Anne Freytag

 4,5 Sterne bei 2.600 Bewertungen
Autorenbild von Anne Freytag (© Michael Tasca / Quelle: Heyne fliegt)

Lebenslauf von Anne Freytag

Anne Freytag hat International Management studiert und als Grafikdesignerin und Desktop-Publisherin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Erwachsenen- und All-Age-Romanen widmete. Für ihre ersten beiden Jugendbücher wurde die Autorin zwei Mal in Folge für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Für »Nicht weg und nicht da« wurde sie mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2018 in der Sparte Literatur ausgezeichnet.

Neue Bücher

Cover des Buches Den Mund voll ungesagter Dinge (ISBN: 9783453273658)

Den Mund voll ungesagter Dinge

 (570)
Erscheint am 09.08.2021 als Hardcover bei Heyne.

Alle Bücher von Anne Freytag

Cover des Buches Mein bester letzter Sommer (ISBN: 9783453270121)

Mein bester letzter Sommer

 (811)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Den Mund voll ungesagter Dinge (ISBN: 9783453273658)

Den Mund voll ungesagter Dinge

 (570)
Erscheint am 09.08.2021
Cover des Buches Nicht weg und nicht da (ISBN: 9783453271593)

Nicht weg und nicht da

 (301)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte (ISBN: 9783453271944)

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

 (217)
Erschienen am 27.05.2019
Cover des Buches Das Gegenteil von Hasen (ISBN: 9783453272804)

Das Gegenteil von Hasen

 (181)
Erschienen am 25.05.2020
Cover des Buches Aus schwarzem Wasser (ISBN: 9783423230193)

Aus schwarzem Wasser

 (178)
Erschienen am 21.08.2020
Cover des Buches 434 Tage (ISBN: 9783844232707)

434 Tage

 (135)
Erschienen am 13.09.2012
Cover des Buches Irgendwo dazwischen (ISBN: B00C42UK9S)

Irgendwo dazwischen

 (98)
Erschienen am 29.03.2013

Neue Rezensionen zu Anne Freytag

Cover des Buches Mein bester letzter Sommer (ISBN: 9783453270121)hooks-books-buechers avatar

Rezension zu "Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag

Mein bester letzter Sommer
hooks-books-buechervor 4 Tagen

Ein Ende ist nicht immer gleich ein Ende.  Das hab ich mit als Fazit aus diesen Buch genommen .

Es ist toll geschrieben , sehr berührend und ich habe gerne meine Zeit mit diesem Buch verbracht .

Ein absolutes Must read 📖


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Den Mund voll ungesagter Dinge (ISBN: 9783453273658)Minijanes avatar

Rezension zu "Den Mund voll ungesagter Dinge" von Anne Freytag

Grobe Schnitzer
Minijanevor 7 Tagen

Ich-Erzählerin Sophie ist 17 Jahre alt, als ihr Vater, mit dem sie alleine lebt, ihren Umzug von Hamburg nach München beschließt. Er will endlich mit der neuen Liebe in seinem Leben, Lena, zusammenziehen, und da muss Sophie mit, ob es ihr nun passt oder nicht. Sophie sträubt sich gegen ihre Zwangsumsiedlug ist zickig und will vor allem Lena hassen, auch wenn diese mehr als verständnisvoll und freundlich zu ihr ist. Zwei kleine Stiefbrüder und einen Familienhund Carlos gibt es in ihrem neuen Zuhause ebenfalls. Entgegen aller Befürchtungen lebt sich Sophie aber doch ganz gut ein, kommt in der Schule klar und freundet sich sogar mit dem Nachbarsmädchen Alex an. Aber dann knistert es unerwartet zwischen Sophie und Alex, als sie sich bei einem Partyspiel küssen sollen. Sophie ist berauscht und verwirrt und stürzt in einen Strudel neuer Gefühle.

Anne Freytag hat sich in diesem Coming-of-age Roman dem schwierigen Thema gleichgeschlechtlicher Liebe gewidmet. Diese komplizierte und verwirrende Selbstfindungsphase hat sie auch gut und nachfühlbar erzählt. Das zweite Thema, dass ein bisschen zu sehr in den Hintergrund rückt, ist die veränderte Familienkonstellation und der Umgang damit und natürlich nagt an Sophie auch immer noch der Verlust der eigenen Mutter, die die Familie kurz nach ihrer Geburt verlassen hat. Auch dieser Teil in Sophie's Geschichte kommt mir zu kurz.

Sophie selbst war mir ehrlich gesagt gar nicht besonders sympathisch, wobei ihre Zickerei und ihr Auflehnen gegen Autorität natürlich zum Erwachsenwerden dazu gehört. Ihre Ansicht, dass eine Party immer damit endet, dass alle betrunken sind und sie mit irgendeinem Jungen Geschlechtsverkehr hat, fand ich heftig, zumal sie erst 17 ist und dieses Buch für Jugendliche geschrieben ist. Überhaupt geht es nachdem sich zwischen Sophie und Alex eine Liebesgeschichte entwickelt hat hauptsächlich um das Körperliche. Seitenlang liest man, wie sich die beiden in Extase versetzen. Nur geredet wird wenig. Ein wichtiges Thema, dass leider total ausgeklammert wird, wäre Treue gewesen. Ganz schlimm fand ich das sexistische Männerbild, dass Jugendlichen hier vermittelt wird. Beide Mädchen haben vor der Bewusstwerdung ihrer Sexualität , Sex mit dem anderen Geschlecht und haben keine Lust beim Akt empfinden können. Das wird aber darauf geschoben, dass Jungs wenig einfühlsam sind und nur an die eigene Lustbefriedigung denken. Puh..., das fand ich schon bedenklich!

Mit der neuen Familie hat Sophie den Hauptgewinn gezogen, würde ich sagen. Lena, die "Stiefmutter" könnte gar nicht empathischer und liebenswerter sein, und die beiden kleinen Jungs sind einfach nur zuckersüß. Sie zeigen der neuen großen Schwester von Anfang an ihre Zuneigung und beschützen sogar ihre "private Fähre" (Originalton vom kleinen Leon) vor Überraschungsbesuchern.

Sophie's Vater stellt sich bei seinem Projekt "Umzug nach München" etwas ungeschickt an und setzt damit das gute Verhältnis zu Sophie aufs Spiel. Er überrumpelt sie mehr oder weniger mit seinen Plänen, statt das Thema auch vor Tag X mal anzuschneiden und seine fast erwachsene Tochter ein bisschen mehr miteinzubeziehen. Fast alle Möbel von Sophie bleiben in Hamburg und gegebene Versprechen werden wegen Arbeitsüberlastung nicht eingehalten. Da ist die wütende und enttäuschte Reaktion der Protagonistin nachvollziehbar.

Den Schreibstil von Anne Freytag mochte ich ganz gern. Auch mit den kurzen Kapiteln konnte ich mich gut anfreunden. Leider überwiegen die negativen Punkte, und ich kann das Buch für die Zielgruppe Jugendliche gar nicht empfehlen.

Kommentare: 5
6
Teilen
Cover des Buches Aus schwarzem Wasser (ISBN: 9783423230193)Runenmädchens avatar

Rezension zu "Aus schwarzem Wasser" von Anne Freytag

En Mix-Genre, das nicht überzeugen konnte
Runenmädchenvor 8 Tagen

Der Roman wurde aus verschiedenen Perspektiven und auf unterschiedlichen Zeitebenen verfasst. Dies hat mir sehr gefallen, da so mehrere Bereiche wie Politik, Forschung und Privates relativ lebensnah abgehandelt werden konnten. 


Positiv zu benennen ist, dass ich das Buch zu Ende lesen wollte, da ich etliche Fragen hatte, die ich beantwortet haben wollte. Es erweckte somit definitiv meine Neugier. Negativ ist allerdings, dass mich der Roman mit exakt den vielen Fragen zurückgelassen hat. 


Gegen Ende wurde Vieles aufgeklärt, was dazu führte, dass der Schreibstil sich leicht veränderte und etwas zu ruppig daherkam. Es fühlte sich fast wie eine lapidare Aufzählung an und Erklärungen, die schnell noch vor dem Ende erwähnt werden müssen. 


Was ich zudem extrem schade und negativ fand, war die Tatsache, dass die Welt der Marin nicht detailliert genug ausgearbeitet und erklärt wurde. Hier hätte die Autorin mit ihrer Geschichte glänzen können. Denn die Marin sind das, was neu und ein zentrales Thema ist und den Leser interessiert. Sie hat es jedoch verpasst. 


Insgesamt betrachtet ist es ein Mix-Genre, das mich nicht überzeugen konnte. Es gab unnötige Sexszenen, sexuell basierte Erkenntnisse über die Marin und einige Längen sowie unnötige Wiederholungen, was mich gestört hat. 





Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der neue Jugendroman von Anne Freytag

Endlich ist er da, der neue großartige Jugendroman von Anne Freytag. Heute erscheint "Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte" hinter diesem spannenden Buchtitel verbirgt sich die Geschichte einer ganz besonderen Reise.

Mehr zum Inhalt:
Rosa und Frank begegnen sich am anderen Ende der Welt. Durch Zufall oder weil es so sein soll. Sie sind sich ähnlich und doch grundverschieden – Rosa widersprüchlich, Frank ruhig. Zusammen sind sie nicht nur weniger allein, sondern ziemlich nah dran an vollständig. Sie beschließen, gemeinsam weiterzureisen und einen alten Camper zu kaufen. Doch dann taucht unerwartet Franks bester Freund David auf, und mit ihm ändert sich alles. Sind drei einer zu viel oder hat genau er noch gefehlt? Diese Frage stellt sich immer wieder, während sie zu dritt Tausende Kilometer durch Australiens unendliche Weite fahren, vor ihnen nur der Horizont, über ihnen nichts als Himmel und zwischen ihnen mehr, als Worte je beschreiben könnten.
>> Gleich reinlesen!

Bist du neugierig auf diesen besonderen Jugendroman geworden, der seine Leser fesselt und nicht mehr loslässt? Möchtest du herausfinden, wie sich die gemeinsame Reise von Rosa, Frank und David entwickelt? Dann hast du jetzt die Chance, eins von 25 Exemplaren des Buches von Heyne fliegt zu gewinnen.

Beantworte in unserem Bewerbungsformular bis einschließlich 2. Juni 2019 die folgende Frage und mit etwas Glück hältst du das Buch schon bald in den Händen:

Wie würde für dich eine perfekte Reise ablaufen? Was möchtest du dabei erleben und wer sollte dabei sein?


Ich bin schon gespannt auf alle Antworten & drücke fest die Daumen!
635 BeiträgeVerlosung beendet
Caro2929s avatar
Letzter Beitrag von  Caro2929vor 2 Jahren

Mein Buch ist auch angekommen. Vielen herzlichen Dank dafür.

Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Den Mund voll ungesagter Dinge" von Anne Freytag zu lesen. 

Wir beginnen am  01.07.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man ein Los dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)
38 BeiträgeVerlosung beendet
R
Letzter Beitrag von  Ro_Kevor 4 Jahren

Fragefreitag mit Anne Freytag

Tessa träumt schon lange von der großen Liebe. Als sie plötzlich erfährt, dass sie bald sterben muss, scheinen ihre Träume zu zerplatzen. Sie ist doch erst siebzehn! Doch dann trifft sie Oskar, einen Jungen der ihr wieder Mut gibt und für sie den schönsten Sommer ihres Lebens plant: Eine Reise zu unbekannten Städten und neuen Gefühlen.

Anne Freytag erzählt in ihrem Buch „Mein bester letzter Sommer“ eine berührende Liebesgeschichte, die zum Lachen, Weinen und Träumen anregt.

Habt ihr Lust mit Tessa und Oskar fremde Städte zu erleben und ihren besten Sommer mitzuerleben? Dann nutzt die Chance und stellt Anne Freytag eure Fragen.

Mehr zum Buch
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …
Leseprobe

Und hier gibt's den Buchtrailer zur Einstimmung:
###YOUTUBE-ID=_1O5H3ZJgGw###

Über die Autorin
Anne Freytag studierte International Management und arbeitete in verschiedenen Werbeagenturen, bevor sie den Sprung ins eiskalte Wasser wagte und Autorin wurde. Neben der Erwachsenen- und Jugendliteratur schreibt Freytag auch Liebesromane und Liebeskomödien, die sie unter ihrem Pseudonym Ally Taylor veröffentlicht und die in den USA spielen.
Interview zu „Mein bester letzter Sommer“


Gemeinsam mit dem Heyne Verlag vergeben wir unter allen Teilnehmern 5 Exemplare von  „Mein bester letzter Sommer“.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Fragefreitag!

407 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anne Freytag im Netz:

Community-Statistik

in 3.309 Bibliotheken

auf 1.481 Wunschzettel

von 1.180 Lesern aktuell gelesen

von 155 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks