Anne Bishop

 4,4 Sterne bei 1.314 Bewertungen
Autorin von Dunkelheit, In Blut geschrieben und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Dunkle Fantasien: Anne Bishop ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie lebt in New York City und schreibt Romane im Bereich der Dark Fantasy. Bereits in ihrer Kindheit verfasste sie Kurzgeschichten und war von Büchern fasziniert. In Deutschland wurde sie durch ihre Serie "Die schwarzen Juwelen" bekannt, die seit 2005 im Heyne-Verlag erscheint. Die Übersetzerin der Reihe ist Ute Brammertz. Der Zweiteiler "Die dunklen Welten" erschien 2007 und 2008 ebenfalls bei Heyne, ins Deutsche übertragen von Kristina Euler.

Alle Bücher von Anne Bishop

Cover des Buches Dunkelheit (ISBN: 9783641061944)

Dunkelheit

 (182)
Erschienen am 02.03.2011
Cover des Buches In Blut geschrieben (ISBN: 9783959916110)

In Blut geschrieben

 (143)
Erschienen am 30.06.2016
Cover des Buches Dämmerung (ISBN: 9783641061937)

Dämmerung

 (136)
Erschienen am 02.03.2011
Cover des Buches Schatten (ISBN: 9783641062019)

Schatten

 (122)
Erschienen am 23.03.2011
Cover des Buches Zwielicht (ISBN: 9783641028558)

Zwielicht

 (96)
Erschienen am 02.10.2009
Cover des Buches Finsternis (ISBN: 9783641028534)

Finsternis

 (91)
Erschienen am 02.10.2009
Cover des Buches Nacht (ISBN: 9783453524279)

Nacht

 (71)
Erschienen am 01.09.2008
Cover des Buches Krähenjagd (ISBN: 9783959916127)

Krähenjagd

 (65)
Erschienen am 30.10.2017

Videos

Neue Rezensionen zu Anne Bishop

Cover des Buches Dunkelheit (ISBN: 9783641061944)
Moelli116s avatar

Rezension zu "Dunkelheit" von Anne Bishop

Sogar in der Hölle gibt es Gefühle
Moelli116vor einem Tag

Der Aufbau ist eigentlich typisch für Fantasy-Geschichten: Es geht um ein junges Mädel, was insgeheim eine große Macht besitzt und damit in unterschiedlich schwierige Situationen gerät. Dennoch ist es nicht langweilig der Geschichte zu folgen. 

Ich hatte anfangs ein paar Schwierigkeiten herauszufinden, welcher der Charaktere gut oder böse in der Geschichte sind. Insbesondere der Höllenfürst persönlich wird regelmäßig als sehr liebenswürdig dargestellt. Das ist zwar vielleicht manchmal etwas widersprüchlich, aber so kann man sich noch selbst ein Bild über die Charaktere machen. 

Spannendes Ende, sodass man gleich mit dem nächsten Teil weiter machen möchte.


Cover des Buches Visionen in Silber (ISBN: 9783959916134)
Chantal_Garbades avatar

Rezension zu "Visionen in Silber" von Anne Bishop

Neues aus dem Lakeside Courtyard
Chantal_Garbadevor 6 Monaten

Das Buch hat mir wieder gut gefallen, besonders hat mir gefallen das auf die Probleme eigegangen wird die aufkommen mussten nach dem zweiten Teil. Ich fand es spannend wie mir der Thematik umgegangen wurden ist und auch wie sich der Courtyard immer mehr verändert und das ihnen auch gesagt werden sie sind sowas wie ein Versuchsobjekt für die Ureinwohner des Landes. 

Im Allgemeinen wurden hier viele Themen aufgegriffen die mich interessiert haben und ich muss natürlich dadurch zugeben das es nicht so spannend ist und der Spannungsbogen in diesem Buch im Allgemeinen flacher ist als wie zum Beispiel im zweiten Teil dieser Reihe. Dennoch habe ich es auch sehr genossen zu sehen wie sich die Beziehung zwischen Meg und Simon weiterentwickelt und sie beide versuchen zu verstehen was für sie das richtige ist und wo der weg auch hinführen könnte. 

Im ganzen ein schöner Band der mehr für die Entwicklung zu sein scheint und den Aufbau für das Ende.

Cover des Buches Krähenjagd (ISBN: 9783959916127)
Chantal_Garbades avatar

Rezension zu "Krähenjagd" von Anne Bishop

Zweiter Teil einer langen Geschichte
Chantal_Garbadevor 6 Monaten

Das Buch hat mir diesmal besser gefallen als das erste Buch da man keine große Einführung in die Situation benötigte.

Der Schreibstil kam mir hier auch noch flüssiger vor als beim ersten Teil, ich habe es einfach nur verschlungen.

Im zweiten Teil der "die Anderen" Reihe, kommt eine neue Droge auf den Markt, die den Hass zwischen den Menschen und Terra Indigenen stark vergrößert, gleichzeitig muss Meg lernen was es heißt im freien zu Leben und ihre Prophezeiungen alleine zu deuten. Gleichzeitig sorgen sich alle um die restlichen Blutprophetinnen die weiterhin misshandelt werden. 

Ich persönlich fand das die Geschichte spannender und auch schneller voran ging als im ersten Teil, ich habe es auch sehr genossen zu sehen wie sich die Beziehung zwischen Meg und Simon weiterentwickelt. Die beiden haben eine innige Beziehung und man merkt das, sich hier mehr als nur eine einfache Freundschaft entwickelt. 

Die Grundgeschichte ist spannend und immer wenn man denkt jetzt hätte man herausgefunden wo das Hauptproblem liegt, komme wieder neue Hinweise. Ich fands klasse.

Gespräche aus der Community

In dieser Leserunde geht es um Teil 1 der Reihe "Die Anderen" aus der Feder der New York Times Bestsellerautorin Anne Bishop.

Meg Corbyn ist eine Cassandra Sangue eine Blutprophetin und kann in die Zukunft sehen, wenn ihre Haut geritzt wird. Eine Gabe, die sich eher wie ein Fluch anfühlt.

Bewirb dich jetzt auf eines von 10 Print-Exemplaren oder eines von 20 E-Books! Wir freuen uns auf dich!

372 BeiträgeVerlosung beendet
AberRushs avatar
Letzter Beitrag von  AberRushvor 3 Jahren

Danke, dass ich dabei sein durfe. Das Buch hat mir richtig gut gefallen.

Bis zum nächsten Mal.

https://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Bishop/In-Blut-geschrieben-1222590538-w/rezension/3176660242/

Rezi wird im Laufe des Tages noch auf Amazon, Weltbild, Tahlia, Lesejury und Google Play veröffentlicht.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks