Anne Golon Angelique. Tl.1

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(5)
(3)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Angelique. Tl.1“ von Anne Golon

Mir fehlt die Angabe der Seitenzahl

— IchAusAustralien

Stöbern in Historische Romane

Wenn es Frühling wird in Wien

Einfach wundervoll!

SarahV

Die letzte Borgia

Auf dem Höhepunkt ihrer Macht: der berüchtigte Borgia-Clan - Lucrezia bleibt leider hinter ihrem Vater und Bruder zurück - leider!

EvelynM

Das Mündel der Hexe

spannende Geschichte, gute Unterhaltung

Lesewunder

Mord im Badehaus

Leider das letzte Buch von Andrea Schacht. Daher mischte sich immer Wehmut in den Lesegenuss.

anne_lay

Herrscher des Nordens - Die letzte Schlacht

Dramatischer Abschluss der Trilogie um Harald Hadraga - fulminant erzählt

Bellis-Perennis

Der Reisende

Aufrüttelnde Erzählung eines Zeitzeugens über die aussichtlose Lage der Juden in Deutschland im Zweiten Weltkrieg

strickleserl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mitreißend bis zur letzten Seite...

    Angelique. Tl.1

    Cho_Butterfly

    12. November 2013 um 09:42

    Ich bin in meiner Kindheit auf die Reihe gestoßen und liebe sie noch heute. Mittlerweile habe ich es (durch eine Freundin) geschafft, (fast) alle Erstausgaben zu bekommen und ich könnte sie immer wieder lesen. Der erste Band handelt von Angelique, einem jungen Mädchen, welches bei ihrem Vater im Poitou des 17. Jahrhunderts aufwächst und erzählt ihren Aufstieg am Hofe des Königs in Versailles. Zuerst könnte man annehmen, dass es sich nur um einen Groschenroman handelt, aber je weiter man liest, desto mehr wird man von der Geschichte mitgerissen. Nachdem Angelique, die ein sehr ungestümes Mädchen war, auf eine Verschwörung gegen den König stößt, wird sie von ihrem Vater mit dem Grafen Geoffrey de Peyrac,  einem 12 Jahre älteren Grafen, verheiratet. Aus anfänglichem Hass wird mit der Zeit Liebe und Angelique und Geoffrey müsssen viele Intrigen und Hetzjagden gegen sie durchstehen, bis sie in Amerika endlich glücklich werden können.

    Mehr
  • Rezension zu "Angelique. Tl.1" von Anne Golon

    Angelique. Tl.1

    Carosternchen

    30. December 2009 um 13:48

    Auf den ersten Blick könnte man Angelique für einen Groschenroman halten ... heiße erotische Erlebnisse einer jungen Frau im Frankreich von Ludwig XIV ... doch je mehr ich mich mit der Zeit befasse, desto klarer wird, mit wieviel Detailtreue und Hintergrundwissen Anne Golon beim Schreiben der Angeliquebücher gearbeitet hat. Durch Schicksalsschläge erlebt die Hauptperson mehrere Gesellschaftsschichten, von Marquise bis hin zur Räuberin in der französischen Unterwelt ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks