Anna Trökes Yoga für Rücken, Schultern und Nacken

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Yoga für Rücken, Schultern und Nacken“ von Anna Trökes

Der Rücken schmerzt? Nacken und Schultern sind verspannt? Dann werden Sie aktiv: Die bekannte Yogalehrerin und Rückenschulleiterin Anna Trökes zeigt, wie Sie mit täglichen Übungen aus dem klassischen Yoga gezielt Rückenbeschwerden lindern oder sogar heilen können. Lernen Sie ausführlich Ihre Wirbelsäule und das Zusammenspiel der Muskeln kennen, denn nur wenn Sie wissen, wie Ihr Rücken gebaut ist, können Sie sich seinen Bedürfnissen gemäß verhalten. Stärken Sie dann selbst mit individuellen Übungsprogrammen den Rücken: Wählen Sie aus drei effektiven Trainingseinheiten für den unteren, oberen und ganzen Rücken oder stellen Sie sich selbst aus über 60 Übungen ein Programm zusammen, das wirklich hilft. Und weil Yoga eine ganzheitliche Übungsmethode ist, wird stets auch die Selbstwahrnehmung als Grundlage für Haltungs- und Verhaltensänderungen im Alltag trainiert.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ~*~ SOS hilft 🙂 ~*~

    Yoga für Rücken, Schultern und Nacken
    Lesezeichenfee

    Lesezeichenfee

    20. April 2017 um 17:34

    Vorteile: SOS Übungen, das Kapitel über den Rücken Nachteile: die drei maßgeschneiderten Programme, weil ich diese Übungen nicht alle mitmachen kann===Fee zum Inhalt=== Das Buch ist in drei Teilen aufgebaut: “’Ganzheitliche Rückenschule:“‘ Am Anfang wird sehr viel zum Rücken erklärt. Wie die Probleme entstehen und warum Yoga dagegen helfen soll. “’Drei maßgeschneiderte Übungsprogramme:“‘ Dabei geht es um 3 Trainingseinheiten für den Körper. Der untere, obere und der komplette Rücken wird dabei trainiert. “’Dazu gibt’s die schnelle Hilfe bei akuten Schmerzen:“‘ Spezielle SOS-Übungen für Probleme am Rücken. ===Fees Meinung=== Ich mag das Buch sehr. Denn vor allem wenn ich ganz fiese Schmerzen habe, dann greife ich zu den SOS-Übungen und die helfen auch sehr gut. Ich hab auch das Buch Yoga für Schlappschwänze wo es zusätzliche Übungen gibt. Und wenn mein Rücken riesige Probleme hat, dann geben diese Übungen mir eine gute Hilfestellung, so dass ich den Tag gut überstehe und die Schmerzen verschwinden – OHNE dass ich Tabletten nehmen muss. Leider hilft das auch nur beim Rücken. Der Nacken und die Schultern sind ein spezielles Kapitel, denn die sorgen hauptverantwortlich für meine Migräne mit einigen Triggerauslösern. Mir gefällt an den Yogaübungen besonders, dass sie nicht so anstrengend sind und man sie auch, wenn man keine so gute Kondition hat machen kann. Rückenübungen sind oft sehr anstrengend, aber diese Übungen kann man „eben mal so“ machen und das ist das, warum ich dieses Buch sehr schätze. Vom eigenen Ausprobieren weiß ich, dass die Übungen Linderung bringen. Das SOS Kapitel ist wirklich sehr toll und daher lohnt sich das ganze Buch schon. Die Übungen sind gut erklärt. Es ist auch schön, wenn man alles über den Rücken erfährt, wenn es auch manchmal langweilig erscheint, weil man es schon von so vielen Rückenbüchern „weiß“, aber man vergisst auch vieles. Manchmal gibt es auch tatsächlich noch was Neues zu lernen. Die drei maßgeschneiderten Übungsprogramme sind der Teil des Buches, mit dem ich so gar nicht zurecht komme, denn die meisten dieser Yoga-Übungen kann ich einfach nicht machen, da komme ich dann mit den Rückenbücher-Übungen besser klar. ===Fees Fazit=== Kein Buch ist perfekt, aber ich möchte auch diesem Buch 5 Sterne geben und eine klare Kaufentscheidung, denn es gibt hier genügend Hilfestellung, die das rechtfertigt. Vor allem auf das SOS-Programm möchte ich nicht mehr verzichten.

    Mehr