Anna Valenti

 4.6 Sterne bei 101 Bewertungen
Autorin von Sternentochter, Die Liebe der Sternentochter und weiteren Büchern.
Anna Valenti

Lebenslauf von Anna Valenti

Anna Valenti ist das Pseudonym einer erfolgreichen Autorin. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaft und Germanistik arbeitete sie in Forschung und Lehre. Heute lebt sie als Autorin und Produzentin mit ihrem Mann in Berlin. Bei dotbooks erschienen Anna Valentis Romane „Sternentochter“, "Die Liebe der Sternentochter", "Das Schicksal der Sternentochter" und "Das Glück der Sternentochter", Band 1, 2, 3 und 4 der vierteiligen, nach wahren Motiven erzählten Sternentochter-Saga. Print-Ausgaben der Saga sind bei Weltbild erschienen.

Alle Bücher von Anna Valenti

Sternentochter

Sternentochter

 (29)
Erschienen am 01.01.2014
Die Liebe der Sternentochter

Die Liebe der Sternentochter

 (27)
Erschienen am 01.01.2014
Das Schicksal der Sternentochter

Das Schicksal der Sternentochter

 (26)
Erschienen am 01.01.2014
Das Glück der Sternentochter

Das Glück der Sternentochter

 (19)
Erschienen am 01.01.2016
Das Erbe der Sternentochter

Das Erbe der Sternentochter

 (0)
Erschienen am 01.09.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anna Valenti

Neu
Perles avatar

Rezension zu "Das Schicksal der Sternentochter" von Anna Valenti

Anna Valenti - Das Schicksal der Sternentochter
Perlevor 6 Monaten

Klappentext:

Kann das Leben weitergehen, wenn man seine große Liebe verloren hat?

Ende des 19. Jahrhunderts ist die junge Caroline gezwungen, eine strapaziöse Reise in die Neue Welt auf sich zu nehmen. Schneller als erwartet baut sie sich hier ein neues Leben auf und findet in dem Hilfsarbeiter Jake MacKay sogar eine neue Liebe. Doch als er nach Kalifornien geht, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung. Soll sie ihm folgen und alles, was sie sich aufgebaut hat, zurücklassen? Ist sie wirklich bereit, ein weiteres Mal alles aufzugeben? Noch dazu gibt es da den starken Pferdepfleger Chris O`Connell, zu dem sie sich auf magische Weise hingezogen fühlt. Caroline muss erneut alles riskieren ...

Eigene Meinung:

Die ersten beiden Teilen der Sternentochter las ich 2015 und 2016 je einige Monate getrennt voneinander, die mich sehr berührten und ziemlich nervenaufreibend waren. Danach musste ich eine längere Lese-Pause dieser Saga einlegen, hatte eh mit meiner Wohnung genug zu tun. Anfang dieses Jahres nahm ich mir dann doch endlich den dritten Teil vor.

Er war zwar ganz harmonisch und gefühlvoll geschrieben, man fühlte sich wohl beim Lesen der 448 Seiten, es dauerte auch einige Tage, bis  ich durch war, hatte aber wieder etwas mehr Zeit und Ruhe, zudem war ja auch Winter und die Temperaturen sehr kalt. Das passte vielleicht ganz gut dazu.

Ich war aber trotzdem etwas enttäuscht, da ich das nervenauftreibende Gefühl vermisste und die Spannung. Ich hatte eigentlich von vielen anderen Rezensionen Wochen und Monate im Voraus gelesen, dass sie alle 4 Teile der Sternentochter-Saga toll fanden und mittlerweile gibt es noch mindestens 2-3 Fortsetzungen von Carolines Schicksal und Liebesbeziehungen dazu, und ich habe gerade den dritten Teil beendet. Da muss ich mich ja schleunigst beeilen und mal aufholen, nur der 4. Teil ist sehr schwer zu bekommen. In der Buchhandlung hatte ich glaube ich schon nachgefragt, da gibt es diese nicht zu kaufen, da sie ja für Tedi gemacht wurden. Den 1. Teil fand ich 2014 oder 2015 sogar bei Netto damals.

Bin aber auf jeden Fall weiter an den neuen Folgen von Anna Valenti`s Sternentochter interessiert und sehr gespannt, wie es mit ihr weitergeht. Ob es ein Happy End gibt oder weiter leiden muss und vielleicht ein Leben lang unglücklich bleibt. Wer ist da nicht neugierig?

Ich kann diese Saga aus mehreren Teilen liebend gerne jedem ans Herz legen und immer wieder jedem Lesefreund weiterempfehlen und positiv berichten und erzählen, dass es sich sehr lohnen wird, diese tollen Bücher der Sternentochter Caroline zu lesen.

Hierfür vergebe ich trotzdem gerne - 2 liebgemeinte Sterne.


Kommentieren0
6
Teilen
Mimmicitas avatar

Rezension zu "Das Glück der Sternentochter" von Anna Valenti

Ein gelungener Abschluss für die Sternentochter
Mimmicitavor 2 Jahren

Das Glück der Sternentochter ist der vierte und sogleich finale Teil der Geschichte über Carol Caspari – eine starke und mutige Frau die in ihrem Leben schon viel Leid erfahren hat, jedoch nicht aufgibt und immer wieder weiterkämpft. Die Geschichte beruht dabei auf wahre Begebenheiten.

Man schreibt das Ende des 19. Jahrhunderts: Die Junge Carol Caspari hat sich nach vielen Schicksalsschlägen in Amerika eine neue Welt aufgebaut. Doch auch dort muss sie sich Intrigen und anderen Herausforderungen stellen. Böse Gerüchte zerstören beinahe ihr neu aufgebautes Leben. Doch Carol ist eine starke, emanzipierte Frau und gibt nicht so leicht auf – sie wächst mit der Zeit zu einer starken Person. Sie kämpft und schlussendlich kann sie die Leute davon überzeugen, dass ihre Verleumder Unrecht haben und die in die Welt gesetzten Gerüchte über sie unwahr sind. Carol findet schliesslich sogar Ihre grosse Liebe in Chris O’Connell. Doch auch die Beziehung mit Chris wird in der Geschichte auf eine harte Probe gestellt – können Sie die Herausforderung überwinden und wieder zueinander finden? Das Schöne an der Geschichte ist, dass wir auch die Entwicklung derjenigen Menschen erfahren und begleiten können, welche eng mit Carol in Verbindung stehen. Somit dreht sich die Geschichte nicht nur um Carol sondern auch um ihre Mitmenschen.

Gewisse Fragen bleiben am Schluss noch offen – ich bin gespannt, ob es eventuell eines Tages noch eine Fortsetzung gibt, damit wir mehr über Carol ihre Familie und ihrer Tochter Sophie welche sie in Deutschland zurücklassen musste erfahren werden.

Der Schreibstil von Anna Valenti ist sehr angenehm und flüssig und das Buch liest sich dadurch sehr angenehm. Das Glück der Sternentochter hat mich sehr rasch gepackt und trotz dass es bereits der vierte Teil war, passiert noch sehr viel. Klar, teilweise sind gewisse Sachen etwas voraussehbar aber dennoch – ich habe das Buch bis zum Schluss genossen! Der Mix aus Liebesgeschichte aber auch historischen Fakten gibt diesem Buch das gewisse Etwas!

Gratulation und gleichzeitig ein grosses Dankeschön für die tolle Geschichte an die Autorin Anna Valenti!

Kommentare: 2
13
Teilen
Perles avatar

Rezension zu "Die Liebe der Sternentochter" von Anna Valenti

Anna Valenti - Die Liebe der STERNENTOCHTER
Perlevor 3 Jahren

Klappentext:
Deutschland, Ende des 19. Jahrhunderts. Die junge Caroline, Tochter des Straßenmeisters Caspari, kehrt nach einer ereignisreichen Zeit bei ihrer Tante in Cassel zurück zu ihren Eltern. Doch diese sind schwer enttäuscht von ihrer Tochter und verstoßen sie, als sie erfahren, dass sie ein Kind unter dem Herzen trägt. So ist Caroline allein auf die Hilfe ihrer Großmutter angewiesen, denn zu allem Überfluss weiß Caroline nicht, wo sich der Postilion Georg aufhält, ihre große Liebe und der Vater ihres Kindes. Hat er sie im Stich gelassen?

Die große vierteilige Saga um eine starke Frau und ihr Schicksal geht weiter!

Eigene Meinung:
Vor genau einem Jahr las ich den 1. Teil der Sternentochter und war total begeistert. Diese Tage fand ich in einem Geschäft den 2. Teil, nach dem 3. und 4. Teil suchte ich vergebens. Am Freiag begann ich schon es zu Lesen, nach 100 Seiten musste ich eine Pause machen, am zweiten Tag immerhin 150 Seiten und am Sonntag den Rest von über 214 Seiten - insgesam waren es dann 464 Seiten in nur 3 Tagen.

Ich war von Anfang darin gefangen. Ich war schnell mit den Protagonisten warm, die Charakteren waren gut verteilt und ich leidete mit und habe viele Tränen vergossen. Es war einfach herzzerreißend schön. Caroline tat mir so leid, was sie alles mitmachen musste, und sie war noch so jung und durfte ihre Tochter nicht sehn. Warum war ihre Mutter und Familie so, bis auf ihtre Großmutter, die herzzensgut war und Freundin Emma hatte sie wirklich niemanden, der zu ihr hielt. Wie konnte man Ende des 19. Jahrhunderts nur so sein zu den Menschen. Was war das nur für eine Welt. Aber heute ist sie auch nicht besser geworden, eher noch schlimmer.

Ich fühlte mit Caroline und ging den schweren Weg mit ihr. Ich hätte ihr so gerne geholfen, aber leider kannte ich sie da noch nicht. Ich sah alles wie in einem tollen Film aus dieser Zeit anlaufen in schwarz-weiß mit alten Schauspielern, wenn es diese vierteilige Saga noch nicht als Film gibt, würde ich ihn mir sehr wünschen.

Auch der Schreibstil ist sehr gut gewählt, man hätte es nicht besser ausdrücken können. Anna Valenti gefällt mir wirklich gut und möchte gernbe weitere Romane von ihr lesen. Anna Valenti ist ihr Pseudonym - sie ist sehr erfolgreich - und lebt heute mit ihrem Mann in Berlin.

Jetzt bin ich natürlich sehr neugierig auf den 3. und 4. Teil. Ich habe einerseits Angst ihn zu Ende zu lesen, die Hälfte (2 Bücher) habe ich und die zweite Hälfte (2 Bücher) muss ich noch. Andererseits möchte ich gerne wisseen wie es weitergeht und warte auf das Happy End und freue mich sehr darauf. Dann werde sicher genaiso hingerissen sein wie bei den ersten beiden Teilen.

Hierfür vergebe ich gut und gerne liebgemeinte 5 Sterne!
Wie beim 1. Teil natürlich auch!




Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
A

Liebe LeserInnen,

Caroline, die Sternentochter, hat am Ende des 19. Jahrhunderts nach schweren Schicksalsschlägen und harten Kämpfen in der Neuen Welt ein Zuhause gefunden. So endete der 3. Band der Sternentochter-Saga „Das Schicksal der Sternentochter“.

Aber sie muss sich der Intrige der einflussreichen Victoria Hillyard stellen, die sie als skrupellose Ehebrecherin brandmarkt. Und sie kämpft um ihre neue große Liebe Chris O’Connell, den bärenstarken Naturburschen, der auf magische Weise mit Pferden zu sprechen versteht. Es scheint, als könne sie die undurchdringliche Mauer, mit der er sich umgibt, durchbrechen. Doch mit einem Mal reagiert Chris abweisend und distanziert. Wird es Caroline und Chris gelingen, die Schatten der Vergangenheit hinter sich zu lassen? Werden die beiden trotz aller Widerstände zueinander finden?

Wenn Ihr wissen möchtet, wie es weitergeht, dann bewerbt Euch jetzt für den 4. Band „Das Glück der Sternentochter“ und beantwortet die Frage: Was bedeutet Glück für dich ganz persönlich?

dotbooks verlost 5 Bücher bis zum Bewerbungsschluss am 07. Juni 2015.

Ich freue mich auf meine treuen LeserInnen, die die Sternentochter seit dem 1. Band begleiten und auf neue TeilnehmerInnen, die vielleicht die ersten drei Bände auch schon kennen!

Eure Anna Valenti
Zur Leserunde
A

Hallo liebe LeserInnen,
die Geschichte der Sternentochter geht weiter ☺ mit dem 3. Band »Das Schicksal der Sternentochter«!

Im Sommer 1894 ist die junge Caroline Caspari auf dem Weg in die Neue Welt. Wird sie sich dort – unter völlig anderen Bedingungen als in Deutschland – ein neues Leben aufbauen? Wird sie eine neue Liebe finden? Kann sie ihr schweres Schicksal wenden?

Auch wenn Ihr die beiden ersten Bände der vierteiligen Saga - »Sternentochter« und »Die Liebe der Sternentochter« - noch nicht gelesen habt, könnt Ihr Euch um ein E-Book bewerben. Ihr werdet schnell in die Geschichte hineinfinden!

Der ungewöhnliche Weg einer starken Frau, die den Normen ihrer Zeit zum Trotz ihrem Herzen folgt, beruht auf wahren Motiven. Inzwischen hat die Sternentochter schon viele Fans gefunden. Dafür bin ich sehr dankbar, denn ich habe ihre Geschichte den unbekannten Frauen gewidmet, die es schon früh und unter schwierigsten Bedingungen wagten, zu sich selbst zu stehen.

Dotbooks verlost 10 E-Books bis zum Bewerbungsschluss am 17.09.2014: 
Bewerbt Euch für »Das Schicksal der Sternentochter« und beantwortet dafür folgende (für Caroline übrigens elementare!) Frage: Kann man zweimal im Leben die eine, die große Liebe finden?

Wie schon bei Band 1 und 2 werde ich auch dieses Mal wieder die Leserunde mit Hintergrund-Infos begleiten. Ich freue mich auf Euch! 
Eure Anna Valenti
Zur Leserunde
Irves avatar

Liebe Lesefreunde,

passend zu meinem Interview mit Anna Valenti kann ich euch heute eine passende Verlosung präsentieren, worüber ich mich sehr freue!
.
Der dotbooks-Verlag war so nett, meinem Blog je ein Exemplar der ersten beiden Teile der Saga rund um Caroline Caspari zur Verfügung zu stellen.
.
Es handelt sich um die beiden Bände “Sternentochter” und “Die Liebe der Sternentochter“.
Bitte beachtet, dass es sich um eine E-BOOKS-VERLOSUNG handelt ;-)
und nur die Kommentare brücksichtigt werden, die auf meinem Blog gepostet werden. Über diesen Link kommt ihr dorthin:


http://irveliest.wordpress.com/2014/05/08/irve-verlost-sternentochter-und-die-liebe-der-sternentochter-anna-valenti/
.

.
.
Wenn ihr noch nicht sicher seid, ob diese beiden eBooks etwas für euch sind, dann schaut doch noch mal in meine Rezis ;-)
.
Sternentochter
.
“Die Liebe der Sternentochter”
.

Irve fragt Anna Valenti
.
Und bevor ich euch noch mit meinen Bedingungen zur Verlosung unterhalte,
wünsche ich euch viel Spaß und Glück dabei!!
.
Und hier das Kleingedruckte ;-)
1.) Die Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Der Gewinner/die Gewinnerin muss sich nach meiner Adress-Nachfrage innerhalb einer Woche bei mir per eMail melden, sonst verfällt der Gewinn. (eMail an: irve7177@gmail.com)
3.) Für Teilnehmer aus dem Ausland: Ich versende nur innerhalb Deutschlands, es sei denn, ihr erstattet mir das Porto. Jeder Teilnehmer aus dem Ausland erklärt sich durch die Teilnahme am Gewinnspiel mit dieser Passage einverstanden.
4.) Ich übernehme keine Haftung, sollte der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen.
5.) Die Adressen der Gewinner werden nach Versand des Gewinns gelöscht und nicht weiter gegeben.
6.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Anna Valenti im Netz:

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 38 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks