Anna Todd Before us

(571)

Lovelybooks Bewertung

  • 441 Bibliotheken
  • 45 Follower
  • 26 Leser
  • 103 Rezensionen
(211)
(196)
(121)
(33)
(10)

Inhaltsangabe zu „Before us“ von Anna Todd

Life will never be the same Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und finsterer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war. Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.

Perspektivenwechsel und Gedankengänge

— Sturmhoehe88

Vervollständigt die Story, ist aber etwas langatmig. Die ersten vier Bände sind einfach besser

— Piepmatz

Solide, aber leider nicht mehr :/

— Chronikskind

Ein sehr interessantes Buch mit viel Einblick in die Vergangenheit

— ButterflyEffekt24

Wer Liebesgeschichten mag ist bei dieser Buchreihe genau richtig

— IdelaSI

Die Geschichte aus Hardins Sicht mit Informationen über Hardin damit man ihn besser verstehen kann

— Honeybear294

Eine schöne Ergänzung, konnte mich jedoch nicht so mitreißen, wie der Rest der Reihe. Trotzdem würde ich es weiterempfehlen.

— missricki

Hardins Vergangenheit wird beschrieben, ansonsten sind es nur Wiederholungen aus Hardin seiner sicht, aber trotzdem ganz gut.

— blumenmaedchxn

Bin sehr entäusch von dem Buch, diese geschichte ist eine Widerholung von den erstenen Bänder.

— Hasi242

Aus Hardins Sicht erfährt man so viel mehr über seine Liebe zu Tessa!

— Tschulsto

Stöbern in Erotische Literatur

Trinity - Brennendes Verlangen

einfühlsam, emotional, bewegend - ein toller Abschluss mit kleinen Schönheitsfehlern

Freija

Du bist mein Feuer

Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl, die sehr schnell gelesen ist, trotz der vielen Seiten.

niknak

Stefano

Guter Auftakt, mit leicht Luft nach oben <3

lisaa94

Deadly Ever After

Ein unglaublich spannendes und romantisches Buch, welches ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

pia_liest

Paper Prince

Wieder fühlte ich mich bestens unterhalten und am Ende dann mit einem fiesen Cliffhanger alleine gelassen. Freue mich auf´s "Paper Palace".

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hardins Sicht der Dinge....

    Before us

    Sturmhoehe88

    08. October 2017 um 17:11

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 1292 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 401 Seiten Verlag: Heyne Verlag (8. März 2016) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B016RVXSOU Preis Broschiert: 12,99€ Preis Kindle: 9,99€ Inhaltsangabe zu „Before us“ von Anna Todd Life will never be the same Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und finsterer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war. Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken. Meine Meinung In Before Us geht es nicht ausschließlich um die Sicht Hardins, sondern wird auch aus der Sicht anderer Charaktere, wie Z.B. Zack, Steph, Smith erzählt. Natürlich geht es aber um das was Hardin erzählt, fühlt und in seiner Version Preis gibt. Mir gefallen seine Sichten und auch wie er eigentlich alles mit Zitaten in Verbindung bring. Zumal erfährt man hier, wie es ihm Gefühlsmäßig doch eigentlich geht, und das hat mit dem wie er sich doch gibt gar nicht so viel zu tun. Ich meine eher das es bei Hardin nur darum ging, sich in der Gruppe zu behaupten, den wenn man so liest, war er doch ziemlich schnell von Tessa begeistert und wollte alles versuchen um seine Fehler zu vertuschen. Mir hat dieser Teil wirklich sehr gefallen, und passt wirklich gut zu der restlichen After Reihe. Anna Todd hat die Gedanken und Gefühle von Hardin und den Nebencharakteren sehr gut umgesetzt. Von mir wieder eine klare Kauf und Leseempfehlung! 5/5 Sterne

    Mehr
  • Before us

    Before us

    Chronikskind

    30. September 2017 um 10:29

    Klappentext: Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war …Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.Meine Meinung:Eine weitere Geschichte um Hessa - diesmal geht es um Hardins Vergangenheit. Wie war er vor Tessa? Wie ist er der geworden, der er am Ende war?Ich muss gestehen, dass ich von dem Buch ein bisschen was anderes erwartet habe. Wenn ich aus dem Klappentext rauslese, dass es um seine ersten Begegnungen mit Tessa geht, dann hatte ich mir ehrlich gesagt ein bisschen mehr erhofft als eine kürzere Zusammenfassung der Handlung des ersten Teils.Das Buch gliedert sich in 3 Abschnitte: Before, During, After. In Before geht es eigentlich weniger um Hardins, eher um Mädchen, die irgendwie mit ihm zu tun haben. Wir erleben hierbei auch ein bisschen was aus der Vergangenheit von Steph und Molly ... aber ehrlich gesagt fand ich den Teil ziemlich verwirrend, weil mir der Sinn davon nicht klar war. In During, was auch den längsten Teil einnimmt, geht es um die ersten Begegnungen mit Tessa, also sprich eine kürzere Erzählung des ersten Bandes. Ich fand ihn okay, aber nicht wirklich neu und auch Hardins Gedanken fand ich nicht so wahnsinnig neu. In After werden Ausschnitte aus den Geschichten von den Jungs (Zed, Landon, Smith, Vance) erzählt. Das fand ich ganz interessant, da es mich schon interessiert hat, wie es mit ihnen weitergeht. Da war dann auch mal das ein oder andere schmunzeln in meinem Gesicht :)Alles in allem fand ich die Story nicht sonderlich neu, dass die Geschichte ja schon bekannt war. Einzig die Erzählungen zu den Jungs haben mich gereizt, sie waren aber auch zu schnell wieder vorbei. Da hätte ich mir ein bisschen mehr gewünscht. Zu den Charakteren kann ich nicht wirklich viel sagen. Den von den Mädchen und Jungs hat man eigentlich nur einen sehr kurzen Eindruck bekommen. Ich konnte mich dadurch nicht wirklich in sie hineinversetzen. Manche Charaktere waren mir ja eh nicht so sympathisch und das hat sich ehrlich gesagt auch nicht geändert.Hardin ... tja, ich würde mal sagen, er ist, wie er ist. Am Ende mochte ich ihn deutlich mehr als am Anfang, wobei mich manche seiner Aussagen doch ein wenig überrascht haben.Tessa ... nun, sie mochte in den vergangenen Bänden schon.Den Schreibstil fand ich ein wenig gewöhnungsbedürftig. Aber weniger vom Stil selbst her, eher von den Perspektivwechseln. In Before und After wird die Geschichte ja aus der Sicht verschiedenster Charaktere erzählt und der ständige Wechsel war ein wenig verwirrend, da alle Geschichten aus der Ich-Perspektive waren.Mein Fazit? Ein solides Buch, aber leider auch nicht mehr :/Insgesamt hatte ich von dem Buch ein bisschen mehr erwartet. Mir waren es ehrlich gesagt zu viele Sichtweisen und die Geschichten um andere Charaktere fand ich ein wenig überflüssig. Ich finde, sie passten nicht so richtig da rein.

    Mehr
  • Toller Abschluss

    Before us

    Gruseldolly

    06. September 2017 um 23:12

    Willkommen zurück in der Welt von Hardin und Tessa! Braucht ihr wirklich noch eine Inhaltsbeschreibung? Ich glaube nicht- also kommen wir gleich zum wichtigsten. Dieser Band ist aus Hardins Sicht geschrieben und ich muss wirklich zugeben, dass dieses Buch der erste Zusatzband ist auf den ich mich wirklich gefreut habe. Normalerweiße bin ich ein Mensch, der komplett gegen Zusatzbände aus der Sicht des männlichen Charakters ist. Trotzdem mag ich dieses Buch wirklich gerne. Zum Ersten erlebt man nicht ausschließlich Hardins Sicht auf die Ereignisse, nein, durch die Aufgliederung in drei verschiedene Teile, sehen bzw. lesen wir auch aus der Sicht berschiedener Nebencharaktere wie zB Smith und Stephs. Hierbei muss ich wirklich zugeben das diese Gliederung wirklich sehr gelungen und gut durchdacht ist. Das Lesen macht so einfach viel mehr Spaß. Desweiteren muss ich sagen, dass Hardin teilweiße wirklich sehr tiefgründig ist. Mittlerweile bin ich total verliebt in seine niedlichen Romanvergleiche und seine Zitate, mit denen er Hessas Beziehung beschreibt. Der Pärchen-bzw. Shipname „Hessa“, der ein Mix aus den Namen der Beiden Hauptcharaktere ist, wurde hier ebenfalls sehr liebevoll von Anna Todd eingebaut- vorallem am Ende der Story. Das Cover passt sich wieder perfekt an die vorangegangenen Bände an und ist, wie immer, ein Augenschmaus! Ich liebe das schlichte Grundkonzept und den Aufbau dieser Cover einfach abgöttisch! Wobei dieser gelbton wirklich sehr auffallen ist, vorallem wenn man das passende Lesezeichen zum Buch besitzt. Meine Kamera sah sich ausserstande dieses gelb einzufangen. Der Schreibstil von Anna Todd ist unverändert grandios! Mir gefällt dieser lockere Stil und der einfache Satzbau so gut, dass ich am liebsten nur noch Bücher von dieser Autorin lesen möchte. Das Thema mag einfach und nicht einzigartig sein ,aber der Schreibstil macht dieses Buch wirklich zu einem Abenteuer. Was soll ich mehr sagen: Für mich war es wieder ein Erlebnis! Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Bücher! Volle Sternenzahl!

    Mehr
  • Before Us Anna Todd

    Before us

    Hasi242

    13. July 2017 um 16:12

    Bin sehr entäuscht von dem Buch, deises Geschichte ist ja nur eine Widerholung von den andren Bücher.

  • Endlich zuende.

    Before us

    Journeythroughbooks

    20. June 2017 um 18:59

    Ich habe gerade die letzten Seiten von 'Before us' von Anna Todd gelesen und muss sagen, dass ich irgendwie froh bin, dass das ganze nun beendet ist. Ich bin eigentlich auch wirklich kein Freund von 'Die ganze Story aus seiner Sicht'-Büchern und wurde wieder bestätigt. Ich mochte die After-Reihe ganz gerne, kenne sie auch schon aus Wattpadzeiten und auch wenn diese Reihe einer der anstrengendsten Reihen ist, die es gibt, fand ich sie gut. Darum hab ich mich entschieden, auch die nachfolgenden Teile zu kaufen und zu lesen. Before us, war ein Einblick in die Gefuehlswelt von Hardin und irgendwie auch interessant, aber der richtige Tiefgang hat mir gefehlt. Es gibt einige Sequenzen über die anderen Charaktere der Reihe, das war auch nett zu lesen, hat mich - muss ich gestehen- einfach nicht so interessiert. 🙈Alles in allem finde ich aber war es ein netter Zusatz für eingefleischte Fans, die das Ende dieser Reihe noch hinauszögern wollten. (Mal abgesehen von den zwei Teilen über Landon) 😊

    Mehr
  • Unnötig, aber unterhaltsam

    Before us

    jackiherzi

    07. June 2017 um 16:13

    Hier geht es zur Rezension auf meinem Blog: http://liebedeinbuch.blogspot.de/2017/06/rezension-before-us.htmlKurzbeschreibung: Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.Cover: Das Cover ist schlicht, elegant und doch in seiner Art sehr hübsch. Genauso wie alle anderen Cover der Reihe. Über die Farbe Gelb lässt sich streiten, wenigstens ist es kein Neongelb.Lieblingszitat: "Sie ist meine Ruhe, mein Feuer, mein Atem und mein Schmerz. Ganz gleich, was wir durchgemacht haben, jede Sekunde war es wert, brachte uns zu dem Leben, das wir heute führen." (Seite 396)Meine Meinung: Viel zum Schreibstil von Anna Todd brauche ich bei dem fünften Band nicht mehr sagen. Er ist flüssig und man kommt immer toll durch die Geschichten. Das einzige, was mir nicht gefallen hat war, dass vor den wirklichen Kapiteln kleine Abchnitte aus Hardins Sicht in dritter Person standen. Es sollen wohl Abschnitte aus seinem eigenen Buch darstellen, aber schon damals im vierten Band habe ich mir gefragt, wer das so kaufen würde. Ich war sehr erleichtert, als ich das erste Mal gemerkt habe, dass nicht das ganze Buch in Er-/Sie-Perspektive verfasst ist. Der Rest ist wie gewohnt aus der Ich-Perspektive erzählt. Fast auschließlich aus Hardins Sicht, aber es gibt auch einzelne Kapitel zu Nebencharakteren wie Zed oder Molly.Auch die Charaktere in diesem Buch waren Altbekannte, obwohl man doch einige neue Erkenntnisse in der Vor- und Nachgeschichte über Nebencharaktere gewinnt. Das war durchaus interessant und unterhaltsam, aber die einzelnen Kapitel waren zu kurz um einen wirklich zu fesseln.Und dann gibt es natürlich nach Hardin. Dieser grandiose Charaktere, der eine der größten charakterlichen Veränderung durchmacht, von denen ich je gelesen habe. In diesem Teil durchlebt man die Veränderungen quasi im Schnelldurchlauf nochmal. Natürlich aus seiner Perspektive. Er hat dadurch weder Sympathiepunkte bei mir gewonnen noch verloren. Er bleibt ein toller Charakter.Das Buch ist aufgteilt in drei Parts: Before, During und After. Wobei der "During"-Part den größten Platz einnimmt. In "Before" wird größtenteils von Nebencharakteren erzählt, aber dann in "During" kommt nur noch Hardin zu Wort. In diesem Teil erlebt man die Anfangsgeschichte von Hardin und Tessa nochmal aus der Sicht von Hardin, allerdings nicht komplett. Das hätte ich mir allerdings schon damals in "After passion" gewünscht. In dem Falle, wäre "Before us" natürlich überflüssig gewesen. Wobei ich sagen muss, dass das Buch nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Es ist unterhaltsam die Geschichte nun auch aus anderer Perspektive zu lesen und auch etwas mehr über das spätere gemeinsame Leben der beiden zu erfahren. Aber trotzdem erfährt man nicht sehr viel Neues, wodurch das Buch keinen wirklichen Mehrwert für mich hat.Fazit: In diesem Buch bekommt man das, was ich mir schon die ganze Zeit in Band eins "After passion" gewünscht habe: Hardins Perspektive. Jetzt ist natürlich nicht mehr wirklich etwas Neues dabei. Trotzdem fand ich das Buch unterhaltsam und deswegen vergebe ich 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Before Us ❤

    Before us

    jureni

    30. April 2017 um 19:11

    Für den ersten paar Minuten,als ich den Roman angefangen habe,war ich ziemlich erschrocken und hatte Probleme hineinzufinden.Da erst andere Personen in Vergangenheit geschrieben ist,was sich zum nach und nach wieder gelegt hat.Seine Sicht zu sehen,war einfach genial.Seine Gefühle & sein Kampf.Diese Anziehungskraft zu Tessa und wie er die Liebe zu Ihr versucht hat zu ignorieren und dennoch nicht die Finger von Ihr lassen konnte...Von mir aus hätte es ruhig noch mehr sein können.Den wirklich genug bekommt man einfach nicht von Hessa.Toll fande ich außerdem den Schluss..,einen Einblick von den Beiden und Sie Ihr leben meistern.Die Bücher Reihe ist einfach eine Suchtgefahr und ein muss für jeden After Fan,auch seine Sicht zu lesen.❤

    Mehr
  • After - Before us - Anna Todd

    Before us

    booksworldbylaura

    27. April 2017 um 14:48

    QuelleTitel:Before usAutor/in:Anna ToddVerlag:HeyneGenre:Liebe/ErotikISBN:978-3-453-41969-8Preis:12,99 EuroSeiten:400 Kaufen? Handlung Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er sofort, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war ...Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken. Meine Meinung Ich war sehr gespannt auf das Buch den ich finde Hardin ist ein sehr interessanter Protagonist und ich muss sagen es war ein tolles Leserlebnis!Bevor Hardin Tessa kenne gelernt hat war er vollkommen anders,hauptsache Partys,Trinken und dann natürlich auch noch Sex.Sobald Tessa in der Uni auftaucht,verdreht sie vielen den Kopf.Zed weil er sie wirklich mag und Hardin weil er eine Wette hat - und zwar sie zu entjungfern.Am Anfang ist sie nur eine Wette aber je besser er sie kennen lernt umso mehr weiß er das er nicht mehr ohne sie kann - allerdings wird sie ihm das mit der Wette verzeihen?In das Buch rein zu kommen ist sehr einfach,den ist gibt eine "kleine" Einleitung am Anfang und das erleichtert den Einstieg deutlich.Sobald ich angefangen hab das Buch zu lesen umso mehr fesselte es mich und umso mehr wollte ich weiter lesen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.Ich war sehr begeistert von der Idee nun aus seiner Sicht zu lesen.Es gab auch eine wirkliche Spannung in dem Buch den wie er sich langsam in sie verliebte war einfach nur wunderschön.Es war eine wunderschöne Liebesgeschichte,zwischen zwei Personen die nicht unterschiedlicher sein können.Es ist ein schöner Zusatzband den man findet auch noch Kapitel von anderen Personen von der Reihe.Das schönste aber am ganzen Buch war das Hessa Kapitel - es war einfach nur wunderschön! Ich finde die Idee der Reihe echt gut,den After gehört zu einer meiner Liebsten Reihen!Ich liebe diesen Streit zwischen den beiden und dann wie sie sich wieder vertragen haben  - ein wunderbares Paar! Hardin ist auch ein sehr angenehmer Protagonist gewesen,auch wenn er am Anfang ein ziemlicher Bad Boy war.Er hat mich trotzdem mit seiner Art von Anfang an fasziniert und ich schwärme auch tatsächlich von ihm.Zu ihm passt der Spruch - Harte Schale,weicher Kern - wie die Faust aufs Auge.Ich liebe ja den Schreibstil von Anna Todd,den er lässt sich immer so leicht und flüssig lesen und man will einfach nicht mehr aufhören zu lesen den sie schafft es einen immer wieder zu fesseln.Auch wie sie immer alles beschreibt die Personen,Landschaften aber auch Sachen wie Hardins Tattoos,die konnte man sich echt immer sehr gut bildlich vorstellen! Bewertung Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne,den ich finde es ist ein sehr toller Zusatzband und es ist auch sehr schön aus Hardins Sicht zu lesen!★★★★★

    Mehr
  • Zeitverschwendung

    Before us

    Amber144

    14. April 2017 um 17:38

    Auch dieses Buch wurde in den Himmel gelobt.Für mich ist es reine Geldmacherei der Autorin. Ich habe aus meiner Lesegruppe von diesem Buch erfahren und es mir dort geliehen, weil ich wissen wollte, ob es vielleicht aus dieser Sicht besser wird. Aber es ändert sich nichts. Es wird aus der vorhandenen Story weiterhin probiert Geld zu machen und anscheinend soll es noch weitere Bücher geben. Auch dieses ist wie die anderen von der Schreibweise langweilig und die Wiederholungen machen es nicht besser.Auch hier leider keine Kaufempfehlung

    Mehr
  • Hardin's Sicht - Kurz aber dennoch interessant!

    Before us

    Buechertraeume

    02. March 2017 um 12:11

    MEINE MEINUNG ZUM BUCH: Ich finde es echt super vom Verlag, dass man die Cover gänzlich durch die Reihe gezogen hat. So ergibt es eine tolle Einheit und anschauen lässt es sich auch schöner. Was mir beim Cover sehr gut gefällt ist das Wörtchen US in diesem stechendem gelb. Damit sticht das gesamte Cover direkt ins Auge und passt einfach sehr schön zu den anderen. Der Schreibstil war wieder einmal äußerst knisternd und dennoch flüssig. Mich begeisterte Anna Todd wieder einmal mit ihrem Schreibstil und konnte meine Meinung zu gehypten Büchern dadurch wieder wett machen. Ich habe bemerkt, dass sich die Autorin nicht leicht getan hat, diese Geschichte aus der Sicht von Hardin zu schreiben aber ihr ist es gelungen, ihren Stil beibzubehalten. Tessa und Hardin lernte ich ja bereits in "After Passion" kennen und dort war Tessa so die Protagonistin die ich verfluchte, da sie mir auf die Nerven ging, auch hier war sie zeitweilig nervtötend aber irgendwie kam sie mir hier dann nach einer Weile nicht mehr so zickig und naiv vor wie im ersten Band. Hardin ist nach wie vor ein Gott von Protagonist den ich einfach vergöttere, mehr kann ich dazu einfach nicht sagen da er der Bad Boy schlechthin ist. Die Geschichte aus Hardin's Sicht zu erkunden war zwar etwas kurz aber dennoch interessant. Ich nahm bewusster wahr, wie er die ganze Sache erlebt und fühlt. Auch wenn die Handlung ähnlich/gleich ist war sie erfrischend für mich und ich konnte sie mal anders genießen. MEIN FAZIT ZUM BUCH: Im Großen und Ganzen war dies keine neue Geschichte, weshalb ich hier ohne Erwartungen ran gegangen bin. Letztendlich war es durchaus interessant wie sich das alles aus Hardins Sichtweiße abspielte und seine Gefühle und Gedanken zu ergründen. Mir hat es trotz der Kürze gefallen und vergebe 4 von 5 Diamanten.

    Mehr
  • ... mal aus Hardins Sicht...

    Before us

    MonesBlogWelt

    31. January 2017 um 08:25

    !!!ACHTUNG!!!SPOILERGEFAHR!!!Das Buch beginnt mit einem kleinen Teil, indem man was über die Mädchen in Hardins Umfeld erfährt, und endet mit einem Teil, wo man etwas über seine Freunde erfährt. Im Hauptteil erfolgt die Story um Hardin und Tessa aus seiner Sicht:Hardin sucht zusammen mit seinem Freund Nate die gemeinsamen Freundin Steph in ihrem Wohnheimzimmer auf und treffen dort auf die neue Mitbewohnerin Tessa. Irgendwie scheint diese völlig anders zu sein und gar nicht dorthin zu passen und doch hat sie was fazinierendes an sich. Als Steph sie abends mit zur Party in eines der Verbindungshäuser schleift, wirkt Tessa dort völlig fehl am Platz.  Hardin mag es, sie zu necken und nutzt wann immer es ihm möglich ist die Zeit, um sie auf die Palme zu bringen. Auch sein Kumpel Zed ist Tessa schon aufgefallen. Und wie die ganze Clique so zusammen sitzt, wetten sie darum, wer Tessa als erstes ins Bett bekommt-Hardin oder Zed?  Hardin gibt sich echt Mühe und findet sogar gefallen an ihrer Nähe. Und als Tessa sich auf eine der Partys betrinkt, um kein Spielverderber zu sein, landet sie in seinem Zimmer. Kurzfristig kommen sie  sich da auch näher, bis ihr bewusst wird, das es nicht richtig ist, denn schließlich hat sie ja einen Freund. Sie läuft davon.Aber Hardin macht sich auf Grund des angetrunkenen Zustands Sorgen und sucht sie.  Da er sie aber nirgends finden kann,wartet er ihn ihrem Wohnheim auf sie. Als dort auch noch ihre Mutter und ihr Freund auftaucht, kommt Eifersucht auf. So hält er sich erstmal ein paar Tage vom College und damit auch von Tessa fern, sucht dann aber doch wieder ihre Nähe.  Als beide dem gegseitigen Verlangen nacheinander nachgeben, dabei aber gestört werden ist es diesmal Hardin, der das Weite sucht.  Nach einem klärendem Gespräch, wollen es die beiden einfach mal als "Freunde" versuchen und Hardin plant ein erstes "Date". Er nimmt die mit zu einem versteckt liegendem See, beide haben Spaß miteinander und er verschafft ihr ihren ersten Höhepunkt. Nach einem Dinner danach, bringt Hardin sie zurück ins Wohnheim. Die Verabschiedung verläuft sehr innig und er merkt, das sie sich mehr verspricht als nur Freundschaft. Er versucht ihr aber klar zu machen, das er keine Beziehung will. Doch so einfach ist das nicht und als die beiden endlich zueinander finden, ist es ihm auch klar, das es mehr ist, als nur die Wette sie ins Bett zu kriegen. Alles scheint endlich gut zu laufen und er besorgt eine Wohnung, um endlich mit ihr zusammen wohnen zu können... FAZIT/MEINE MEINUNG:Mir hat es gut gefallen, das ganze mal aus SEINER Sicht zu lesen. Nur war ich vom ersten und letzten Teil leicht irritiert, indem es um die Jungs und Mädels aus Hardins Umfeld geht. Die Storys hätte man sich , MEINER MEINUNG nach, sparen können und sich dafür mehr mit der Geschichte um Hardin und Tessa befassen können. Denn einiges, was man in den vorangegangenen Büchern erfahren hatte, wurde einfach weggelassen. Andererseits haben die Nebencharakteren dadurch auch ein wenig Präzision gekriegt.  Zu den Hauptcharakteren kann ich sagen, das für mich Hardin in diesem Buch besser abschneidet und sympathischer rüber kommt, wie in den anderen Büchern zuvor.Trotzdem war es keinesfalls ein Reinfall, denn es ist  lesenswert und packend. Ein tolles Buch für zwischendurch, was Einblicke in eine ganz andere Sicht  gibt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Zug durchlesen. Der angenehm flüssige Schreibtstil der Autorin hat dazu sicherlich beigetragen.Das Cover ist wieder mal  schlicht gestaltet aber gelungen, wie schon bei den anderen Titeln auch.

    Mehr
  • Anna Todd hat es getoppt!

    Before us

    karolina1006

    23. January 2017 um 15:10

    Inhalt:Life will never be the same... Bevor Hardin Tessa begegnete, war er voller Wut und zerstörerischer Leidenschaft. Als er sie traf, wusste er genau, dass er sie brauchte. Für sich allein. Ohne sie würde er nicht mehr überleben. Und er würde nie mehr der sein, der er einmal war... Nichts ist so, wie es scheint: Hardins Bericht von seinen ersten Begegnungen mit Tessa wird das Bild vom skrupellosen Bad Guy, der den unschuldigen Engel verführt, in ein ganz neues Licht rücken.Life will never be the same... Bevor Hardin Tessa traf, war er leer. Alles erschien ihm sinnlos. Er wusste nicht, was Liebe ist. Danach war alles anders. Er wird nie mehr der sein, der er einmal war.Meine Meinung:An alle die die After Reihe (Passion- Forever) noch nicht gelesen haben: In dieser Rezension befinden sich Spoiler!Ich habe alle vier Bänder der Liebesgeschichte von Tessa und Hardin gelesen. Da kam ich an Before us nicht vorbei und jetzt habe ich endlich gelesen und bin mehr als nur froh darüber.Todds Schreibstil ist wie gewohnt leicht und hat teilweise ein paar Details, aber ich wurde positiv überrascht! Es gibt eine durchaus bemerkbare Veränderung an ihrem Schreibstil. Er ist "erwachsender" bzw, "sicherer" geworden. Im Gegensatz zu ihren Anfängen mit "After Passion" ist "Before us" viel professioneller geworden.Die Kapitel sind nicht mehr extrem kurz. Sie sind zwar noch recht kurz, aber haben trotzdem eine angenehme Länge. Die Geschichte ist in verschiedenen Sichtweisen von Charakteren der After Reihe verfasst mit Hardin als Hauptcharakter. Tessas Sichtweise ist in diesem Buch nicht aufzufinden. Das hat mir aber ehrlich gesagt nicht gefehlt und ist mir auch erst aufgefallen, während ich diese Rezension zu schreiben begonnen habe."Before us" ist in drei Teile aufgeteilt: Erster Teil "Before"; Zweiter Teil "During"; Dritter Teil "After". In dem ersten Teil sind die Sichten der wichtigsten Mädchen, abgesehen von Tessa, der After Reihe vertreten. Logischerweise werden alle Fragen, die vorher nie beantwortet worden sind in diesem Teil beantwortet. Ein Beispiel hierfür wäre, warum Steph Tessa in "After Love" hintergeht und wer sie wirklich ist. Ich habe erwartet, dass in "Before us" Hardins Sicht nocheinmal ganz klar durch alle vier Teile vertreten wird, aber das was Anna Todd gemacht hat ist viel besser.Im zweiten Teil ist dann die langersehnte Sicht von Hardin vertreten. Nach "After Passion" habe ich mir ständig in den nachfolgenden Bändern gewünscht, dass endlich geklärt wird, wann Hardin sich denn wirklich in Tessa verliebt. Ich spreche hierbei drauf an, als auf Tessas Jungfräulichkeit gewettet wird und Hardin daran mehr als nur beteiligt ist. In "During" wird jede einzelne offene Frage beantwortet und sei es auch nur der Busch in dem hintersten Gärtchen von Vance Haus. Der dritte Teil "After" spielt logischerweise in der Zeit nach all dem ganzen Hessastress.Vertreten sind hier die Sichtweisen von einigen Herren, die ebenfalls wichtig in der After Reihe sind bzw. gewesen sind. Meiner Meinung nach der emotionalste Teil mit einem leider etwas langezogenem, aber emotionalem Ende:"Am einsamsten Tag von allen, als sie das Zimmer ihres verlorenen Kindes ausräumten, fragte er sich, ob dieser Verlust eine Strafe für seine Sünden in der Vergangenheit war."S. 331"Als ich versucht habe, meinen Dad Vance zu nennen, hat er mir mit Hausarrest gedroht, bis ich dreißig bin, wenn ich das nochmal mache."- Smith S.375Überraschenderweise hat Anna Todd manchmal am Anfang von manchen Kapiteln in der Er- Form verfasst, die sehr historisch wirken. Kurz wird man hierbei auf das kommende Kapitel vorbereitet und an Fehler oder Handlungen von Hardin erinnert, die er in vorherigen Bändern zu Stande bringt. Eine sehr gute Idee für die Umsetzung. Das hat mir sehr gut gefallen und hat diesen Band noch einen Ticken emotionaler gemacht, als er ohnehin schon ist. Wenn man "Before us" liest, lernt man die Charaktere nochmal kennen und ich persönlich habe das Gefühl, dass ich die Charaktere gar nicht gekannt habe. Ich habe meine Meinung zu einigen Nebencharakteren geändert und über Tessas Einstellung nachgedacht. Ein schöner Zusatzband!Cover:Das Cover ist wie alle anderen Bände komplett in dunkelgrau gehalten. Ausnahme natürlich der schwarze Titel mit dem Blumenmuster und der leuchtende Untertitel (dieses Mal in gelb). Gefällt mir auch dieses Mal sehr gut!Ich vergebe 5♥/5♥ für "Before us"buechervertraeumt.blogspot.com

    Mehr
  • Schöne Umrahmung der After Serie

    Before us

    Rosi5568

    02. January 2017 um 20:24

    Das Buch "Before us" wird in drei Abschnitte gegliedert.Im ersten Abschnitt wird ganz am Anfang auf Hardin selbst eingegangen, seine Kindheit, Jugend usw. Ebenso werden die Menschen um Hardin und Tessa beschrieben (Natalie, Molly, Melissa und Steph). Es wird auf deren Vergangenheit eingegangen und Bezug darauf genommen, warum sie so sind, wie sie sind.Der zweite Abschnitt beschreibt verschiedene Situationen der After-Serie aus Hardins Sicht. Was mir sehr gut gefällt, denn hier kann man seine Gedanken, seine Ängste besser verstehen lernen. Es wird z. B. beschrieben, wie es zu der Wette kam und welche Angst er später hat, dadurch Tessa zu verlieren. Wie er den Zeitpunkt verpasst, es ihr selbst zu gestehen. Ebenso wie es Hardin nach und nach bewusst wird, dass Tessa ihm mehr bedeutet, als eigentlich geplant war.Im dritten Abschnitt erfahren wir mehr über Zed, Landon, Christian, Smith und zum Abschluss erfahren wir noch etwas über das Leben von Hardin und Tessa nach der After-Reihe (eigentlich steht hier Hessa - aber den Namen mag ich nicht, sorry). Kurze Geschichten über das Leben mit ihren Kindern (ich musste so lachen...). Fazit: dieses Buch gefällt mir sehr gut und ist ein schöner Abschluss bzw. eine Umrahmung der vier After-Bücher. Der Text ist harmonisch geschrieben und lässt uns noch ein bisschen an Hardins und Tessas Leben teilhaben. Ebenso ist eine Playlist mit Liedern von Hardin und Tessa enthalten. Meist sehr schöne Songs, die super zur Story passen.

    Mehr
  • Before us von Anna Todd

    Before us

    LiaDeLyra

    25. December 2016 um 19:20

    Der Roman „Before us“, von Anna Todd, erschien unter dem Originaltitel „Before“ bei Gallery Book von Simon & Schuster in New York und im Jahr 2016 im Heyne Verlag, der Random House GmbH. Allgemeines: deutscher Titel: Before us Autor: Anna Todd Seiten: 396 Verlag: Heyne Verlag, Random House GmbH VerlagsgruppeISBN: 978-3-453-41969-8 Format: Broschiert/Taschenbuch Kindle/eBook Preis:   € 12,99 (B/TB) € 9,99 (K/EB) Inhalt: In „Before  us“, geschrieben von Anna Todd, geht es um die Geschichte von Hardin und Tessa (wie in allen anderen Teilen auch😉 ), jedoch rein aus der Sicht von Hardin. Hardin lässt uns Teil haben an seiner Gefühlswelt und seiner Sicht der Dinge. Wir erkennen, in was für eine aussichtslose Lage er sich bringt, aus der er versucht sich (und auch Tessa, die er mit hinein zog) wieder zu befreien, nur um (endlich) ein glückliches und überwiegend unbeschwerliches Leben zu führen. Schreibstil: Viel gibt es hierzu nicht zu sagen, denn wie auch bei allen anderen Teilen, stellt Anna Todd wieder ihren guten Schreibstil unter Beweis. Man kann sehr gut, dem Verlauf der Handlung folgen und sich in Hardin hineinfühlen, so dass man seine Geschichte miterlebt als wäre sie die eigene. Positives: Ich beginne gleich einmal mit dem Positiven, was ich zu diesem Buch sagen kann. Wie oben genannt ist der Schreibsstil ein sehr großer, positiver Akpekt, was mich auch sehr gefreut hat war, dass man die Geschichte aus Hardins Sicht erfährt: warum er das alles tut und wie er sich dabei fühlt. Negtives: (Achtung Spoiler-Gefahr!!!!!) Jedoch gibt es einen Minus-Punkt der mich stark stört. Und dies hat weder etwas mit dem Schreibstil oder mit Hardin oder einer der anderen Figuren selbst zu tun. Das was mich nämlich stört ist, dass dieses Buch nicht alleine aus Hardins Sichtweise und seiner Geschichte besteht. Es erzählen auch seine“Opfer“ ihre Geschichten, von denen man nur am Rande der eigentlichen Geschichte etwas mitbekommt und auch die anderen Freunde (z.B. Landon, Steph, Molly, Zed,…) dürfen ihre Geschichte und ihre Sichtweise erzählen. Natürlich, es ist keine schlechte Idee, aber ich hatte mich darauf gefreut, dass es rein um HARDIN geht (so wie es auch auf dem Buchrücken steht -_-). Was auch noch ein Störfaktor ist, ist dass nicht mal die gesamte Geschichte erzählt wird. Wichtige Abschnitte werden ausgelassen z.B. dass Tessa mit ihrem Freund Schluss gemacht hat (denn plötzlich war dieser Verschwunden!), aber natürlich gab es noch sehr viel mehr für die Geschichte wichtige Teile, die weggelassen wurden. Fazit: Das Buch ist sehr gut geschrieben und hat beinhaltet sehr gute Ideen, jedoch durch die vielen Aussparungen, war es für mich eine kleine Enttäuschung.😦 Durch die vielen weggelassen Abschnitte, die (meiner Meinung nach) für die Geschichte relevant waren, kann ich dieses Buch nur für diejenigen Empfehlen, die die ersten vier Teile bereits gelesen haben (ab mindestens 16+ Jahre). Für diejenigen, welche die Geschichte vorher nicht gekannt haben, ist dies vom logischen Zusammenhang her, leider viel zu verwirrend. Von mir erhält dieses Buch daher: 2 von 5 Sternen Eure L.

    Mehr
  • Love it!

    Before us

    PattyKK

    12. November 2016 um 23:24

    Love it! 

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks