Anne Frasier

 3,9 Sterne bei 260 Bewertungen
Autor von Eisige Stille, Ich bin nicht tot und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anne Frasier

Anne Fraiser ist eine New York Times und USA Today Bestsellerautorin. Sie teilt ihre Zeit zwischen der Stadt Saint Paul in Minnesota und ihrem Schreibstudio im ländlichen Wisconsin auf.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Ich bin dein Ende (ISBN: 9783453441040)

Ich bin dein Ende

Neu erschienen am 14.06.2021 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Anne Frasier

Cover des Buches Eisige Stille (ISBN: 9783898977272)

Eisige Stille

 (82)
Erschienen am 08.10.2007
Cover des Buches Ich bin nicht tot (ISBN: 9783453439061)

Ich bin nicht tot

 (59)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Blutige Tränen (ISBN: 9783898979603)

Blutige Tränen

 (48)
Erschienen am 03.06.2008
Cover des Buches Ich bin nicht dein (ISBN: 9783453439719)

Ich bin nicht dein

 (13)
Erschienen am 08.04.2019
Cover des Buches Ich bin dein Ende (ISBN: 9783453441040)

Ich bin dein Ende

 (0)
Erschienen am 14.06.2021
Cover des Buches Ich bin nicht tot (ISBN: 9783844528497)

Ich bin nicht tot

 (2)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Tödliches Erwachen (ISBN: 9783898979702)

Tödliches Erwachen

 (21)
Erschienen am 01.01.2009

Neue Rezensionen zu Anne Frasier

Cover des Buches Ich bin nicht tot (ISBN: 9783453439061)Buecherbaronins avatar

Rezension zu "Ich bin nicht tot" von Anne Frasier

Der Star ist das Opfer
Buecherbaroninvor 3 Monaten

Auf den ersten 200 Seiten war ich hin und weg von der großartigen Idee, die Protagonistin, mit der ein Roman bekanntlich steht und fällt, als Opfer eines grauenvollen Verbrechens zu zeigen. Jude muss neu lernen, ihren Alltag zu bestreiten, muss mit Ängsten und Erinnerungen kämpfen.

Darin liegt auch die größte Stärke des Thrillers: Jude in ihrem neuen alten Leben zu begleiten, das sich anders anfühlt und in dem sie keinen Platz mehr zu finden scheint. Ob die schwierige Beziehung zu ihrer Familie, das Wiedersehen mit ihrem Ex oder die Wiederaufnahme ihrer Arbeit, Jude muss an allen Fronten mit ihrem Trauma kämpfen.

Bei dem Fall, mit dem sie und ihr neuer Partner Uriah Ashby betraut werden, sieht es anders aus. Die Morde, die die beiden Detectives aufdecken müssen, nehmen nie richtig Fahrt auf, wirken zu konstruiert und wollen keine richtige Spannung aufkommen lassen. Weder sind die Handlungen des Killers noch der Fortlauf der Handlung stets nachvollziehbar. Da kann “Ich bin nicht tot” nicht mit den großen Vertretern des Genres mithalten.

Hinzu kommt, dass im Grunde Jude und ihre Geschichte der Star des Thrillers sind; in diesen besonderen Momenten, wenn Jude allein ist und mit sich um jede alltägliche Handlung kämpfen muss oder Menschen aus ihrem persönlichen Umfeld begegnet, ist der Roman richtig gut. Der Rest wirkt eher wie schmückendes Beiwerk. Und ich persönlich empfand die überraschende Wendung am Schluss als zu gewollt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ich bin nicht dein (ISBN: 9783453439719)Prinzesschns avatar

Rezension zu "Ich bin nicht dein" von Anne Frasier

Atmosphärisch mit besonderem und sympathischem Ermittlerteam!
Prinzesschnvor 4 Monaten

Schon seltsam, wie sehr Natur und Mathematik Hand in Hand gehen. Jude Fontain sieht sich in diesem Fall einer Mordserie gegenüber, die stark an die Fibonacci-Folge erinnert.


Genau wie im ersten Teil der Jude-Fontain-Reihe, startete ich sehr gut in die Geschichte. Und auch wenn es der zweite Teil einer Reihe ist, kann man ihn getrost ohne Vorwissen lesen. Die Stellen, die den vorherigen Band aufgreifen, erklären sich von selbst, somit ist es nicht zwingend nötig, den Vorgängerband gelesen zu haben.


Der Schreibstil von Anne Frasier liest sich flüssig und baut eine durchweg beklemmende und unheilvollheißende Atmosphäre auf. Ich schreibe dies ihrer ungeschönten, authentischen und schörkellosen Art zu, die es einem ermöglicht, sich voll und ganz auf die Geschichte einzulassen, anstatt sich in Details zu verirren.


Die Charaktere sind mir im ersten Teil schon so sehr ans Herz gewachsen, dass es sich in diesem Band ein wenig wie nach Hause kommen anfühlte. Jude ist eine ganz besondere Ermittlerin, deren Schicksal sie so stark verändert hat, dass sie anfangs ein wenig skurril wirken mag. Aber genau das macht sie zu einem für mich sehr sympathischen Charakter. Ebenso ihr Partner hat es mir angetan, weil die beiden das perfekte Zusammenspiel bilden.


Die Morde sind blutrünstig und grausam, was die Ermittlungsarbeiten ebenso erschreckend wie faszinierend macht.


Auch wenn der Spannungsbogen nicht durchweg auf höchster Stufe ist, hat mir der Thriller aufgrund seiner Atmosphäre und dem für mich sehr sympathischen Ermittlerteam ein paar tolle Lesestunden beschert.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ich bin nicht tot (ISBN: 9783453439061)Prinzesschns avatar

Rezension zu "Ich bin nicht tot" von Anne Frasier

Ermittlerin entführt
Prinzesschnvor 5 Monaten

Detective Jude Fontain wird in einem Keller festgehalten & misshandelt. Nach 3 langen Jahren gelingt ihr endlich die Flucht. Kurze Zeit später ist sie bereits wieder bei der Mordkommission & sieht sich ihrem ersten Fall gegenübergestellt, der verblüffend viele Parallelen zu ihrem eigenen Schicksal hat.

Die Handlung wird größtenteils aus Jude Fontaines Gegenwart erzählt. Hin & wieder gibt es Rückblenden, die von ihrer Gefangenschaft berichten.
Der Leser erfährt anfangs nicht viel über Judes Gefangenschaft, wird aber nach & nach durch Rückblicke in diese furchtbare Zeit hineingerissen. 

Die Charaktere des Ermittlerduos sind dank vieler Hintergrundinformationen sehr plastisch & greifbar für mich gewesen. So konnte ich schnell eine Beziehung zu ihnen aufbauen & einige der Handlungen besser nachvollziehen. 

Die Handlung hatte immer mal wieder kleinere Spannungsdurchhänger, aber immer, wenn ich das Buch gerade aus der Hand legen wollte, gab es neue Informationen, die mich regelrecht zum Weiterlesen zwangen.
Der angenehme & gut verständliche Schreibstil tat sein Übriges dazu bei & ließ die Geschichte nur so dahinfliegen.

Ein solider Auftakt der Jude Fontain Reihe, der zweite Teil wird bald auch verschlungen werden.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks