Neuer Beitrag

driediger

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Leser/innen,


wir starten unsere Leserunde anlässlich der neuen, erweiterten Auflage von Anne Devillards "Heilung aus der Mitte. Werde der, der du bist".


Der Inhalt
Alle Krisen und Prüfungen bringen uns dem näher, wonach wir uns am meisten sehnen, und beinhalten die Integration dessen, was wir im Innersten sind.
"Werde der, der du bist" steht also im Zentrum jedes Heilungsprozesses.
In tiefgründigen Gesprächen mit hochkarätigen Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Medizin, Kunst, Wissenschaft und Spiritualität nimmt die Autorin den Leser mit auf eine wunderbare Reise zu sich selbst.
Der Bestseller von Anne Devillard wurde für die 4. Auflage mit neuen inspirierenden Interviews ergänzt.

Die Autorin
Anne Devillard, in Paris aufgewachsen, Magister in Germanistik an der Pariser Sorbonne. Langjährige Chefredakteurin der renommierten naturheilkundlichen Zeitschrift Natur & Heilen und Moderation auf internationalen Kongressen über ganzheitliche Medizin, Wissenschaft und Spiritualität.


Wir bieten sieben Lesern an, ein Exemplar dieses Buches zu gewinnen und es anschließend in unserer Leserunde zu besprechen und zu rezensieren.

Bewerbt Euch einfach mit einer kurzen Begründung, wieso Ihr dieses Buch gerne lesen würdet!
Die Bewerbungsphase läuft bis einschließlich 06.10.17 und der Starttag der Leserunde ist der 09.10.17.
Selbverständlich können auch Leser an der Leserunde teilnehmen, die kein Exemplar gewonnen haben oder das Buch bereits im Bücherregal stehen haben!

Autor: Anne Devillard
Buch: Heilung aus der Mitte
1 Foto

Ninasan86

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo an euch!

Und auch hier vielen Dank für diese Gelegenheit. Mit diesem Buch habt ihr mein Interesse geweckt. Da ich selbst gerade mitten in der Veränderung in mir selbst bin, möchte ich gerne die Gelegenheit nutzen, um mit Hilfe dieses Buch weiter voran zu kommen.

Liebe Grüsse
Nina

manuk23

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Klingt sehr interessant, schon alleine das Cover mit der Blume des Lebens im Hintergrund hat mich total angesprochen :) Da bewerbe ich mich sehr gerne

Beiträge danach
56 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 10 Monaten

Teil 4: Das Evolutionäre - Jenseits des Menschen
Beitrag einblenden

Auch ich fand das Kapitel etwas schwierig zu lesen. Sich selbst als Teil von etwas Größerem zu sehen finde ich wichtig, und das kann auch ein schönes Gefühl sein, aber ich persönlich hatte zu den vorgestellten Theorien nicht so den Zugang. Das klang für mich sehr nach „Individualität und Emotionen aufgeben, sich vollständig auflösen“ und das ist leider gar nicht meins. Ich hoffe immer darauf dass gesunde kleine Teile (also Menschen) ein gesundes großes Teil bilden (Gesellschaft, Menschheit und in diesem Zuge dann vielleicht auch die Teilnahme am Evolutionsprozess). Wenn jeder sich individuell bestmöglich entwickelt geschieht doch Evolution von ganz allein? Vielleicht ist das auch die Rolle, die uns im Text zugeschrieben wurde – dass wir erkennen dass wir es auch den anderen Menschen und dem Fortschritt irgendwie schuldig sind, das Beste aus uns zu machen. Aber so ganz sicher bin ich mir da nicht, das werde ich wohl noch ein drittes Mal lesen müssen :/ Und dass die Entwicklung der Welt auf Heilung abzielt ist auf den ersten Blick für mich auch schwer zu sehen, man hat ja momentan eher das Gefühl das wird alles immer schlimmer. Aber wer weiß, vielleicht kommt doch noch das große Aufwachen – dass man daran mithelfen muss kann ich wiederum sehr gut nachvollziehen :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 10 Monaten

Teil 5: Das Universelle - Die allumfassende Kraft der Liebe
Beitrag einblenden

Das Kapitel „Das Universelle“ hat mir wieder besser gefallen, Liebe ist natürlich ein ganz wundervolles Thema. Interessant, dass hier auch Gott eine Rolle spielt – ich persönlich habe da zwar weniger Bezug zu, aber ich denke die Aussagen die in diesem Rahmen getätigt wurden sind so ziemlich allgemeingültig. Das mit dem Wasser fand ich unheimlich spannend, ich habe sofort gegooglet und die Bilder sind wirklich wunderschön. Das würde ich tatsächlich gern mal selbst ausprobieren! Dass eine positive Einstellung, positive Äußerungen so eine Wirkung auf unsere Umwelt haben wäre natürlich eine riesige Erkenntnis, und es ist sowieso immer sinnvoll so eine Einstellung zu haben :D Liebe ist tatsächlich auch für mich ein Schlüsselbegriff, Liebe für die Welt, die Natur, für die Anderen, für sich selbst – und Dankbarkeit! Ich glaube wenn man diese zwei Wörter und ihre Bedeutung verinnerlichen kann wird das Leben gleich viel einfacher. Es wurde ja jetzt schon ganz oft darüber geschrieben, welche Wirkung Gedanken und Einstellungen haben, und was liegt da näher als seine Wirkung bestmöglich auszuleben – und zwar mit guten, liebevollen Gedanken?

Glitzerhuhn

vor 10 Monaten

Teil 5: Das Universelle - Die allumfassende Kraft der Liebe
Beitrag einblenden

Begeistert hat mich bei diesem Leseabschnitt die Wasserkristalle/formen. Ich denke au ch das es total wichtig ist, die Liebe in sein Leben und in seine Gedanken zu lassen und zu integrieren.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 10 Monaten

Teil 6: Das Hier und Jetzt - In das Leben eintauchen
Beitrag einblenden

„Das Hier und Jetzt“ als letztes Kapitel war ein toller Abschluss. Seinen Körper als besten Freund zu sehen, ich glaube damit haben viele Menschen große Probleme, vor allem weil es in der Gesellschaft so viele Vorgaben gibt wie etwas zu sein hat. Man wird mit einem Körper geboren, auf den man nur gewissen Einfluss hat (oder vielleicht doch mehr als man ahnt?) und soll sich dann mit gewissen Idealen abfinden in die man vielleicht einfach nicht hinein passt? Und dann? Dann fängt man an sich selbst und seinen Körper zu hassen für das was man ist, und das macht krank.

Auch mit der Aussage „auf der Suche nach jemandem, der einen Mangel in mir behebt“ im ersten Interview konnte ich mich gut identifizieren. Selbst zu dem Schluss zu gelangen, dass man nicht „ganz“ gemacht werden muss, dass man ausreicht und gut so ist, das ist für mich ein ziemlich langer Weg, aber je mehr ich ihn gehe desto mehr spüre ich wie tatsächlich etwas in mir heilt. Sich auf andere verlassen zu müssen, dass eigene Glück so abhängig zu machen, auch das macht krank.

Eigene Traumata zu überwinden indem man mit seinem inneren Kind arbeitet, das würde ich gerne lernen. Ich fällt mir manchmal leider noch schwer, mich auf solche Meditationen, Affirmationen, Gedanken etc. einzulassen, das wirklich zu spüren. Das zeigt nur wieder, dass Heilung ein sehr langer Weg ist für den man sich bewusst entscheiden muss.

Die Mikropraktiken haben mir besonders gefallen! Oft habe ich nicht genug Zeit für eine ausführliche Meditation, oder nicht die nötige Konzentration o.ä. Durch eine erhöhte Anzahl kleiner, bewusster Momente ergibt sich dieses Problem nicht, da kommt das alles ganz von alleine und ehe man sich versieht ist man dauerhaft ganz bei sich und im Moment. Da werde ich mir Mühe geben, das mehr in meinen Alltag einzubauen :)

Insgesamt hat mir das Buch wirklich sehr gefallen und ich freue mich auf jeden Fall schon sehr darauf, in den im Literaturverzeichnis angegebenen Werken der Interviewpartner zu stöbern, es gab so viele großartige Impulse!

Glitzerhuhn

vor 9 Monaten

Teil 6: Das Hier und Jetzt - In das Leben eintauchen
Beitrag einblenden

Wieder ein sehr informativer und zum Nachdenken anregender Leseabschnitt. Unser Körper - unser bester Freund, diese gerät gerade in dieser Zeit oft in Vergessenheit. Der Körper muss funktionieren - notfalls auch mit Aufputschern (Kaffe o.ä.) und die Signale werden unterdrückt.
Sehr schön fand ich auch die Arbeit mit dem inneren Kind - damit hatte ich mich vorher auch schon intensiv beschäftigt.
Insgesamt ein toller Abschluss für dieses Buch!

Glitzerhuhn

vor 9 Monaten

Habt ihr ein Lieblingskapitel?
Beitrag einblenden

Ich finde es schwer sich jetzt auf einzelne Kapitel festzulegen. Außerdem glaube ich, dass wenn ich das Buch in einem Jahr wieder zur Hand nehme ich sicherlich andere Lieblibgskapitel habe. Nichtsdestotrotz meine Lieblingskapitel sind zum jetzigen Zeitpunkt:
Heilung und Psychosomatik von Rüdiger Dahlke und
Heilung durch Achtsamkeit von Sabrina Fox

Glitzerhuhn

vor 9 Monaten

Rezensionen

Herzlichen Dank für das tolle Buch!

Meine Rezension habe ich bei Amazon, Weltbild, Lovelybooks und auf meinem Blog www.glitzerhuhn.wordpress.com eingestellt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Devillard/Heilung-aus-der-Mitte-1468330616-w/rezension/1513701585/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.