Eddi Error

von Anne Böhme und Susanne Göhlich
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Eddi Error
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

pantaubookss avatar

Eine zuckersüße Geschichte über Freundschaft und über das Nicht-Perfekt-sein

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Eddi Error"

Nicht zu fassen, was ihr Vater auf dem Flohmarkt erstanden hat! Niels und seine Schwester Jule sind jedenfalls begeistert, denn wer hat schon einen Aufräumroboter? Eddi Error soll er heißen! Eddi ist zwar noch nicht ganz ausgereift, zumindest was das Aufräumen angeht, aber dafür lernt er alles andere in Nullkommanix. Schon bald will ihn niemand aus der Familie mehr hergeben, denn Eddi kommt als neuer Spielkamerad zum Höhlenbauen, Knallerbsenpüree anrühren und zu so manchem anderen Abenteuer wie gerufen! Doch dann soll Eddi eines Tages verschrottet werden, weil er sich nicht nach dem Willen seines Entwicklers programmieren lässt. Das können die Kinder natürlich auf keinen Fall zulassen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783522184564
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:16.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    pantaubookss avatar
    pantaubooksvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine zuckersüße Geschichte über Freundschaft und über das Nicht-Perfekt-sein
    Eine zuckersüße Geschichte über Freundschaft und über das Nicht-Perfekt-sein

    Die Geschichte des kleinen Roboters hat mich schon nach den ersten Kapiteln überzeugt, denn Eddis unfreiwillig komischen Abenteuer, seine Pannen und Katastrophen, seine witzige und liebenswerte Art haben mich köstlich amüsiert und werden jeden Erstleser in ihren Bann ziehen.

    Jule fing an zu lachen. „Der ist neu“, rief sie, „guck doch, wie er glänzt!“ Tatsächlich, außer der Stimme war an Eddi nichts rostig. Er funkelte. Er war spielgelglatt wie das Kleingeld, das der Fahrkartenautomat neulich ausgespuckt hatte […]“ (S. 15)

    Ein beliebtes Motiv im Kinderbuch ist das des Außenseiters oder Neulings. Auch Eddi Error kommt als Roboter neu in die Familie von Jule und Niels und obwohl Eddis Gefühle hier weniger im Fokus stehen, wird dennoch schön deutlich, wie es sich für die Kinder anfühlt, plötzlich ein neues Familienmitglied zu haben. Doch Eddi ist keineswegs ein Störfaktor, er ist Spielkamerad und Freund. Dabei spielt es für die Kinder keine Rolle, dass er nicht perfekt ist und für einen Aufräumroboter reichlich wenig aufräumen kann. Für sie zählt, dass er ihnen hilft, so gut er eben kann – sein Bemühen, der Familie Gutes zu tun, reicht ihnen vollkommen aus. Schön ist in der Geschichte beschrieben, dass die ganze Familie den kleinen Roboter schnell ins Herz schließt und ähnlich geht es auch dem Leser.

    „Error ist Englisch“, sagte Mama verdutzt. „Das heißt FEHLER.“ „Ist doch klar“, rief Papa. „Das passiert, wenn die Elektronik spinnt.“ Aber Niels schüttelte heftig den Kopf. „Eddi spinnt nicht“, sagte er. „Er heißt so: Eddi Error. Wenn er blinkt, stellt er sich vor.“ (S.16)

    Die Handlung der Geschichte umfasst einige Wochen, in denen der kleine Roboter bei seiner neuen Familie allerhand erlebt und während denen es gilt, auch ein Geheimnis aufzudecken. Denn so ganz geklärt ist nicht, wie Eddi überhaupt seinen Weg in Niels und Jules Zuhause gefunden hat. Wer hat ihn gestohlen und auf dem Flohmarkt verkauft? Einige Zeit steht das Geheimnis um Eddis Herkunft im Mittelpunkt der Geschichte, während sich allerhand witzige Dinge ereignen, für die meistens Eddi unfreiwillig verantwortlich ist. Mir hat besonders gut gefallen, dass die Geschichte mit Eddis Erlebnissen immer komplexer wurde und es am Ende sogar zu einem kurzen dramatischen Höhepunkt kam.

    Es war längst dunkel und sie räumten und räumten: Sie räumten aus und ein und weg und um und hin und her. Sie tuschelten und surrten, kicherten und lachten bis Eddi das Licht seiner Laternen löschte. (S. 37)

    Sprachlich hat Anne Böhme genau den richtigen Ton getroffen, um Leseanfänger und Grundschulkinder an ihre Geschichte zu fesseln. Eddis Abenteuer und werden in knappen verständlichen Sätzen erzählt und von wunderschönen, kunterbunten Illustrationen unterstrichen.

    Fazit & Bewertung

    Eddi Error – Unser Roboter krempelt alles um ist eine zuckersüße Geschichte über Freundschaft und über das Nicht-Perfekt-sein. Mit dem liebenswerten und chaotischen Protagonisten gibt es einiges zu lachen, sodass nicht nur Leseanfänger ihren Spaß haben.


    https://pantaubooks.wordpress.com/

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Der beste Familienroboter der Welt

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks