Anne-Katrin Weber

 4,5 Sterne bei 154 Bewertungen

Lebenslauf von Anne-Katrin Weber

Anne-Katrin Weber lebt und arbeitet in Hamburg. Als Foodstylistin, Produzentin, Buch- und Rezeptautorin arbeitet sie für Zeitschriften, Buchverlage und Werbeagenturen

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anne-Katrin Weber

Cover des Buches Brot backen (ISBN: 9783833871382)

Brot backen

 (33)
Erschienen am 05.08.2019
Cover des Buches Frühstück & Brunch (ISBN: 9783833868757)

Frühstück & Brunch

 (16)
Erschienen am 05.02.2019
Cover des Buches Kleine Kuchen (ISBN: 9783833808623)

Kleine Kuchen

 (13)
Erschienen am 01.08.2007
Cover des Buches Veggie kann auch anders (ISBN: 9783833875717)

Veggie kann auch anders

 (13)
Erschienen am 02.09.2020
Cover des Buches Backschätze (ISBN: 9783833859618)

Backschätze

 (4)
Erschienen am 05.09.2016
Cover des Buches Küchenschätze (ISBN: 9783833849138)

Küchenschätze

 (2)
Erschienen am 05.09.2015
Cover des Buches Käsekuchen (ISBN: 9783833823909)

Käsekuchen

 (2)
Erschienen am 03.02.2012

Neue Rezensionen zu Anne-Katrin Weber

Cover des Buches Verliebt in Paris (ISBN: 9783881172394)katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Verliebt in Paris" von Anne-Katrin Weber

Hinter den Kulissen von Paris, ist das Leben noch einmal so süß (Mireille Mathieu)
katikatharinenhofvor 4 Monaten

Schon mit dem Blick auf das zauberhafte Cover ist es gleich um mich geschehen und ich habe mich verliebt - in Paris, in den Frühling an der Seine und in all die Rezepte und Geschichten, die dieses Buch zu bieten hat. Das Buch von Anne-Katrin Weber ist ein Augen- und Gaumenschmeichler, wickelt den Leser mit ganz viel Charme um den Finger und es fällt so unglaublich leicht, die gedankliche Reise in die Stadt der Verliebten anzutreten, wenn man die romantischen und stimmungsvollen Fotos betrachtet. Das historische Karussell im Marais dreht sich, verliebte Pärchen schlendern Hand in Hand über das Kopfsteinpflaster und küssen sich zärtlich. Eine kurze Rast unter einer Trauerweide auf dem Square di Vert oder der erste zarte Kuss im Parc Monceau, der eine große Liebe für die Ewigkeit verspricht oder einfach nur ein Bol au chocolat im Café de Flore...hier kann jeder seine eigene romantisch Liebesgeschichte schreiben und idyllische Momente während der Magnolienblüte erleben.

Damit der kulinarische Ausflug an die Seine gelingt, hat die Autorin verführerische Rezepte zusammengetragen und übersichtlich aufbereitet. Schnell werden aus den Gerichten Lieblingsrezepte mit Herz und schleichen sich in eben jenes der Verliebten, wenn sie Frühlingssalat mit Jakobsmuscheln, Entenbrustfilet mit Selleriepüree oder Tartelettes au citron genießen.

Die kleine Geschichten (u.a Au Parc Monceau, Der Glöckner von Notre-Dame, Tagebucheintrag von Marie Curie) runden den Ausflug perfekt ab und es fühlt sich wirklich so an, als spaziere man mit dem Herzensmensch entlang der Seine und atmet den Zauber von Paris ein. Die Stadt der Liebe lässt die Herzen höher schlagen, lädt ein zum romantischen Picknick unter blühenden Magnolien mit Blick auf den Eiffelturm und bleibt mit all den kleinen und großen Schmankerln auf immer im Gedächtnis.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Veggie kann auch anders (ISBN: 9783833875717)wortmelodies avatar

Rezension zu "Veggie kann auch anders" von Anne-Katrin Weber

Sehr lecker!
wortmelodievor 5 Monaten

Ein tolles, inspirierendes Kochbuch! Ich bin schon lange Fan der vegetarischen Küche und habe bereits einige Gerichte aus dieser Küche gekocht, fand in "Veggie kann auch anders" aber nochmal neue Inspiration und leckere Rezepte für jeden Tag.
Ganz besonders mag ich, dass das Buch wirklich für alle Gelegenheiten und Zeitkontingente Rezepte anbietet - egal, ob es mal schnell gehen muss oder länger dauern darf, ob Gäste zu erwarten sind oder man nur für sich selbst kocht - das Buch bietet das passende Rezept für jede Gelegenheit. Dabei sind die Zutaten auch nicht so speziell, dass man sich fragt, wo man diese herbekommen soll bzw. sie extra im Internet bestellen muss.
Praktisch finde ich auch, dass dieses Kochbuch - wie es eigentlich bei jedem Kochbuch sein sollte - die Angabe von Zubereitungszeit bzw. Garzeit sowie Anzahl der Portionen und sogar auch eine Kalorienangabe enthält.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Veggie kann auch anders (ISBN: 9783833875717)MissStrawberrys avatar

Rezension zu "Veggie kann auch anders" von Anne-Katrin Weber

Absolut nicht mein Ding
MissStrawberryvor 5 Monaten

Als „echter“ Vegetarier gehe ich niemals durch, denn ganz auf Fleisch kann und möchte ich nicht verzichten. Aber ich entdecke gerne neue und überraschende fleischlose Gerichte. Ich esse also weniger Fleisch, als noch vor einigen Jahren. Da sind die „Standard-Rezepte“ manchmal langweilig und neuer Pepp in der Küche willkommen.

 

Also hab ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Und wurde enttäuscht. Ja, „anders“ ist es. Ja, auch „überraschend neu“ und vielleicht auch „aufregend kombiniert“. Vor allem aber ist es unfassbar abgehoben. Es werden viele Zutaten benötigt, die man nicht unbedingt zu Hause hat – und die man vermutlich außer für die Gerichte des Buches ganz selten für andere Gerichte verwenden wird. So will also jedes Kochen ganz genau geplant werden. Einfach mal was Leckeres raussuchen und sich inspirieren lassen – nee, ist nicht. Ganz sicher fehlt dem durchschnittlichen Hobbykoch dann die Hälfte der Zutaten.

 

Mir sagen auch so einige Geschmackskombinationen schon allein vom Lesen nicht wirklich zu. So habe ich z.B. eindeutig ein Problem, mir „Rotkohl-Kokos-Suppe“ vorzustellen und bekomme tatsächlich beim Lesen schon einen Würgereflex. Ich liebe Kochbücher und finde immer viele Anregungen, aber bei diesem Buch ist tatsächlich nichts dabei gewesen, das mich auf Anhieb neugierig gemacht hat. „Könnte interessant sein!“ war das Maximum und nichts, das ich ausprobiert habe, wird es ein zweites Mal auf meinen Teller schaffen.

 

Aufgebaut ist das Buch nach dem bewährten Prinzip – links Zutaten, rechts Arbeitsschritte. Dazu ein Foto. Einige Informationen zu Gerichten oder Zutaten, Geschmacksrichtungen und Gewürzen. Hin und wieder ein mehr oder weniger schönes Zitat. Die Angaben zur Portionenzahl, Zubereitungszeit und den Kalorien finden sich auch. Am Ende gibt es ein Register und ein Glossar. Die Einteilung ist etwas anders – Salate, Suppen, warmes Abendessen, „Das große Aufkochen“ (sehr schwammig).

 

Es tut mir wirklich leid, aber ich kann diesem Buch sehr wenig abgewinnen. Ich bin sehr experimentierfreudig, aber hier werden Zutaten zusammengewürfelt, die ich niemals gemeinsam verarbeiten wollte und die weiterhin in meiner Küche getrennt gekocht werden. Nicht „Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“, aber was einmal eklig war, wird auch beim zweiten Versuch nicht lecker. Es bleiben deshalb selbst mit viel gutem Willen nur zwei Sterne übrig.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 167 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 13 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks