Anna Trapp

 3.9 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Der Hai.

Alle Bücher von Anna Trapp

Der Hai

Der Hai

 (10)
Erschienen am 09.12.2015

Neue Rezensionen zu Anna Trapp

Neu
abendsternchens avatar

Rezension zu "Der Hai" von Anna Trapp

Durchschnitt
abendsternchenvor 3 Jahren

Vielen Dank für das E-Book das ich als Rezensionsexemplar erhalten habe.

Bisher war mir die Autorin Anna Trapp auch unbekannt so das ich gespannt darauf war wie mir der Hai gefallen wird.

Hier geht es um Daniel Van Damme, der in einen Kuba Viertel in Miami einen Auftragskiller engagiert. Dieser soll seine 2 Ex-Frauen sowie zum Schluß ihn selbst umbringen. Dafür gibt es viel Geld aus, denn er will den Besten der Besten. Dazu hat er auch spezielle Wünsche wie die Morde geschehen sollen. Die Morde der Frauen gehen schnell von der Hand und Van Damme ist froh das sie endlich nicht mehr sein Geld aus der Tasche ziehen können. Doch nun ist er selbst das Ziel des Hais. Van Damme hat seine Meinung geändert und möchte nun nicht mehr sterben, der Auftrag kann jedoch nicht mehr zurück gezogen werden. Der Hai möchte seine Beute. SO beginnt eine Jagd quer durch Europa und plötzlich wechselt der Hai seinen Status vom Jäger zum Gejagten. Und auch Van Damme versucht weiterhin aus den Fängen des Hais zu kommen, da sein Ziel der Hai geworden ist.
An dieser Stelle genug vom Inhalt, wer mehr erfahren möchte sollte hier selbst das Buch „Der Hai“ lesen.

Ich hatte anfangs Probleme in das Buch zu kommen. Ich konnte mich nicht so sehr mit den Protagonisten Daniel Van Damme und den Hai anfreunden. Auch wenn ich Thriller sehr gerne lese, hat mich dieser nie so hundertprozentig gepackt. Wahrscheinlich da einiges für mich nicht ganz so überzeugend rüber kam.

Der Schreibstil war eigentlich ganz gut und einfach zu lesen. Also daran hat es nicht gelegen. Die Personen selbst wurden auch recht gut dargestellt. Auch die Szenen wurden teilweise gut brutal geschrieben, so dass es auch in diese Story passte.

Recht interessant fand ich jedoch den Bericht der Autorin und die Machenschaften in der Immobilienbranche. Denn diese wurden in diesem Buch auch sehr gut eingebracht und das Nachwort erklärte alles noch etwas genauer. Man kann schon sagen das die Autorin hier auf jeden Fall sehr gut recherchiert hat.

Wer einen Thriller mit einem Immobilienhai lesen möchte, der kann hier gerne zu Der Hai greifen.

Da es mich jedoch nicht voll mitreißen konnte bekommt das Buch von mir 3,5 Sterne

Kommentieren0
1
Teilen
Gelsches avatar

Rezension zu "Der Hai" von Anna Trapp

Wer ist hier der Killer?
Gelschevor 3 Jahren


Immobilientycoon  van Damme bestellt seinen eigenen Killer. Dann entscheidet er sich aber dagegen. Doch der Hai ist nicht aufzuhalten. Gnadenlos brutal, gerissen und intelligent verfolgt er van Damme durch die Welt. 
Doch es fragt sich hier wer der brutalere ist. Van Damme der ebenfalls über Leichen geht um sein Ziel zu erreichen, oder der Hai.
In das Bild auf dem Cover würden beide Gesichter passen.

Anna Trapp hat hier einen durchaus spannenden Thriller geschrieben. Die Intelligenz und Raffinesse mit der der Hai und van Damme, Katz und Maus spielen macht Spaß zu lesen.    Die Brutalität mit der die beiden Protagonisten vorgehen war manchmal für mich zu viel.  Auch die gewaltvolle Sexualität ist nichts für zart besaitete Gemüter. Ich scheine so eins zu sein. 
Interessant fand ich den Einblick in die Machenschaften der Immobiliengeschäfte, welche Anna Trapp ausführlich und sehr gut recherchiert hat.

Ich vergebe 3 von 5 Punkten

Kommentieren0
15
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Der Hai" von Anna Trapp

Immobilien-Hai gegen Killer-Hai
mabuerelevor 3 Jahren

„...Ein Gefühl von Macht durchströmte ihn...“

Daniel van Damme sucht im Kuba-Viertel von Miami einen Auftragsmörder. Der soll zuerst seine beiden Exfrauen und dann ihn selbst umbringen. Er ist bereit, dafür viel Geld zu zahlen. El Jefe empfiehlt ihm den Hai. Er ist der Beste seines Faches und auch für Spezialeffekte bekannt. Allerdings gibt es keine Möglichkeit, den Auftrag, den man ihn einmal gestellt hat, zu stornieren.

Dann aber ändert sich die Situation. Daniel van Damme will leben.

Die Autorin hat einen spannenden Thriller geschrieben. Das Buch lässt sich zügig lesen.

Sie schickt mich mit ihren Protagonisten von Amerika aus quer durch Europa. Der Hai will seinen Auftrag erfüllen, van Damme dem Hai eine Falle stellen. Zwei Psychopathen haben sich gesucht und gefunden. Beide nehmen sich an Kaltblütigkeit und Menschenverachtung nichts. Kollateralschäden sind bewusst eingeplant. Als dabei allerdings eine Polizistin zu Tode kommt, gibt es eine dritte Partei im Spiel der Mächte. Der amerikanische Polizist Mueller will den Hai verhaften und van Damme den Mordauftrag an seinen Ehefrauen nachweisen.

Das Buch zeichnet sich durch einen rasanten Schriftstil aus. Schnell wechselnde Handlungsorte und eine Vielzahl von Toten sorgen für Spannung. Im Hintergrund steht die Frage, wer Sieger in diesem Spiel der Gewalt wird. Allerdings bleibt dabei das eine oder andere auf der Strecke. Van Damme ist durch geschickte und nicht immer legale Immobiliengeschäfte reich geworden. Hier hätte ich mir an manchen Stellen ein paar Sätze mehr dazu gewünscht. Auch die Entwicklung des Hais zu einem eiskalten Killer, für den die Aufträge nicht nur ein Geschäftsmodell, sondern sogar Lustgewinn sind, kann ich nicht konsequent nachvollziehen. Ausführlich beschrieben werden van Dammes Verwandlungen in immer andere Personen und die Manipulation all derer, die leider seinen Weg kreuzen. Er setzt auf die niedrigsten Instinkte und kauft sich seine Opfer. Bei der Beschreibung der sexuellen Männerphantasien allerdings wäre weniger mehr gewesen.

Gelungen finde ich das Cover. In das leere Gesicht passen beide Protagonisten.

Wer gern einen fesselnden Thriller liest, dem kann ich das Buch empfehlen.

Kommentare: 5
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar

Niemand ist schneller. Niemand gerissener. Er greift aus dem Hinterhalt an. Sein Name: Der Hai.

Lust auf einen Thriller, einen deren Handlung sich rasant entfaltet?
Lust darauf, in das neue Jahr mit einem Roman über Korruption, Geldwäsche und schmutzige Geschäfte zu starten?

Dann bewerbt euch gleich zu dieser Leserunde für "Der Hai" von Anna Trapp.

Niemand ist schneller. Niemand gerissener. Er greift aus dem Hinterhalt an. Sein Name: Der Hai.
Der Hai ist ein Auftragskiller, dessen wahre Identität nie festgestellt wurde.
Einige vermuten, dass es sich um zwei Killer handelt, einen Mann und eine Frau, ein Killerpärchen. Aber nichts ist sicher. Fest steht nur, er ist die Nummer 1 seiner Branche.
Selbst die geschicktesten Profiler vermögen nicht, seine Ausrichtung in Sachen Liebe auszuloten. Er ist ein einziges Rätsel. Gibt es eine „Hai-Frau“ für die er mordet? Wer kennt sich schon in dem Liebesleben eines Profikillers aus?
Als der Hai auf einen schwerreichen Immobilien-Tycoon angesetzt wird, der Verbindungen zum organisierten Verbrechen besitzt, helfen diesem alle Dollars der Welt nicht. Der Tycoon ist ebenfalls nicht zimperlich. Er kennt alle dubiosen Methoden seiner Branche. Als die Jagd auf ihn eröffnet wird, setzt er sich zu Wehr, mit allen Tricks und Finessen. Der Hai selbst, der Jäger, wird zum Gejagten.


Blick ins Buch (Leseprobe)


Die Autorin Anna Trapp verfasste unter anderen Namen bereits mehr als 4 Bestseller; sie ist in 8 Ländern publiziert.
Anna Trapp ist abwechselnd wohnhaft in Florida, USA, sowie in England und Deutschland. Die Katzen- und Hunde-Liebhaberin interessierte sich schon immer für Verbrechen und Betrugsmethoden in den verschiedenen Wirtschaftszweigen. Eine Weile war sie als Detektivin für eine große Versicherungsgesellschaft tätig. Für diesen Roman arbeitete sie selbst eine Weile als Immobilienmakler, um direkt vor Ort die originalen Methoden des Betrugs zu studieren.
Anna Trapp bei Facebook



Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Thrillern lesen und versinken möchten und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsfrage: Wie findet ihr die Leseprobe?


Das Buch ist ausschließlich als E-Book im Epub und Mobi Format erhältlich

Wir wünschen euch viel Glück und einen Guten Rutsch ins Jahr 2016!


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks