Anne Fine , Rebecca Szerda Das Oma-Projekt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Romane

Wer hier schlief

Auf der Suche nach der verlorenen Frau ist Philipp, nachdem er für sie alles aufgegeben hat. Gut geschriebener Roman mit kleinen Schwächen.

TochterAlice

Die Schule der Nacht

Atmosphärisch, düster und spannend...

Nepomurks

Zeit der Schwalben

Ein Buch, bei dem einem das Herz aufgeht.

Suse33

Drei Tage und ein Leben

Gut!

wandablue

Sonntags in Trondheim

Fortsetzung der "Lügenhaus"-Trilogie: Gut geschriebene, unterhaltsame Familiengeschichte, mit wenig Highlights.

AnTheia

Underground Railroad

Ein zeitloser Kosmos des Schreckens und der himmelschreienden Ungerechtigkeit und ein gelungenes Spiel mit der Geschichte.

LibriHolly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Oma-Projekt" von Anne Fine

    Das Oma-Projekt
    Joey

    Joey

    10. September 2008 um 19:34

    Eine liebevolle und teilweise auf humorvolle Weise interpretierte Geschichte um ein äußerst aktuelles und ernstes Thema. Mit Hilfe des "Oma-Projektes" versuchen die vier Kinder der Familie Harris die Abschiebung der mit im Haus wohnenden Großmutter zu verhindern. Man bekommt einen realistischen Eindruck der Seite der Eltern, die mit der Betreuung überfordert sind und der Sicht der Kinder, die aber im Laufe der Erzählung unfreiwillig erkennen müssen, dass die Pflege ihrer Oma gar nicht so einfach ist, wie sie dachten. Untermalt ist das Hörspiel mit angenehmer Klaviermusik.

    Mehr