Before us

(465)

Lovelybooks Bewertung

  • 371 Bibliotheken
  • 42 Follower
  • 25 Leser
  • 93 Rezensionen
(172)
(163)
(99)
(24)
(7)

Inhaltsangabe zu „Before us“ von Anna Todd

Life will never be the same Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und finsterer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war. Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

Hat mich nicht ganz so mitgerissen, wie die "After"-Bücher, weil die Story schon zu bekannt ist.

— Metalhepchen
Metalhepchen

Einfach nur klasse!

— Amber_Blair
Amber_Blair

Ich mag Bad Boys nicht, aber für Hardin mach ich eine Ausnahme.

— Buchpfote
Buchpfote

Schöner Abschluss, allerdings haben die großen Zeitsprünge am Ende etwas genervt!

— anna1911
anna1911

Anna Todd hat Hessa mit "Before us" noch einmal perfekt abgeschlossen. Ein MUSS für jeden "After Passion"- Fan!

— karolina1006
karolina1006

Ein schöner Einblick in die anderen Charaktere, der sich meiner Meinung nach gelohnt hat

— SaSu13
SaSu13

Es ist eine schöne Umrahmung der After-Serie. Das Buch besteht aus drei Teilen: before, during und after.

— Rosi5568
Rosi5568

Okay für Fans der Reihe, aber leider nicht so viel neues!

— CarasBuecherwahn
CarasBuecherwahn

Ist das nicht wie "Grey"?! ...

— Zara89
Zara89

Vorgeschichte der After-Reihe aus Sicht (fast) aller Beteiligten; kann,muß man aber nicht unbedingt lesen.

— meisterlampe
meisterlampe

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Princess

Ein wahnsinnig gutes Buch. Wer Teenagerprobleme erwartet ist hier falsch.

books_lover

Nothing more

Das erste Spin-Off, das ich gelesen habe, bei dem ich wirklich das Gefühl hatte, es sei aus Geldmacherei erschienen

midnightsreader

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Er war mir zu nervig, und sie war so naiv. Verliebtheit hin oder her. 3,5 Sterne, da das Ende Spannung in Band 2 verspricht.

aufgehuebschtes

Trinity - Gefährliche Nähe

Super Fortsetzung, freue mich auf den Teil 3

Jamin

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

leider konnte es mich nicht 100% überzeugen

xxxSunniyxxx

Driven - Bittersüßer Schmerz

Wortgefechte der extra Klasse, gespickt mit Humor, Drama, Streit, Liebe und Leidenschaft.

Helli

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ... mal aus Hardins Sicht...

    Before us
    MonesBlogWelt

    MonesBlogWelt

    31. January 2017 um 08:25

    !!!ACHTUNG!!!SPOILERGEFAHR!!!Das Buch beginnt mit einem kleinen Teil, indem man was über die Mädchen in Hardins Umfeld erfährt, und endet mit einem Teil, wo man etwas über seine Freunde erfährt. Im Hauptteil erfolgt die Story um Hardin und Tessa aus seiner Sicht:Hardin sucht zusammen mit seinem Freund Nate die gemeinsamen Freundin Steph in ihrem Wohnheimzimmer auf und treffen dort auf die neue Mitbewohnerin Tessa. Irgendwie scheint diese völlig anders zu sein und gar nicht dorthin zu passen und doch hat sie was fazinierendes an sich. Als Steph sie abends mit zur Party in eines der Verbindungshäuser schleift, wirkt Tessa dort völlig fehl am Platz.  Hardin mag es, sie zu necken und nutzt wann immer es ihm möglich ist die Zeit, um sie auf die Palme zu bringen. Auch sein Kumpel Zed ist Tessa schon aufgefallen. Und wie die ganze Clique so zusammen sitzt, wetten sie darum, wer Tessa als erstes ins Bett bekommt-Hardin oder Zed?  Hardin gibt sich echt Mühe und findet sogar gefallen an ihrer Nähe. Und als Tessa sich auf eine der Partys betrinkt, um kein Spielverderber zu sein, landet sie in seinem Zimmer. Kurzfristig kommen sie  sich da auch näher, bis ihr bewusst wird, das es nicht richtig ist, denn schließlich hat sie ja einen Freund. Sie läuft davon.Aber Hardin macht sich auf Grund des angetrunkenen Zustands Sorgen und sucht sie.  Da er sie aber nirgends finden kann,wartet er ihn ihrem Wohnheim auf sie. Als dort auch noch ihre Mutter und ihr Freund auftaucht, kommt Eifersucht auf. So hält er sich erstmal ein paar Tage vom College und damit auch von Tessa fern, sucht dann aber doch wieder ihre Nähe.  Als beide dem gegseitigen Verlangen nacheinander nachgeben, dabei aber gestört werden ist es diesmal Hardin, der das Weite sucht.  Nach einem klärendem Gespräch, wollen es die beiden einfach mal als "Freunde" versuchen und Hardin plant ein erstes "Date". Er nimmt die mit zu einem versteckt liegendem See, beide haben Spaß miteinander und er verschafft ihr ihren ersten Höhepunkt. Nach einem Dinner danach, bringt Hardin sie zurück ins Wohnheim. Die Verabschiedung verläuft sehr innig und er merkt, das sie sich mehr verspricht als nur Freundschaft. Er versucht ihr aber klar zu machen, das er keine Beziehung will. Doch so einfach ist das nicht und als die beiden endlich zueinander finden, ist es ihm auch klar, das es mehr ist, als nur die Wette sie ins Bett zu kriegen. Alles scheint endlich gut zu laufen und er besorgt eine Wohnung, um endlich mit ihr zusammen wohnen zu können... FAZIT/MEINE MEINUNG:Mir hat es gut gefallen, das ganze mal aus SEINER Sicht zu lesen. Nur war ich vom ersten und letzten Teil leicht irritiert, indem es um die Jungs und Mädels aus Hardins Umfeld geht. Die Storys hätte man sich , MEINER MEINUNG nach, sparen können und sich dafür mehr mit der Geschichte um Hardin und Tessa befassen können. Denn einiges, was man in den vorangegangenen Büchern erfahren hatte, wurde einfach weggelassen. Andererseits haben die Nebencharakteren dadurch auch ein wenig Präzision gekriegt.  Zu den Hauptcharakteren kann ich sagen, das für mich Hardin in diesem Buch besser abschneidet und sympathischer rüber kommt, wie in den anderen Büchern zuvor.Trotzdem war es keinesfalls ein Reinfall, denn es ist  lesenswert und packend. Ein tolles Buch für zwischendurch, was Einblicke in eine ganz andere Sicht  gibt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Zug durchlesen. Der angenehm flüssige Schreibtstil der Autorin hat dazu sicherlich beigetragen.Das Cover ist wieder mal  schlicht gestaltet aber gelungen, wie schon bei den anderen Titeln auch.

    Mehr
  • Anna Todd hat es getoppt!

    Before us
    karolina1006

    karolina1006

    23. January 2017 um 15:10

    Inhalt:Life will never be the same... Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er genau, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht mehr überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war... Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.Life will never be the same... Bevor Hardin Tessa traf, war er leer. Alles erschien ihm sinnlos. Er wusste nicht, was Liebe ist. Danach war alles anders. Er wird nie mehr der sein, der er einmal war.Meine Meinung:An alle die die After Reihe (Passion- Forever) noch nicht gelesen haben: In dieser Rezension befinden sich Spoiler!Ich habe alle vier Bänder der Liebesgeschichte von Tessa und Hardin gelesen. Da kam ich an Before us nicht vorbei und jetzt habe ich endlich gelesen und bin mehr als nur froh darüber.Todds Schreibstil ist wie gewohnt leicht und hat teilweise ein paar Details, aber ich wurde positiv überrascht! Es gibt eine durchaus bemerkbare Veränderung an ihrem Schreibstil. Er ist "erwachsender" bzw, "sicherer" geworden. Im Gegensatz zu ihren Anfängen mit "After Passion" ist "Before us" viel professioneller geworden.Die Kapitel sind nicht mehr extrem kurz. Sie sind zwar noch recht kurz, aber haben trotzdem eine angenehme Länge. Die Geschichte ist in verschiedenen Sichtweisen von Charakteren der After Reihe verfasst mit Hardin als Hauptcharakter. Tessas Sichtweise ist in diesem Buch nicht aufzufinden. Das hat mir aber ehrlich gesagt nicht gefehlt und ist mir auch erst aufgefallen, während ich diese Rezension zu schreiben begonnen habe."Before us" ist in drei Teile aufgeteilt: Erster Teil "Before"; Zweiter Teil "During"; Dritter Teil "After". In dem ersten Teil sind die Sichten der wichtigsten Mädchen, abgesehen von Tessa, der After Reihe vertreten. Logischerweise werden alle Fragen, die vorher nie beantwortet worden sind in diesem Teil beantwortet. Ein Beispiel hierfür wäre, warum Steph Tessa in "After Love" hintergeht und wer sie wirklich ist. Ich habe erwartet, dass in "Before us" Hardins Sicht nocheinmal ganz klar durch alle vier Teile vertreten wird, aber das was Anna Todd gemacht hat ist viel besser.Im zweiten Teil ist dann die langersehnte Sicht von Hardin vertreten. Nach "After Passion" habe ich mir ständig in den nachfolgenden Bändern gewünscht, dass endlich geklärt wird, wann Hardin sich denn wirklich in Tessa verliebt. Ich spreche hierbei drauf an, als auf Tessas Jungfräulichkeit gewettet wird und Hardin daran mehr als nur beteiligt ist. In "During" wird jede einzelne offene Frage beantwortet und sei es auch nur der Busch in dem hintersten Gärtchen von Vance Haus. Der dritte Teil "After" spielt logischerweise in der Zeit nach all dem ganzen Hessastress.Vertreten sind hier die Sichtweisen von einigen Herren, die ebenfalls wichtig in der After Reihe sind bzw. gewesen sind. Meiner Meinung nach der emotionalste Teil mit einem leider etwas langezogenem, aber emotionalem Ende:"Am einsamsten Tag von allen, als sie das Zimmer ihres verlorenen Kindes ausräumten, fragte er sich, ob dieser Verlust eine Strafe für seine Sünden in der Vergangenheit war."S. 331"Als ich versucht habe, meinen Dad Vance zu nennen, hat er mir mit Hausarrest gedroht, bis ich dreißig bin, wenn ich das nochmal mache."- Smith S.375Überraschenderweise hat Anna Todd manchmal am Anfang von manchen Kapiteln in der Er- Form verfasst, die sehr historisch wirken. Kurz wird man hierbei auf das kommende Kapitel vorbereitet und an Fehler oder Handlungen von Hardin erinnert, die er in vorherigen Bändern zu Stande bringt. Eine sehr gute Idee für die Umsetzung. Das hat mir sehr gut gefallen und hat diesen Band noch einen Ticken emotionaler gemacht, als er ohnehin schon ist. Wenn man "Before us" liest, lernt man die Charaktere nochmal kennen und ich persönlich habe das Gefühl, dass ich die Charaktere gar nicht gekannt habe. Ich habe meine Meinung zu einigen Nebencharakteren geändert und über Tessas Einstellung nachgedacht. Ein schöner Zusatzband!Cover:Das Cover ist wie alle anderen Bände komplett in dunkelgrau gehalten. Ausnahme natürlich der schwarze Titel mit dem Blumenmuster und der leuchtende Untertitel (dieses Mal in gelb). Gefällt mir auch dieses Mal sehr gut!Ich vergebe 5♥/5♥ für "Before us"buechervertraeumt.blogspot.com

    Mehr
  • Schöne Umrahmung der After Serie

    Before us
    Rosi5568

    Rosi5568

    02. January 2017 um 20:24

    Das Buch "Before us" wird in drei Abschnitte gegliedert.Im ersten Abschnitt wird ganz am Anfang auf Hardin selbst eingegangen, seine Kindheit, Jugend usw. Ebenso werden die Menschen um Hardin und Tessa beschrieben (Natalie, Molly, Melissa und Steph). Es wird auf deren Vergangenheit eingegangen und Bezug darauf genommen, warum sie so sind, wie sie sind.Der zweite Abschnitt beschreibt verschiedene Situationen der After-Serie aus Hardins Sicht. Was mir sehr gut gefällt, denn hier kann man seine Gedanken, seine Ängste besser verstehen lernen. Es wird z. B. beschrieben, wie es zu der Wette kam und welche Angst er später hat, dadurch Tessa zu verlieren. Wie er den Zeitpunkt verpasst, es ihr selbst zu gestehen. Ebenso wie es Hardin nach und nach bewusst wird, dass Tessa ihm mehr bedeutet, als eigentlich geplant war.Im dritten Abschnitt erfahren wir mehr über Zed, Landon, Christian, Smith und zum Abschluss erfahren wir noch etwas über das Leben von Hardin und Tessa nach der After-Reihe (eigentlich steht hier Hessa - aber den Namen mag ich nicht, sorry). Kurze Geschichten über das Leben mit ihren Kindern (ich musste so lachen...). Fazit: dieses Buch gefällt mir sehr gut und ist ein schöner Abschluss bzw. eine Umrahmung der vier After-Bücher. Der Text ist harmonisch geschrieben und lässt uns noch ein bisschen an Hardins und Tessas Leben teilhaben. Ebenso ist eine Playlist mit Liedern von Hardin und Tessa enthalten. Meist sehr schöne Songs, die super zur Story passen.

    Mehr
  • Before us von Anna Todd

    Before us
    LiaDeLyra

    LiaDeLyra

    25. December 2016 um 19:20

    Der Roman „Before us“, von Anna Todd, erschien unter dem Originaltitel „Before“ bei Gallery Book von Simon & Schuster in New York und im Jahr 2016 im Heyne Verlag, der Random House GmbH. Allgemeines: deutscher Titel: Before us Autor: Anna Todd Seiten: 396 Verlag: Heyne Verlag, Random House GmbH VerlagsgruppeISBN: 978-3-453-41969-8 Format: Broschiert/Taschenbuch Kindle/eBook Preis:   € 12,99 (B/TB) € 9,99 (K/EB) Inhalt: In „Before  us“, geschrieben von Anna Todd, geht es um die Geschichte von Hardin und Tessa (wie in allen anderen Teilen auch😉 ), jedoch rein aus der Sicht von Hardin. Hardin lässt uns Teil haben an seiner Gefühlswelt und seiner Sicht der Dinge. Wir erkennen, in was für eine aussichtslose Lage er sich bringt, aus der er versucht sich (und auch Tessa, die er mit hinein zog) wieder zu befreien, nur um (endlich) ein glückliches und überwiegend unbeschwerliches Leben zu führen. Schreibstil: Viel gibt es hierzu nicht zu sagen, denn wie auch bei allen anderen Teilen, stellt Anna Todd wieder ihren guten Schreibstil unter Beweis. Man kann sehr gut, dem Verlauf der Handlung folgen und sich in Hardin hineinfühlen, so dass man seine Geschichte miterlebt als wäre sie die eigene. Positives: Ich beginne gleich einmal mit dem Positiven, was ich zu diesem Buch sagen kann. Wie oben genannt ist der Schreibsstil ein sehr großer, positiver Akpekt, was mich auch sehr gefreut hat war, dass man die Geschichte aus Hardins Sicht erfährt: warum er das alles tut und wie er sich dabei fühlt. Negtives: (Achtung Spoiler-Gefahr!!!!!) Jedoch gibt es einen Minus-Punkt der mich stark stört. Und dies hat weder etwas mit dem Schreibstil oder mit Hardin oder einer der anderen Figuren selbst zu tun. Das was mich nämlich stört ist, dass dieses Buch nicht alleine aus Hardins Sichtweise und seiner Geschichte besteht. Es erzählen auch seine“Opfer“ ihre Geschichten, von denen man nur am Rande der eigentlichen Geschichte etwas mitbekommt und auch die anderen Freunde (z.B. Landon, Steph, Molly, Zed,…) dürfen ihre Geschichte und ihre Sichtweise erzählen. Natürlich, es ist keine schlechte Idee, aber ich hatte mich darauf gefreut, dass es rein um HARDIN geht (so wie es auch auf dem Buchrücken steht -_-). Was auch noch ein Störfaktor ist, ist dass nicht mal die gesamte Geschichte erzählt wird. Wichtige Abschnitte werden ausgelassen z.B. dass Tessa mit ihrem Freund Schluss gemacht hat (denn plötzlich war dieser Verschwunden!), aber natürlich gab es noch sehr viel mehr für die Geschichte wichtige Teile, die weggelassen wurden. Fazit: Das Buch ist sehr gut geschrieben und hat beinhaltet sehr gute Ideen, jedoch durch die vielen Aussparungen, war es für mich eine kleine Enttäuschung.😦 Durch die vielen weggelassen Abschnitte, die (meiner Meinung nach) für die Geschichte relevant waren, kann ich dieses Buch nur für diejenigen Empfehlen, die die ersten vier Teile bereits gelesen haben (ab mindestens 16+ Jahre). Für diejenigen, welche die Geschichte vorher nicht gekannt haben, ist dies vom logischen Zusammenhang her, leider viel zu verwirrend. Von mir erhält dieses Buch daher: 2 von 5 Sternen Eure L.

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2016: 30 Buchpakete zu gewinnen!

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lust auf eins von 30 Buchpaketen zum Leserpreis 2016? Es ist endlich soweit! Der Leserpreis 2016 steht vor der Tür und damit beginnt eine der schönsten Zeiten im LovelyBooks-Büro. In unserem Bücherzimmer wird der Platz langsam knapp, denn zum Leserpreis tummeln sich dort Bücher über Bücher. Und zwar nur die besten der Besten aus dem vergangenen Jahr! Eine wahre Augenweide! Doch die Bücher bleiben nicht lange bei uns, denn schließlich möchten wir uns damit bei euch für eure Teilnahme am Leserpreis bedanken. Deswegen präsentieren wir euch nun mit Trommelwirbel und Konfetti:  Unsere große Verlosung zum Leserpreis 2016! Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner wieder fleißig Buchpakete für euch zusammenstellen! Insgesamt verlosen wir 5 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern und 25 Buchpakete mit jeweils 10 Büchern! 30 Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon träumen wir doch alle, oder?Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:1. Ihr seid Blogger und berichtet auf eurem Blog über den Leserpreis und verlinkt dabei LovelyBooks. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!http://www.lovelybooks.de/leserpreis/Grafikmaterial findet ihr hier. 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.http://www.lovelybooks.de/leserpreis/3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-)Die Teilnahme ist bis einschließlich 27. November möglich!Aufgepasst! Eines der Buchpakete wird ein E-Book-Paket mit pixelfrischen E-Books sein. Dieses Paket könnt ihr ebenfalls mit einer der drei oben genannten Möglichkeiten gewinnen – schreibt dafür in euren Beitrag einfach dazu, dass ihr euch auch für das E-Book-Paket bewerben möchtet! Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Leserpreis 2016!PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1648
  • Love it!

    Before us
    PattyKK

    PattyKK

    12. November 2016 um 23:24

    Love it! 

  • Before us by Anna Todd Rezension

    Before us
    theprincessofmovies

    theprincessofmovies

    11. October 2016 um 21:53

    Er hatte keine Ahnung, dass sein Leben schön sein könnte. Aber selbst wenn er es gewusst hätte, es wäre ihm egal gewesen. Ihm war damals alles egal, auch sein eigenes Leben. Vor ihr. Vor ihr war er leer. Vor ihr hatte er keine Ahnung von Glück oder Verständnis. Hier beginnt seine Reise zu ihr. Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war....  Nichts ist so wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.Mir persönlich hat das Buch nicht so prickelnd gefallen, da keine neuen Informationen kamen. Man wusste quasi schon alles... schade aber naja... Ich will noch ein Buch über Molly!♥

    Mehr
  • Before us

    Before us
    ILBooks

    ILBooks

    04. October 2016 um 13:19

    Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

    Mehr
  • Kurzer Anschluss an das Ende der Liebesgeschichte

    Before us
    aniluu

    aniluu

    28. September 2016 um 11:34

    Dieses Mal konnte man den Großteil des ersten Teiles aus Hardins Sicht erfahren, was sehr viel über diesen Charakter aussagen konnte und man selbst am Anfang schon anders von ihm denkt, als es bei After Passion der Fall war.Außerdem ist das Buch in drei Teile aufgeteilt. Before erzählt einige Situationen aus der Vergangenheit der Figuren, wie zum Beispiel Steph oder Molly, was das Handeln und die Motive dieser Personen erklärt. During ist dann der erste Teil der Reihe aus der Sicht von Hardin und After beschäftigt sich wieder mit einigen Personen aus dem Roman wie Zed oder Landon und erzählt auch noch etwas von dem Leben von Hardin und Tessa im Anschluss an den vierten Teil der Reihe.Alles in allem ist das sehr gutes Lesefutter für Fans der After-Reihe, die alle Bücher schon gelesen haben und einfach nicht genug davo bekommen können!

    Mehr
  • Before us

    Before us
    saika84

    saika84

    23. September 2016 um 09:43

    Hardin hat in seiner Kindheit schlimme Dinge erlebt. Sein Vater war Alkoholiker und verließ die Familie als er 10 Jahre alt war. Als Jungendlicher kam er damit nicht anders klar, als Alkohol zu trinken und seine Wut und Leere mit ständig wechselnden Frauenbekanntschaften zu unterdrücken. Das war die einzige Art die er kannte, bis er auf Tessa traf. Sie steckte so voller Unschuld, das er sich stark von ihr angezogen fühlte. Wird Hardin es schaffen für sie ein besserer Mensch zu werden? Hierbei handelt es sich um die Geschichte von Tessa und Hardin, diesmal aus Hardins Sicht. Ich bin mir nicht ganz Sicher, was ich davon halten soll. Einerseits fand ich es schon Interessant mal zu erfahren, was in Hardins Kopf in gewissen Situation vorgeht. Andererseits muss ich sagen, das oftmals sehr große Sprünge in der Erzählung gemacht wurden, was mich etwas störte. Wenn man die ersten vier Bände kennt, weiß man nun mal was als nächstes kommt und wenn in der Geschichte plötzlich so einige Szenen übersprungen werden, ist es doch sehr Irritierend. Der Schreibstil war wie bei den anderen Büchern auch schon, mal wieder locker leicht, so das man nur so durchs Buch durch fliegt und Ruck Zuck durch ist. Zusätzlich zu Hardins Sicht gibt es am Anfang noch 3 Kapitel aus der Vergangenheit von Natalie, Steph und Molly. Das hat mir wirklich gut gefallen weil sich dadurch das Verhalten der drei besser verstehen lässt. Die Kapitel am Ende waren ganz ok aber man hätte sie auch weglassen können. Es war nett Hardins Sicht zu lesen aber für meinen Geschmack hätte man das Buch vielleicht besser weg lassen sollen. Es kommt mir doch sehr unfertig, bzw. sehr Lückenhaft vor. Deshalb von mir nur 3 Sterne.

    Mehr
  • Hardin ist ein muss..!!

    Before us
    SuSi27

    SuSi27

    16. September 2016 um 12:45

    Endlich liest man mal das ganze aus seiner Sicht:)
    Ich fand das Buch super,hatte es wie die anderen Teile auch super schnell durch.
    Das einzige was stört, das doch eingies ausgelassen wurde und einige Zeitsprünge waren, was dem alles aber kein abbricht, ich fand es trotzdem super.
    Hat sich wieder super lesen lassen, so wie ich es kenne von der Reihe.:)

  • Before us

    Before us
    EmilysZeilenliebe

    EmilysZeilenliebe

    11. September 2016 um 15:00

    Inhalt: Life will never be the same Bevor Hardin Tessa traf, war er leer. Alles erschien ihm sinnlos. Er wusste nicht, was Liebe ist. Danach war alles anders. Er wird nie wieder der sein, der er einmal war. Meine Meinung: Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, denn die "After"-Reihe von Anna Todd hat mir sehr, sehr gut gefallen und ich war mega gespannt darauf, Hardins Geschichte zu erfahren! Die ersten 2 Teile der Buchreihe haben mir super gut gefallen, der dritte hat sich für mich ein bisschen gezogen, aber den 4.Band fand ich wieder super schön! Ich habe mich sehr auf "Before us" gefreut und bin sehr froh, dass die Reihe bisher noch kein Ende zu nehmen scheint! "Before us" ist in 3 große Abschnitte geteilt: Before, During und After. In Before erzählt uns Hardin seine Geschichte, und zwar die, bevor er Tessa traf und sich sein Leben geändert hat. Wir erfahren sehr viel über die Frauen, mit denen er sich traf, welche Einstellung er hatte, welche familiären Probleme und wie schrecklich sein Leben damals war. Er tat mir beim Lesen richtig leid und ich verstehe nun viel besser, warum er der BadBoy geworden ist, der er in Band 1-4 der Reihe war! Das Buch hat mir also geholfen, Hardin besser zu verstehen, mich in ihn hineinzuversetzen und seine Situation besser zu erfassen! Im During Abschnitt trifft Hardin auf Tessa. Was ich allerdings sehr schön finde, ist, dass man beim Lesen in Hardins Kopf schauen kann und erfährt, was seine ersten Gedanken waren, als er Tessa zum allerersten mal gesehen hat! Er hatte von Beginn an einen Beschützerinstinkt gegenüber Tessa, obwohl er sie am Anfang noch gar nicht kannte. Er fand sie durchaus anziehend, aber mehr auch nicht. Dann wird beschrieben, wie sich die beiden kenennengelernt haben und im Endeffekt haben wir den ersten Band nochmal gelesen, nur gekürzt, die wichtigsten Szenen zusammengefasst und nur aus Hardins Sicht! In After wird die Geschichte von "After forever" nochmal erzählt, was ich super schön fand, weil ich den vierten Band der Reihe sehr mochte, vor Allem das Ende und die Wandlung von Hardin! Das Ende von "Before us" hat mir dann natürlich ebenfalls sehr, sehr gut gefallen! Alles in Allem ist dieses Buch sehr schön geschrieben und der perfekte Folgeband zu den Teilen 1-4! Ich bin jetzt nochmal viel schlauer als vorher, kann Hardin besser verstehen und fand es sehr faszinierend, mehr über seine Vergangenheit und seine Gedanken über Tessa zu erfahren! Was mir ein wenig gefehlt hat war die Spannung, da man die Handlung ja größtenteils schon aus den anderen Bänden kennt und dabei der "Überraschungseffekt" bei mir leider auf der Strecke blieb... Außerdem hat sich das Buch für mich ein wenig gezogen! Trotzdem hat mir die Geschichte gut gefallen und ich werde definitiv auch die weiteren Bücher der Reihe kaufen und lesen! Bewertung: Ich vergebe 4/5 Katzen für "Before us" und freue mich auf weitere Bücher von Anna Todd! Vielen herzlichen Dank an den Heyne-Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

    Mehr
  • Endlich die Geschichte aus Hardins Sicht

    Before us
    Areti

    Areti

    04. September 2016 um 21:00

    Inhalt:*Life will never be the same* Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und finsterer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war. Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.Meine Meinung:"Before us" von Anna Todd erzählt die Geschichte von Tessa und Hardin aus seiner Sicht. In dem Buch lernen wir ihn, seine Hintergründe und Gedanken noch ein wenig besser kennen.Das Buch ist in 3 Teile gegliedert.Im ersten Teil "Before" gibt es 4 Kapitel, jeweils eines zu Natalie, Molly, Melissa und Steph. Dort erfahren wir Dinge aus ihrer Vergangenheit, sowie ihren ersten Begegnungen mit Hardin.Der zweite Teil "During" erzählt die Geschichte von Hardins und Tessas Kennenlernen aus seiner Sicht. Das ist besonders spannend, da man dort erfährt, was er die ganze Zeit gedacht und gefühlt hat und welchen inneren Zwiespalt er bekämpft hat. Der letzte Teil "After" erzählt die Ereignisse nach der Wette und nachdem Tessa und Hardin zusammen gekommen sind und zwar aus der Sicht von Zed, Landon, Christian, Smith und dann noch 2 Kapitel von "Hessa".Der Schreibstil ist auch in diesem Buch, wie schon bei der restlichen After-Reihe, sehr angenehm und flüssig zu lesen. Das Buch liest sich unglaublich schnell. Insgesamt hat es mir gut gefallen, vor allem, weil man mehr von Hardin erfahren hat. Allerdings wurde einiges viel zu schnell und kurz behandelt.Fazit:Ein Muss für alle "After"-Liebhaber, dass einem Hardin noch ein kleines Stückchen näher bringt.

    Mehr
  • Nachdem ich Band 1-4 richtig toll fand, kam mit Band 5 die Ernüchterung

    Before us
    Bookilicious

    Bookilicious

    24. August 2016 um 21:52

    *Inhalt* "Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ... Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken." (Quelle: Amazon)  *Infos zum Buch*Seitenzahl: 400Verlag: Heyne VerlagPreis: 12,99 € (Broschiert) / 9,99 € (E-Book)Reihe: After passion 01           After truth 02           After love 03           After forever 04           Before us 05  *Infos zur Autorin*"Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen." (Quelle: Amazon)*Erster Satz des Buches*"Als kleiner Junge hatte er sich oft vorgestellt, was er später einmal werden würde." *Fazit*"Before us" ist ein Roman der Autorin Anna Todd und der 5. Band der "After" Reihe. Nachdem ich von Band 1-4 ziemlich begeistert war, musste ich Band 5 natürlich auch lesen, denn ich wollte unbedingt wissen, wie sich das ganze aus Hardins Sicht liest. "Before us" erzählt die Geschichte nämlich von Hardins Sicht aus, worauf ich mehr als gespannt war. Dieses Buch ist in 3 Teile aufgeteilt, nämlich in "Before", "During" und "After".  "Before" erzählt in kurzen Kapiteln die Geschichte einiger Mädchen, die mit Hardin in Kontakt kamen, darunter Steph, Natalie und auch Molly. Diesen Teil fand ich persönlich zwar ganz interessant, hätte ihn mir jedoch  deutlich ausschweifender und umfangreicher gewünscht, denn ich bin sicher, dass wir so allerhand neues aus der Vergangenheit unseres eigentlich liebsten Bad-Boys erfahren hätten, leider fasst sich die Autorin hier jedoch sehr kurz. "During" behandelt quasi die komplette Geschichte von Tessa und Hardin auf 266 Seiten und genau hier kommt der Hasenfuß des Ganzen: eine Geschichte, die in 4 Büchern auf etwa 3000 Seiten aus der Sicht einer Protagonistin erzählt wird, wird nun innerhalb eines Buches auf etwas weniger als 1/10 dessen dezimiert - und darunter leidet die Qualität ganz gewaltig! Die Zeitsprünge in diesem Buch sind so extrem, dass ein roter Faden absoluter Wunschtraum bleibt und darunter leidet auch die Sympathie für Hardin ganz gewaltig. Was sich innerhalb von 4 Büchern aufgebaut hat, wird hier durch das drastische kürzen des Ganzen fast gänzlich zerstört und man fragt sich phasenweise wirklich, weswegen man Hardin einst sympathisch fand. Auch die Zeitsprünge entbehren jeglicher Logik und so kommt man sich vor, als ob man die ganze Story im "Daumenkinomodus" abhandeln würde - wahrlich sehr enttäuschend!  Was den Titel angeht, so hätte ich mir mit "Before us" eher einen Roman gewünscht, der Hardins Geschichte erzählt und zwar BEVOR er mit Tessa zusammenkam, bzw diese kennenlernt, doch auch unter dem Aspekt, dass man als Leser wusste, worauf man sich einlässt, war dieser Roman eher enttäuschend.  "After" hingegen spielt zeitlich noch nach "After forever" und konnte wieder deutlich mehr Punkten, als die beiden Teile vorher. Man erfährt, wie es nach dem 4. Band weitergeht - nicht nur das Leben von Tessa und Hardin wird beleuchtet, auch das Leben einiger weiterer Protagonisten und dies war dann doch schon wieder lesenswert.  Insgesamt fand ich dieses Werk ehrlich gesagt sehr enttäuschend und würde es mir nicht noch einmal kaufen - denn die komplette Geschichte von Hardin und Tessa habe ich bereits in 4 Bänden im Regal stehen, da war ein weiterer, 5., der das Ganze in Kurzform beschreibt dann doch ziemlich unnötig. Einen Stern mehr kann ich nur aus dem Grund vergeben, weil mir "Before" und "After" als solches dann doch irgendwo zusagten, auch wenn der mittlere Teil eine ziemliche Enttäuschung war.  Wertung: 2 von 5 Sterne

    Mehr
  • Das perfekte Spin-Off!

    Before us
    midnightsreader

    midnightsreader

    22. August 2016 um 14:24

    Als begeisterter Fan der »After«-Reihe zögerte ich natürlich nicht lange, mir auch das erste von drei angekündigten Spin-Offs, »Before us«, zuzulegen. Der Band wird damit umworben, die Geschichte aus Sicht des männlichen Protagonisten, Hardin Scott, zu erzählen, was mich ein wenig beunruhigte; kann ein Spin-Off auch begeistern, wenn es genau die gleiche Geschichte erzählt? Ja, kann es!HandlungInhaltlich ist das Buch in drei Teile geteilt. Ersterer, ›Before‹ genannt, erzählt in der dritten Person zunächst etwas aus Hardins Kindheit und widmet sich später einigen weiblichen Nebencharakteren. So erzählen zum Beispiel Steph und Molly von prägenden Momenten in ihrer Jugend, die sie zu dem Menschen machen, den wir in der »After«-Reihe kennenlernen. Thematisch will ich da gar nicht so viel vorausgreifen, sondern nur eines sagen: Todd versteht es wirklich, ihre Charaktere leben zu lassen – sie sind authentisch, wecken die unterschiedlichsten Emotionen und reißen einen einfach mit sich. Ich bin zwar ziemlich nah am Wasser gebaut, aber da gehört schon einiges zu, mich auf 20 Seiten den Tränen nahe zu bringen. ;) Der zweite Abschnitt trägt den Titel ›During‹ und handelt, welch Überraschung, von einigen Szenen, die wir schon aus »After passion« kennen sollten, nur dass nun eben Hardin zum Erzähler wird. Obwohl es noch nicht lange her ist, dass ich den ersten Band gelesen habe, war auch dieser Teil sehr unterhaltsam für mich. Man sollte meinen, dass Hardin nach vier Bänden langweilig werden könnte, doch wie auch immer hat Todd es geschafft, dass ich mich noch ein bisschen mehr in ihn verliebe. Der dritte Teil, ›After‹, gibt Hardin nicht nur Zeit, ein paar Anekdoten aus Tessas und seinem späteren Leben zu erzählen, sondern lässt auch einige männliche Charaktere ins Rampenlicht treten. Während Landons Kapitel mir unglaubliche Lust auf die nächsten beiden Spin-Offs gemacht hat, brachte mich Smith unglaublich zum Lachen und bei Vance schaffte es Todd tatsächlich, mich endlich hinter die Fassade blicken zu lassen. Charaktere Wie schon gesagt, wird Hardin mir in diesem Band noch ein Stück sympathischer – was wirklich schwierig ist, weil ich ihm mein Herz jederzeit bereitwillig vor die Füße werfen würde. Es ist leicht, in seine Gedanken und Gefühle einzusteigen, und geradezu unmöglich, nicht mit diesem facettenreichen jungen Mann mitzufühlen. Sehr interessant fand ich es auch, Tessas Verhalten mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Natürlich liebe ich auch sie, doch »Before us« verdeutlicht noch einmal, dass auch sie eben nicht perfekt ist – Gott, kann dieses Mädchen zickig sein. ;) Auch die Nebencharaktere erweckt Todd auf eine völlig neue Art und Weise zum Leben und schafft es auf wundersame Art und Weise, sie nicht nur wie halbwichtige Figuren, sondern wie Menschen erscheinen zu lassen. Jeder Einzelne von ihnen bekommt unglaublich viel Persönlichkeit, Stärken, Schwächen und eben all das, was einen Menschen ausmacht. Schreibstil Wie angenehm ich Todds Schreibstil finde, habe ich schon in meiner Rezension zu »After passion« erzählt – und auch in diesem Band ist ihr schriftstellerisch Talent wieder deutlich spürbar. Sie schreibt nicht über Geschichten, sondern erzählt sie und schafft es dabei wunderbarerweise, ein alltägliches Sprachlevel poetisch klingen zu lassen. Zudem schafft sie es, jede Figur realistisch zum Erzähler werden zu lassen – ob es nun der elfjährige Smith, die fromme Natalie oder der lebenserfahrende Vance ist, jeder von ihnen erzählt so unglaublich authentisch, dass ich nicht den geringsten Zweifel über ihre Geschichten hatte. Auch hat es mir gefallen, dass fast jedes Kapitel mit einem kleinen Einführungstext über Hardin begonnen wurde, bevor der Ich-Erzähler an der Reihe war. Dieser ständige Wechsel ist zwar zugebenermaßen gewöhnungsbedürftig, schafft jedoch eine einzigartige Atmosphäre. FazitDieses Spin-Off enthält alles, was man von einem Spin-Off erwarten kann: Nicht nur die bereits bekannte Geschichte aus einer neuen Perspektive, sondern auch zahlreiche kleinere Geschichten, die eine solche Vielfalt bieten, das garantiert für jeden was dabei ist. Musik-Fans dürfen sich außerdem über eine ›Hessa-Playlist‹ freuen. ;)Kurz gesagt: Ein absolutes Muss für Fans, das nicht weniger als 5 Sterne verdient! 

    Mehr
  • weitere