Anne Hassel

 3.9 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Nürnberger Morde, Der Henker von Nürnberg und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Anne Hassel

Sortieren:
Buchformat:
Nürnberger Morde

Nürnberger Morde

 (8)
Erschienen am 12.09.2009
Der Henker von Nürnberg

Der Henker von Nürnberg

 (2)
Erschienen am 11.09.2010
Paula pupst!

Paula pupst!

 (1)
Erschienen am 12.07.2011
Die anderen Tage des Abschieds

Die anderen Tage des Abschieds

 (1)
Erschienen am 06.02.2015
Das Nürnberger Weihnachtsbuch

Das Nürnberger Weihnachtsbuch

 (1)
Erschienen am 30.10.2011
König Theodor

König Theodor

 (0)
Erschienen am 01.03.2018
Flieg mich zum Mond, Wunschdrache!

Flieg mich zum Mond, Wunschdrache!

 (0)
Erschienen am 09.07.2009
Grüningers Tod

Grüningers Tod

 (0)
Erschienen am 15.03.2004

Neue Rezensionen zu Anne Hassel

Neu

Rezension zu "Die anderen Tage des Abschieds" von Anne Hassel

Aufbruch in den Abschied
Milagrovor 2 Jahren

Ein kleiner Band, gerade mal 60 Seiten Text, eine mir unbekannte Autorin und Volltreffer. Dicht geschrieben, eine Frau Ende 50, Gisela, bricht auf nach Berlin, zieht in eine WG, für drei Monate nur, denn dann will sie sich umbringen. Ich kann die junge Mitbewohnerin verstehen, was will diese Frau in der WG, sie ist so grau, langweilig und unscheinbar, so wenig präsent, erinnert in ihrer ältlichen Art sofort an eine Mutter, die es nie irgendwo hin geschafft hat. Und doch schafft es Gisela immerhin nach Berlin, sie bricht aus und damit auf. Sie will ihren Exfreund zur Rede stellen, der ihr damals bei der Trennung nur einen Zettel auf den Tisch gelegt hat. Sie trifft auf ihn, aber auch auf die Lebensweisen ihrer zwei Mitbewohnerinnen. Es stellt sich die Frage, wer wen verstehen kann und ob Menschen nicht immer wieder gleiche Fehler machen. Gierig verfolgte ich das Geschehen und war enttäuscht, dass das Buch so schnell durchgelesen war. Die Autorin verdient Beachtung.
Was für eine Erzählung!

Kommentare: 1
304
Teilen

Rezension zu "Das Nürnberger Weihnachtsbuch" von Anne Hassel

Kurzgeschichten die in Nürnberg spielen
Seelensplittervor 5 Jahren

Nun dieses Buch ist ein Kurzgeschichten Buch.
Man trifft so allerhand verschiedene Geschichten.
Geschichten wo man lachen kann, wo man auch mal mitweinen kann, aber wo man sich auch fragt, was war das bitte für eine komische Story?
Wenn man sich auf das Buch einlässt, kann man sich selbst wenn man zu Hause ist, fühlen, als wäre man in der Innenstadt, oder wo auch immer die Geschichte gerade spielt.
Es ist ein sehr schönes Buch denn nicht nur Kurzgeschichten finden darin Platz, auch Rezepte, und die Story vom Lebkuchen sind hier zu Hause in diesem Buch.

Weniger toll finde ich jedoch: das manche Geschichten wirklich nur Schmarrn sind ;) wie wir Franken eben gerne sagen.
dafür gibt es wenige und doch besondere Geschichten.
Es zeigt auch wie sich "Obdachlose" fühlen, die kein Dach keinen lieben Menschen haben, der sich um die Weihnachtszeit mit ihnen abgibt.

Auch 2 Geschichten handeln von den Diebesbanden, die von Osteuropa kommen um zu Weihnachten "ihr" Geschäft zu machen.

Dieses Buch erhält nur drei Sterne, denn auch wenn es gut ist, ist es nicht sogut das ich sage, brauch ich sofort wieder zum lesen.

Kommentieren0
34
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks