Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

LESERUNDE ZUM TURBULENTEN LIEBESROMAN

Die Liebe ist eine Gleichung mit zwei Unbekannten …

Liebe Fans von gefühlvollen Romanen voller Liebe & Lachen, 

habt ihr Lust, die lebenslustige Fanny bei ihrer Suche nach dem Glück zu begleiten und dabei gleich zwei hinreißenden Traummänner zu begegnen? Dann freut euch auf das E-Book Zwei Volltreffer sind einer zu viel von Anne Gard! Ihr wollt mitlesen? Dann bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! 

Worum es geht? 

Autoren oder Titel-Cover

Als wäre Fanny von ihrem Leben nicht schon genug überfordert, hält das Schicksal auch noch eine weitere Überraschung für sie bereit – zwei Liebes-Volltreffer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dabei kann sie sich ja noch nicht mal entscheiden, ob sie mittags den Kantinenauflauf essen will, ob sie ihren Sommerurlaub in Schweden verbringen möchte oder welchen Rock sie zur Geburtstagsfeier ihrer besten Freundin anziehen soll. Wie könnte sie sich da entscheiden zwischen dem erfolgreichen Bad Boy Sergej und dem durchtrainierten, bodenständigen Automechaniker Ricardo?

Fanny beschließt, sowohl mit Sergej als auch mit Ricardo das Glück des Augenblicks zu genießen. So stolpert sie von einem Abenteuer ins nächste – von einem romantischen Wochenende mit Ricardo in eine exklusive, erotische Party mit Sergej. Doch für wen schlägt ihr Herz wirklich höher?

Eine atemberaubende Achterbahnfahrt inklusive Liebe, Humor und Happy End. Fragt sich nur mit welchem Mann ...

Erste Leserstimmen

„Ein heiteres Lesevergnügen!“

„wer romantische Komödien liebt, ist hier genau richtig“

„ein Buch über die unvergleichliche Romantik des Augenblicks“

„eine turbulente Liebesgeschichte zum Mitfiebern mit überraschendem Ende“

Zur Autorin: Anne Gard glaubt an die Liebe. Da man aber auch die Liebe oft mit Humor nehmen sollte, schreibt sie freche Frauenromane mit einer Prise Komik und einem Augenzwinkern. Viele Jahre arbeitete sie im Personalwesen und im Bereich Public Relations. Heute lebt sie mit ihren Kindern im Alpenvorland, direkt vor den Toren Münchens.

Anne Gard ist Mitglied der „Romance Alliance – Bücher mit Herz“. Mit der neuen Reihe Love Shots bieten dp und die Romance Alliance eine vielfältige Auswahl an Liebesgeschichten im Kurzroman-Format, die sich speziell für unterwegs eignen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! Um mitzumachen, beantwortet uns kurz folgende Frage: Bad Boy oder Good Guy?

Autor: Anne Gard
Buch: Zwei Volltreffer sind einer zu viel

Claire20

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Bei diesem Klappentext und Lerstimmen kann ich nicht widerstehen.

Wombel

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Wenn ich so drüber nachdenke - ich lese total gerne über Bad Boys. Im "wahren Leben" habe ich es jedoch lieber mit einem Good Guy zu tun.
Mich hat die Buchbeschreibung sehr Neugierig gemacht und ich würde bei der Leserunde sehr gerne mitmachen.
Sollte ich Gewinnen würde ich Mobi benötigen..

Beiträge danach
89 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Claire20

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 14 – Ende
Beitrag einblenden

Athene1989 schreibt:
So,fertig. Immerhin mit dem Schluss bin ich einigermaßen zufrieden,weil sie eben doch mal merkt,dass sie sich eigentlich nur verstellt,um einem Kerl zu gefallen und immerhin drängt er sie nicht sondern bringt sie nach Hause. Andererseits bezweifel ich stark,dass es da dann ein happy End geben wird. Er kann seinen Fetisch vielleicht ein wenig verdrängen,aber nicht ewig. Er hats ja selbst erzählt,als er ihr vons einen ganzen Exfreundinnen erzählt hat. Alles in allem... wie gesagt,leider nicht meines,aber ich mag den Schreibstil so an sich wirklich gerne.

Ich kann dir nur zustimmen.
Das Ende ist so gesehen logisch, aber mir fehlt wie es weiter geht, ob er WIRKLICH für sie sich ändern kann - ich kann es mir auch nicht vorstellen.

leniks

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 2: Kapitel 5 – Kapitel 9
Beitrag einblenden

Das Date mit Sergej ist nicht so verlaufen wie Fanny sich es gewünscht hat. Und Ricardo akzeptiert die Situation zu Fanny. Das Buch plätschert so vor sich hin. Hoffe es entwickelt sich noch.

leniks

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 10 – Kapitel 13
Beitrag einblenden
@Athene1989

Ich tue mich auch schwer. Normalerweise lese ich eine Roman Mi knapp 200 Seiten schnell durch. Aber ich komme hier nichtvoran.

leniks

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 10 – Kapitel 13
Beitrag einblenden

Endlich hat es auch mit dem Beischlaf zwischen Sergej und Fanny geklappt. Trotzdem werde ich nicht so richtig warm mit der Geschichte.

Update 05.11.2018: Eine Kuscheleinheit mit Ricardo und Sehnsucht zu Sergej plus Wochenende. Ich bin immer noch für Ricardo. Dieser Abschnitt ließ sich besser lesen als der Rest vorher.

leniks

vor 1 Monat

Wie hat Euch die Geschichte gefallen?

Danke das ich das Buch hier lesen durfte. Anbei der Link zur Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Anne-Gard/Zwei-Volltreffer-sind-einer-zu-viel-1651171937-w/rezension/1812952199/

leniks

vor 1 Monat

Leseabschnitt 4: Kapitel 14 – Ende
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitte las sich gut, allerdings hätte ich gedacht sie entscheidet sich doch noch für Ricardo. Auch wäre eine Erwähnung von Ricardo und den Kindern nötig.

jala68

vor 1 Monat

Wie hat Euch die Geschichte gefallen?
Beitrag einblenden
@Jazzy

Mir ging es leider genauso. :-(
Nach einer Lesepause habe ich dann doch weiter gelesen, aber es wurde einfach nicht besser, sondern immer schlimmer.
Erst wurde ich mit Fanny nicht so richtig warm und dann konnte ich ihre Handlungen immer weniger nachvollziehen. Mir ist absolut unverständlich, wieso sie sich in Sergej verliebt hat. Das Ricardo sich in Fanny verliebt hat, kann ich auch nicht wirklich glauben. Auf mich wirken die beiden wie gute Freunde. Die ein oder zwei Mal, die sie anscheinend Sex habe mal ausgenommen.
Vom Klappentext her hatte ich etwas ganz anderes erwartet.
Für mich klang es nach einer komplizierten Dreiecksbeziehung.
Die Geschichte hatte aber mit Dreiecksbeziehung nicht viel zu tun, dafür ist die Handlung zwischen Fanny und Ricardo nicht glaubhaft genug.
Für mich ist es leider nur eine pseudo SM.Geschichte, mit einer Protagonistin, die sich naiver als ihre Teenager-Tochter benimmt.

Eine Rezi werde ich allen Beteiligten ersparen. Die würde Inhaltlich sowieso zu 98% so wie die von Athene1989 sein.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.