Anne-Kathrin Kilg-Meyer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein unterhaltsames Porträt einer ungewöhnlichen Frau

    Wie sich Mileva Einstein Alberts Nobelpreisgeld sicherte
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    13. May 2016 um 13:10 Rezension zu "Wie sich Mileva Einstein Alberts Nobelpreisgeld sicherte" von Anne-Kathrin Kilg-Meyer

    Die Autorin dieses kleinen Buches, das in der Reihe „Momente des Lebens“ erscheint, Anne-Kathrin Kilg-Meyer, kennt sich aus im Thema. Sie arbeitet als selbständige Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Familien- und Scheidungsrecht  in Augsburg und hat sich einen berühmten Scheidungsfall ausgesucht.Es geht um den Fall von Mileva Einstein. Sie war Albert Einsteins Studienfreundin, Jugendliebe und erste Ehefrau. Sie hat schon früh an Einsteins Forschungen mitgewirkt und sie ahnt, dass er irgendwann dafür den Nobelpreis erhalten wird. ...

    Mehr