Anne Girard

 3,9 Sterne bei 181 Bewertungen

Lebenslauf von Anne Girard

Anne Girard ist schon von klein auf eine leidenschaftliche Geschichtenerzählerin. Mit fünfzehn Jahren schrieb sie ihr erstes handschriftliches Buch und hat seitdem nicht mehr aufgehört sich immer neue Handlungen auszudenken. Sie studierte Englische Literatur und Psychologie und entdecke ihr Interesse an historischen Themen. Für ihren Roman „Madame Picasso“ reiste sie von Paris über die Provence nach Barcelona und sprach mit vielen Zeitgenossen von Picasso. Anne Girard lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Südkalifornien.

Alle Bücher von Anne Girard

Cover des Buches Madame Picasso (ISBN: 9783746637624)

Madame Picasso

 (168)
Erschienen am 18.08.2020
Cover des Buches Madame Picasso (ISBN: 9783862315260)

Madame Picasso

 (13)
Erschienen am 01.04.2015

Neue Rezensionen zu Anne Girard

Cover des Buches Madame Picasso (ISBN: 9783746637624)
MarinaHs avatar

Rezension zu "Madame Picasso" von Anne Girard

Zu viel Liebe, zu wenig Kunst!
MarinaHvor 6 Monaten

Das Cover spricht mich nicht an, ich hätte etwas besseres erwartet.
Das Buch ist mittelmäßig.
Falls man Zeit und Lust hat, kann man reinschnuppern, möchte man dies nicht, verpasst man trotzdem nichts.
Die Autorin macht aus einem unsympathischen, gewalttätigen Mann, einen liebevollen, leidenschaftlichen Künstler.
Historische Genauigkeit wurde nur zum Teil eingehalten.

Das Ende war vorhersehbar, an vielen Stellen wurde es mir einfach zu kitschig!
Eva war eine durchsichtige, nicht greifende Persönlichkeit, die mir zu oft aus den Fingern entglitten ist.
Trauriges Schicksal für eine junge Frau.

Fazit: Nichts zu verpassen, kann man machen, ist nicht nötig. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Madame Picasso (ISBN: 9783746637624)
Aurora-Cs avatar

Rezension zu "Madame Picasso" von Anne Girard

Sie war nie Madame Picasso
Aurora-Cvor 6 Monaten

Ich hatte das Gefühl, dass dieses Buch von einem Teenager geschrieben wurde.

Obwohl dieser Roman anscheinend auf wahren Begebenheiten basiert, wirken die Charaktere wie aus einem extrem klischeehaften Buch. Eva ist die vorzeige Mary Sue und scheint perfekt zu sein.
Der Künstler Picasso wurde viel zu romantisch und lieb dargestellt, das stellt ihn in ein völlig falsches Licht. Als er mit ihr zusammen war, hatte er andere Affären und Eva war nie Eva Picasso der Titel ist irreführend.

Schlechte Beschreibungen. Allein die Story konnte mich noch ein bisschen beeindrucken.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Madame Picasso (ISBN: 9783862315260)
engineerwifes avatar

Rezension zu "Madame Picasso" von Anne Girard

Pablo Picasso brauchte Frauen für sein Schaffen wie Farbe und Pinsel ...
engineerwifevor einem Jahr

Es wurde schon viel geschrieben über den berühmten Künstler Pablo Picasso, der mit über neunzig Jahren in den frühen Siebzigern des letzten Jahrhunderts seinen letzten Atemzug tat. Und nachdem ich mich aufgrund dieses Romans ein wenig mit seinem Leben auseinandersetzt habe muss ich sagen, es gibt auch wirklich viel zu erzählen. Insgesamt hat er ca. 50.000 Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Collagen, Plastiken und Keramiken erschaffen, womit man ihm wohl, ohne zu zögern, den Titel „Workaholic“ geben kann. Doch nicht nur die Arbeit hatte es ihm angetan, sondern auch die Liebe zu den Frauen. Als Picassos Liaison mit Fernande Olivier, die sich unrechtmäßig stets Madame Picasso nannte, obwohl die Beiden nicht verheiratet waren, schenkte er sein Herz der jungen Eva Gouel, geborene Marcelle Humbert, die somit seine neue Muse wurde. Er bildet sie ab in seinen Werken J’aime Eva, Jolie Eva und Ma Jolie und scheint sie wahrhaftig zu lieben und zu begehren. Doch das Glück währt nur drei kurze Jahre …


Ulrike Hübschmann leiht dieser Geschichte ihre Stimme und schafft es, die Atmosphäre, die vor hundert Jahren in der Künstlerszene geherrscht haben muss, brillant zu vermitteln. Der Roman entführt seine Hörer nach Frankreich und Spanien und lässt sie den Mann und Künstler Pablo Picasso und eine seiner frühen Musen kennenlernen. Ein kurzer Einblick in ein bewegtes Leben, das Lust auf mehr macht. Denn Picasso und seinen Frauen können nicht nur die Seiten eines Buches füllen. Ich vergebe hier gerne 4,5 von 5 Sternen und spreche eine Hörempfehlung aus. Mir hat das Buch Lust auf mehr Picasso gemacht. Ich bin schon gespannt, was mich noch alles erwarten wird.  

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Was als leidenschaftliche Affäre begann, wurde eine der größten Liebesgeschichten des 20. Jahrhunderts

Der US-amerikanischen Autorin Anne Girard ist mit "Madame Picasso" ein sinnliches Gemälde der Pariser Künstlerszene am Anfang des 20. Jahrhunderts gelungen. Zentralfigur ihres Romans ist Eva Gouel, die erste große Liebe des aufsteigenden Sterns am Pariser Künstlerhimmel, des jungen spanischen Malers Pablo Picasso. Möchtet ihr mehr über die Frau erfahren, die das Leben eines der größten Maler verändert hat?

Zum Inhalt
Paris, 1911: Auf der Suche nach einem neuen Leben kommt die junge Eva in die schillernde Metropole. Hier, im Herzen der Bohème, verliebt sie sich in den Ausnahmekünstler Pablo Picasso. Gegen alle Widerstände erwidert er ihre Gefühle, und eine der großen Liebesgeschichten des Jahrhunderts nimmt ihren Lauf. Eva wird Picassos Muse – und ihr Aufeinandertreffen wird sein Leben für immer verändern.
Berührend, sinnlich, voller Leidenschaft – und die wahre Geschichte einer hingebungsvollen Liebe.


Leseprobe

Zur Autorin
Anne Girard studierte Englische Literatur und Psychologie. Für die Recherche zu diesem Roman reiste sie von Paris über die Provence nach Barcelona und traf Freunde und Zeitgenossen Picassos. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Südkalifornien.

Zusammen mit dem Aufbau Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Madame Picasso" unter allen, die Picassos ikonische Figur aus der Perspektive einer besonderen Frau sehen wollen. Wenn ihr diesen Roman im Rahmen einer Leserunde lesen, euch darüber austauschen und am Ende eine Rezension schreiben möchtet, dann bewerbt euch* bitte bis zum 11.03., indem ihr auf folgende Frage antwortet:

Pablo Picasso und Eva Gouel, eine große Liebe.
Kennt ihr andere Beispiele für große Liebesgeschichten? Und was macht aus eurer Sicht diese Geschichten so erwähnenswert?


Ich bin jetzt schon neugierig auf eure Antworten.

Ich wünsche euch viel Glück!

         ###YOUTUBE-ID=nDfjKBHOQXg###

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
900 BeiträgeVerlosung beendet
schafswolkes avatar
Letzter Beitrag von  schafswolkevor 8 Jahren
Danke für deine viele Zeit und Arbeit mit uns;-)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 338 Bibliotheken

von 106 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks