Anne B. Ragde Einsiedlerkrebse

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 68 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(35)
(23)
(11)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einsiedlerkrebse“ von Anne B. Ragde

Die Familiensaga geht weiter: Nach dem Tod der Mutter werden die Karten neu gemischt. Für Bauer Tor, der mit dem alten Vater nun alleine auf dem heruntergekommenen Hof Byneset lebt, sind die Konflikte vorprogrammiert. Seine Tochter Torunn schwebt gerade in neuem Liebesglück und kann sich noch nicht wirklich zu einer Zukunft im Schweinestall durchringen. Bestattungsunternehmer Margido kämpft gegen seine Gefühle an, während Erlend und sein Lebensgefährte in Kopenhagen weit weg von der Familie heimlich an ihrem Kinderwunsch arbeiten. Alles scheint seinen Gang zu gehen, bis auf Byneset die Situation plötzlich eskaliert …

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch was einen zum Nachdenken anregt.

thats_jessx

Töte mich

Opernhaftes Märchen mit viel Witz und Charme

jewi

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Familiengeschichte in Trondheim (2)

    Einsiedlerkrebse
    Armillee

    Armillee

    25. October 2015 um 13:29

    Nach Buch 1 von 3 wollte ich mehr wissen. Wie geht das Leben auf dem Hof weiter, wie wird Torunn mit den Veränderungen in ihrem Leben fertig. Mir sind die Protagonisten ans Herz gewachsen, besonders Erlend + Krumme, obwohl ich fand, dass Erlend zu viel vom Alkohol vernichtete.
    Kleiner Tipp...: erst Das Lügenhaus lesen.

  • Teil 2 in der Bauernhofidylle

    Einsiedlerkrebse
    dominona

    dominona

    20. October 2014 um 21:27

    Der zweite Teil der Trilogie um eine merkwürdige Familie aus Norwegen, 3 Söhne, ein Bauer, ein Bestatter und ein Dekorateur, dazu kommt die Tochter des Bauern. Nach dem Tod der Mutter versucht der Bauer den Hof alleine zu führen, nur klappt das nicht wie gedacht. Währenddessen planen der Dekorateur und sein Freund zusammen mit einem lesbischen Paar ein Kind zu kriegen... das ist ganz bestimmt kein konservativer Roman, aber das macht ihn gerade so angenehm. Überall sind Baustellen, zwischenmenschliche Schwierigkeiten wo man hinschaut, aber diesmal mit offenem Ende. Kein Kitsch, kein Cliché, sondern angenehme Charaktere, nur nicht ganz so packend wie in Teil 1.

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Die Geschichte geht weiter...

    Einsiedlerkrebse
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    16. July 2013 um 16:23

    Nach dem ersten Teil der Familiengeschichte (Das Lügenhaus) geht es endlich weiter und man wird nicht enttäuscht sein! Wem "Das Lügenhaus" gefallen hat, wird auch "Einsiedlerkrebse" mögen und es nicht gerne aus der Hand legen.
    Ich bin wirklich überrascht wie gut diese Reihe ist. Sehr empfehlenswert!
    Spannend, unterhaltsam, humorvoll und die Charaktere sind sehr gut beschrieben. Super!

  • Rezension zu "Einsiedlerkrebse" von Anne B. Ragde

    Einsiedlerkrebse
    leserin

    leserin

    02. December 2012 um 17:10

    Der 2. Teil der Familiensaga aus Norwegen. Sehr netter und leichter Lesegenuß wie der 1. Teil.
    Den 3. Teil werde ich mir auch "einverleiben".

  • Rezension zu "Einsiedlerkrebse" von Anne B. Ragde

    Einsiedlerkrebse
    Fantasie_und_Träumerei

    Fantasie_und_Träumerei

    30. December 2010 um 07:28

    KLAPPENTEXT: Die Familiensaga geht weiter: Nach dem Tod der Mutter werden die Karten neu gemischt. Für Bauer Tor, der mit dem alten Vater nun alleine auf dem heruntergekommenen Hof Byneset lebt, sind die Konflikte vorprogrammiert. Seine Tochter Torunn schwebt gerade in neuem Liebesglück und kann sich noch nicht wirklich zu einer Zukunft im Schweinestall durchringen. Bestattungsunternehmer Margido kämpft gegen seine Gefühle an, während Erlend und sein Lebensgefährte in Kopenhagen weit weg von der Familie heimlich an ihrem Kinderwunsch arbeiten. Alles scheint seinen Gang zu gehen, bis auf Byneset die Situation plötzlich eskaliert … ZUR AUTORIN: Anne B. Ragde wurde 1957 im westnorwegischen Hardanger geboren. Sie ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen Norwegens und wurde mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt mit dem Norwegian Language Prize und dem Norwegischen Buchhandelspreis. Mit ihrer Trilogie »Das Lügenhaus«, »Einsiedlerkrebse« und »Hitzewelle« schrieb sie sich in die Herzen der Leserinnen und Leser; ihre Romane erreichten in Norwegen eine Millionenauflage. Anne B. Ragde lebt heute in Trondheim. (Quelle: randomhouse) EIGENE MEINUNG: Wer den ersten Band von Anne B. Ragdes Trilogie über die Familie Neshov mochte, der wird auch den zweiten Teil lieben, und sollte den Dritten bereits im Bücherregal haben, denn "Einsiedlerkrebse" endet mit so einem üblen Cliffhanger, dass man am liebsten sofort weiterlesen möchte. (Nicht die Inhaltsangabe im Buch lesen. Dort wird leider schon alles verraten.) Seit "Das Lügenhaus" habe ich die Familie Neshov in mein Herz geschlossen. Ein weiteres Buch über sie zu lesen ist wie nach Hause kommen. Eine Heimkehr zu einer Familie, von der man nichts wusste, die man aber trotz ihrer Eigenschaften und Kuriositäten sofort lieb gewinnt. Für mich ist es also kein Wunder, dass auch Torunn ihre etwas seltsame Familie sofort in ihr Herz geschlossen hat. "Einsiedlerkrebse" ist ein zweiter Band, wie ich zweite Teile von Trilogien mag. Man kennt schon alle, wird aber überrascht und plötzlich verlässt alles seinen gewohnten Gang und entwickelt sich anders als erwartet. Ich bin immer wieder ganz fasziniert in welch eigener Welt die Brüder Neshov leben. Eine Welt, die ihnen in erster Linie von der Mutter vorgegeben wurde. Von ihr vorgelebt wurde, und sich doch als Lüge entpuppte. Trotzdem fällt es ihnen schwer, sich daraus zu befreien. Ein erster Schritt daraus ist, dass Margido und Tor ihren Bruder Erlend akzeptieren und sogar ein bisschen mögen. Obwohl er ein "Männermann" ist. Da fällt es ihnen tatsächlich fast schwerer ihr Verhältnis zu Frauen zu ändern. Als Margido sich im Alkoholrausch einer Witwe hingibt, ist er hinterher völlig verstört, findet dafür aber seinen Weg zu Gott wieder. Erlends Leben wird durch Krummes Kinderwunsch stark ins Wanken gebracht, was ihn dazu bringt über vieles nachzudenken. Ein harter Prüfstein für die Beziehung der Beiden. Nachdem Torunn den Hof wieder verlassen hat wird Tor immer apathischer und depressiver. Er hat Angst vor der Zukunft. Angst, was wohl aus dem Hof werden soll. Als er sich dann auch noch verletzt und auf andere angewiesen ist wird er immer mürrischer und merkt dabei nicht, wie sich doch alle bemühen ihm zu helfen. Mein Lieblingscharakter der Familie Neshov ist der Vater. Er hält sich immer sehr im Hintergrund, erweckt den Anschein, als ob er nichts mitbekommen würde, hat in Wirklichkeit aber, scheinbar als Einziger, den Durchblick und ist irgendwie ein gewitztes Kerlchen. Ich fand es mal wieder faszinierend in welcher Naivität Margido und Tor leben. Wie wichtig ihnen ihre Routine ist und wie stark Veränderungen sie aus dem Konzept bringen können. Ich bin sehr gespannt wie sich das Leben der Familie Neshov im dritten Teil "Hitzewelle" noch so entwickelt und weiß jetzt schon, dass ich sehr traurig sein werde, wenn ich diesen durchgelesen habe und damit meine Zeit mit meiner Lieblingsfamilie beendet haben werde.

    Mehr
  • Rezension zu "Einsiedlerkrebse" von Anne B. Ragde

    Einsiedlerkrebse
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. June 2010 um 15:31

    Nur einen Teil zu lesen, macht keinen Sinn, daher gilt dies für alle 3 Teile: Die Romane sind beklemmend, traurig, manchmal lustig und einfach schön, detailliert beschrieben und dicht erzählt, mir gefällt die Komplexität der Charaktere, wie man Sympathien und Antipathien für sie entwickelt über die Zeit und Meinungen zu ihnen ändert. Anne B. Ragde hat ein Händchen dafür, Stimmungen wiederzugeben, greifbar zu machen, ab und an kleine Symbole einzustreuen. Ich wünschte, ich hätte das Leseerlebnis noch vor mir, mich hat lange kein Buch so gefesselt und die Zeit vergessen lassen. Grandios.

    Mehr
  • Rezension zu "Einsiedlerkrebse" von Anne B. Ragde

    Einsiedlerkrebse
    Kathi M.

    Kathi M.

    20. June 2010 um 14:57

    Die Fortsetzung Einsiedlerkrebse setzt genau am Vorgänger Lügenhaus an. Alle die, die Charaktere im ersten Buch lieb gewonnen haben müssen die Fortsetzung einfach lesen! Die Familie ist durch den Tod der Mutter bzw. Großmutter wieder zusammen gekommen - und doch leben alle Familienmitglieder ihr eigenes Leben. Torunn verliebt sich, Erlend plant mit seinem Freund eine Familie, Marigdo erfüllt sich einen lang gehegten Wunsch und Tor und der Vater leben weiterhin auf dem Hof Trondheim. Doch dann verletzt sich Tor schwer beim Holzhacken und Torunn kehrt nach Norwegen zurück... Doch es läuft nicht alles so, wie die Familie es sich vorgestellt hatte und ein tragisches Ereignis steht ins Haus... Für mich war das Buch eine super Fortsetzung - den dritten Teil habe ich schon bereit gelegt :-) !

    Mehr
  • Rezension zu "Einsiedlerkrebse" von Anne B. Ragde

    Einsiedlerkrebse
    Cibo95

    Cibo95

    03. January 2010 um 10:58

    Der zweite Band der Trilogie hat mir genauso gut gefallen, wie der Erste. Die Charaktere der Brüder sind mir so ans Herz gewachsen, dazu noch Torunn und Krumme ... ich kann nicht mehr lange mit dem dritten Band warten, der die Geschichte um den Hof in Norwegen zum Abschluss bringen wird. Volle Punktzahl :-)

  • Rezension zu "Einsiedlerkrebse" von Anne B. Ragde

    Einsiedlerkrebse
    schaggy

    schaggy

    06. October 2009 um 22:04

    Ziemlich düster diese Krimi-Trilogie.

  • Rezension zu "Einsiedlerkrebse" von Anne B. Ragde

    Einsiedlerkrebse
    LxNRG

    LxNRG

    22. July 2009 um 20:46

    Die Fortsetzung von "Das Lügenhaus" und der 2. Teil der Trilogie. Wieder mit Herz und Verstand geschrieben, es macht einfach Spaß in das Leben der Familie Neshov einzutauchen.