Anne Golon Unbezähmbare Angelique

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(14)
(15)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unbezähmbare Angelique“ von Anne Golon

"Unbezähmbare Angélique", der große Roman Anne Golons, weitet den Schauplatz des leidenschaftlichen Lebens der inzwischen zu literarischem Weltruhm gelangten schönen Angélique vom prunkvollen Hofe Ludwigs XIV. in Paris und Versailles zu den sonnenlichten, abenteuererfüllten Horizonten des mittelmeerischen Raums. Korsika, Kandia, Malta, das marokkanische Reich Moulay Ismaels mit seinen streng gehüteten Haremsgeheimnissen und Sklavenmärkten stellen die Landschaften, in denen sie den von der Zeit verwischten Spuren ihres ersten, nie vergessenen Mannes, des von der Inquisition eingekerkerten und vom Gericht des Königs zum Scheiterhaufen verurteilten Joffrey de Peyrac, zu folgen sucht: eine heißblütige Liebende, von der unbeirrbaren Kraft ihres Herzens auf einen Weg gestoßen, der von ihr das Äußerste an menschlicher Bewährung, an nie verzagender Beharrlichkeit, an Mut und Überwindung der vielfältigen Lockungen der Sinne fordert. Wieder einmal und erregender noch als zuvor hat Anne Golon das farbenprunkene Panorama einer versunkenen Welt für uns neugeschaffen, einer Welt der Könige und Freibeuter, der Höfe und Harems, des ungezügelten Hasses und der ungezügelten Lust. Einer Welt, in der die Menschen zu Jägern und Gejagten wurden - mitten unter ihnen die unbezähmbare Angélique. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1961')

Stöbern in Historische Romane

Das Erbe der Tuchvilla

Geniale Fortsetzung. Die Geschichte nimmt einem mit in eine vergangene Zeit. Hoffentlich erscheint auch ein Teil 4 der Geschichte.

Murmeli

Nachtblau

historisch angehauchter Roman um die Entstehungsgeschichte des bekannten Delfter Porzellans

TeleTabi1

Der Jasmingarten

der Fokus liegt hier leider zu sehr auf geschichtliche und politische Ereignisse, als auf der eigentlichen Handlung

Engel1974

Abigale Hall

Erst ganz gut, dann leider zunehmend verwirrend, langweilig und schlecht ...

Cellissima

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Ein muss für alle Liebhaber nordischer Geschichte

kessi

Der Lord, der mich verführte

Nicht ganz so, wie erwartet

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • einzigartig

    Unbezähmbare Angelique
    Armillee

    Armillee

    07. April 2013 um 10:44

    553 Seiten voller Schicksal und unzähligen Handlungen. Ich wüßte nicht, wo ich anfangen sollte, all das zu beschreiben. Die Geschichte um Angelique ist so vielfältig, geheimnisvoll, schicksalsbehaftet. Fremde Ausdrücke, sowie fremdländische Gewohnheiten machen mich neugierig. Diese historische Geschichte wurde von Anne Golon hervorragend mit unserer Weltgeschichte verknüpft, dass alles völlig real wirkt. Ich war dabei...auf dem Sklavenmarkt in Kandia, im Harem,  im Mittelmeer, auf den Schiffen von Piraten, Renegaten Malteserrittern und der französischen Marine. Und zum Schluss auf der Flucht, die so selten gelingt und schon garnicht einer Frau. Die Welt des Meeres, des Harems, der Sklaven, Eunuchen und der Intrigen der Haremsfrauen, das Judenviertel, die Folter und babarische Zustände...das ist alles so voller Leben und Abenteuer. Besonders angetan hat es mir der Obereunuch Osman Ferradji und Meister Savary. Beide voller Weisheit und ihrer Zeit weit voraus. Und natürlich die wunderschöne unbeugsame Angelique. Wie nah war sie ihren Träumen und ihrem Ziel und hat es nicht erkannt...! Ich kann hier nur immer wieder 5 Sterne geben.

    Mehr