Anne Daurer

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autorin von Ozeansommer, Ozeansommer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anne Daurer (©)

Lebenslauf von Anne Daurer

Anne Daurer schreibt spannende Geschichten für Kinder und Jugendliche. Ihre Romane erzählen vom Verliebtsein, von heimlichen Abenteuern und vom Entdecken fremder Welten. Im Jahr 2013 erschien ihr erster Kinderroman „Das Geheimnis von Möwenpelz“. Pattes Abenteuer bekam 2016 eine Fortsetzung mit „Sommer am Höhlensee“. 2019 veröffentlichte sie den ersten Band der Fantasy-Dilogie „Ozeansommer“. Die Autorin wurde 1968 in Bamberg geboren und lebt seit 30 Jahren in Südbayern.

Neue Bücher

Ozeansommer

Neu erschienen am 17.11.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Anne Daurer

Cover des Buches Ozeansommer (ISBN: 9783751948524)

Ozeansommer

 (2)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Ozeansommer (ISBN: 9783752648751)

Ozeansommer

 (0)
Erschienen am 17.11.2020
Cover des Buches Sommer am Höhlensee (ISBN: 9783738066845)

Sommer am Höhlensee

 (0)
Erschienen am 16.04.2016

Neue Rezensionen zu Anne Daurer

Neu

Rezension zu "Ozeansommer" von Anne Daurer

Eine wunderbare Geschichte, die definitiv überrascht
booknerd84vor 2 Monaten

  • Titel: Ozean Sommer
  • Autorin: Anne Daurer
  • Seitenanzahl: 412 Seiten

Inhalt/Klappentext:

Sommer in Belgien? Echt jetzt? Als Jana zur Erholung an die Nordsee geschickt wird, glaubt sie nicht an fröhliche Sommerferien. Was kann die flämische Küste schon, außer Sand und Wind? Jana rechnet mit Langeweile - und verliebt sich Hals über Kopf in Niklas, der irgendwie mysteriös ist. Niklas, der ihre Liebe erwidert. Niklas, der Jana in tödliche Gefahr bringt. Gegen jede Vernunft glaubt Jana ans große Glück. Sie träumt von einer Zukunft mit Niklas und ignoriert alle Bedrohungen. Bis das Schicksal sie zu einer schweren Entscheidung zwingt. 

Mein Fazit:

Wer anhand des Covers denkt, dass einfach eine süße Teenie-Romanze auf den Leser wartet, der hat sich gewaltig geirrt. Natürlich sind die Protagonisten des Buches noch Teenager, jedoch überrascht die Autorin Anne Daurer mit einer unglaublich tollen und spannenden Fantasygeschichte. 

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und fesselnd zu lesen. Mir fiel es schon allein aus diesem Grund sehr leicht in die Geschichte einzutauchen und der Handlung zu folgen. 

Auch die Protagonisten mochte ich sehr gerne. Die Protagonistin Jana war mir direkt sympathisch. Sie hat schon ein wirklich schlimmes Erlebnis hinter sich, welches ihr komplett den Boden unter den Füßen weggerissen hat. Natürlich hatte sie zwischendurch auch eine etwas naive Art an sich, aber sie ist ja auch noch sehr jung und das Gefühlschaos das sie in diesem Roman durchlebt, ist auch nicht immer so einfach zu verkraften. 

Über den männlichen Protagonisten Niklas möchte ich eigentlich gar nicht so viel verraten. Er ist ein mysteriöser junger Mann, der Jana's Leben nochmal so richtig auf den Kopf stellt. Eine Achterbahn der Gefühle und ein Abenteuer voll Spannung ist aber garantiert vorprogrammiert.

Für mich war "Ozean Sommer" ein sehr gelungener und unterhaltsamer (Fantasy-)Roman der mich durchwegs super gut unterhalten und überraschen konnte. Es gab keine unnötigen Längen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Auch fehlte es nie an Spannung, sodass ich jetzt schon neugierig bin, wie es wohl mit dieser Geschichte bzw. Reihe weitergehen wird. 

Ich kann dieses Buch auf jeden Fall wärmstens weiterempfehlen und vergebe hierfür wohlverdiente 5 von 5 Sterne!

Liebe Grüße
eure Jasmin (booknerd84)


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ozeansommer" von Anne Daurer

Prickelndes Teenie-Abenteuer mit finsteren Mächten
Annette_Sprattevor 3 Monaten

Möglicherweise war mir nicht klar, auf was für ein Genre ich mich einlasse, als ich das Buch gekauft habe. Und möglicherweise habe ich bisher noch kein Buch aus diesem Genre gelesen und kann daher nicht beurteilen, ob es ihm entspricht oder aus dem Rahmen fällt. Als jemand, der zwar quer durch den Gemüsegarten alles liest, was sich nicht wehrt, aber gleichzeitig einen sehr individuellen Anspruch an die Geschichten hat, hat mich dieses Buch an meine Grenzen gebracht. Nicht weil es schlecht geschrieben wäre, nein, im Gegenteil. Das Buch ist hervorragend geschrieben. Die sprachliche Leichtigkeit der Autorin war es, die mich über Instagram überhaupt auf das Buch gebracht hatte und sie hat mich nicht enttäuscht. Die Beschreibungen sind zauberhaft, die Vergleiche frisch und lebendig und manchmal so treffend und gleichzeitig lustig, dass ich laut lachen musste. 

Womit ich mich schwer getan habe, ist das Teenie-Gefühlschaos, an dem die Protagonistin leidet. Gerade gen Ende des Buches wollte ich sie schütteln und ein paar Mal kräftig mit den Kopf auf die Tischkante schlagen mit der Frage: "Wie kann man so blöd sein?" Aber gut. Ist ja auch ein Zeichen, wie überzeugend real der Charakter ausgearbeitet ist. 

Mein anderes Problem war die bombastische, für mein Gefühl völlig überzogene identität des Love-Interests der Protagonistin, zu der ich aber nichts weiter sagen kann, ohne hoffnungslos zu spoilern. Wer will das schon. Trotzdem verstand es die Autorin, mich zu fesseln. Ich wollte wissen, wie es weiterging, es gab keinerlei Längen im Buch und die emotionale Dichte hat mir gut gefallen. 

Anne Daurer ist eine Wortkünstlerin und allein dafür lohnt es sich, dieses Buch zu lesen. Spannung ist auf jeden Fall garantiert.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anne Daurer im Netz:

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks