Anne Fortier

 4.2 Sterne bei 453 Bewertungen
Autorin von Julia, Die geheimen Schwestern und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anne Fortier

Anne Fortier wuchs in Dänemark auf, wo sie im Fach Ideengeschichte promovierte. Mit ihrem Mann, den sie in Oxford kennenlernte, ging sie nach Amerika. Sie war Co-Produzentin von Dokumentarfilmen und lehrte Philosophie und Europäische Geschichte an verschiedenen Universitäten. Sie fühlt sich auf beiden Seiten des Atlantiks zu Hause. Seit der Kindheit von Shakespeares Heldin fasziniert, forschte sie für ihren Roman in Sienas Archiven und Museen.

Alle Bücher von Anne Fortier

Sortieren:
Buchformat:
Anne FortierJulia
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Julia
Julia
 (391)
Erschienen am 26.09.2012
Anne FortierDie geheimen Schwestern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die geheimen Schwestern
Die geheimen Schwestern
 (35)
Erschienen am 21.01.2016
Anne FortierJulia
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Julia
Julia
 (11)
Erschienen am 07.04.2011
Anne FortierDie geheimen Schwestern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die geheimen Schwestern
Die geheimen Schwestern
 (6)
Erschienen am 29.09.2014
Anne FortierJuliet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Juliet
Juliet
 (8)
Erschienen am 24.08.2010
Anne FortierThe Lost Sisterhood
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Lost Sisterhood
The Lost Sisterhood
 (1)
Erschienen am 25.06.2014
Anne Fortier(JULIET ) By Fortier, Anne (Author) Hardcover Published on (08, 2010)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
(JULIET ) By Fortier, Anne (Author) Hardcover Published on (08, 2010)
Anne FortierThe Lost Sisterhood
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Lost Sisterhood
The Lost Sisterhood
 (0)
Erschienen am 11.03.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anne Fortier

Neu
thiefladyXmysteriousKathas avatar

Rezension zu "Die geheimen Schwestern" von Anne Fortier

Amazonen - gibt es sie noch heuet?
thiefladyXmysteriousKathavor 5 Monaten

Die geheimen Schwestern

Mein allererstes Rezensionsexemplar, dass ich je hatte, war „Julia“ von Anne Fortier und es hat mich damals absolut begeistert, die spannende Geschichte, welche in Siena spielt, zu verfolgen. Daher war ich auch sehr gespannt auf den nächsten Roman von Anne Fortier und habe dieses Jahr im Teneriffa-Urlaub endlich zu „Die geheimen Schwestern“ gegriffen. Wer auf literarische Reisen, griechische Mythologie und Frauenpower steht, ist in dieser Geschichte genau richtig.

 

Inhalt

Diana Morgan ist vom Mythos der Amazonen fasziniert. Bei Grabungen in der Wüste stößt sie auf die Spur der ersten Königin der Amazonen, Myrina. Um ihre Kriegerinnen, einst von griechischen Kämpfern entführt, zu befreien, stürzte Myrina sich mitten in den berühmtesten Konflikt der Antike – den Trojanischen Krieg. Nun macht sich Diana mit Nick Barran, dem undurchsichtigen Leiter der Grabung, auf die Suche nach dem legendären Schatz, den die Amazonen beim Fall von Troja retten konnten. Aber sie wird dabei ausspioniert und gejagt. Ohne zu wissen, ob sie Nick trauen kann, folgt Diana der Spur der Amazonen von der Ägäis über Deutschland bis an den Rand der Welt – eine Suche, die ihr Leben auf immer verändern wird.

 

Meinung

Ich liebe Geschichte auf zwei Zeitebenen und wenn dann noch die Antike mit ins Spiel kommt, dann kann mich ein Buch zumindest thematisch bereits begeistern. So war es auch bei „die geheimen Schwestern“, welches die Geschichte der Oxforder Dozentin Diana Morgan thematisiert, die auf den Spuren der Amazonen lehrt und forscht.

Die Amazonen sind einfach ein sehr faszinierendes Volk vom Frauen und die Frage, ob es sie wirklich gab oder nicht, macht die Geschichte rund um sie noch besonderer. In diesem Buch geht Diana genau dieser Frage nach, denn ihre verrückte Großmutter hat immer behauptet selbst eine Amazone zu sein.

Als Diana einen mysteriösen Auftrag erhält, reist sie nach Nordafrika (auf die Insel Djerba) und trifft dort auf Nick Barran, der Ausgrabungen leitet, wo angeblich ein Beweis für die Amazonenexistenz gefunden wurde. Ich muss sagen, leider fand ich Nick anstrengend und seltsam, was sich bis zum Schluss nicht gelegt hat. Außerdem war für mich Dianas Nick-Faszination nicht nachvollziehbar. Doch die Reise der beiden durch, Nordafrika, Griechenland, Island, etc. war sehr spannend und die über 600 Seiten sehr kurzweilig. Besonders haben mir die Passagen aus der Vergangenheit rund um Amazonenkönigin Myrina und ihr Volk, um Paris und um Troja gefallen.

Insgesamt hat mich das Buch überzeugt, aber Julia war irgendwie besonderer und etwas besser konstruiert. Trotzdem vergebe ich 4 -4,5 Sterne und freue mich auf mehr Bücher der Autorin.

Kommentieren0
16
Teilen
engineerwifes avatar

Rezension zu "Die geheimen Schwestern" von Anne Fortier

Habe das Ende leider nicht mehr miterlebt ...
engineerwifevor 6 Monaten

Wie kann man ein so interessantes Thema auf solch langweilige Art umsetzen? Hier wurden Chancen vertan dem Hörer die Legenden, die um die mysteriösen Amazonen ranken, näher zu bringen. Die Geschichte hüpft zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her, womit ich ja normalerweise kein Problem habe. Aber hier wechselte sich Langeweile mit mehr Langeweile ab, dass ich nach zwei Dritteln schließlich abbrach. Ich kam schon mit dem anderen Buch der Autorin – „Julia“ – nicht zurecht. Sollte sie sich zum Schreiben eines weiteren Buchs entschließen bin ich raus.   

Kommentieren0
23
Teilen
Romantikerins avatar

Rezension zu "Julia" von Anne Fortier

Überraschend anders
Romantikerinvor einem Jahr

'Julia' ist kein typischer 0815-Roman, in dem die Titelheldin aus schwierigen Familienverhältnissen ins schöne Italien flieht und dort ihrem Traummann begegnet. Es geht hier um viel mehr.
Unsere Julia ist hier auf der Suche nach sich selbst, auf der Suche nach ihrer Identität und ihrer Vergangenheit auf der Spur. 


Der Roman ist wunderbar erzählt und enthält einige überraschende Wendungen, die der Story das gewisse Etwas verleihen und ihr immer wieder neuen Schwung geben. 
Ich habe von Anfang an mitgefiebert, mich an manchen Stellen vor Spannung nicht mehr weiterlesen getraut, immer gehofft, dass die Titelheldin ihr Happy End findet und mir ständig gewünscht, ich könnte dieses Buch in irgendeinem Straßencafé in Siena lesen, damit diese Kulisse ihre volle Wirkung entfalten kann.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
IrishKaddas avatar

Es gibt was zu gewinnen!

Ja, ich weiß doch, dass Ihr da alle heiß drauf seid!

Der ganze Stress der Adventszeit, das Geschenke besorgen… in den nächten Tagen beschenke ich Euch!

Und wie immer bei den Gewinnspielen der Geilen Zeile braucht Ihr auch wirklich nichts dafür zu tun, nicht mal eine Gewinnspielfrage beantworten, Geschichten erfinden oder begründen, warum gerade IHR dieses Buch verdient habt. NEIN, es wäre nur nett, wenn ihr Fan der Geilen Zeile auf Facebook sein würdet (Viele neue Fans sind dann hoffentlich mein Weihnachtsgeschenk) und dann müsst ihr einfach bis zum 27. Dezember 2013 unter dem Beitrag in meinem Blog einen Kommentar hinterlassen.

Easy, oder?

Aber nicht nur "Die Hexe und der Herzog" von Brigitte Riebe kann gewonnen werden! Gerne dürft ihr in eurem Kommentar dazuschreiben, wenn ihr eines der Bücher bereits habt oder ein anderes besonders gerne euer Eigen nennen würdet. Soweit es geht, versuche ich das bei der Auslosung zu berücksichtigen. Aber seid nicht traurig, wenn Ihr dann doch ein anderes gewinnen solltet.

Und hier ist es:
http://www.geile-zeile.de/2013/12/09/das-grosse-geilezeile-weihnachts-gewinnspiel/

VIEL GLÜCK!!
Ninasan86s avatar
Letzter Beitrag von  Ninasan86vor 5 Jahren
Dann schließe ich mich an und versuche mein Glück :)
Zur Buchverlosung
IrishKaddas avatar

Es gibt was zu gewinnen!

Ja, ich weiß doch, dass Ihr da alle heiß drauf seid!

Der ganze Stress der Adventszeit, das Geschenke besorgen… in den nächten Tagen beschenke ich Euch!

Und wie immer bei den Gewinnspielen der Geilen Zeile braucht Ihr auch wirklich nichts dafür zu tun, nicht mal eine Gewinnspielfrage beantworten, Geschichten erfinden oder begründen, warum gerade IHR dieses Buch verdient habt. NEIN, es wäre nur nett, wenn ihr Fan der Geilen Zeile auf Facebook sein würdet (Viele neue Fans sind dann hoffentlich mein Weihnachtsgeschenk) und dann müsst ihr einfach bis zum 27. Dezember 2013 unter dem Beitrag in meinem Blog einen Kommentar hinterlassen.

Easy, oder?

Aber nicht nur "Julia" von Anne Fortier kann gewonnen werden! Gerne dürft ihr in eurem Kommentar dazuschreiben, wenn ihr eines der Bücher bereits habt oder ein anderes besonders gerne euer Eigen nennen würdet. Soweit es geht, versuche ich das bei der Auslosung zu berücksichtigen. Aber seid nicht traurig, wenn Ihr dann doch ein anderes gewinnen solltet.

Und hier ist es:
http://www.geile-zeile.de/2013/12/09/das-grosse-geilezeile-weihnachts-gewinnspiel/

VIEL GLÜCK!!
Zur Buchverlosung
IrishKaddas avatar

Es gibt was zu gewinnen!

Ja, ich weiß doch, dass Ihr da alle heiß drauf seid!

Der ganze Stress der Adventszeit, das Geschenke besorgen… in den nächten Tagen beschenke ich Euch!

Und wie immer bei den Gewinnspielen der Geilen Zeile braucht Ihr auch wirklich nichts dafür zu tun, nicht mal eine Gewinnspielfrage beantworten, Geschichten erfinden oder begründen, warum gerade IHR dieses Buch verdient habt. NEIN, es wäre nur nett, wenn ihr Fan der Geilen Zeile auf Facebook sein würdet (Viele neue Fans sind dann hoffentlich mein Weihnachtsgeschenk) und dann müsst ihr einfach bis zum 27. Dezember 2013 unter dem Beitrag in meinem Blog einen Kommentar hinterlassen.

Easy, oder?

Nicht nur "Charleston Girl" von Sophie Kinsella kann gewonnen werden! Gerne dürft ihr in eurem Kommentar dazuschreiben, wenn ihr eines der Bücher bereits habt oder ein anderes besonders gerne euer Eigen nennen würdet. Soweit es geht, versuche ich das bei der Auslosung zu berücksichtigen. Aber seid nicht traurig, wenn Ihr dann doch ein anderes gewinnen solltet.

Und hier ist es:
http://www.geile-zeile.de/2013/12/09/das-grosse-geilezeile-weihnachts-gewinnspiel/

VIEL GLÜCK!!

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Anne Fortier im Netz:

Community-Statistik

in 786 Bibliotheken

auf 56 Wunschlisten

von 20 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks