Anne B. Ragde Hitzewelle

(57)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(18)
(24)
(10)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hitzewelle“ von Anne B. Ragde

Familienkonstellationen haben es in sich. Die junge Torunn kann ein Lied davon singen. Ihren leiblichen Vater, Schweinezüchter aus Leidenschaft und Sturkopf sondergleichen, lernt sie erst am Sterbebett ihrer Großmutter kennen. Ebenso ihre grundverschiedenen Onkel Margido und Erlend, der eine Bestattungsunternehmer, der andere Schaufensterdekorateur und schwul. Und als ob das nicht schon genug Veränderung in ihrem Leben ist, soll sie nun auch noch den heruntergekommenen Familienhof übernehmen …

Stöbern in Romane

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr schönes Buch

karin66

Durch alle Zeiten

Nach einer sehr starken Leseprobe habe ich leider keinen emotionalen Zugang gefunden, fand die ständigen Zeitwechsel etwas viel.

Isaopera

Und jetzt auch noch Liebe

Witzig, provokant, sarkastisch, unverblümt - gut!

Judiko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ...diese Famile...

    Hitzewelle

    Lesebegeisterte

    09. August 2017 um 15:14

    Nach "Das Lügenhaus" und "Einsiedlerkrebse" der dritte Teil der skurillen Familiensaga.
    Im Vordergrund steht Tors Tochter.Sie findet ihren Vater tot im Schweinestall. Ein Selbstmord mit Folgen...
    Unbedingt die vorigen Bände lesen!

  • Eine Familiengeschichte in Trondheim (3)

    Hitzewelle

    Armillee

    25. October 2015 um 13:35

    Im 3. Teil dieser Saga wechseln sich die Schattenseiten des Lebens mit den Plänen, Hoffnungen und der Sicht auf eine positive Zukunft ab. Ws gibt auch hier viele Zwischentöne. Mir hat der Schluss nicht gut gefallen, denn für Torunn hätte ich ein schöneres Ende erwartet. Dennoch fand ich es sehr lebensnah, denn auch im richtigen Leben hat nicht alles ein Happy-End. Kleiner Tipp..: die Trilogie in der richtigen Reihenfolge lesen.

    Mehr
  • Irgendwie schade

    Hitzewelle

    dominona

    21. October 2014 um 09:45

    Und wieder sind wir zu Gast bei der lieben Familie Neshov, was passiert denn nun mit dem Hof? Torunn hat auch ihr eigenes Leben und Krumme und Erlend sowieso, schließlich werden die beiden Eltern. Margido hätte lieber eine Sauna als Verantwortung und dann ist da noch der Großvater. Hmm meiner Meinung nach kein würdiger Abschluss für diese doch sehr amüsante Reihe, aber irgendwie hat man's dann doch gewusst.

    Mehr
  • Nun soll alles schon zu Ende sein?

    Hitzewelle

    MissRichardParker

    17. July 2013 um 10:05

    Das habe ich mich gefragt nachdem ich alle 3 Romane der Familientriologie gelesen habe.
    Denn man möchte immer weiterlesen und wissen wie es weitergeht.
    Von dieser unterhaltsamen, spannenden und sehr gut geschriebenen Familiengeschichte konnte ich nicht genug bekommen und bin sehr angetan vom Schreibstil der ganzen Reihe!
    Lassen Sie sich dieses Lesevergnügen nicht entgehen!

  • Chaotische Geschichte

    Hitzewelle

    Elfenblume

    27. May 2013 um 19:50

    Mir ist nicht ganz klar, worum es hier genau geht... es geht um viele unterschiedliche Beziehungen, schrille Persönlichkeiten und Charaktere, Dekadenz und Unbeschwertheit, Depression und Trauer. Die Handlung dreht sich um einen alten Bauernhof mit Schweinestall im Niemandsland von Norwegen, der von Tor geführt wird. Tor begeht Selbstmord... die Geschichte ist chaotisch, manchmal durchaus unterhaltsam und witzig, aber auch eigensinnig, tieftraurig und verstörend... Allein mit ihrem alten Großvater, weit weg von ihrem bisherigen Leben und nur mit der Unterstützung eines Betriebshelfers, soll Torunn "es richten"... Ungefragt wird ihr die Verantwortung für den Hof und ihren alten Großvater übertragen, an der Torunn zu ersticken droht.. Es soll sich hier um den letzten Teil einer Trilogie handeln... ich weiß nicht, ob es ein großer Verlust ist, die beiden anderen Bücher nicht gelesen zu haben...

    Mehr
  • Rezension zu "Hitzewelle" von Anne B. Ragde

    Hitzewelle

    Kurt

    30. November 2010 um 18:02

    Gerade die schrägen konträren Charaktere, die irgendwie absurde aber dadurch realistisch wirkende Geschichte war spannend und amüsant zu lesen. Hat aber in diesem letzten Band an Kraft verloren. Jeglicher Witz ist nur noch eine Wiederholung der vorangegangenen Bände. In den ersten beiden Büchern hat man an allen Personen immer wieder neue Facetten entdecken können und die Handlung war entsprechend überhaupt nicht vorhersehbar. Schade, dieses Buch wäre mit zwei Sätzen erzählt und hat noch dazu ein enttäuschendes Ende.

    Mehr
  • Rezension zu "Hitzewelle" von Anne B. Ragde

    Hitzewelle

    Kathi M.

    26. June 2010 um 15:02

    Der letzte Teil der Trilogie hat mir leider nicht ganz so gut gefallen, wie die ersten beiden Teile. Hitzewelle versprüht nicht, wie man es aus der vorherigen Geschichte gewöhnt war, Lebensfreude und den norwegischen Flair, das Buch ist eher deprimierend und traurig... Auch die Charaktere haben sich stark verändert - vor allem Torunn, die als liebenswerte, hilfsbereite Person bekannt ist, stürzt in eine tiefe Depression. Meine Empfehlung: als Urlaubslektüre ist die Trilogie durchaus geeignet!

    Mehr
  • Rezension zu "Hitzewelle" von Anne B. Ragde

    Hitzewelle

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. June 2010 um 15:32

    Nur einen Teil zu lesen, macht keinen Sinn, daher gilt dies für alle 3 Teile: Die Romane sind beklemmend, traurig, manchmal lustig und einfach schön, detailliert beschrieben und dicht erzählt, mir gefällt die Komplexität der Charaktere, wie man Sympathien und Antipathien für sie entwickelt über die Zeit und Meinungen zu ihnen ändert. Anne B. Ragde hat ein Händchen dafür, Stimmungen wiederzugeben, greifbar zu machen, ab und an kleine Symbole einzustreuen. Ich wünschte, ich hätte das Leseerlebnis noch vor mir, mich hat lange kein Buch so gefesselt und die Zeit vergessen lassen. Grandios.

    Mehr
  • Rezension zu "Hitzewelle" von Anne B. Ragde

    Hitzewelle

    LxNRG

    22. July 2009 um 21:06

    Und hier der letzte Teil der Neshov’schen Familientrilogie. Leider nur 4 Sternchen, weil mich das Ende nicht überzeugt hat…

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks