Anna Zaires

 4.2 Sterne bei 347 Bewertungen
Autorin von Twist Me - Verschleppt, Keep Me - Verwandelt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anna Zaires (©)

Lebenslauf von Anna Zaires

Anna Zaires wurde in Russland geboren, lernte im Alter von fünf Jahren von ihrer Oma das Lesen und schreiben und verfasste kurz darauf ihre erste eigene Geschichte. Als 11-Jährige emigrierte sie mit ihrer Familie nach Amerika. Nach ihrem Collegeabschluss absolvierte sie ein Wirtschaftsstudium an der Universität von Chicago und arbeitete danach acht Jahre lang an der Wall Street, wo sie Aktien analysierte und Untersuchungsberichte schrieb. 2013 erfüllte sie sich endlich ihren lebenslangen Traum, Vollzeit Romanautorin zu werden. Anna Zaires ist glücklich mit dem Science–Fiction und Fantasy Autoren Dima Zales verheiratet und lebt mit ihm in Florida. In ihrem Ehemann hat sie nicht nur einen Lebenspartner, sondern auch einen Arbeitspartner gefunden.

Neue Bücher

Dunkler als Liebe

 (1)
Neu erschienen am 28.04.2020 als E-Book bei Grey Eagle Publications.

Alle Bücher von Anna Zaires

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Twist Me - Verschleppt9781631420139

Twist Me - Verschleppt

 (113)
Erschienen am 24.03.2014
Cover des Buches Keep Me - Verwandelt9781631420603

Keep Me - Verwandelt

 (60)
Erschienen am 18.02.2015
Cover des Buches Hold Me - Verbunden9781631421051

Hold Me - Verbunden

 (39)
Erschienen am 30.09.2015
Cover des Buches Gefährliche Erinnerung9781631420078

Gefährliche Erinnerung

 (17)
Erschienen am 01.03.2014
Cover des Buches Verschleppt: Die komplette Trilogie9781631421440

Verschleppt: Die komplette Trilogie

 (13)
Erschienen am 07.03.2016
Cover des Buches Mein Peiniger9781631422751

Mein Peiniger

 (14)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches Meine Obsession9781631423192

Meine Obsession

 (12)
Erschienen am 30.04.2018

Neue Rezensionen zu Anna Zaires

Neu

Rezension zu "Das Mädchen, das sieht (Sasha Urban Serie: Buch 1)" von Anna Zaires

Lauter Cogniti
Frank1vor 6 Monaten

Klappentext:

Ich bin eine Illusionistin, keine Hellseherin.

Im Fernsehen aufzutreten, soll meine Karriere vorantreiben, aber die Dinge laufen schief.

Schief, wie Vampire und Zombies, die irgendwie fehl am Platz sind.

Mein Name ist Sasha Urban, und so habe ich erfahren, was ich bin.


Rezension:

Hauptberuflich arbeitet Sasha bei einem Fond, doch abends wird sie zur Bühnenillusionistin. Sie träumt von einer großen Karriere. Als sie einen Fernsehauftritt bekommt, scheint dieser Traum in greifbare Nähe zu rücken. Gerade bei diesem Auftritt geht jedoch alles schief. Zuerst wird sie vor laufenden Kameras bewusstlos – und dann scheint sie auch noch echte Vorahnungen zu bekommen. Lebende Leichen scheinen ihr nach dem Leben zu trachten, und selbst gute Bekannte wissen anscheinend mehr als sie.

Was macht eine ‚Hellseherin‘, die plötzlich den Eindruck gewinnt, wirklich hellsehen zu können? Zumal sie selbst nicht an echte Magie glaubt. Mit dieser interessanten Frage startet Dima Zales in dieses Buch, das den Beginn einer ganzen Reihe um die Protagonistin Sasha Urban darstellt. (In der deutschen Übersetzung liegen bisher 5, im englischen Original 6 Bände vor.)

Die Grundidee, eine ‚Zweiflerin‘ als Ich-Erzählerin in den Mittelpunkt der Handlung zu stellen, fand ich interessant. Dass das Kommende auch für den Leser zunächst schwer nachzuvollziehen ist, dürfte natürlich Absicht sein. Aber das ändert sich im Lauf der Handlung. Alles wird sowohl für die Protagonistin als auch für den Leser nachvollziehbar, ohne das Logiklücken zurückbleiben. Gerade letzteres finde ich speziell im Genre der Urban Fantasy sehr wichtig. Da dieser ‚Erkenntnisprozess‘ am Ende dieses Bandes allerdings abgeschlossen zu sein scheint, stellt sich mir allerdings die Frage, in welcher Richtung sich die Reihe in den folgenden Bänden entwickeln könnte.

Den Stil des Autors und besonders das Stilmittel, seine Protagonistin an allem zweifeln zu lassen, finde ich überzeugend. Wenn es ihm gelingt, dies in den folgenden Bänden aufrechtzuerhalten (siehe meine Anmerkung dazu weiter oben), könnte sich die „Sasha Urban Serie“ zu einer interessanten ‚etwas anderen‘ Urban-Fantasy-Reihe entwickeln.


Fazit:

Eine außergewöhnliche Urban Fantasy, die trotz weiblicher Heldin (zumindest bisher) ohne Lovestory auskommt.


- Blick ins Buch -

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center:
www.rezicenter.blog

Dem
Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Hold Me - Verbunden" von Anna Zaires

Verbunden!
MonaVanRavenvor 9 Monaten

Verbunden!


Entführer und Entführte. Liebhaber. Seelenverwandte.
Das alles sind wir und noch mehr.
Wir dachten, wir hätten das Schlimmste hinter uns gebracht. Wir dachten, endlich hätten wir eine Chance.
Wir haben uns geirrt.
Wir sind Nora und Julian und das ist unsere Geschichte.


Auch Band 3 habe ich regelrecht verschlungen.

Die Fortsetzung ist wieder mal sehr spannend. Bis zum letzten Wort war ich in den Bann gezogen.

Auch hier hat die Autorin nichts ausgelassen und kein Blatt vor den Mund genommen.

Was mir persönlich sehr gut gefällt.

Ich bin schwer auf begeistert von ihrem Schreibstil und würde diese Bücher jederzeit wieder lesen.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Keep Me - Verwandelt" von Anna Zaires

Verwandelt!
MonaVanRavenvor 9 Monaten

Verwandelt!


"Sie wurde im Alter von achtzehn Jahren entführt. Sie wurde fünfzehn Monate lang gefangen gehalten.
Das liest sich wie eine dieser reißerischen Überschriften aus den Medien. Und trotzdem, ich tat es. Ich habe sie gestohlen. Nora, mit ihrem langen Haar und ihrer seidigen Haut. Sie ist meine Schwäche, meine Besessenheit.
Ich bin kein guter Mann. Ich habe niemals vorgegeben einer zu sein. Sie kann mich lieben, doch sie wird mich nicht ändern können.
Ich kann sie aber ändern.
Ich heiße Julian Esguerra, und Nora gehört mir."


Die Fortsetzung von Twist me!


Ich habe auch dieses Buch mit Hingabe gelesen. Das Buch geht dort weiter wo Twist me aufhört.

Die Spannung hält sich weiterhin bis zum ende des Buches.

Auch dieses Buch ist nichts für schwache Nerven.

Solche Bücher muss man lieben und man lässt es bleiben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 291 Bibliotheken

auf 56 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks