Neuer Beitrag

AnneBarns

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Wenn der Duft des Meeres sich mit dem von Karamell vermischt ...

....schwingen meine drei Schwestern im Haus der Oma die Kochlöffel. Wie in meinem letzten Buch wird auch hier wieder ein Rezept eine große Rolle spielen. Wer wissen möchte, warum sich die drei Schwestern auf Rügen treffen - und was sie sonst noch so zaubern außer butterweichen zuckersüßen Karamell - ist herzlich zu dieser Leserunde eingeladen.
Der MIRA Taschenbuchverlag stellt 20 Print-Bücher zur Verfügung, die mit zuckersüßer Überraschung bei euch eintreffen werden :-)


Erzählt mir kurz, welche Süßigkeiten euch an eure Kindheit erinnern und begebt euch mit mir auf eine Reise nach Rügen. Ich freue mich auf euch!


Die Leserunde startet Ende Februar, sobald die Bücher vom Verlag eintreffen. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr dann auch wirklich Zeit habt und sofort starten könnt. Danke ...


Anne Barns (Andrea Russo)

Autor: Anne Barns
Buch: Drei Schwestern am Meer

katikatharinenhof

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Da ist es ja - mein Herzenswunschbuch. :-) Gerne möchte ich auch dieses mal an der tollen Leserunde teilnehmen und freue mich auf eine schöne Geschichte auf Rügen, möchte den Sand zwischen den Zehen spüren und einfach nur träumen...

Meine Kindheitserinnerungen sind tatsächlich Werthers Echte und diese kleinen, klebrigen roten Himbeerbonbons, die man aus dem Glas fischen musste.

melanie1984

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Anne Barns verspricht für mich wundervolle Wohlfühlbücher. Im letzten Jahr durfte ich schon an einer tollen Leserunde teilnehmen, die mir noch so gut in Erinnerung ist.
In meiner Kindheit habe ich eher weniger Süßes gegessen. Die Kuchen von meiner Mama und Oma habe ich geliebt, am liebsten mit viel Creme. Gekaufte Süßigkeiten mochte ich nicht so, außer Überraschungseier.

Beiträge danach
925 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

janaka

vor 2 Monaten

Kapitel 21 bis 24
Beitrag einblenden

Das Geheimnis ist gelüftet, Georg ist tatsächlich der Großvater der Mädels. Anni möchte keinen Kontakt, aber sie überlässt es den dreien, was sie machen wollen. das finde ich superlieb, aber sie haben nicht mit Georgs Reaktion gerechnet… er besucht einfach seine große Liebe im Krankenhaus.
Karls Verhalten kann ich etwas nachvollziehen, nun ist ja nochmal alles gutgegangen. Dass Anni ihrem verstorbenen Mann alles verziehen hat, ist nur pragmatisch. Was soll sie sich grämen wegen der verlorenen Zeit, die kommt eh nicht zurück. Besser ist, sich auf die Zukunft zu freuen.

Ein wunderschöner Abschnitt, sehr emotional und meine Tränen sind nur so geflossen… sogar jetzt beim Schreiben…

janaka

vor 2 Monaten

Kapitel 25 bis 27
Beitrag einblenden

Das Ende finde ich gut gelungen, einige Dinge sind geklärt und andere sind offengeblieben. So mag ich es, genau wie im richtigen Leben. Und es gibt noch genügend Stoff für einen weiteren Band. :-)

Insgesamt hat mir das Buch wieder richtig gut gefallen.

Katjuschka

vor 2 Monaten

Kapitel 25 bis 27

AnneBarns schreibt:
Es wird "Drei Schwestern im Schnee" geben - im Winter :-)

🌨👩‍⚕️🌨👩‍🎨🌨👩‍🎓🌨
Ich freue mich schon drauf 🤗

janaka

vor 2 Monaten

Fazit, Rezensionen

Hier kommt nun auch meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Barns/Drei-Schwestern-am-Meer-1495524568-w/rezension/1551514704/

Ich habe sie auch im Netz gestreut.
Danke, dass ich wieder mit dabei sein konnte.

Lienne

vor 2 Monaten

Kapitel 1 bis 4
Beitrag einblenden

Liebe Andrea,
ich melde mich jetzt leider erst um in den Abschnitten zu posten - ein ganz dickes "Tut mir leid"!

Der erste Abschnitt liest sich super flüssig und gut, aber ich mag deinen Schreibstil ja generell einfach sehr gern.
Katharina ist mir von Beginn an sympathisch und das nicht nur, weil sie mein Namensvetter ist, sie ebenfalls ihre Mutter recht früh verloren hat und nun um ihre Oma bangen muss, während ich mir um meinen an Blasenkrebs erkrankten Schwiegervater sorgen machen muss. Der Unterschied: Ich bin keine Ärztin geworden ^^

Daniel...hmmm irgendwie ist er mir nicht so sympathisch auf den ersten Seiten. Die Reaktion von Rina hat mir da ganz gut gefallen. Nun bin ich sehr gespannt, wie es weitergehen wird!

Lienne

vor 2 Monaten

Kapitel 5 bis 8

Also das Lesen von Tag 1 und 2 war ganz schön schockierend und ich Frage mich, in welche Richtung das gehen wird. Generell toller zweiter Abschnitt, der mir richtig gut gefallen hat. Ich mag die drei Schwestern so unglaublich gern und beneide sie um ihr tolles Verhältnis zueinander, was sich mit meinen Schwestern schwieriger gestaltet.

Daniel ist ne Nummer für sich. Rina kann froh sein ihn loszusein und zwar endgültig. Warum muss er ihr Vertrauen erneut überstrapazieren?

Es macht Spaß zu lesen <3

Gelinde

vor 1 Woche

Plauderecke

ja, tolles Cover, aber wir müssen noch bis 3.9. warten.
Außer es gibt irgendwo eine vorab- Möglichkeit ☺

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.