Anne Golon Angélique - Der Gefangene von Notre-Dame

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Angélique - Der Gefangene von Notre-Dame“ von Anne Golon

Die mächtigsten Männer sind ihre Feinde, die mutigsten Männer liegen ihr zu Füßen: Angélique. Joffrey vergessen? Angélique kann es nicht, auch wenn ihre Freunde ihr raten, ihn aus ihrem Gedächtnis zu löschen und ein neues Leben anzufangen. Joffrey droht der Galgen. Noch einmal will Angélique beim König vorsprechen – für ihren geliebten Mann und den Vater ihres ungeborenen Kindes. Doch Angélique kann ihr Temperament nicht zügeln und fällt selbst in Ungnade …

Stöbern in Romane

Töte mich

Ein herrlicher Spaß mit subtilen Anspielungen.

miss_mesmerized

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Angélique - Der Gefangene von Notre-Dame" von Anne Golon

    Angélique - Der Gefangene von Notre-Dame
    Jetztkochtsie

    Jetztkochtsie

    27. February 2009 um 09:01

    Auch dieser Band der Neuauflage konnte mich wieder begeistern. Angeliques Absturz aus dem Adel bis hin zum Bettlerdasein wird eindrücklich und farbenfroh geschildert. Der Hexenprozess um ihren Mann nimmt viel Raum ein und seine anschließende Verbrennung auf dem Scheiterhaufen läßt ausreichend Spielraum für emotionale Gedankengänge und tiefe Einblicke in das damalige Rechtssystem. Aus meiner Sicht ordentlich recherchiert und dargestellt und unheimlich unterhaltsam und bildhaft. Schade, daß immer noch nicht feststeht, wann der fünfte Band erscheint und daß es der Verlag offenbar notwendig sah, das ürsprüngliche erste Buch um Angelique in 4 Bücher aufzuteilen.

    Mehr