und es ist die größte Demütigung ihres Lebens. Sie muss sich diesen Mann aus dem Herzen reißen. Sie will ihr Leben zurück – Ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich wirklich ändern? Wird Hardin sich ändern … für Tessa? Persönliche Meinung: Eigentlich passt nicht viel. Sie versucht ihn zu vergessen, schafft es nicht und schwups beginnt die Geschichte von vorne. Wäre zum Schluss nicht noch was interessantes passiert, hätte ich mit diesem Band die Reihe beendet.

    Mehr
  • Nicht jedermanns Geschmack dennoch super

    After truth
    Sturmhoehe88

    Sturmhoehe88

    09. June 2017 um 10:01

    Rezension zu After truth Band 2 von Anna Todd Produktinformation Taschenbuch: 768 Seiten , Verlag: Heyne Verlag (14. April 2015) , Sprache: Deutsch , ISBN-10: 3453491173 , ISBN-13: 978-3453491175 , Originaltitel: After (2) , Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 5,2 x 21,7 cm , Preis: Taschenbuch 12,99€ , Ebook 9,99€ Klapptext Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? Meine Meinung Ich war hin und her gerissen, als Hardins mieses Spiel ans Licht kam, und er Tessa damit so sehr verletzte. Sie glaubte ihm alles was er sagte, sie vertraute ihm, und er trat das, was ihm am wichtigsten auf der Welt war mit Füßen. Tessa hat für ihn soviel getan und sich gegen ihr Mutter gestellt da diese gegen Hardin war. Und er hat nichts besseres zu tun, als alles zu zerstören, und wenn das nicht schon genug war, versucht er Tessa allen ernstes wieder für sich zu gewinnen. Leider ist Tessa so von ihm abhängig das sie nach einem ewigen hin und her wieder zu ihm zurück geht, um sich von ihm und seinen typischen Bad Boy Gehabe wieder zerstören zu lassen. Trotz einiger Wiederholungen und immer wieder kehrenden On und Offs ist auch dieser Teil der After Reihe sehr interessant und einfach nur zu Empfehlen. Mein Fazit After Truth Band 2 der Buchreihe ist trotz immer wieder kehrenden Wiederholungen, ein muss. Wer After Passion mochte und es nicht zur Seite legen konnte, wird auch hier nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist ebenso locker und flüssig wie schon in Band 1, zudem kommt auch hier der Humor, der Sarkasmus und alles drum herum nicht zu kurz. Ich kann wirklich nur eine klare kauf und Leseempfehlung aussprechen 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Endlich "After 2" beendet...

    After truth
    Tine_Tren

    Tine_Tren

    30. May 2017 um 13:56

    Zu diesem Buch kann ich nichts mehr sagen, als dass es endlos nervig war. Über 7oo Seiten wird nur über irgendwelche kindischen Dinge gestritten - eine richtige Versöhnung gibt es auch nicht. Handlung gleich null und das auf über 700 Seiten zieht sich dann wie Kaugummi. Auch der Cliffhanger am Ende lässt mich kalt.

    Für Teenies vielleicht was, aber von mir gibt es nur 1,5*

  • Könnte besser sein

    After truth
    alexhaderer

    alexhaderer

    17. May 2017 um 20:41

    Meiner Meinung nach ist der 1. besser die Probleme eher verständlicher und um weiten nicht so dramatisch wie im 2 Band. Außerdem verstehe ich nicht wie man so ewig lange dieses hin und Her schreiben kann einfach immer das selbe, es gibt ein paar stellen die sich wiederholen wie ich finde und kein normaler mensch würde mit jemanden wie Hardin zusammen bleiben auch wenn man sich liebt .. seine taten sind echt krass! Klar Tess könnte auch mal ein bisschen weniger Fehler machen oder wenigstens ACHTUNG SPOILER:  erkennen das ihr freund wenn er einen anderen einfach so Krankenhausreif schlägt und deshalb evtl. von der uni fliegt nicht mehr ihr freund sein sollte.

    Mehr
  • Anstrengend und doch FASZINIEREND!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    After truth
    Loulu-Love

    Loulu-Love

    20. April 2017 um 16:55

    "AFTER truth" von Anna Todd       Bewertung: Ich bin mit großen Erwartungen an dieses Buch herangegangen. Ich könnte nicht mal sagen, ob diese Erwartungen erfüllt wurden... Es ist einfach anders, als ich es mir vorgestellt habe. Und ich glaube, das war auch wichtig für diese faszinierende Buchreihe. Es ist das, was sie ausmacht. Es ist einfach utopisch zu glauben, dass sich Tessa und Hardin gleich wieder in die Arme fallen, innerhalb von dem nächsten Monat heiraten und sofort Kinder bekommen. Ich bin der Autorin dankbar, dass es nicht darauf heraus gelaufen ist. Sie beschreibt den  neuen Umgang der Beiden und die folgende Situation perfekt. Beide können nicht aus ihrer Haut, Konflikte sind vorprogrammiert, die in diesem Buch zur Genüge vorkommen. Verständlich- doch leider erschien mir das Ganze an manchen Stellen viel zu langatmig. Obwohl man an so vielen Stellen in AFTER truth das Gefühl hat, dass sich beide Charaktere nicht weiterentwickelt haben (so etwas geht schließlich auch gar nicht so schnell), merkt man an anderen, dass sich schon einiges geändert hat. "Ich kann seine abfälligen Kommentare verkraften, ich verkrafte es, wenn er mich anschreit- denn, Scheiße, dann schreie ich einfach zurück-, aber wir müssen auf Abstand gehen, bevor einer von uns etwas Schlimmeres sagt. "~Tessa, "After truth" von Anna ToddDas Buch ist auf seine Art ein Meisterwerk. Anna Todd hat mit Hardins Abgründen, mit seiner Persönlichkeit etwas ganz Besonderes geschaffen. Man muss Hardin einfach lieben. Gerade FÜR seine Schwächen, seinen Zorn und Selbsthass und Abgründe und für seine Art zu lieben, für seine Lügen und Ehrlichkeit und für seine verquere Art um für Tessa zu kämpfen.Anna Todd hat Hardins und Tessas Charaktere so durchdacht und authentisch durch die ganze Reihe gezeichnet. Sie gibt ihren Charakteren Zeit sich zu entwickeln und überstürzt nicht irgendwelche unrealistischen Veränderungen, obwohl man dadurch wohl öfters genervt davon ist, dass Tessa und Hardin immer wieder einen Schritt aufeinander zu und dafür wieder zwei voneinander weg machen. Mein Fazit:Wer keine fluffige, harmonische Geschichte erwartet MUSS die Fortsetzung von "AFTER passion" einfach lesen. Sie ist genial. GLG,Loulu

    Mehr
  • After Truth

    After truth
    LipstickBaby

    LipstickBaby

    17. April 2017 um 20:38

    Der 1. Band geht nahtlos in den 2. über und hier fängt es auch an, dass die Kapitel abwechselnd geschrieben werden sodass man auch Hardins Seite der Geschichte kennenlernt.Und insgesamt geht es weiter wie es aufgehört hat. Hin und her - einmal Haushoch verliebt im anderen Moment fetzen sie sich wieder total und danach gibt's Versöhnungssex. Das NEEEERVT! Ich hab mich echt aufregen müssen deswegen - so sehr, dass ich echt darüber nachgedacht habe aufzugeben. Es macht mich total fertig, dass sie gefühlt keinen einzigen Tag ohne Streit und/oder ausziehen bzw. abhauen auf der Seite von Tessa auskommen. Man hat irgendwie das Gefühl beide lernen nichts aus den vermeintlichen "Fehlern" bzw. wollen sich nicht mit Kompromissen nähern - wobei man da klar sagen muss, Hardin ist der, der keine Kompromisse eingehen mag.Ich persönlich würde mir von meinen Freund auch nicht sagen lassen wollen, mit wem ich befreundet sein darf (Zed/Trevor), allerdings lässt sich Tessa auch immer wieder mit Zed ein, obwohl sie eine gemeinsame Geschichte haben. Da kann ich Hardin wieder verstehen, dass er nicht möchte das Tessa und Zed sich weiter treffen.Trotz dem ganzen Drama hat es mir keine Ruhe gelassen und ich musste fertig lesen.Der Schreibstil selbst ist immer noch total toll. Man hätte die Geschichte allerdings insgesamt kürzer Fassen können. Endet wie auch Band 1 mit einem Cliffhanger, der dazu drängt dass man das nächste Buch doch noch liest.Tatsächlich bin ich auch grad bei Band 3. Rezension folgt...

    Mehr
  • Wird Hardin sich ändern … für Tessa? Kann sie ihm verzeihen???

    After truth
    Leseratte2007

    Leseratte2007

    15. April 2017 um 13:30

    Darum geht es (Klappentext):Tessa hat die Wahrheit über Hardin erfahren, und es ist die größte Demütigung ihres Lebens. Sie muss sich diesen Mann aus dem Herzen reißen. Sie will ihr Leben zurück – Ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich wirklich ändern? Wird Hardin sich ändern … für Tessa?Meine Meinung:Den Anfang des Buches fand ich schon sehr gut gelungen, es wurden nochmal die Geschehnisse des ersten Bandes aufgenommen insbesondere wie er endet. Nur aus der Sicht von Hardin.Tessa und Hardin sind wie Feuer und Eis, sie versuchen voneinander los zu kommen, aber ohne einander können und wollen sie nicht.Das ganze hin und her im Buch war anfangs noch ziemlich spannend und aufregend, aber das ganze Buch lang? Da war ich schon ziemlich genervt, weil manche Szenen einfach unnötig waren und eher im Lesefluss gestört haben, als mehr hereinzukommen.Ich kann Tessa und Hardin sehr gut verstehen, aber beide machen teils aus einer Mücke einen Elefanten. echt ätzend.Trotzdem hat mich der Schreibstil wieder sehr überzeugt und Hardin ist einfach ein *schmacht* toller Charakter im Buch. Tessa hat sich sehr entwickelt im Laufe der beiden Bände und ich bin schon sehr gespannt auf den dritten Band.Ich hoffe, dass im dritten Band nicht mehr so viel hin und her ist und sich die Beiden endlich mal zusammenreißen können...

    Mehr
  • Besser als das erste

    After truth
    Amber144

    Amber144

    14. April 2017 um 17:31

    Mir hat dieses Buch besser gefallen als das erste, obwohl ich lange überlegt habe die Reihe weiter zu lesen. Es bleibt von der Story her im Grundsatz wie beim ersten Teil und hat mich somit auch schnell wieder gelangweilt.Ich verstehe nicht, dass die Bücher überall so empfohlen werden, werde mir aber auf jeden Fall Teil 3 noch vornehmen und schauen, wie dieser mir gefällt.Dieser Teil war ein bisschen besser als Teil 1, aber auf jeden Fall kein Highlight.

    Mehr
  • Nicht zu empfehlen!

    After truth
    AuroraAustralis

    AuroraAustralis

    05. April 2017 um 20:10

    Ich werde hier keine Worte zum Inhalt verlieren, denn gefühlt stehen die Protagonisten am Anfang des Buches an der gleichen Stelle wie am Ende des Buches. Beide lieben sich bedingungslos. Beide machen nur immer wieder ständig unverzeihliche Fehler, welche ihre Beziehung gefährden, die aber im Nachhinein immer im Versöhnungssex enden. Dieses Hin und Her hat mich schon am ersten Buch gestört. Das zweite Buch der Reihe hatte ich jedoch schon zu Hause und wollte es somit auch noch lesen. Ich fand es aber wirklich schrecklich. Der Schreibstil ist einfach sehr oberflächlich. Ereignisse und Handlungen sowie Gefühle werden nur überflogen und mehrfach immer wieder bis zum Erbrechen durchgekaut. Es ist einfach lästig. Von den ständigen Liebeserklärungen der Protagonisten bekam ich bald einen Würgereiz. Es ist einfach nicht mein Geschmack. Den Hype um die Reihe verstehe ich absolut nicht. Keine Weiterempfehlung von mir. Lasst die Finger davon!

    Mehr
  • Wattpad mal anders

    After truth
    booksarealive_

    booksarealive_

    26. March 2017 um 18:34

    Der zweite Band der Reihe hätte durchaus besser sein können. Die Beziehung von Tessa und Hardin ist ein einziges Auf und Ab. Ich würde sogar soweit gehen, dass man sagen kann, das sich die Handlung immer wieder wiederholt, nur das jedes Mal ein anderer Konflikt als Grundlage da ist. Sie vertragen sich, sie streiten sich, sie trennen sich, stellen aber kurz darauf wieder fest, dass sie nicht ohne den anderen Leben können, versöhnen sich wieder, haben Sex, vertragen sich wieder, streiten sich... Das ist im Prinzip das ganze Buch. Die Konflikte sind teilweise mehr als überflüssig und unnachvollziehbar und selbst die wiederholen sich 🙄😒 Trotz alledem habe ich das Buch gerne gelesen und dieses Hin und Her bei den beiden ist mir erst nach dem Lesen wirklich extrem aufgefallen. Während dem Lesen ist After Truth einfach ein sehr angenehmes Buch und man verliebt sich einfach immer mehr in Hardin und mag Tessa immer mehr 😍😜🙊 Was mir außerdem noch positiv aufgefallen ist, ist, dass man während dem Lesen nicht bemerkt, dass After ursprünglich von Wattpad kommt. Mir ist das bei "Dark Love - Dich darf ich nicht lieben" von Estelle Maskame aufgefallen, doch bei "After Truth" und auch bei "After Passion" ist mir das nicht ins Auge gefallen. Ich hoffe, ihr könnt den Gedankengang nachvollziehen... 🙃

    Mehr
  • Eroberung des Herzen und der Seele

    After truth
    mxreira

    mxreira

    07. March 2017 um 08:49

    Nachdem ich After passion gelesen habe, konnte ich es nicht abwarten den nächsten Teil zu lesen. Ich war so mitgerissen worden von diesem Roman und meine Gefühle haben bereits beim ersten Teil eine ziemliche Achterbahn durchlebt. Durch alle Rezesionen, die ich gelesen habe, ging es allen ziemlich gleich nach After passion, jedoch bekam After truth eine nicht sehr gute Bewertung ab. (Sei nicht so gut wie der Vorgänger) Das machte mich ein wenig misstrauisch, den ich wollte nicht enttäuscht sein.Fazit: Ich bin nicht enttäuscht, bei weitem nicht. JA, After truth ist nicht das gleiche wie After passion aber das ich ja völlig in Ordnung. Die Protagonisten entwickeln sich weiter und die Geschichte muss ja vorangetrieben werden. Ich lies viel über dieses Buch in dem stand das es nur um Streit, Versöhnung und Sex geht. Ganz ehrlich, ja das ist eine Eigenschaft von Hardins und Tessas Beziehung aber das ist doch nicht das einzige was passiert in diesem Buch! Ich finde es schade wie die Leute das Buch so einfach abstempeln. Die After-Reihen erwiesen sich als echte Seelenkenner. Ich konnte mich so gut mit den Charakteren und deren Gefühle identifizieren und konnte ebenfalls daraus lernen. Im echten Leben ist eine Beziehung auch nicht gerade einfach und dieses Buch gibt einem den Mut zu kämpfen. Man muss in jedem Buch tiefer reinblicken, in seine "Seele" einblicken um es verstehen und urteilen (!) zu können. Wie man schön sagt; zwischen den Zeilen lesen. Erwartet nicht das die Schriftstellerin ein Buch weiterführt und sich nicht weiterentwickelt. Es ist normal und das Buch ist bei weitem keine Enttäuschung. Ich konnte lachen den die Beziehung von Hessa wurde in diesem Buch sehr amüsant und hatte sehr viele witzige Stellen. Ich konnte vor Wut spruddeln und ich konnte mich immer mehr in die Protagonisten verlieben. 

    Mehr
  • weitere