Annchen Heymer Liebe Nora ...

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe Nora ...“ von Annchen Heymer

Diese Kindheitsgeschichte hat Annchen Heymer für ihre Enkelin Nora aufgeschrieben, als jene zehn Jahre alt war. "Weil es eine ganz andere Kindheitsgeschichte ist als deine", schreibt sie an Nora.
Ihre Erinnerungen fließen in eine anschauliche Erzählung von den kleinen Freuden und Sorgen eines Kindes wie auch vom Alltag in den 1940er Jahren.
Ebenso entsteht eine Erzählung von Angst und Hoffnung in Kriegs- und Nachkriegszeiten, von Flucht, Vertreibung und vom Ankommen - geschrieben aus der Sicht eines Kindes.

Stöbern in Romane

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Leider kann ich den Hype nicht nachvollziehen – die Charaktere waren mir zu flach, die Geschichte zu langatmig und nicht konkret genug.

Isabella_

Nackt über Berlin

Skurril, Spannend und aufregend

Melli274

Wiesenstein

An zu vielen Stellen zu langatmig und die Sprache ist auch vielmals zu aufgebläht

Linker_Mops

Die Tiefe

Emotionale und intensive Kurzgeschichten über die Themen Liebe und Erinnerungen

smayrhofer

Dann schlaf auch du

Bedrückend und nachdenklich. Konnte mich aber nicht ganz überzeugen.

Code-between-lines

Wenn Martha tanzt

Jahrhundertroman um eine außergewöhnliche Frau

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks