Anna Weltman

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Anna Weltman

Anna Weltman lebt in den USA und ist leidenschaftliche Mathematiklehrerin. Sie möchte Kindern vor allem vermitteln, dass Mathematik eine große Rolle in unserem täglichen Leben, aber auch in Kunst und Musik, spielt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anna Weltman

Cover des Buches Das ist kein Mathebuch (ISBN: 9783868738780)

Das ist kein Mathebuch

 (1)
Erschienen am 17.02.2016
Cover des Buches Das ist (auch) kein Mathebuch (ISBN: 9783957282439)

Das ist (auch) kein Mathebuch

 (2)
Erschienen am 10.10.2018

Neue Rezensionen zu Anna Weltman

Neu
G

Rezension zu "Das ist (auch) kein Mathebuch" von Anna Weltman

Das ist auch kein Mathebuch
Gero81vor 2 Jahren


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das ist (auch) kein Mathebuch" von Anna Weltman

Mal-, Bastel- und Kritzelaufgaben für zukünftige Mathe-Genies
Gwhynwhyfarvor 2 Jahren

Mal- und Kritzelaufgaben für zukünftige Mathe-Genies

Wie sagte Galileo Galilei: »Es ist in der Sprache der Mathematik geschrieben, deren Buchstaben Dreiecke, Kreise und andere geometrische Figuren sind; ohne deren Kenntnis ist es dem Menschen unmöglich, auch nur ein einziges Wort zu verstehen.«

Mathematik, das Hassfach vieler Schüler, schon Goethe mochte keine Zahlen. Und darum versucht Anna Weltman kein Mathebuch zu gestalten, sondern ein Malbuch, Knobelbuch, etwas zum Schnipseln, etwas zum Ausprobieren. Angewandte Mathematik, nämlich Geometrie. Bekanntlich gibt es verschiedene Lerntypen. Jeder Mensch arbeitet auf verschiedenen Ebenen, die meisten in einer davon ausgeprägt: hören, lesen, visualisieren, anfassen, ausprobieren. Gerade die Geometrie muss nicht in Vorträgen und Kreidebildern von Dreiecken und Quadraten dargestellt werden. Sie eignet sich wundervoll zum Anfassen und Ausprobieren.

Spaß mit Geraden und Quadraten, Spiegeln, Kaleidoskopmuster erstellen, Fraktal-Muster oder perfekte Polygone, was wäre übrigens ein Grafiker ohne Mathematik? Der berühmte Escher hätte ohne Berechnungen nicht seine wundervollen Grafiken erstellen können. Polyeder basteln, also 3-D-Körper aus Quadraten und Dreiecken, einen Würfel, eine Pyramide oder einen Iosaeder, einen Zwanzigflächner. Male und bastele einen parkettierten Würfel mit Katzenmuster oder bastele einen Menger-Schwamm. Knoten, Schneeflöckchen, Webemuster, neben dem Basteln begreift man die Grundzüge der Geometrie. Am Ende des Buchs findet man Lösungen, falls man bei der ein oder anderen Aufgabe nicht allein klarkommt und Zeichenpapier in verschiedenen Karogrößen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es gibt sehr einfache Aufgaben und andere, bei denen man tüfteln muss. Mathematik zum Be-Greifen und mancher Lehrer hat es schon begriffen: So lernt man leichter. Das Buch ist eine spielerische Bereicherung nicht nur zum Matheunterricht.

Anna Weltmann ist Mathematiklehrerin in den USA. Sie möchte, dass den Kindern ihr Fach Spaß macht. Und das ist ihr mit diesem Buch gelungen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das ist kein Mathebuch" von Anna Weltman

Kreative Musterbildung - eine einfache Anleitung
R_Mantheyvor 5 Jahren

Natürlich ist das kein Mathebuch. Aber genauso wenig werden sich mit ihm Kinder zum Mathe-Genie kritzeln. Sie lernen lediglich, mit welch einfachen Methoden man sehr schöne Muster konstruieren kann. Alles in unserer Umgebung ist Mathematik. Wenn man das einmal wirklich verstanden hat, sieht man die Dinge anders. Geometrische Muster und Größenverhältnisse, die man nun einmal nur in Zahlen beschreiben kann, findet man überall. Viele auf den ersten Blick kompliziert aussehende Strukturen lassen sich ganz einfach konstruieren. Man braucht dafür (wie in diesem Buch - nur einen Zirkel, einen Winkelmesser, ein Lineal und einen Stift.

Kinder lernen hier, wie man Schritt für Schritt ganz einfach vorgehen muss, um tolle Dinge zu konstruieren. Sogar einfache Fraktale, also Muster, die sich (wenisgstens theoretisch) unendlich oft wiederholen und dabei immer kleiner werden, kommen dabei heraus. Die sogenannte Kochsche Schneeflocke entsteht aus einem gleichseitigen Dreieck, ebenso wie das sogenannte Sierpinski-Dreieck. Auch die sogenannte Goldene Spirale, ein Grundmuster aus der Natur, lässt sich ganz einfach mit einem Zirkel auf Karopapier konstruieren.

Das Buch in seiner Einfachheit besitzt einen ans Geniale grenzenden pädagogischen Effekt. Es nimmt kreativen Kindern die Angst vor einer Mathematik, die in der Schule leider viel zu oft von oben (also bereits relativ abstrakt) gelehrt wird, anstatt sie Kindern (wie hier) spielerisch beizubringen. Nur, wenn man Kindern auf solche Weise klar macht, dass Mathematik nicht irgendeine unverständliche Lehre ist, sondern lediglich eine Widerspiegelung der Realität auf einer etwas abstrakteren Ebene, die erst ihre universelle Anwendbarkeit garantiert, wird man ihnen die Angst nehmen können, sollte sie denn vorhanden sein.

Dieses Buch zeigt genau dies. Komplizierte Strukturen entstehen aus ganz einfachen, fast schon banalen Ansätzen. Es fängt mit einer praktischen Frage an, die immer weiter verfolgt wird, bis man eine Lösung findet. Dann merken kluge Menschen, dass man diese Lösung auch auf andere Probleme anwenden kann, wenn man sie ein wenig verallgemeinert. Am Ende steht ein abstraktes und universelles Werkzeug. Leider lehrt man später dann nur noch die abstrakte Handhabung dieses abstrakten Hilfsmittels. Dass es aus einer oft sehr einfachen praktischen Frage entstand, ist verlorengegangen. Und genau das ist der Grund, warum sich viele Menschen mit Mathematik so schwer tun.

In diesem Sinne führt dieses Buch in genau die andere Richtung. Es zeigt wie einfach Geometrie tatsächlich ist, wenn man erst gar viel herumredet, sondern nur zeigt, wie in wenigen Schritten aus ihr tolle Dinge entstehen, die Freude bringen und ein Aha-Erlebnis erzeugen. Und vielleicht einen kleinen Schritt zu einem anderen Verhältnis zu diesem oft ungeliebten, weil schlecht erklärten Schulfach.

Kommentare: 1
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks