Anne Estermann Solange die Liebe uns findet

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Solange die Liebe uns findet“ von Anne Estermann

Der Roman führt in eine schwierige Zeit des 20. Jahrhunderts, in die Kriegsjahre des Zweiten Weltkriegs - aber auch in die Wirren der Jugendjahre, in die Fragen und Zweifel einer Selbstfindung, und in Liebes- und Glaubenskonflikte des Protagonisten. Welche Entscheidung wird Pater Michael treffen: Beruf(ung) oder Liebe? Eine schwierige Frage inmitten der Not und Wirren des Zweiten Weltkriegs. 1930. Der 19-jährige Alfred lebt mit seinen Eltern in Recklinghausen, wo diese eine Maßschneiderei besitzen. Als ihm das Abitur in Steinfeld aufgrund seiner Fehlzeiten untersagt wird, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder er erlernt einen Beruf oder macht das Abitur an einer Klosterschule. Er beschließt, das Abitur zu machen und tritt der Klosterschule in Lochau bei und wird letztlich Pater. Als er nach Recklinghausen zurückkehrt, bricht der Zweite Weltkrieg aus und er wird gebeten, in den Gemeinden auszuhelfen, in welchen die Pater gefallen sind. Die Reise führt ihn nach Österreich, Deutschland sowie Schlesien und er kümmert sich in dieser schweren Zeit um 23 Gemeinden mit fast 3000 Menschen. In dieser Zeit trifft er auf die kecke 17-jährige Margot, die der Stadt wie auch ihm den Kopf verdreht. Nun muss sich der Pater entscheiden: Beruf(ung) oder Liebe?

Stöbern in Biografie

Poesie und Gewalt - Das Leben der Gudrun Ensslin

Das Buch kann ein neues Verständnis dieses Phänomens eröffnen!

Massimo_Ulivari

Bevor ich jetzt gehe

Sprachlich moderat, berührend zwar, aber auch unangenehm erschütternd. Ackern, ackern, ackern... - ist dieses Vermächtnis erstrebenswert?

UtaRuscher

Eine Insel nur für uns

Eine Insel nur für uns... wer wünscht sich das nicht ? Ein Traum wird Wirklichkeit, doch es ist nicht immer so einfach für die beiden.

_0lisa0_

Killerfrauen

Das neue Buch von Stephan Harbort - absolut empfehlenswert

Heeper1970

Zukunft machen wir später

Wunderbar und lesenswert. Humor und Erfahrung geben einen inspirierenden Song

kerstinlueck

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Herrlichst gelacht! Kaufen, lesen, lachen - nur minimal etwas langgezogen, aber sehr unterhaltsam!

Janna_KeJasBlog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Solange die Liebe uns findet" von Anne Estermann

    Solange die Liebe uns findet
    boderverlag

    boderverlag

    Liebe Lovelybooks-Mitglieder Wir verlosen für eine Leserunde 10 Printbücher der Paperback-Erstausgabe des Romans „Solange die Liebe uns findet“ von Anne Estermann. Die Verlosung und Leserunde werden von der Autorin Anne Estermann moderiert. 10 Gewinner werden unter den Ersten sein, die den am 24.3.2017 erschienenen Roman lesen und darüber diskutieren können. Der Roman führt in eine schwierige Zeit des 20. Jahrhunderts, in die Kriegsjahre des Zweiten Weltkriegs – aber auch in die Wirren der Jugendjahre, in die Fragen und Zweifel einer Selbstfindung, und in Liebes- und Glaubenskonflikte des Protagonisten. Die Gewinner verpflichten sich, nach Erhalt des Buches dieses zeitnah innerhalb der von der Autorin bestimmten Kapiteln zu lesen und eine abschließende Rezension dann mindestens bei Amazon und Lovelybooks zu veröffentlichen. Autorin Anne Estermann wurde 1982 in Deutschland geboren und ist ausgebildete Hörfunkmoderatorin und Paralegal. 2005 ist sie in die Schweiz ausgewandert. Seit Jahren veröffentlicht sie regelmäßig Texte. „Solange die Liebe uns findet“ ist ihr Debüt als Romanautorin. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Luzern. http://annesleben.ch/Buch/ Covertext: Welche Entscheidung wird Pater Michael treffen: Beruf(ung) oder Liebe? Eine schwierige Frage inmitten der Not und Wirren des Zweiten Weltkriegs. 1930. Der 19-jährige Alfred lebt mit seinen Eltern in Recklinghausen, wo diese eine Maßschneiderei besitzen. Als ihm das Abitur in Steinfeld aufgrund seiner Fehlzeiten untersagt wird, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder er erlernt einen Beruf oder macht das Abitur an einer Klosterschule. Er beschließt, das Abitur zu machen und tritt der Klosterschule in Lochau bei und wird letztlich Pater. Als er nach Recklinghausen zurückkehrt, bricht der Zweite Weltkrieg aus und er wird gebeten, in den Gemeinden auszuhelfen, in welchen die Pater gefallen sind. Die Reise führt ihn nach Österreich, Deutschland sowie Schlesien und er kümmert sich in dieser schweren Zeit um 23 Gemeinden mit fast 3000 Menschen. In dieser Zeit trifft er auf die kecke 17-jährige Margot, die der Stadt wie auch ihm den Kopf verdreht. Nun muss sich der Pater entscheiden: Beruf(ung) oder Liebe? Die Bewerberinnen und Bewerber sollten schon mindestens bei einer Leserunde teilgenommen und eine Rezension bei Lovelybooks veröffentlicht haben. Nun hoffen die Autorin und der Verlag auf euer Interesse und sind gespannt auf die Bewerbungen. Theodor Boder, Theodor Boder Verlag Anne Estermann, Autorin

    Mehr
    • 10
    • 07. April 2017 um 23:59