Anne Colwey Sieg für die Liebe

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sieg für die Liebe“ von Anne Colwey

Valerie Bowman war einst die große Liebe des italienischen Unternehmers Marco Flaviatore – bis zu dem Tag, an dem sie mit ihrer Familie in ihrer Gier nach Ansehen und Reichtum sein ganzes Leben veränderte. Valerie fühlt sich für das Unternehmen ihres Vaters verantwortlich und will mit allen Mitteln versuchen, es vor dem drohenden Ruin zu bewahren. Doch gehört dazu auch, eine erzwungene Heirat mit Marco einzugehen, dem Mann, den sie immer noch liebt und der imstande ist, ihr den größtmöglichen Schmerz zuzufügen, wenn er hinter ihr Geheimnis kommt? (Quelle:'E-Buch Text/11.05.2014')

Ein kurzweiliger, romantischer Frauenroman. Macht Lust auf mehr.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Vorübergehend verschossen

Diese wunderbare Mischung aus Witz, Humor und Romantik ergibt wirklich ein tolles Lesevergnügen

vronika22

Kopf aus, Herz an

Tolles Buch, ist eine Empfehlung wert

Nalik

Facebook Romance oder nach all den Jahren

Mir hat der zweite Teil „Facebook Romance oder nach all den Jahren“ wieder sehr gut gefallen, es ist eine wunderschöne emotionale Story!

engelchen2211

Rock my Dreams

Ein schönes Buch mit einem richtig tollen Ende! Der Schreibstil ist anschaulich und humorvoll. Auch die Charaktere haben mir gut gefallen.

sabzz

Trust Again

Langweeeeeilig

nevermine

Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen

Alles in allem eine süße Geschichte, die sich leicht lesen ließ.

Stefanie_Hoeger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • bezaubernd und herzergreifend

    Sieg für die Liebe
    Aleena

    Aleena

    28. May 2014 um 13:57

    Valerie Bowman war einst mit dem Unternehmer Marco Flaviatore liiert,bis sie ihn verlassen musste. Inzwischen ist sie für das Unternehmen ihres Vaters tätig doch leider läuft es in der Firma schlecht,denn sie stehen kurz vor dem Ruin.Valerie unternimmt alles um die Firma zu retten,auch wenn das bedeutet den Mann zu heiraten den sie eigentlich nicht lieben darf,denn was passiert,wenn er hinter ihr Geheimnis kommt und alles zerstört was ihr lieb und heilig ist? So ohne groß zu spoilen,die Geschichte kurz zusammengefasst.Das Buch ist leider nicht allzu dick aber dafür fand ich den Inhalt umso schöner.Ich finde das Cover schon soo toll,es hat mich sofort angelächelt. Ein Liebesroman lese ich gern mal zwischendurch und dieser hörte sich auch noch richtig interessant an,ich konnte nicht widerstehen.Nicht nur die Optik und der Inhalt sprachen mich an,auch beim anfassen wird einen was geboten.Es hat so eine gummierte Oberfläche,ich persönlich mag das,kenne aber viele die das z.b. bei shades of grey nicht mochten. Ich finde das es mal was anderes ist und hab kein Problem damit das Buch anzufassen. Die Liebesgeschichte fängt gleich richtig spannend an,da man sofort in die Geschichte hineingeworfen wird.Ich muss zugeben das ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte und ich hab es fast in einen Rutsch durchgelesen.Ich mochte beide Hauptakteure sehr gern,gerade weil es zwischen beiden Personen in der Perspektive hin und her ging und man damit beiden sehr gut folgen konnte.Klar ich hab jetzt die Valerie nicht immer verstehen können,warum sie dies und warum sie nicht ehrlicher zu sich selbst ist.,sry ich will nicht spoilern. Mir ist das nur soweit aufgefallen,weil ich in gewissen Situationen einfach anders vorgegangen wäre.Vielleicht mit ein bisschen mehr Ehrlichkeit sich selbst gegenüber? Marco hab ich zwar gemocht,auch wenn seine Gedanken manches Mal eine andere Sprache gesprochen haben,sein Körper war trotzdem willig.Gute Überleitung...hihi kommen wir zum Erotikteil des Buches.Ich mag die Szenen ganz besonders,weil sie sehr schön,aber nicht anrüchig geschrieben sind.Da schmilzt mein kleines Herz für Marco...ich bin eben auch nur eine Frau. Alles in allem Unterhaltung für einen Regen Nachmittag,der sich für mich auf jeden Fall gelohnt hat.Ich wäre sogar bereit mehr von der Autorin zu lesen,wenn nicht ihre älteren Ergüsse,aber dann vielleicht ihre nächsten.

    Mehr