Anna Winter

(349)

Lovelybooks Bewertung

  • 273 Bibliotheken
  • 13 Follower
  • 1 Leser
  • 72 Rezensionen
(172)
(99)
(57)
(17)
(4)
Anna Winter

Lebenslauf von Anna Winter

Anna Winter wurde 1982 geboren und lebt mit ihrem Mann und einer kleinen Tochter in Süddeutschland. Schon als junges Mädchen war sie von Märchen und anderen Geschichten gefesselt, illustrierte Erzählbände für ihre Familie und begann mit acht Jahren auf einer alten Schreibmaschine zu schreiben. Sie hat unzählige Bücher gelesen und die Faszination für Worte nie verloren. Später schrieb sie Romane für ihre Freundinnen, die sie zur Veröffentlichung ermunterten. Inzwischen erfreut sich ein breites Publikum an ihren Büchern. Anna Winter steht für gefühlvolle Romane, die sich immer um die Liebe drehen. Mal in mehr und mal in weniger fantastischen Welten. Besuchen Sie die Seite von Anna Winter bei Facebook: https://www.facebook.com/pages/Anna-Winter/645689765481818

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll...

    Tränenschloss: Fesseln der Dunkelheit

    dorothea84

    06. September 2017 um 19:45 Rezension zu "Tränenschloss: Fesseln der Dunkelheit" von Anna Winter

    Maribellas Träume liegen begraben in einem Schloss aus Tränen. Liebe blieb für sie ein unerfüllte Traum. Als ihr Bruder verschwindet, tut sie es auch. Endlich ist sie der Familie entkommen. Als ihre Tarnung auffliegt, Desmodan hat sie erkannt. Jetzt muss er dafür herhalten sie vor ihre Familie zu beschützen... Desmodan und Maribella wer hätte das gedacht. Sie kommt im ersten Band wie eine Zicke rüber. Doch man erfährt so einiges über sie und man weiß das sie nicht immer eine Wahl hatte. Man erfährt noch viel mehr über ihre ...

    Mehr
  • besser als Band 1

    Nachtkuss - Fesseln der Dunkelheit

    dorothea84

    02. September 2017 um 16:37 Rezension zu "Nachtkuss - Fesseln der Dunkelheit" von Anna Winter

    Lindana hält es nicht mehr aus, ihren Traumman mit einer anderen Frau zu sehen. Lindana ist keine Schönheitskönigin, sie ist zu groß, zu üppig. Eines Morgens trifft sie auf Marcellus und er spürt jeder ihrer Schwächen auf. Doch als sie ihn in einem Club wieder trifft, muss sie entscheiden, hört sie auf ihr Herz und auf die Leidenschaft.. Zurück in der Welt der Vampir von Anna Winter. Was im ersten Band an Leidenschaft gefehlt hat, ist hier auf jeden Fall mehr davon dabei. Hier ist sprüht nur so die Funken zwischen Lindana und ...

    Mehr
  • Die Unschuld in der Nacht

    Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit

    dorothea84

    02. September 2017 um 16:26 Rezension zu "Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit" von Anna Winter

    Elise ist eine junge Frau, die keine Recht hat, da sie ein Mensch ist. Obwohl ihre Tante Tylandora ist ein geführte Vampirin. Als sie volljährig ist will ihre Tante sie verkaufen. Der reiche Geschäftsmann der Tylandora ausgesucht hat könnte ihr Vater sein. Doch auch Konstantin Roulliard hat ein Auge auf sie geworfen.  Taucht in eine neue Welt der Vampire ein. Die Entstehung der Vampire gefällt mir, mal etwas anderes. Elise ist schon eine wahre Unschuld und trotz ihrer Lebens sehr naiv, aber auch stark. Konstantin ist schon ein ...

    Mehr
  • Der Werwolf in der Badewanne

    Der Werwolf in der Badewanne: Eine Vollmondlektüre

    Arianes-Fantasy-Buecher

    02. July 2017 um 11:52 Rezension zu "Der Werwolf in der Badewanne: Eine Vollmondlektüre" von Anna Winter

    Kurzbeschreibung: Emily Kincade ist ein Mädchen wie du und ich. Ihr Leben ist nicht das spannenste und die Arbeit stresst sie. Als sie von einem anstrengenden Tag nach Hause kommt, möchte sie ein entspannendes Bad genießen, doch in ihrer Badewanne liegt ein Werwolf. Da Emily ihre Erinnerungen an den ungebetenen Badegast vergisst, löscht dieser ein Teil ihres Gedächtnisses, doch immer wieder kehren Bruchstücke des Abends zurück. Meine Meinung: Das Cover des Buches ist für mich ein wahrer Blickfang, da mir das Farbenspiel und die ...

    Mehr
  • Eine leichte Vampiregeschichte ...

    Lucys Wunsch: Ein Winterroman

    UnsereBuecherwelt

    08. February 2017 um 02:16 Rezension zu "Lucys Wunsch: Ein Winterroman" von Anna Winter

    Meine Meinung Eine leichte Vampirgeschichte … … über Freundschaft, Liebe, Träume und Realität. Diese Geschichte bietet einem alles zum Lesen an kalten Wintertagen. Dies ist meine erste Geschichte von Anna Winter und ich wurde nicht enttäuscht. Da es draußen so kalt und schneereich ist, dachte ich mir, da passt doch ein schöner Winterroman. Vom Cover her hätte ich jetzt nicht auf einen Fantasyroman getippt, sondern eher auf einen Liebesroman. Durch das träumerische und schattenhafte Cover, was mich angesprochen hat, habe ich mir ...

    Mehr
  • Volmondgeschichten...

    Die Hexe fällt nicht weit vom Stamm: Eine Vollmondlektüre

    Buecherheike

    31. October 2016 um 18:34 Rezension zu "Die Hexe fällt nicht weit vom Stamm: Eine Vollmondlektüre" von Anna Winter

    Und husch schon war das Buch zu Ende.Erst der Werwolf jetzt die Hexe - einfach super geschrieben. Ich könnte jetzt den Klappentext abpinseln, aber ich werde nur kurz aufzählen, was diese "arme" Hexe alles so zu tun hat.Also: die Tante schwirrt als Geist herum und gibt überall mehr oder weniger hilfreiche Tipps, die beste Freundin hat sich gerade einen Werwolf geangelt, ein wichtiges Hexenfest steht an, ein Vampir will sie als ewige Braut, wenn sie ihm keine andere findet, eine neue Hexe entwickelt sich zum Stalker, jemand will ...

    Mehr
  • Werwolf mal anders...

    Der Werwolf in der Badewanne: Eine Vollmondlektüre

    Buecherheike

    31. October 2016 um 18:32 Rezension zu "Der Werwolf in der Badewanne: Eine Vollmondlektüre" von Anna Winter

    Hier sieht man den Werwolf mal ganz anders. Er rennt nicht halbnackt rum oder sieht aus wie auf Anabolika. Was machst du, wenn du mit tierischen Kopfschmerzen nach einem sch.... Tag nach hause kommst und da sitzt ein Werwolf in deiner Badewanne?Ja das ist hier die Frage der Fragen. Wenn du dann noch erfährst, das deine beste Freundin eine Hexe ist, haut dich auch der Rest nicht mehr um. Das ist eine super Geschichte. Ich bin schon ganz gespannt auf Teil 2. Morgen geht's los, jetzt muss ich ins Bett. Vielleicht besucht mich ja ...

    Mehr
  • schnell, spannend, für zwischendurch

    Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit

    KatiRose

    16. October 2016 um 22:09 Rezension zu "Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit" von Anna Winter

    Der Schreibstil ist flüssig, manchmal sogar zu schnell, aber insgesamt liebe ich schnelle Schreibe, brauche keine endlos Ausschmückungen. Das Ende hat mich persönlich genervt, daher ein Punkt weniger.

  • Prinz Millionär und das Aschenputtel

    Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit

    Asbeah

    24. September 2016 um 18:18 Rezension zu "Schattenherz - Fesseln der Dunkelheit" von Anna Winter

     Huch, was war das denn? Eigentlich hatte ich einen Vampirroman lesen wollen. Hier geht es auch um Vampire, nur leider im Stil von “Aschenputtel und der Millionär-Prinz”. Die Art von Trivialliteratur, die ich wie die Pest vermeide. Ganz eindeutig gehöre ich also nicht zur Zielgruppe, die wahrscheinlich bei Mädchen zwischen 16 und 20 liegt. So hoffe ich, denn Erwachsenen sollte man so etwas nicht anbieten. Zunächst das für mich Positive: Der Autorin ist es durchaus gelungen, eine interessante Vampirwelt zu entwerfen. In dieser ...

    Mehr
    • 3
  • Einfach genial

    Die Hexe fällt nicht weit vom Stamm: Eine Vollmondlektüre

    Luna0501

    26. July 2016 um 14:57 Rezension zu "Die Hexe fällt nicht weit vom Stamm: Eine Vollmondlektüre" von Anna Winter

    Nun folgt die Geschichte über Jill die Hexe. Nach dem Werwolf in der Badewanne ist dies sozusagen der 2. Teil. Wobei beide Bücher in sich abgeschlossen sind.Jill ist ein wirklich toller Charakter. Sie ist mutig, frech, temperamentvoll... ah einfach eine richtige Vollbluthexe. Neben einigen Problemchen, die sie so zu bewältigen hat, wirbt auch der Rodoestar Billy Bonnet immer noch um sie. Zum Schluss wird es mega spannend uns sehr abenteuerlich! Es ist eine tolle Geschichte.Anna Winter ist sehr wortgewandt. Ich liebe ihre ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks