Anne Enright

(195)

Lovelybooks Bewertung

  • 325 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 7 Leser
  • 82 Rezensionen
(37)
(50)
(59)
(34)
(15)

Lebenslauf von Anne Enright

Anne Enright wird am 11.Oktober 1962 in Dublin, Irland geboren. Nach dem Besuch an einem College in Vancouver studiert sie am Dubliner Trinity College Philosophie. Danach geht sie mit Stipendium an die University of East Anglia und belegte dort "Kreatives Schreiben". Insgesamt war sie mehr als 12 Jahre als Programmdirektorin, Produzentin und Regisseurin für ein Kinderprogramm tätig. 1991 erscheint "The Portable Virgin"- ihre ersten publizierten Erzählungen. 2007 erhält ihr Roman "The Gathering" den Booker Prize. Die wichtigste literarische Auszeichnung für ein englischsprachiges Werk.

Bekannteste Bücher

Das Familientreffen

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosaleens Fest

Bei diesen Partnern bestellen:

Anatomie einer Affäre

Bei diesen Partnern bestellen:

Elisas Gelüste

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles, was du wünschst

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Geschenk des Himmels

Bei diesen Partnern bestellen:

Die tragbare Jungfrau

Bei diesen Partnern bestellen:

So Fern Engel Sehen

Bei diesen Partnern bestellen:

The Green Road

Bei diesen Partnern bestellen:

The Forgotten Waltz

Bei diesen Partnern bestellen:

Making Babies

Bei diesen Partnern bestellen:

Yesterday's Weather

Bei diesen Partnern bestellen:

Taking Pictures

Bei diesen Partnern bestellen:

Como Eres?/how Do You Look

Bei diesen Partnern bestellen:

The Uea Creative Writing Anthology

Bei diesen Partnern bestellen:

El encuentro/ The Gathering

Bei diesen Partnern bestellen:

The Gathering

Bei diesen Partnern bestellen:

The Portable Virgin

Bei diesen Partnern bestellen:

The Pleasure of Eliza Lynch

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwierige Lektüre, Plot kommt zu spät

    Rosaleens Fest

    Silkchen2909

    26. January 2017 um 13:52 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    Rosaleen ist kein einfacher Mensch. Ihr Mann ist verstorben und ihre vier Kinder in aller Welt verstreut. Hannah, Constanze, Dan und Emmet haben alle ihre Probleme, alle ihr mehr oder weniger schwieriges Leben. Und doch treffen sie sich Weihnachten bei Rosaleen, weil diese das Elternhaus verkaufen möchte. Dieses Treffen verläuft, wie zu erwarten, nicht konfliktfrei. Anne Enright begleitet sowohl die vier erwachsenen Kinder als auch Mutter Rosaleen bei einzelnen Stationen ihres Lebens, allerdings fehlt der rote Faden. Denn diese ...

    Mehr
  • Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte

    Rosaleens Fest

    EmilyTodd

    14. January 2017 um 23:50 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    Der Klappentext des Buches sprach mich sofort an. Zum einen natürlich, da es sich hier um eine irische Autorin handelt und zum anderen natürlich auch weil die Geschichte in Irland angesiedelt ist. Das waren dann die beiden Hauptgründe weswegen ich mich auf dieses Buch beim Bloggerportal beworben haben. Und zuma anderen erhoffte ich mir eine etwas andere Weihnachtsgeschichte. Und ich wurde nicht enttäuscht.Im ersten Teil des Buches lernte ich zunächst die vier Kinder von Rosaleen kennen. Die vier Kinder könnten nicht ...

    Mehr
  • Jede unglückliche Familie ist unglücklich auf ihre Weise

    Rosaleens Fest

    Barbara62

    Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    "Alle glücklichen Familien sind einander ähnlich, jede unglückliche Familie ist unglücklich auf ihre Weise", beginnt Lew Tolstois Roman Anna Karenina. Unglücklich sind auch die Mitglieder der irischen Familie Madison in Anne Enrights Familienroman Rosaleens Fest. Als sie sich im zweiten Teil des Romans 2005 auf Wunsch der 76-jährigen Mutter Rosaleen vor dem Verkauf des Elternhauses noch einmal zum gemeinsamen Weihnachtsfest versammeln, bringen die vier Kinder "auf der Schwelle zum mittleren Alter" die unterschiedlichsten Lebens- ...

    Mehr
    • 3
  • Die ach so liebe Familie

    Rosaleens Fest

    19angelika63

    03. August 2016 um 16:19 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    KlappentextRosaleen ist eine Frau, die nichts tut und von anderen alles erwartet. Sie ist Mitte siebzig, die vier Kinder sind schon lange aus dem Haus. Die Brüder Dan und Emmett sind vor der Enge der irischen Heimat in die Ferne geflohen; das Nesthäkchen Hanna wollte auf den Theaterbühnen der Welt reüssieren, spricht aber nun dem Alkohol zu, und Constance, die Älteste, hat sich selbst verloren. Doch abgenabelt hat sich keines der Kinder. Noch immer versucht jedes auf seine Weise, es dieser besten aller Mütter recht zu machen. Und ...

    Mehr
    • 7
  • Emotional und berührend

    Rosaleens Fest

    Girdie

    22. December 2015 um 20:55 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    Während nur noch ganz vereinzelt Blätter an Bäumen und Sträuchern hängen, beginnt Rosaleen, die Protagonistin im Buch „Rosaleens Fest“ von Anne Enright, im Jahr 2005 mit dem Schreiben von Weihnachtskarten. Sie ist 76 Jahre alt, ihr Mann längst verstorben und die inzwischen erwachsenen vier Kinder haben vor Jahren schon das Haus verlassen. Die Karten beinhalten wie jedes Jahr eine Einladung zum Fest im elterlichen Haus, der in den letzten Jahren aber nicht alle gefolgt sind. Diesmal ergänzt Rosaleen den Einladungstext um die ...

    Mehr
  • Eine tiefgründige und schonungslose Familiengeschichte

    Rosaleens Fest

    Hexchen123

    21. December 2015 um 09:48 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    Ehrlich gesagt habe ich eine ganz andere Familiengeschichte erwartet, als jene, welche mich in „Rosaleens Fest“ erwartet hat. Anne Enright beschreibt nüchtern und unverblümt über diese ach so zerrüttete Familie. Der Roman gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil lernen wir die vier Geschwister und Rosaleen kennen. Hier ist zunächst Hanna, in ihrer Kindheit arm, später bildschön und doch versagt sie als Schauspielerin und flüchtet sich im Alkohl. Dan, der zunächst Priester werden wollte, homosexuell ist und nicht so richtig ...

    Mehr
  • Ein schwarzes Schaf unter Wölfen

    Das Familientreffen

    Ginevra

    17. December 2015 um 18:51 Rezension zu "Das Familientreffen" von Anne Enright

    Veronica bereitet ein Familienfest vor - zu einem traurigen Anlass. Ihr Bruder Liam, stadtbekannter Trinker und Schwerenöter, wird beerdigt. War sein Tod durch Ertrinken ein Unfall - oder Suizid? Veronica versucht, durch Erinnerungen an prägnante Szenen aus Liams und ihrem gemeinsamen Leben eine Antwort zu finden. Dabei kommen einige dunkle Geschichten ans Licht... Anne Enright, US-amerikanische Schriftstellerin, wurde für diesen Roman mit dem renommierten Booker-Preis ausgezeichnet. Mich hat dieser Roman streckenweise wirklich ...

    Mehr
  • emotionaler Familienroman mit kleineren Schwächen

    Rosaleens Fest

    charmingbooks

    15. December 2015 um 14:14 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    Klappentext: Rosaleen ist eine Frau, die nichts tut und von den anderen alles erwartet. Sie ist Mitte siebzig, die vier Kinder sind schon lange aus dem Haus. Die Brüder Dan und Emmett sind vor der Enge der irischen Heimat in die Ferne geflohen; das Nesthäkchen Hanna wollte auf den Theaterbühnen der Welt reüssieren, spricht aber nun dem Alkohol zu, und Constance, die Älteste, hat sich selbst verloren. Doch abgenabelt hat sich keines der Kinder. Noch immer versucht jedes auf seine Weise, es dieser besten aller Mütter recht zu ...

    Mehr
  • Weihnachten, das Fest der Familie

    Rosaleens Fest

    Alexandra_Luchs

    06. December 2015 um 18:42 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    Rosaleen ist Mitte siebzig und lebt mittlerweile allein im großen Familienanwesen. Die vier Kinder sind längst erwachsen, ausgezogen und leben ihre eigenen Leben. Zu Weihnachten jedoch erwartet die Mutter eine vollständige Familie und ein perfektes Fest. Constance, die Älteste, schuftet für ein festliches Weihnachtsessen, Hanna, die Künstlerin der Familie, versucht nüchtern zu wirken und die Brüder Dan und Emmett tragen zumindest ihre Anwesenheit bei. Doch statt eines besinnlichen Familienabends endet es, wie noch jedes ...

    Mehr
  • bewegende Familiengeschichte......

    Rosaleens Fest

    steffis-und-heikes-Lesezauber

    03. December 2015 um 06:55 Rezension zu "Rosaleens Fest" von Anne Enright

    Kurzbeschreibung Rosaleen ist eine Frau, die nichts tut und von den anderen alles erwartet. Sie ist Mitte siebzig, die vier Kinder sind schon lange aus dem Haus. Die Brüder Dan und Emmett sind vor der Enge der irischen Heimat in die Ferne geflohen; das Nesthäkchen Hanna wollte auf den Theaterbühnen der Welt reüssieren, spricht aber nun dem Alkohol zu, und Constance, die Älteste, hat sich selbst verloren. Doch abgenabelt hat sich keines der Kinder. Noch immer versucht jedes auf seine Weise, es dieser besten aller Mütter recht zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks