Annamaria Fassio

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(3)
(5)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Fahrt in den Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliches Wissen

Bei diesen Partnern bestellen:

Tesi di laurea

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Rote Haus

Bei diesen Partnern bestellen:

Tödliches Wissen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das rote Haus

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das rote Haus" von Annamaria Fassio

    Das rote Haus
    Rina1980

    Rina1980

    28. July 2012 um 13:00 Rezension zu "Das rote Haus" von Annamaria Fassio

    Das Duo Commissario Maffina und Erica Franzoni ermittelt wieder Als ich dieses Buch gelesen habe, wusste ich nicht, dass es sich um den zweiten Band einer Reihe handelt. Aber da hin und wieder Rückblicke eingeschleust werden, lässt es sich auch sehr gut eigenständig lesen. Ich fand die Handlung äußerst spannend, denn sie war mit vielen Überraschungen gespickt, die bis zum Schluss anhielten. Ich habe das Buch recht schnell und auch gerne gelesen, daher erhält es von mir auch 4 von 5 Sterne.

  • Rezension zu "Fahrt in den Tod" von Annamaria Fassio

    Fahrt in den Tod
    Karr

    Karr

    17. September 2011 um 20:46 Rezension zu "Fahrt in den Tod" von Annamaria Fassio

    Ein maskierter Mörder verbreitet auf der Zuglinie Turin - Genua Angst und Schrecken. Erica Fanzio hat nur eine Spur: der kleine Michelino. Erica - die Studentin aus "Tödliches Wissen" ist jetzt Polizistin und wird in ein geschicktes Verwirrspiel hieningezogen, das der Killer für sie entwickelt hat. Annamaria Fassio hat lange Zeit in Turin gelebt. Seit zehn Jahren unterrichtet sie in ihrer Geburtsstadt Genua und hat bereits zahlreiche Märchenbücher geschrieben und lange als freie Journalistin gearbeitet. Für Tödliches Wissen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tödliches Wissen" von Annamaria Fassio

    Tödliches Wissen
    Karr

    Karr

    17. September 2011 um 20:44 Rezension zu "Tödliches Wissen" von Annamaria Fassio

    Ein sehr komplex konstruierter Kriminalroman - eine Konstruktion, an der andere vielleicht gescheitert wären - nicht so Annamaria Fassio. Die Studentin Erica schreibt an ihrer Diplomarbeit über eine Mordserie, die in den 70er Jahren Turin in Atem gehalten hat. Dazu interviewt sie den damaligen Leiter der Ermittlungen, Commissario MAFFINA. Aus MAFFINAs Erinnerungen und den Protokollen der damaligen Ermittlungen und Interviews mit allen Beteiligten setzt sich langsam das Bild des gesamten Falles zusammen - atmosphärisch sehr dicht.

  • Rezension zu "Tödliches Wissen" von Annamaria Fassio

    Tödliches Wissen
    ginnykatze

    ginnykatze

    06. September 2010 um 00:12 Rezension zu "Tödliches Wissen" von Annamaria Fassio

    Habe dieses Buch geschenkt bekommen. Hatte von der Autorin noch nie was gehört und auch nichts gelesen. Werde auch kein weiteres von ihr lesen, falls es noch mehr von ihr gibt. Zum Inhalt: Hier wird die Geschichte um einen Serienmörder erzählt. Die Morde liegen schon 30 Jahre zurück und eine Studentin, Erica Franzoni, schreibt in ihrer Diplomarbeit über den Serienmord. Vier Frauen werden auf bestialische Weise abgeschlachtet. Erica spricht mit den Commisarios, den Eltern der Opfer und versucht auch, mit der Mutter des Täters in ...

    Mehr