Anne Breckenridge

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 18 Rezensionen
(11)
(11)
(6)
(0)
(0)

Lebenslauf von Anne Breckenridge

Anne Breckenridge ist das Pseudonym der Krimi-Autorin Christiane Dieckerhoff. Die gelernte Kinderkrankenschwester und Mutter zweier erwachsener Kinder schreibt seit mehr als zehn Jahren. 2008 erschien ihr erster Kriminalroman. Seit 2013 durchstreift sie die Jahrhunderte und ist nach einem Abstecher in die Karibik im London des 19. Jahrhunderts gelandet.

Bekannteste Bücher

Engel der Themse

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Vermächtnis der Piratin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Anne Breckenridge
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 1894
    samea

    samea

    18. June 2017 um 16:43
  • Nicht fesselnd, aber authentisch

    Engel der Themse
    queenofconeyisland

    queenofconeyisland

    23. May 2017 um 18:58 Rezension zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Es braucht ein bisschen, um in Fahrt zu kommen, allerdings habe ich mich beim Lesen kaum gelangweilt. Leider ließ der Krimi einem nicht besonders viel Freiheit zum Grübeln, wer wohl der Täter sein könnte. Auch die Auflösung war nicht sonderlich fesselnd, da kaum Hintergründe genannt wurden. Gerade das schätze ich sonst so an Krimis.Drumherum ist es der Autorin trotzdem gelungen, eine authentische Handlung aufzubauen, bei der der viktorianische Zeitgeist gut rüberkommt. Die Protagonisten lassen sich schnell in Herz schließen und ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. December 2016 um 17:57
  • Leserunde zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Engel der Themse
    Dryas_Verlag

    Dryas_Verlag

    zu Buchtitel "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Suche 10 Testleser/innen, die auf Verbrecherjagd durch das viktorianische London gehen wollen.Zum Buch: England, 1864: Im viktorianischen London werden immer wieder Kinder vermisst, die Kinder der Ärmsten. Der Schatten holt sie, sagen die Leute. Die Polizei unternimmt nichts. Auch nicht, als der neugeborene Bruder von Gladys verschwindet. Dann verschwindet der Sohn eines Lords, und diesmal wird die Polizei aktiv. Das vorlaute Küchenmädchen Emma gerät in Verdacht und muss fliehen. In den Straßen von London trifft sie Gladys. Keine ...

    Mehr
    • 179
  • Wenn dich der Schatten holt

    Engel der Themse
    Anneja

    Anneja

    25. November 2016 um 12:49 Rezension zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Vorab möchte ich mich bei Anne Breckenridge und dem Dylas Verlag für das Leseexemplar bedanken.Nebel, Straßenmädchen und der beißende Geruch der Themse, das damalige Bild London´s. Schon damals war London eine Stadt in der man um das Überleben kämpfen musste. Krankheiten schlichen durch die Gassen und rafften die Bewohner nach und nach hin. Wir dürfen im Buch die Leben von Gladys und Emma verfolgen, welche unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch ihr Leben überkreuzt sich als der Sohn eines Lord´s vom Schatten geholt wurde, ...

    Mehr
  • Engel der Themse

    Engel der Themse
    jackdeck

    jackdeck

    01. November 2016 um 18:32 Rezension zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    In den Armenvierteln Londons verschwinden eine Menge Babys der Ärmsten. Es heißt der Schatten habe sie genommen. Aber die Polizei kümmert sich nicht darum!1865 muss die 16 jährige grünäugige Emma, deren Mutter der erfahrenen Hebamme Mrs. Westhoff hilft, mal wieder als Küchenmädchen in einen aristokratischen Haushalt gehen. Auch dort verschwindet ein Kind, gerät in Verdacht und muss fliehen. In den Straßen von London trifft sie Gladys. Keine traut der anderen. Doch als auch der zweite Sohn des Lords vermisst wird und die Polizei ...

    Mehr
  • Konnte mich leider nicht überzeugen...

    Engel der Themse
    Sommerregen

    Sommerregen

    30. October 2016 um 15:10 Rezension zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Im viktorianischen England des Jahres 1864 verschwinden in London immer wieder Kinder. Da es stets die Ärmsten, für die sowieso niemand einzutreten bereit ist, trifft, wird die Polizei nicht aktiv. So holt der Schatten, wie die Leute zu flüstern pflegen, die Kinder. Auch Gladys Bruder ist nach einem kurzen Moment der Unachtsamkeit unauffindbar, was zwar das Leben der Familie, nichts jedoch an der aussichtslosen Situation ändert. Selbstverständlich schert sich die Polizei auch dieses mal nicht um den vermissten Neugeborenen.Erst ...

    Mehr
    • 3
  • Toller historischer Roman

    Engel der Themse
    Vampir989

    Vampir989

    11. October 2016 um 08:04 Rezension zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Die Handlung spielt im viktorischen London im Jahre 1864.Dort verschwinden immer mehr neugeborene Kinder von armen Leuten.Gladys Baby verschwindet auch und die Polizei unternimmt nichts .Die Bevölkerung gibt den "Schatten" die Schuld.Plötzlich verschwindet auch das Kind eines Lords und alle sind in Aufruhr .Emma das Kindermädchen wird verdächtigt und muß fliehen.Sie trifft Glady und gemeinsam wollen sie das Geheimnis lüften.Mich hat das Buch von Anfang an in den Bann gezogen.Der Schreibstil ist leicht und flüssig und man kann das ...

    Mehr
  • Müssen Kinder für die Sünden der Eltern büßen ...

    Engel der Themse
    wattwurm18

    wattwurm18

    10. October 2016 um 20:19 Rezension zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Im viktorianischen London lebt es sich nicht einfach, wenn man als Kind in die unteren Gesellschaftsschichten geboren wird. Die Kinder der Ärmsten haben es schwer und immer wieder verschwinden welche. Die Leute sagen, der Schatten holt sie. Aber wer ist der Schatten und warum holt er diese Kinder. Die Polizei unternimmt nichts, ist sie machtlos gegen den Schatten?Gladys, ein armes Mädchen von der Straße und Tochter einer ginabhängigen Mutter, verliert ebenfalls ein Geschwisterchen an den Schatten. Das Küchenmädchen Emma ist ...

    Mehr
    • 3
  • England, 1864

    Engel der Themse
    books_are_proof

    books_are_proof

    08. October 2016 um 16:01 Rezension zu "Engel der Themse" von Anne Breckenridge

    Im viktorianischen London werden immer wieder Kinder vermisst, die Kinder der Ärmsten. Der Schatten holt sie, sagen die Leute. Die Polizei unternimmt nichts. Auch nicht, als der neugeborene Bruder von Gladys verschwindet. Dann verschwindet der Sohn eines Lords, und diesmal wird die Polizei aktiv. Das vorlaute Küchenmädchen Emma gerät in Verdacht und muss fliehen. In den Straßen von London trifft sie Gladys. Keine traut der anderen. Doch als auch der zweite Sohn des Lords vermisst wird und die Polizei alle Schuld bei Emma sucht, ...

    Mehr
  • weitere