Anne Colwey

 4 Sterne bei 51 Bewertungen
Autorin von Das Erbe von La Florentina, Sieg für die Liebe! Roman und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anne Colwey (©Foto: Ihr Fotograf - Matthias Strohmeyer)

Lebenslauf von Anne Colwey

Die in Norddeutschland lebende Schriftstellerin Anne Colwey, Jahrgang 1980, schreibt zeitgenössische, gefühlvolle Romane. Ihr neuer Roman "Das Erbe von La Florentina" erscheint im Herbst 2019 im Ullstein-Imprint Forever Verlag. Anne Colwey veröffentlichte bisher fünf Romane und Novellen. Neben dem Schreiben widmet sich die Autorin ihrer Familie, der Gartenarbeit und ist für Unternehmungen im Freien sowie Eiscafébesuche immer zu haben.
Anne Colwey ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und Schriftstellerinnen (VS) und im Bundesverband junger Autoren (BVjA).

Alle Bücher von Anne Colwey

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Das Erbe von La Florentina (ISBN: 9783958185258)

Das Erbe von La Florentina

 (38)
Erschienen am 27.12.2019
Cover des Buches Sieg für die Liebe (ISBN: 9781499284119)

Sieg für die Liebe

 (3)
Erschienen am 07.05.2014
Cover des Buches Sieg für die Liebe! Roman (ISBN: 9783955732196)

Sieg für die Liebe! Roman

 (3)
Erschienen am 18.03.2015
Cover des Buches Eine Affäre auf Mauritius (ISBN: B00EYNH8Y0)

Eine Affäre auf Mauritius

 (3)
Erschienen am 02.09.2013
Cover des Buches Romantische Winternächte (ISBN: 9783737516174)

Romantische Winternächte

 (0)
Erschienen am 14.11.2014
Cover des Buches Rivieraliebe. Roman (ISBN: 9783955732394)

Rivieraliebe. Roman

 (0)
Erschienen am 14.04.2015

Neue Rezensionen zu Anne Colwey

Neu

Rezension zu "Das Erbe von La Florentina" von Anne Colwey

schöne Frühlings-/Sommerlektüre
labelloprincessvor 2 Monaten

Das Cover finde ich richtig schön, die Farben sind fröhlich und sommerlich. Man ist direkt in Urlaubsstimmung und möchte diese schöne Gegend am liebsten selbst vor Ort erleben. Das Cover verbreitet auf jeden Fall gute Laune und Vorfreude auf den Inhalt.

Der Schreibstil ist für mich sehr angenehm und flüssig zu lesen, ich bin schnell vorangekommen. Die Umgebung wird sehr bildhaft und detailliert beschrieben, man kann sie sich sehr gut vorstellen. Gedanken und Handlungen sind Großteiles auch gut nachvollziehbar.

Laura und auch Matteo sind mir sehr sympathisch, man merkt auch, dass sie wirklich gut zueinander passen. Die Gefühle zwischen ihnen kann ich leider manchmal nicht so wahrnehmen. Zum Ende hin wird mir die Geschichte etwas zu rasant und ich habe das Gefühl, dass ich wichtige Teile nicht erfahre oder miterleben darf. Auch die Romanze zwischen Fiona und Simon habe ich gar nicht richtig mitbekommen, auf einmal waren sie ein Paar, aber wie sich das entwickelt hat, hat man nicht erfahren.

Lauras Vergangenheit wird sehr gut aufgearbeitet, man erfährt immer ein paar Bruchstücke, dadurch bleibt es weiterhin spannend. Die Tagebucheinträge habe ich sehr gerne gelesen. Das Ende war sehr schön, mir gefällt die Entwicklung von Laura sehr gut. Endlich findet sie zu sich selbst und auch ein richtiges Zuhause, wo sie sich wohlfühlt. Die Zukunftspläne sind großartig, da hätte ich noch gerne mehr darüber erfahren, genauso über die Beziehung der beiden.

Das Erbe von La Florentina ist eine schöne Frühlings-/Sommerlektüre. Dafür vergebe ich 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Erbe von La Florentina" von Anne Colwey

Italien pur!
Lily2311vor 6 Monaten

Als Lauras Tante stirbt, ist sie am Boden zerstört und arbeitslos. Sie träumt allerdings davon Köchin zu sein und ein eigenes Restaurant zu eröffnen. 

Als Laura das Familienweingut in Italien erbt, macht sie sich auf den Weg dahin, um es zu verkaufen.

Doch der Gutsverwalter Matteo und seine Oma Giulia sind mit den Verkaufsplänen nicht einverstanden.

Und dann verliebt Laura sich auch noch in den Winzer des Weinguts. 

Mit der Zeit erfährt Laura immer mehr über ihre Familiengeschichte, die nicht ganz so leicht zu durchschauen ist. Laura merkt, dass sie erst die Vergangenheit verstehen muss, bevor sie in die Zukunft blicken kann.

Eine schöne leichte Lektüre, die sich schnell und flüssig lesen lässt.

        

Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Das Erbe von La Florentina" von Anne Colwey

Vorhersehbar und konstruiert
Gisevor 6 Monaten

Laura hat überraschend ein Weingut in Italien geerbt – als sie von dem Restaurant, in dem sie als Köchin arbeitet, gekündigt wird, bricht sie nach La Florentina auf, um dort ihr Erbe zu veräußern. Doch sie merkt, dass dahinter eine große Geschichte steht, Teil ihrer eigenen Geschichte – und die will erforscht werden. Auch Verwalter Matteo lässt sie ins Grübeln geraten…


Die junge Protagonistin hat es nicht leicht, verliert sie doch nicht nur ihre geliebte Tante, sondern auch noch den eigentlich ungeliebten Job, während sie so gar nicht mit ihrer Mutter zurechtkommt. Viele Geheimnisse hat sie zu lüften in diesem Buch, und schnell ist klar, dass ihre ursprünglichen Pläne über den Haufen geworfen werden. Wobei ich diese große Geheimniskrämerei nicht wirklich verstanden habe, und auch die Protagonistin fand ich überwiegend unsympathisch. Die Liebesgeschichte fand ich sehr vorhersehbar, das Familiengeheimnis etwas sehr konstruiert. 


So richtig  fesseln konnte mich dieses Buch nicht, vieles erschien mir zu bemüht. Schnell gelesen, schnell vergessen – ein Buch für zwischendurch, das kaum einen Eindruck hinterlässt. Ich hinterlasse 3 von 5 Sternen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks