Anne Golon Angélique - Die junge Marquise

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(13)
(6)
(6)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Angélique - Die junge Marquise“ von Anne Golon

Angélique: Eine Heldin, die das Herz von Generationen von Leserinnen erobert
Frankreich 1646. Angélique, die Tochter des verarmten Barons Armand de Sancé, wächst auf dem Schloss ihres Vaters im Poitou zu einer schönen, selbstbewussten jungen Frau heran. Doch die finanziellen Nöte spielen den Baron in die Hände seines Gläubigers. Und dieser fordert seinen Preis – Angélique. Er hat ihre Hochzeit mit einem der reichsten Grafen im Süden Frankreichs bereits arrangiert …
Die von der Autorin überarbeitete vollständige und ergänzte Originalfassung in neuer Übersetzung!

Sehr schöner historischer Roman. Mit einer wunderbaren weiblichen Hauptfigur. Klug, schön und sehr mutig. Sehr empfehlenswert!

— Avinja

Ich kann die Faszination verstehen. Dennoch wirkt die Erzählweise mit dem gleichbleibendem Spannungslevel für heutige Leser ungewohnt.

— Rebekka_NP

Ein Klassiker - aber für heutige Lesegewohnheiten sehr zäh, sehr langsam und teilweise sehr distanziert geschrieben.

— Elwe

Stöbern in Romane

Kleine große Schritte

Ein Buch mit guter Absicht und grausamer Übersetzung. Mehr dazu in der Rezension.

eelifant

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

Ich, Eleanor Oliphant

Ein tolles lesenswertes Buch ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Campe

Das saphirblaue Zimmer

drei Generationen von starken und einzigartigen Frauen und deren Sehnsucht nach der wahren Liebe. fesselnd und bezaubernd.

rainybooks

Kukolka

Dieses Buch und Samira werde ich wohl nie vergessen. Unfassbar wie grausam Menschen sein können.

Donnas

Das Leben des Vernon Subutex

Die Frau schreibt Klartext! Luzider Gesellschaftsroman, sehr unterhaltsam und mit Biss. Subutex 2 steht schon auf der Wunschliste.

alasca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte eilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2492
  • Rezension zu "Angélique - Die junge Marquise" von Anne Golon

    Angélique - Die junge Marquise

    BookFan_3000

    04. October 2012 um 10:05

    Kurzbeschreibung: Frankreich 1646. Angélique, die Tochter des verarmten Barons Armand de Sancé, wächst auf dem Schloss ihres Vaters im Poitou zu einer schönen, selbstbewussten jungen Frau heran. Doch die finanziellen Nöte spielen den Baron in die Hände seines Gläubigers. Und dieser fordert seinen Preis – Angélique. Er hat ihre Hochzeit mit einem der reichsten Grafen im Süden Frankreichs bereits arrangiert … Meine Meinung: Zweifellos ein schöner Klassiker.

    Mehr
  • Rezension zu "Angélique - Die junge Marquise" von Anne Golon

    Angélique - Die junge Marquise

    libri

    16. August 2012 um 09:10

    Als ich in der Buchhandlung sah, das die Angélique-Reihe neu aufgelegt wurde, musste ich die natürlich sofort haben. Jetzt endlich habe ich die Bücher dann auch in Angriff genommen. Enttäuscht wurde ich nicht. Wunderbare Lektüre, toll geschreiben (übersetzt), randvoll mit Informationen aus der Zeit um 1646 in Frankreich, bzw. Europa. Ich freu mich auf die Fortsetzung !

  • Rezension zu "Angélique - Die junge Marquise" von Anne Golon

    Angélique - Die junge Marquise

    Cho_Butterfly

    20. May 2012 um 10:30

    Die Geschichte spielt im Frankreich des Jahres 1646. Angélique ist die Tochter eines französischen verarmten Barons und alles andere als das was man lieb und brav nennt. In diesem ersten Buch wird Angeliques Kindheit erzählt und die Geschichte nimmt einen von der ersten bis zur letzten Seite in den Bann. Ich bin als zwölfjährige das erste Mal auf Angélique gestoßen, als ich in der damaligen Dorfbücherei etwas gestöbert habe und inzwischen liebe ich die Reihe einfach und kann sie nur weiter empfehlen. Die Neuauflage der reihe bringt alles noch viel schöner herüber als die Erstausgabe der Fünfziger Jahre :)

    Mehr
  • Rezension zu "Angélique - Die junge Marquise" von Anne Golon

    Angélique - Die junge Marquise

    Manscha

    01. January 2012 um 20:06

    Ich habe die Urfassungen als Kind geradezu verschlungen und lese sie im Abstand von ein paar Jahren immer wieder gern. Diese Neufassungen geben einem das Gefühl alles viel intensiver zu erleben. Ich bereue den Kauf keine Sekunde.

  • Rezension zu "Angélique - Die junge Marquise" von Anne Golon

    Angélique - Die junge Marquise

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. July 2011 um 22:02

    Da ich die ursprüngliche Ausgabe von 1956 nicht kenne, sondern nur diese überarbeitete Neuauflage, kann ich nicht viel zum Vergleich sagen. Aber nach all den Lobpreisungen, die ich über das Buch gelesen habe, muss ich sagen, dass ich etwas enttäuscht war. Vielleicht lag es daran, dass ich sehr hoihe Erwartungen hatte, weil ich gelesen habe, dass die Erstveröffentlichung der Romanreihe eine verkaufte Auflage von über 150 Millionen Stück hat und Angélique laut dem Daily Herold die erfolgreichste historische Romanserie ist. Der erste Band der Romaneihe erzählt wie Angélique, Tochter des verarmten Baron de Sancé, im ländlichen Monteloup zur Zeit Ludwig XIV. aufwächst. Sie ist ein echter Wirbelwind und obwohl sie dem Adel entstammt, spielt sie gerne mit den Bauernjungen in den ländlichen Gefieden und sammelt mit einer ,,Hexe" Kräuter. Bereits als Kind ist sie so schön, dass sie von vielen als Marquise der Engel bezeichnet wird. Doch von den benachten Adligen, der Familie du Plessis, werden sie und ihre Familie verspottet, weil sie sich aufgrund ihrer Armut keine eleganten Kleider leisten können. Baron de Sangé geht unterdessen einen fragwürdigen Handel mit dem Verwalter Molines ein und erhält von diesem ein Darlehen in Höhe von 20.000 Livres. Mit dem Geld kann er endlich das Kostgeld für ein Kloster bezahlen, um dort seine Töchter ausbilden zu lassen. Im Alter von 17 Jahren muss Angélique die Klosterschule jedoch wieder verlassen, weil ihr Vater sie mit dem reichen Grafen Jeoffrey de Peyrac verheiraten will. Doch Angélique, die diesen nie zuvor gesehen hat und gehört hat, dass dieser hinken soll und einen fragwürdigen Ruf genießt, gefällt dies gar nicht. Ich fand die ersten 200 Seiten haben sich ewig lange hingezogen, weil keine Spannung aufgekommen ist. Es war eine schiere Aneinanderreihung von Handlungen. Erst als Angélique mit ihrem Vater zur Familie du Plessis ging kam die Handlung in Schwung, weil man etwas über die damaligen Intrigen des Adels lesen konnte. Auch sonst fand ich die Schilderungen des damaligen Lebens wie zum Beispiel beim Auftreten der Pest sehr interessant. Doch teilweise wurden so viele Personen beschrieben, dass ich leicht den Überblick über diese verloren habe. Man hätte locker die Hälfte der der Geschichte streichen können, aber weil es zum Ende hin immer interessanter wurde hoffe ich, dass der zweite Band besser ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Angélique - Die junge Marquise" von Anne Golon

    Angélique - Die junge Marquise

    Jetztkochtsie

    07. November 2008 um 10:05

    In der Neuauflage wird die Kindheit von Angelique der Marquise der Engel wesentlich detaillierter geschildert, als in der Altauflage. Als ich die Bücher mit ca. 15 zum ersten Mal las, beeindruckten mich vorallem die großen Gefühle. Diesmal beim zweiten Lesen finde ich es überraschend, wie sehr die Texte auf die Politik und Zeitgeschichte eingehen. Angelique hat mich wieder in ihren Bann geschlagen und ich kann es kaum erwarten den 2. Teil zu lesen. Dazu sollte ich anmerken, daß man mich mit historischen Romanen gewöhnlich eher in die Flucht schlägt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks