Anne Freytag

 4.6 Sterne bei 2.028 Bewertungen
Autorenbild von Anne Freytag (© Michael Tasca / Quelle: Heyne fliegt)

Lebenslauf von Anne Freytag

Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin und Desktop-Publisherin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Erwachsenen- und All-Age-Romanen widmete. Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde die Autorin zwei Mal in Folge für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für »Nicht weg und nicht da« wurde sie mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2018 in der Sparte Literatur ausgezeichnet. »Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte« ist ihr neuester Roman.

Neue Bücher

Das Gegenteil von Hasen

 (2)
Neu erschienen am 25.05.2020 als Hardcover bei Heyne.

Das Gegenteil von Hasen: Roman

Neu erschienen am 25.05.2020 als E-Book bei Heyne Verlag.

Aus schwarzem Wasser

Erscheint am 21.08.2020 als Hardcover bei dtv Verlagsgesellschaft.

Aus schwarzem Wasser (dtv bold)

Erscheint am 21.08.2020 als E-Book bei dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG.

Alle Bücher von Anne Freytag

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Mein bester letzter Sommer9783641164522

Mein bester letzter Sommer

 (770)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Den Mund voll ungesagter Dinge9783453271036

Den Mund voll ungesagter Dinge

 (516)
Erschienen am 06.03.2017
Cover des Buches Nicht weg und nicht da9783453271593

Nicht weg und nicht da

 (245)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte9783453271944

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

 (176)
Erschienen am 27.05.2019
Cover des Buches 434 TageB00B2SG7QA

434 Tage

 (134)
Erschienen am 17.01.2013
Cover des Buches Irgendwo dazwischenB00C42UK9S

Irgendwo dazwischen

 (99)
Erschienen am 29.03.2013
Cover des Buches Renate HoffmannB00B2SG8MS

Renate Hoffmann

 (82)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Das Gegenteil von Hasen9783453272804

Das Gegenteil von Hasen

 (2)
Erschienen am 25.05.2020

Neue Rezensionen zu Anne Freytag

Neu

Rezension zu "Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag

Mein bester letzter Sommer
Liebe_in_den_zeilenvor 8 Tagen

Tessa wird sterben und das weiß sie. Aber sie hat noch eine Menge Dinge in ihrem Leben noch nie gemacht und würde es bereuen sie auch nie gemacht zu haben. Durch einen Zufall lernt sie Oskar kennen und die beiden verstehen sich von Anfang an. Als auch ihm klar wird das sie nicht mehr wirklich viel Zeit miteinander haben, machen sie sich auf den Weg auf eine Reise. Ein letzter Sommer wo die Zeit total egal ist und es nur auf den Spaß und die Gefühle ankommt.


Zu Beginn des Buches lernten sich Oskar und Tessa recht schnell kennen. Das fand ich gut das nicht erstmal nicht da drum noch ein riesen Drama gemacht wurde. Allerdings "verliebten" sie sich kurz danach auch schon, und ich muss sagen es war so unrealistisch ich konnte es einfach nicht glauben. Und das war auch schon der erste Punkt an der Handlung die mich nicht wirklich überzeugen konnte. Der weitere Punkt war die allgemeine Handlung. Ich kam zwar ganz gut voran, aber ich spürte keine Verbindung zu dem Buch. Mir fehlte einfach die Tiefe, das Innere vom Buch. Und das fand ich sehr schade, den es schien eine sehr traurige Handlung zu sein, aber dadurch das ich nicht wirklich was mit dem Buch anfangen konnte berührte es mich leider nicht. 

Deswegen war für mich die Handlung nicht wirklich interessant, aber es lag auch da dran das einfach etwas spannendes fehlte. Es passierte mir nicht genug auf dieser Reise, erst zum Ende hin wurde es wirklich interessant und das war es dann auch.

Ich bin echt enttäuscht von dem Buch, den ich hab so viel gutes drüber gehört aber es hat mich einfach nicht berühren können. Die Gefühle fehlten mir einfach zu sehr.


Tessa war am Anfang eine sehr nervige Person. Sie war ein Trauerkloss und einfach nur unzufrieden mit allem. Klar ich wüsste auch nicht was ich machen würde, wüsste ich das ich bald sterben würde, aber sie wirkte beinahe etwas undankbar den ihre Eltern haben wirklich alles für sie versucht und sie interessierte es einfach nicht wirklich. Da war ich total froh das sie sich mit der Zeit änderte und auch mal etwas lebensfroher wurde, aber so ganz warm bin ich nie mit ihr geworden.



Den Schreibstil mochte ich sehr. Den das Buch hat sich trotz der Sachen die mich gestört haben, eigentlich recht gut lesen lassen. Was ich auch mochte das sie die Gedanken sehr gut beschrieben hat, da war sie wirklich sehr detailliert. Aber ich muss sagen wenn es um Gefühle ging war sie echt schwach, den ich konnte weder Liebe noch Leidenschaft erahnen.


Leider sind in dem Buch keine bzw. nur sehr schwache Gefühle vorhanden,eine große Enttäuschung! Das Buch bekommt 2 von 5 Sterne von mir.

                            


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nicht weg und nicht da" von Anne Freytag

Ein schöner emotionaler Roman
beautiful_world_of_booksvor 20 Tagen

Kristopher war psychisch krank und hat sich das Leben genommen. Seine Schwester Luise und er waren unzertrennlich. Damit sie besser über den Tod ihres Bruders hinwegkommt, hat er E-Mails für sie vorbereitet, die sie nach und nach erhält. Zur gleichen Zeit lernt Luise Jacob kennen, von dem sie eigentlich Abstand halten möchte.

Die Geschichte wird aus der Perspektive von Luise erzählt, wodurch man sich gut in sie hineinversetzen kann und mit ihr leidet. Die Idee, dass ihr Bruder sich nach seinem Tod in einer Art Zwischenwelt befindet und Luisa verschiedene Aufgaben erfüllen muss, damit er seinen Seelenfrieden erhält, finde ich sehr gelungen. Auf eine sehr emotionale und bildhafte Art und Weise hat die Autorin hier beschrieben, wie Luise den Selbstmord ihres Bruders verarbeitet. 

Da Luises Mutter sich in ihre Arbeit flüchtet, um über den Verlust hinwegzukommen, und ihre beste Freundin weggezogen ist, ist Jacob ihre einzige Bezugsperson. Ich fand es schön zu lesen, wie sie sich ihm immer mehr öffnet und die beiden gegenseitig ein intensives Vertrauensverhältnis aufbauen. Jacob ist mit seiner beschützenden und hilfsbereiten Art sehr sympathisch.

Was mir zum perfekten Roman noch gefehlt hat, war eine unvorhersehbare Wendung, die etwas mehr Spannung aufgebaut hätte. Durch den leichten Schreibstil und die immer wieder auftretenden E-Mails kann ich diesen kurzweiligen Roman dennoch weiterempfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "434 Tage" von Anne Freytag

Wenn Eichhörnchen auf einen Dämon treffen.
Sheilynvor 20 Tagen

Beschreibung: 

"Anja ist erfolgreich, sie ist glücklich verheiratet, sie hat ein gutes Leben. Zumindest denkt sie das, bis sie auf einer Geschäftsreise unerwartet Julian in die Arme läuft.


In diesem Moment ahnt Anja noch nicht, dass nach diesem Wiedersehen nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie ahnt nicht, dass dieses Begegnung ihr gesamtes Leben ändern wird. Nur leider nicht unbedingt so, wie sie sich das vorgestellt hat."


Meine Meinung:

Auf den ersten Blick scheint der Inhalt austauschbar mit jeder anderen Dreiecks-Beziehungs-Geschichte. Bei genauerem und längerem hinhören bemerkt man aber, dass es um so viel mehr geht. 

Es geht um Emanzipation, Reife, Verlust, Ängste, Selbstfindung und Selbstreflexion, Sex und natürlich Liebe. 


Die Charaktere sind sauber ausgebaut und man findet schnell einen Zugang zum grossen Ganzen.

Auch wenn die Grundhandlung aus Sicht einer reifen, jungen Frau geschrieben ist, so gibt es doch hie und da Zeitsprünge bei denen sie aus jüngere Sicht erzählt. Und so mischt sich unter das Erwachsene, gradlinige auch ab und an etwas infantiler und naiver Charme. So zum Beispiel spricht sie immer wieder von ihrem inneren Dämon der sie "in die Seite piekt" oder der "etwas nicht gut findet" oder "sich über etwas freut". Bei besonders grosser Freude oder Aufregung spricht sie von "Eichhörnchen die in ihrem Bauch herumtollen". Dies mag dem ein oder anderen Hörer vielleicht etwas zu kindisch erscheinen. Meiner Meinung nach passt es jedoch, noch mehr von diesen Anspielungen hätten es aber nicht sein dürfen. 


Jede Frau zwischen 30 und 45 findet sich früher oder später in den Zeilen wieder,  aber jene die sich schonmal  zwischen zwei Männern entscheiden mussten umso mehr. Früher oder später ergreift man für eine Seite Partei und fiebert auf das Ende hin um zu wissen welchen Frosch die Prinzessin am Ende küsst. An dieser Stelle hat sich die Autorin ein wahres Schmankerl ausgedacht und wird so manche Leserin überraschen oder vor den Kopf stossen, je nachdem für welche Seite man sich zuvor entschieden hatte. 


Schreibstil und Sprecherin:

Der Text ist flüssig geschrieben in einer klaren und jungen Sprache. Stilistisch ist es eine "Ich-Erzählung". Die Autorin hält den Text lebendig indem man mehrere Zeitsprünge mitverfolgen kann, sowohl über kürzere  Zeit in die Vergangenheit, bishin zu mehreren Jahren.  Dies macht das Buch spannend, aber man muss doch recht aufmerksam zuhören um keinen Zeitsprung zu verpassen, damit man nicht durcheinander kommt. 

Die Stimme der Sprecherin ist meiner Meinung perfekt gewählt und auch der Stimmwechsel zwischen den verschiedenen Personen passt und wirkt nicht albern, wie bei manchen Sprechern. 

Insgesamt ist es sowohl inhaltlich als auch akustisch ein kurzweiliges Buch.


Fazit:

Die Autorin hat mich gefesselt. Ich wollte das Buch am liebsten in einem Stück hören um endlich zu wissen für wen sie sich entscheidet. Am Ende war ich total baff und  recht sprachlos. 


Ich kann deswegen eine klare Leseempfehlung abgeben. Einen Stern Abzug gibts von mir nur, weil ich mir nach dem Ende etwas ratlos vorkam und es noch viel Spekulationsspielraum gab. Ich hätte mir noch ein kleines Kapitelchen mehr gewünscht. Aber sonst top. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichteundefined

Der neue Jugendroman von Anne Freytag

Endlich ist er da, der neue großartige Jugendroman von Anne Freytag. Heute erscheint "Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte" hinter diesem spannenden Buchtitel verbirgt sich die Geschichte einer ganz besonderen Reise.

Mehr zum Inhalt:
Rosa und Frank begegnen sich am anderen Ende der Welt. Durch Zufall oder weil es so sein soll. Sie sind sich ähnlich und doch grundverschieden – Rosa widersprüchlich, Frank ruhig. Zusammen sind sie nicht nur weniger allein, sondern ziemlich nah dran an vollständig. Sie beschließen, gemeinsam weiterzureisen und einen alten Camper zu kaufen. Doch dann taucht unerwartet Franks bester Freund David auf, und mit ihm ändert sich alles. Sind drei einer zu viel oder hat genau er noch gefehlt? Diese Frage stellt sich immer wieder, während sie zu dritt Tausende Kilometer durch Australiens unendliche Weite fahren, vor ihnen nur der Horizont, über ihnen nichts als Himmel und zwischen ihnen mehr, als Worte je beschreiben könnten.
>> Gleich reinlesen!

Bist du neugierig auf diesen besonderen Jugendroman geworden, der seine Leser fesselt und nicht mehr loslässt? Möchtest du herausfinden, wie sich die gemeinsame Reise von Rosa, Frank und David entwickelt? Dann hast du jetzt die Chance, eins von 25 Exemplaren des Buches von Heyne fliegt zu gewinnen.

Beantworte in unserem Bewerbungsformular bis einschließlich 2. Juni 2019 die folgende Frage und mit etwas Glück hältst du das Buch schon bald in den Händen:

Wie würde für dich eine perfekte Reise ablaufen? Was möchtest du dabei erleben und wer sollte dabei sein?


Ich bin schon gespannt auf alle Antworten & drücke fest die Daumen!
635 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Caro2929vor 10 Monaten

Mein Buch ist auch angekommen. Vielen herzlichen Dank dafür. 

Cover des Buches Den Mund voll ungesagter Dingeundefined

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Den Mund voll ungesagter Dinge" von Anne Freytag zu lesen. 

Wir beginnen am  01.07.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
38 BeiträgeVerlosung beendet
R
Letzter Beitrag von  Ro_Kevor 3 Jahren
Cover des Buches Mein bester letzter Sommerundefined

Fragefreitag mit Anne Freytag

Tessa träumt schon lange von der großen Liebe. Als sie plötzlich erfährt, dass sie bald sterben muss, scheinen ihre Träume zu zerplatzen. Sie ist doch erst siebzehn! Doch dann trifft sie Oskar, einen Jungen der ihr wieder Mut gibt und für sie den schönsten Sommer ihres Lebens plant: Eine Reise zu unbekannten Städten und neuen Gefühlen.

Anne Freytag erzählt in ihrem Buch „Mein bester letzter Sommer“ eine berührende Liebesgeschichte, die zum Lachen, Weinen und Träumen anregt.

Habt ihr Lust mit Tessa und Oskar fremde Städte zu erleben und ihren besten Sommer mitzuerleben? Dann nutzt die Chance und stellt Anne Freytag eure Fragen.

Mehr zum Buch
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …
Leseprobe

Und hier gibt's den Buchtrailer zur Einstimmung:
###YOUTUBE-ID=_1O5H3ZJgGw###

Über die Autorin
Anne Freytag studierte International Management und arbeitete in verschiedenen Werbeagenturen, bevor sie den Sprung ins eiskalte Wasser wagte und Autorin wurde. Neben der Erwachsenen- und Jugendliteratur schreibt Freytag auch Liebesromane und Liebeskomödien, die sie unter ihrem Pseudonym Ally Taylor veröffentlicht und die in den USA spielen.
Interview zu „Mein bester letzter Sommer“


Gemeinsam mit dem Heyne Verlag vergeben wir unter allen Teilnehmern 5 Exemplare von  „Mein bester letzter Sommer“.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Fragefreitag!

407 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anne Freytag im Netz:

Community-Statistik

in 2.689 Bibliotheken

auf 1.189 Wunschlisten

von 66 Lesern aktuell gelesen

von 126 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks