Anne-Laure Bondoux Le temps des miracles. Die Zeit der Wunder, französische Ausgabe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Le temps des miracles. Die Zeit der Wunder, französische Ausgabe“ von Anne-Laure Bondoux

Lorsque les douaniers m'ont trouvé, tapi au fond d'un camion à la frontière française, j'avais douze ans et j'étais seul. Je n'arrêtais pas de répéter" jemapèlblèzfortunéjesuicitoyendelarépubliquedefrancecélapurvérité". Je ne savais pas que mon passeport était trafiqué, et en dehors de ces quelques mots, je ne parlais que le russe. Je ne pouvais pas expliquer comment j'étais venu du Caucase jusqu'ici, dans le pays des droits de l'homme et de Charles Baudelaire. Surtout, j'avais perdu Gloria. Gloria Bohème, qui s'était occupée de moi depuis que ma mère avait disparu. Avec elle, j'avais vécu libre, malgré la guerre, malgré les frontières, malgré la misère et la peur. Elle me manquait terriblement, mais j'ai toujours gardé l'espoir de retrouver cette femme au coeur immense, qui avait le don d'enchanter ma vie. Une histoire d'exil bouleversante sur la vérité, le mensonge et la quête du bonheur. (Quelle:'Flexibler Einband/28.11.2011')

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Bei dieser Buchrreihe stimmt einfach alles, wir sind restlos begeistert.

Benundtimsmama

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Zeit der Wunder und der Hoffnung

    Le temps des miracles. Die Zeit der Wunder, französische Ausgabe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. October 2014 um 14:36

    Je demande à Gloria ce que nous ferions ensuite. Elle hausse les épaules: - Ce que nous avons toujours fait, Koumaïl : marcher droit devant vers d'autres horizons. - OK. (Le Temps Des Miracles, S. 21) Das erste Mal begegnet der Leser Blaise Fortune an der französischen Grenze. Allein, in einem Lastwagen versteckt und von Zollbeamten entdeckt. Gloria, die auf ihn aufpasst seit er ein kleines Baby ist, verschwunden. Jemapèlblèzfortunéjesuicitoyendelarépubliquedefrancecélapurvérité. Dann beginnt er seine Geschichte zu erzählen. Blaise, auch Koumaïl genannt, und Gloria sind Kriegsflüchtlinge des Bürgerkriegs der in ihrer Heimat tobt. Sie ziehen von Ort zu Ort und machen sich schließlich auf den Weg nach Frankreich. "Le Temps Des Miracles" hat mich zu Tränen gerührt. Obwohl der Erzählstil sehr simpel war, baut man eine hervorragende Bindung zu Koumaïl und Gloria auf. Ihre Geschichte ist die vieler Flüchtlinge. Ce parasite-là, dit elle, est plus malin et plus dangereux que l'Arménien qui a cogné Sergueï. Il est invisible et il se faufile partout. Si tu ne fais rien, il te grignote l'âme jusqu'à l'os. Je m'inquiète : comment savoir si on a attrapé un désespoir, puisqu'on ne peut même pas le voir? (Le Temps Des Miracles, S. 15) Es erzählt die Geschichte von Krieg und Unmenschlichkeit, Verlust und Angst. Die Welt kennt der kleine Held nur aus seinem Atlas. Er verliert Menschen, die ihm etwas bedeuten, muss hungern, leiden und sich fürchten. Doch inzwischen dieser düsteren Zeiten, gibt es auch immer wieder kleine Lichtpunkte, kleine Wunder. So kommen Aspekte von Menschlichkeit, Freundschaft, Liebe und Vertrauen nicht zu kurz. Sie begegnen anderen Flüchtlingen, die zu Freunden werden, ihnen helfen und sie unterstützen. Versuchen sich das leben irgendwie normal und erträglich zu machen. Und doch macht das Buch einem nur zu gut bewusst, wie gut es einem eigentlich geht, und wie schlecht anderen. Man kann sich kaum vorstellen, was beide durchmachen und beide erleben. Besonders klar wird das durch die Sicht eines Kindes, das Koumaïl schließlich ist. Das er weder Hoffnung noch Mut verliert ist sehr bemerkenswert. "Les Temps Des Miracles" zu lesen ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Zeit der Wunder. Unbedingt Lesen! Demain, la vie sera meilleure. (Les Temps Des Miracles, S. 126)

    Mehr