Anne Bernhardi

 4,8 Sterne bei 23 Bewertungen
Autorin von Orioni, Liontu und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anne Bernhardi (©privat)

Lebenslauf von Anne Bernhardi

Anne Bernhardi studierte Illustration an der HAW Hamburg. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit im Jahr 2008 entstand  "Das Buch der Keltoi", ein erzählendes Sachbuch über die Kelten, das 2010 beim Gerstenberg Verlag unter dem Namen "Die Kelten - Verborgene Welt der Barden und Druiden" verlegt wurde.

Während das Zeichnen und Malen zum Beruf wurde, blieb das Schreiben eine große Leidenschaft. Heute schreibt sie, wann immer es die Zeit zulässt. Über mehrere Jahre hinweg begleiteten sie die beiden inzwischen veröffentlichten Bücher "Liontu" und "Orioni", die demnächst eine Fortsetzung erhalten werden.

Botschaft an meine Leser

Moin ihr Lieben, Leser, Interessierte und Vorbeischauende,

dass Ihr auf meine Seite gefunden habt, freut mich sehr! 

Neuigkeiten gibt es derzeit nicht, ich schreibe eifrig am nächsten Buch, aber es braucht Zeit zu reifen.

Folgt mir gerne auf Facebook und Instagram, dort werde ich auf jeden Fall berichten, wenn sich etwas tut. 

In der Zwischenzeit wünsche ich Euch einen schönen, sonnigen Herbst! 

Eure Anne B. 


Neue Bücher

Cover des Buches Julia im Alten Rom (ISBN: 9783836960793)

Julia im Alten Rom

Erscheint am 01.01.2022 als Hardcover bei Gerstenberg Verlag.

Alle Bücher von Anne Bernhardi

Cover des Buches Orioni (ISBN: 9783744898584)

Orioni

 (12)
Erschienen am 21.03.2019
Cover des Buches Die Kelten (ISBN: 9783836953238)

Die Kelten

 (11)
Erschienen am 30.06.2010
Cover des Buches Liontu (ISBN: 9783746029269)

Liontu

 (11)
Erschienen am 11.01.2018
Cover des Buches Griechische Sagen für Kinder (ISBN: 9783730609040)

Griechische Sagen für Kinder

 (4)
Erschienen am 28.09.2020
Cover des Buches Napoleon Bonaparte (ISBN: 9783785568514)

Napoleon Bonaparte

 (4)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Der Mantel der Winde (ISBN: 9783833936272)

Der Mantel der Winde

 (3)
Erschienen am 12.03.2009
Cover des Buches Der Fluch der Krone (ISBN: 9783522200578)

Der Fluch der Krone

 (2)
Erschienen am 20.08.2009
Cover des Buches Mein Thüringen-Buch (ISBN: 9783740801007)

Mein Thüringen-Buch

 (1)
Erschienen am 23.03.2017

Neue Rezensionen zu Anne Bernhardi

Cover des Buches Diebstahl im Waisenhaus (ISBN: 9783981458206)D

Rezension zu "Diebstahl im Waisenhaus" von Caroline Flüh

Eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert
Dirk1974vor 6 Monaten

Die beiden Mädchen Emma und Leonie besuchen in ihrer Freizeit oft Madame R. und erledigen für sie Einkäufe. Danach Plaudern sie meist noch. Als Madame R. den beiden gerade etwas über alte Zeiten erzählt, finden sich Emma und Leonie plötzlich im Potsdamer Militärwaisenhaus von Friedrich dem Großen wieder. Zunächst sind sie sehr verwundert, zumal sie nicht nur den Ort, sondern auch die Größe geändert haben. Sie sind nämlich plötzlich ganz klein. Im Laufe des Tages lernen sie die Waisenkinder Johann und Georg kennen und erfahren, dass sie im 18. Jahrhundert sind. Doch weshalb sind sie hier und was hat es mit dem Ring von Madame R. auf sich?


Caroline Flüh erzählt eine spannende Geschichte um die Waisenkinder Johann und Georg sowie die kranke Wilhelmine, deren Medizin gestohlen wurde. Dabei können sich die Leser gut in die Zeit von Friedrich dem Großen zurückversetzen und erfahren viel über die damalige Zeit. 


Das Buch zeigt, Geschichte besteht nicht nur aus Zahlen und sie muss nicht langweilig sein. Beim Lesen des Buches wird der Geschichtsstoff ganz nebenbei vermittelt. Das Buch ist für Kinder ab 9 Jahren gedacht und kann auch gut in den Schulstoff integriert werden. 


Das Buch enthält mehrere ganzseitige farbige Illustrationen von Anne Bernhardi.


Uns gefällt das Buch gut und wir vergeben 4 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der kleine Schmusehase (ISBN: 9783730607220)K

Rezension zu "Der kleine Schmusehase" von Margery Williams

Mehr als nur ein Spielzeug
Krihovor 7 Monaten

Heute möchte ich den weltbekannten Bestseller "Der kleine Schmusehase" (Autorin: Margery Williams & Illustration: @anne_bernhardi) vom @anacondaverlag vorstellen. Es geht hierbei um eine Geschichte, wenn ein einfaches Kuscheltier mehr als nur ein Spielzeug ist.

Handlung:
Der keine Junge bekommt zu Weihnachten einen wunderschönen Plüschhasen geschenkt. Zunächst freut er sich sehr darüber doch schon bald landet der Kuschelhase im Spielzeugregal. Dort freundet sich der Hase mit dem Schaukelpferd an. Dieses erzählt ihm von dem Kinderzimmerzauber. Der Kuschelhase war ganz fasziniert und wollte wissen, was das für ein Zauber ist. So erzählte ihm das Schaukelpferd, dass Spielsachen von Zeit zu Zeit "ECHT" werden, wenn sie sehr geliebt werden. Diese Vorstellung ließ den Hasen nicht los und er wünschte sich so sehr auch "ECHT" zu sein. Ein Glück, dass der kleine Junge sich schon sehr bald an ihn erinnert und seinen geliebten Schmusehasen, der zu einem treuen Begleiter geworden ist fortan überall hin mitnimmt.

Fazit:
Es ist eine herzerwärmende und sehr rührende Geschichte über die innige Freundschaft eines Kindes zu seinem liebsten Spielzeug. Die Autorin greift die Geborgenheit und das Vertrauen zwischen dem Jungen und dem Schmusehasen gefühlvoll auf und erschafft so eine Geschichte, die man am liebsten immer und immer weiter lesen möchte. Doch für den Hasen hält diese Geschichte eine ganz besondere Wendung bereit.
Die Geschichte stammt aus dem Jahre 1922. Dementsprechend hat sich die Illustratorin auch mit den Zeichnungen an dem nostalgischen Zeichenstil orientiert.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Griechische Sagen für Kinder (ISBN: 9783730609040)L

Rezension zu "Griechische Sagen für Kinder" von Elke Leger

Kindgerecht erzählt
Lesemamavor 9 Monaten

Zum Buch:
Griechische Sagen sind nicht einfach zu verstehen und im Normalfall nicht für Kinder geeignet. Dabei sind es durchaus spannende Geschichten rund um den Olymp.
In diesem Buch werden einundzwanzig Sagen neu und verständlich erzählt.

Meine Meinung:
Sagen, ob griechische, römisch oder nordisch, haben mein Kind schon als Kleinkind total fasziniert. Daher war auch dieses Buch ein absolutes Muss.
Zuerst kommt ein kleines Vorwort, wie Sagen überhaupt entstanden sind. Dank Homer lernten wir sie schon früh kennen, aber die Originale sind schwer zu verstehen.
In diesem Buch wurden sie neu erzählt, so dass auch jüngere Kinder verstehen was damals passierte.
Sagen sind spannend und abenteuerlich.
Hier sind die wohl bekanntesten vereint, in einfachen Worten erzählt, mit vereinzelten Illustrationen unterstützt. Es macht Spaß, die Sagen alle kennenzulernen, die einzelnen Kapitel sind nicht zu lange und so interessant geschrieben, das es nicht bei einer Sage bleibt.
Das Buch eignet sich sowohl zum Vorlesen, wie auch zum Selberlesen. So sterben die Sagen nicht aus.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben,



ich wag's noch mal und möchte eine kleine, aber feine Leserunde zu Liontu starten.

Zu vergeben hätte ich 7 Printbücher und 7 E-Books (Format möglich: epub, mobi oder azw3). + bei den Printbüchern auch eine Postkarte (die E-Book-Leser können sie auch gerne einzeln bekommen, wenn gewünscht)

Liontu ist wie Orioni ein illustrierter Abenteuerroman, dabei größtenteils auch Historischer Roman und Märchen. Ich würde sagen, dass es für Leser, die verträumte, aber spannende Bücher lieben, genau das Richtige ist. 




Der Backcovertext:


Im September 1634 bringt der Dragoner Thies einen verletzten Fremden und seinen Schimmel zu dem Waisenmädchen Ianthe auf eine verborgene Lichtung, mitten im Wald. Gemeinsam und doch getrennt waren die zwei Männer geflohen. Wovor, das bleibt für Ianthe lange eine dunkle Ahnung. Sie pflegt den jungen Mann gesund, und während in den darauffolgenden Wochen die Liebe der zwei ungleichen Menschen zueinander wächst, droht am Horizont neues Übel. Denn der Fremde entkam nur knapp einem dunklen Schicksal, und die Gefahr ist längst nicht vorüber.





Illus & Autorin


Was ist noch wichtig?
-484 Seiten stark
- 2. überarbeitete Auflage (ehemals, 2015, unter Kay Linn erschienen, meinem Pseudonym)
- reich illustriert
- von einer Autorin, die hauptberuflich für Verlage illustriert, u.a. die Kelten bei Gerstenberg verlegt hat, und diese Romane jetzt als Liebhaberprojekte in ihrer Freizeit gestaltet, vom Buchsatz über eben die Illustrationen bis hin zum Text. Oder auch anders herum, was die Bedeutung und den Zeitaufwand betrifft. 


Eine Leseprobe gibt es hier:
http://amzn.to/2D5FqFR


Habt ihr Lust?
Ich freue mich sehr auf euch!


Liebe Grüße
Anne


P.S.: Eine Sache ist mir allerdings wichtig: Bitte nur teilnehmen, wenn ihr Zeit habt! Eine Rezension wäre schön und gewünscht, zumindest aber eine rege Teilnahme an der Leserunde. Je mehr Leute aktiv sind, desto schöner ist's. ;-) Bis bald! 




301 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo, 

es wird Zeit für eine Leserunde zu meinem neuen Buchprojekt Orioni.

Bis Samstag, den 16.9.17, könnt ihr euch für ein Printbuch bewerben.

Vor zwei Jahren ungefähr habe ich hier meine Leserunde zu Liontu veranstaltet. Damals noch unter meinem Pseudonym Kay Linn. Vielleicht erinnert sich noch wer? :-) 

Orioni, das einen ähnlich verrückten Titel hat wie mein Liontu, ist kein direkter Folgeband, deshalb sehr gut auch alleine zu lesen. Ich würde sogar super gerne nach Lesern suchen wollen, die Band I noch nicht gelesen haben. Wobei natürlich auch alle alten Teilnehmer der letzten Leserunde und Liontu-Leser generell herzlich willkommen wären. 

Wir hatten damals eine richtig schöne aktive Leserunde, und ich würde mich freuen, wenn es wieder so käme.  

Kleine Leseprobe gefällig?


ORIONI (Klappentext)

------------------------------------------------------

Im Winter 1636 erhält der heruntergekommene Hauptmann Jakob Wenterodt den Auftrag, zusammen mit seinen Männern den Verräter Heinrich Orioni zu fangen. Diese Aufgabe führt sie bis ins südliche Frankreich hinein. Während der feingeistige Orioni ihnen immer wieder entkommt, heftet sich die 14-jährige Pascale an seine Fersen. Was hat es mit dem Mädchen auf sich, dessen Herkunft ebenso rätselhaft erscheint, wie die Zukunft aller Beteiligten?

Orioni ist ein wenig raubeiniger als Liontu und in erster Linie ein historischer illustrierter Abenteuerroman mit Herz für schräge, teilweise verträumte Charaktere. Zwei Pole machen das Buch dabei aus, die kleine Pascale, die von Rastlosigkeit getrieben ins Ungewisse aufbricht, und Wenterodt, der sich so arg selbst nicht erträgt, dass er eine schwerwiegende Entscheidung trifft. 

Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf die Leserunde. 

Meine Frage an euch wäre: Wohin ging eure aufregendste Reise, die ihr allein unternommen habt?

Liebe Grüße

Anne

232 BeiträgeVerlosung beendet


Liebe Lovelybooker und liebe Keltenfans,


zum 5-jährigen Jubiläum der „Kelten“ haben Birgit Fricke und ich beschlossen, eine Leserunde zum Buch „Die Kelten - Verborgene Welt der Barden und Druiden“ zu starten. 

Es handelt sich hierbei um ein erzählerisches Sachbuch für junge Leser ab 12 Jahren und Erwachsene.


Mit Unterstützung des Gerstenberg Verlags, über die wir uns sehr freuen, stehen 10 Bücher zur Verlosung bereit.


Bevor es losgeht, ein paar Informationen zum Buch -> der Klappentext:


„Die Erhabenen, die Tapferen, die Verborgenen - die Bezeichnung „Keltoi“ sagt viel aus über die fremden Stämme im Westen. Dieses reich illustrierte Buch zeichnet mit grandioser Bildsprache und seinem kenntnisreichen, anschaulichen Text, in den die schönsten keltischen Mythen eingeflochten sind, die geheimnisvolle Lebenswelt der Kelten nach - die Welt der Barden, Feen und Druiden, die großartige Handwerkskunst oder das Leben in den Dörfern und am Fürstenhof. 

So wird die versunkene Zeit der Kelten wieder lebendig.“


Eine Pressestimme:


Von Seite zu Seite entfaltet Anne Bernhardi prächtig und dabei federfein Welt und Leben der Kelten - Kennerin Birgit Fricke hat informativ-kurzweilige Texte geschrieben ... eine kostbare Entdeckung! (Eltern for family, 02.11.2010)

Und eine Leseprobe gibt es natürlich auch:

http://catalog.gerstenberg.com/bk/gerstenberg-verlag/bib/online/9783836953238/blaetterkatalog/

Wer also Lust hat, sich an unserer Leserunde zu diesem erzählerischen Sachbuch zu beteiligen, ist hiermit ganz herzlich eingeladen. 

Eine kleine Bewerberfrage gibt es: Was fasziniert Dich an den Kelten?

Liebe Grüße

Anne Bernhardi und Birgit Fricke 


313 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anne Bernhardi wurde am 14. August 1981 in Deutschland geboren.

Anne Bernhardi im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks