Anne Carina Hashagen

 4.4 Sterne bei 43 Bewertungen
Anne Carina Hashagen

Lebenslauf von Anne Carina Hashagen

Anne Carina Hashagen erblickte in Wuppertal das Licht der Welt und liebte als Kind Astrid Lindgren, Enid Blyton und ganz besonders Michael Ende. Heute arbeitet sie als Bankerin und frönt ihrer Leidenschaft, dem Schreiben. In 2011 erschien ihr Buch "Ja! 10 Regeln, den Mann fürs Leben zu finden" bei Hoffmann & Campe, das zwischenzeitlich bei Herder als Taschenbuch sowie in Korea und Slowenien veröffentlicht wurde. In 2012 folgte ihr Fantasy-Roman "Anton Pfeiffer und der Zauberkongress", der von Sat1 sowie der WZ-Westdeutschen Zeitung vorgestellt wurde, sowie der in Frankfurt spielende zweite Teil der Reihe mit "Anton Pfeiffer und der Hexensabbat" in 2014.

Alle Bücher von Anne Carina Hashagen

Anne Carina HashagenAnton Pfeiffer und der Zauberkongress
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anton Pfeiffer und der Zauberkongress
Anton Pfeiffer und der Zauberkongress
 (33)
Erschienen am 03.09.2012
Anne Carina HashagenAnton Pfeiffer und der Hexensabbat (Buch 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anton Pfeiffer und der Hexensabbat (Buch 2)
Anton Pfeiffer und der Hexensabbat (Buch 2)
 (9)
Erschienen am 08.04.2014
Anne Carina HashagenDie Wette
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Wette
Die Wette
 (1)
Erschienen am 04.02.2018
Anne Carina HashagenAnton Pfeiffer und der Zauberkongress
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anton Pfeiffer und der Zauberkongress
Anton Pfeiffer und der Zauberkongress
 (0)
Erschienen am 11.06.2015

Neue Rezensionen zu Anne Carina Hashagen

Neu
M

Rezension zu "Die Wette" von Anne Carina Hashagen

Absolut großartig!! Dark Fantasy trifft deutsche Klassiker
Michi_Sonnenscheinvor 7 Monaten

..ich schwärme selten von einem Buch und schreibe noch seltener Rezensionen, doch dieses Buch ist ein Kleinod und ein absoluter Zufallsfund. Ein Jahrmarkt im 19. Jahrhundert in einem kleinen deutschen Städtchen. Zunächst klingt es nach einem Jugendbuch, einem historischen Roman, doch als ein seltsamer Kasperl in einem Puppenspiel einer Gruppe von Kindern eine Wette vorschlägt, dreht sich die Geschichte ins duster magische. Könnte ein Film von Terry Gilliam sein, einfach Klasse. Und die kleine Heldin auf dem Cover, großartig. 

Kommentieren0
0
Teilen
Buechermaus96s avatar

Rezension zu "Anton Pfeiffer und der Hexensabbat (Buch 2)" von Anne Carina Hashagen

Charmant, humorvoll und sehr unterhaltsam - Klappe, die zweite!
Buechermaus96vor 4 Jahren

Anne Carina Hashagen: "Anton Pfeiffer und der Hexensabbat"

Klappentext
Endlich Urlaub! Das Institut für ausgestorbene Sprachen macht Sommerferien, und Anton besucht seinen Opa Hubertus in Frankfurt. Doch schon bald ist es vorbei mit der Erholung. Was hat es mit den Polarlichtern auf sich, die seit Neuestem über dem Frankfurter Bankenhimmel kreisen? Und was genau ist eigentlich der Hexensabbat? Wirklich nur ein Verfallstag an der Börse? Oder vielleicht ein Tanzabend esoterisch veranlagter Mondanbeterinnen? Und dann gibt es da noch diesen dubiosen Hedgefonds Hex & Cie. mit seinen unglaublich attraktiven Mitarbeiterinnen...

Meine Meinung 
War der erste Band noch eindeutig als Jugendbuch zu klassifizieren, so ist das bei Band 2 etwas schwerer. "Anton Pfeiffer und der Hexensabbat" ist zu großen Teil weitaus tiefgründiger. Es werden Anspielungen gemacht auf das heutige Idealbild der Frau, die Macht der Banken und des Geldes und, nichtzuletzt, auf "Faust. Der Tragödie erster Teil". Für Leser, die "Faust" gelesen haben, sind diese Anspielungen sehr amüsant, kennt man es allerdings nicht geht einem viel Witz und Humor verloren. 
Es werden Probleme der heutigen Zeit angesprochen. Das macht das Buch für ältere Leser interessanter, doch wird dies dafür die jüngere Zielgruppe wohl weniger ansprechen. 
Es ist nicht so, dass diese nicht auch ihren Spaß haben werden, denn wie auch schon Band 1 ist auch Band 2 sehr humorvoll und flüssig geschrieben, doch wird es ihnen eventuell so gehen wie mir. Zuerst kam ich nicht richtig in das Buch hinein, weil der Anfang für meinen Geschmack ein wenig langatmig war und dann auf einmal war ich drin und hab die letzten 80% des Buches binnen weniger Tage gelesen ohne das Buch aus der Hand legen zu können. Das liegt vor allem daran, dass das Buch von tollen und humorvollen Ideen lebt. So passiert es zum Beispiel, das eine Brücke einfach mal wegläuft oder, dass ein Schimpanse unter anderem die Privilegien eines Risikomanagers genießt... weil er als eben dieser angestellt ist.
Alles in allem hat Anton Pfeiffer nichts von seinem Charme verloren. Wem das erste Buch gefallen hat, sollte also auch dem zweiten Buch eine Chance geben, denn es steckt wieder voller toller Ideen, viel Humor und lauter magischen Verwicklungen.

Kommentieren0
4
Teilen
Liennes avatar

Rezension zu "Anton Pfeiffer und der Zauberkongress" von Anne Carina Hashagen

Ein Buch voller Magie und Fantasie!
Liennevor 4 Jahren

Anton Pfeiffer und der Zauberkongress – Anne Carina Hashagen

Inhalt:

Eigentlich dachte Anton Pfeiffer, er sei ein ganz normaler Junge. Doch eine Woche vor Weihnachten lernt er während des Schulunterrichts den Jungen Oskar kennen, der behauptet ein Magier zu sein. Plötzlich ist nichts mehr wie vorher. Was hat es mit der alten Eiche hinter dem Schulhof auf sich? Welches Geheimnis verbirgt der Kaiserwagen der Wuppertaler Schwebebahn? Und warum um Himmelswillen beginnt die Zeitrechnung „nach Schnupfer“?

 

Meine Meinung:

„Anton Pfeiffer und der Zauberkongress“ entführt in eine magische Welt voller Magie, Zauberei und Fantasie. Dabei erinnert es an einigen Stellen doch ein wenig an Harry Potter. Dennoch hat die Autorin hier sehr viele eigene Ideen und viel eigene Fantasie ins Spiel gebracht, sodass sie aus dieser Geschichte eine völlig andere und eigenständige Geschichte geschaffen hat. Der Schreibstil ist ein wenig erzählend und sehr schön flüssig. Es erinnert ein wenig an ein Kinderbuch, was mich überhaupt nicht gestört hat. Ich finde jedoch, dass es erst ab etwa 10 Jahren geeignet ist, da noch einige Begriffe vorkommen, die jüngeren Kindern unbekannt sind. Die Charaktere sind sehr schön gestaltet und erinnern ebenfalls an das Trio bei Harry Potter. Insgesamt ein sehr unterhaltsames Buch, bei dem ein wenig die Spannung fehlt.

 

Fazit:

„Anton Pfeiffer und der Zauberkongress“ ist ein schönes Buch voller Magie und Fantasie. Wen es nicht stört das eine oder andere Mal an Harry Potter erinnert zu werden, der sollte dieses Buch lesen!

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Anne-Carinas avatar
Liebe Lovelybooks-Leser,

IN EINER WOCHE ERSCHEINT "ANTON PFEIFFER UND DER HEXENSABBAT"!
Ostern erscheint der zweite Teil der Anton Pfeiffer-Reihe nach dem ersten Buch "Anton Pfeiffer und der Zauberkongress". Es handelt sich um humorvolles, all-age Fantasy, und dieses Mal geht es deutlich erwachsener und satirischer zu als im ersten Teil. Schauplatz des Geschehens ist Frankfurt am Main, und zu den alten Bekannten Anton und Oskar gesellen sich einige andere Persönlichkeiten mit durchaus bemerkenswerten Charakterzügen. Zur Buchveröffentlichung verlose ich 15 ebooks, die Auslosung der Gewinner erfolgt am Karfreitag.
Viel Spass beim Mitmachen!

"Anton Pfeiffer macht viel Spaß!" (WZ-Westdeutsche Zeitung)
www.antonpfeiffer.de

(Es wird auch eine Print-Version geben, diese allerdings erst nach Ostern)
Zur Leserunde
Anne-Carinas avatar
Wie schon angekündigt unter der Rubrik "Buchverlosung" starte ich eine Leserunde zum Buch "Anton Pfeiffer und der Zauberkongress". Das Genre ist Fantasy/ all-age, lesbar für alle phantasievollen Menschen ab 10 Jahren, und eine Art deutsche "Antwort" auf Harry Potter (Infos: www.antonpfeiffer.de). Unter allen Bewerbern, die Lust haben mitzumachen, gibt es 3 Bücher und 3 ebooks zu verlosen. (Da es eine Weihnachtsgeschichte ist, ein prima Weihnachtsgeschenk!) Natürlich können auch alle mitmachen, die nicht gewonnen haben.
Wer schonmal einen kleinen Eindruck vom Buch haben möchte, schaut hier:
###YOUTUBE-ID=dxuERpc6sbA###
Die Geschichte spielt innerhalb einer Woche (vor Heiligabend) - daher die Unterthemen als Wochentage.
Wenn ihr dabei sein wollt, einfach bis 12. November folgende Frage im Unterthema "Bewerbung" beantworten: Was glaubt ihr, hat den ganz besonderen Zauber von JK Rowling`s Harry Potter-Büchern ausgemacht?

Anne-Carinas avatar
Letzter Beitrag von  Anne-Carinavor 4 Jahren
Hallo zusammen, Anton Pfeiffer (Teil 1 und 2) ist als Sammelband erschienen und kurze Zeit als ebook für 99 Cent statt 5,99 Euro in einer Osteraktion zu haben. Hier der Link zum Buch: http://www.amazon.de/dp/B00U80A728/ Ich freue mich übers Weitererzählen oder Teilen auf Facebook! All-age Fantasy aus Deutschland, Anton Pfeiffer wurde im Fernsehen auf SAT1 und RTL vorgestellt und sehr positiv rezensiert von Hilmar Hoffmann (Frankfurter "Kulturpapst") sowie rund zwanzig Literatur-Blogs und Zeitungen. "Anton Pfeiffer macht viel Spaß!" (WZ-Westdeutsche Zeitung) "Das ist eine spannende Geschichte und wäre auch eine gute Filmvorlage." (Hilmar Hoffmann, ehem. Goethe-Instituts-Präsident)
Zur Leserunde
Anne-Carinas avatar
Liebe Fantasy-Liebhaber und Lovelybooks-Leser, 


der zweite Teil der Anton Pfeiffer-Reihe wird Ostern erscheinen und um die Zeit zu verkürzen lade ich ganz herzlich zu einer weiteren Leserunde zum ersten Teil "Anton Pfeiffer und der Zauberkongress" ein. Es handelt sich um all-age/Fantasy, lesbar für Menschen von 9 bis 99. Ich verlose hierzu drei Bücher, die Bewerbungsfrist geht bis Ende März. Es gibt bereits zahlreiche Rezensionen zum Buch vom Fernsehen, Zeitungen und Literaturblogs, wer sich einen Einblick verschaffen will, bitte hier schauen: http://www.antonpfeiffer.de/presse/

Link zum Buch für alle Mitlesenden: http://www.amazon.de/Anton-Pfeiffer-Zauberkongress-Buch-1-ebook/dp/B0097E8SBS/ref=sr_1_1_bnp_1_kin?ie=UTF8&qid=1395231649&sr=8-1&keywords=anton+pfeiffer

Im Teil Zwei der Reihe wird es noch spannender und satirischer zugehen. Anton besucht seinen Opa Hubertus in Frankfurt. Doch schon bald ist es vorbei mit der Ferienidylle: Was haben die seltsamen Polarlichter am Frankfurter Bankenhimmel zu bedeuten? Und was ist eigentlich der Hexensabbat? Nur ein Verfallstag an der Börse? Und dann gibt es da noch diesen dubiosen Hedgefonds Hex & Cie. mit seinen unglaublich attraktiven Mitarbeiterinnen...
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Anne Carina Hashagen im Netz:

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks