Anne Helene Bubenzer Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(22)
(10)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown“ von Anne Helene Bubenzer

»Über Weihnachten kann man sagen, was man will, aber eines ist sicher: An diesen Tagen liegt mehr in der Luft als Plätzchenduft und Schneegestöber. Ja, ich behaupte, an diesen Tagen ist buchstäblich alles möglich, vor allem das Unmögliche. Wer ich bin, dass ich meine, diese These aufstellen zu dürfen? Das ist leicht erklärt. Mein Name ist Henry N. Brown, ich bin einundneunzig Jahre alt und habe viel von der Welt gesehen. Niemals habe ich an etwas anderes geglaubt als an die Liebe. Aber seit gestern glaube ich an Wunder.« Wie jeder Teddy ist auch Henry N. Brown sprach- und bewegungslos, doch er weiß: Liebe ist eine Sprache, in der ohne Worte alles gesagt werden kann. Er verbringt sein Leben als Zuhörer. Er macht den Menschen ihr Herz leichter. Nach einem abenteuerlichen Bärenleben hat Henry sein Zuhause bei der Schriftstellerin Flora Sommer gefunden. Doch das friedliche Weihnachtsfest, das er ersehnt, wird alles andere als geruhsam und harmonisch: Überraschende Gäste lösen Familienturbulenzen aus – der ganz normale Wahnsinn eines Heiligen Abends. Doch am Ende stellt Henry fest, dass es trotz allem Chaos eigentlich das schönste Weihnachten war, das er seit langem erlebt hat. Eine turbulente Weihnachtsgeschichte – eingerahmt von Henrys Gedanken über das Fest der Liebe, über Zeit, Geschenke, Gemeinsamkeit und Einsamkeit. Und natürlich auch mit Erinnerungen an sein Leben.

Immer wieder geschehen Wunder...... gerade zu Weihnachten. Man muss sie nur erkennen.

— RolandB
RolandB

Unabhängig verständlicher Nachfolger des ersten Buches um den zauberhaften Bären, trotzdem ist es besser, beide Bücher zu kennen, denn Henry wärmt das Herz, auch in diesem Buch. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit...

— RobinBook
RobinBook

Wunderschönen Weihnachtsgeschichte, die den Leser sofort gefangen nimmt

— Bine1970
Bine1970

Ein himmlisches Buch zum Träumen und um Kindheitserinnerungen aufleben zu lassen. Teddybär's Leben ....

— Kindle_Madrid
Kindle_Madrid

Eine märchenhaft schöne Weihnachtsnacht, voller Wunder, Überraschungen, unglaublicher Wendungen und Liebe.

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Romane

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

Palast der Finsternis

Schrecken unter der Erde...

Eternity

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Henry, der tapfere liebenswerte Bär II.

    Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown
    RobinBook

    RobinBook

    02. September 2015 um 16:51

    Dies ist der unabhängig verständliche Nachfolger des ersten Buches um den zauberhaften Bären aus "Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown". Trotzdem ist es besser, beide Bücher zu kennen, denn Henry wärmt einfach das Herz, auch in diesem Buch. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit...

  • Weihnachtlich-besinnlich und wunderschön

    Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. December 2013 um 18:04

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele "Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown" von Anne Helene Bubenzer ist ein wirklich schönes Weihnachtsbuch. Aus der Sicht des bald 90 Jahre alten Teddybären Henry N. Brown erzählt es von einem Heiligabend, der nicht ganz so verläuft wie geplant. Statt ruhig und besinnlicher Weihnacht zu zweit mit ihrem Liebsten, wie die Schriftstellerin Flora Sommer es eigentlich geplant hatte, hält bald schon das absolute Weihnachtschaos Einzug. Floras Liebster, Felix, der eigentlich eine große Überraschung versprochen hatte, bleibt aus, dafür steht ein ungeladener Gast nach dem anderen vor der Tür, die Klingel gibt kaum Ruhe. Und währenddessen sitzt Henry daneben und beobachtet das Geschehen mit philosophischem Blick Eine einfach schöne, besinnliche und stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte, die ich nur weiterempfehlen kann! Und das im Titel angedeutete Weihnachtswunder gibt es natürlich auch noch ;)

    Mehr
  • Schöne Weihnachtsgeschichte

    Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown
    PMelittaM

    PMelittaM

    26. December 2013 um 10:43

    Henry N. Brown, ein Teddybär, erlebt mit seiner Besitzerin ein turbulentes, so nicht geplantes Weihnachtsfest … Ich habe das Buch an Heiligabend gelesen, es ist dünn und lässt sich schnell lesen, zumal einen die Geschichte ziemlich schnell packt. Wer hat nicht als Kind einen Teddy (oder ein anderes Kuscheltier gehabt), an das er noch liebevoll zurück denkt? Die Lektüre dieses Buches wird die Erinnerung auf jeden Fall gewaltig zurück bringen. Die Autorin erzählt hier (aus Sicht des Teddybärs) eine Geschichte über ein besonderes Weihnachtsfest, das eigentlich in trauter Zweisamkeit geplant war, dann aber in eine große Familienfeier ausartet. Sie erzählt von Liebe und Familie, ohne dabei kitschig zu werden. Dass bereits eine „Biographie“ über Henry geschrieben wurde, ist mir bekannt – gelesen habe ich sie (noch) nicht - auch habe ich mir sagen lassen, dass viele Erinnerungen, die Henry in diesem Buch hier hat, an Geschichten dort anknüpfen, so dass wahrscheinlich der, der die Biographie kennt, das Buch mit noch mehr Genuss lesen kann. Mir hat der Roman auch so viel Freude bereitet, Henrys Biographie ist aber direkt auf meiner Wunschliste gelandet. Ein schönes Buch, das man tatsächlich am besten in der Weihnachtszeit lesen sollte und das von mir eine absolute Leseempfehlung erhält.

    Mehr
  • Herzerwärmend!

    Das Weihnachtswunder des Henry N. Brown
    Traeumeline

    Traeumeline

    11. December 2013 um 09:02

    Seit ich "Die unglaubliche Geschichte des Henry N. Brown" gelesen habe, habe ich ein ganz anderes Bewusstsein zu meinen Kuscheltieren entwickelt. Noch immer besitze ich meine "Lassie", meinen Plüschcollie. Die alte Dame ist nun mittlerweile 18 Jahre alt.   Nun hat Helene Bubenzer eine neue Geschichte über Henry rausgebracht. Henry's letzte Station in seiner Biografie war die Autorin Flora Sommer, die seine Geschichte nieder geschrieben hat. Seit dem lebt er mit ihr zusammen ein glückliches Dasein. Es geht auf Weihnachten zu und Flora Sommer zelebriert dies mit allem, was dazu gehört: Kekse backen, Baum schmücken, Weihnachts-Liebesschnulzen schauen, Weihnachtsmusik rauf und runter hören. An Heiligabend war etwas besonderes geplant - doch es kommt anders als sie denkt. Und als Henry denkt. Wunder geschehen immer an Weihnachten. "Über Weihnachten kann man sagen, was man will aber eins ist sicher: An diesen Tagen liegt mehr in der Luft als Plätzchenduft und Schneegestöber. Ja, ich behaupte, an diesen Tagen ist buchstäblich alles möglich, vor allem das Unmögliche." Allein dieser erste Satz hat gereicht, Henry hatte eine Punktlandung in meinem Herzen vollzogen. Wieder mal.   Eine sehr kurzweilige Geschichte - die man an Weihnachten gemütlich lesen kann. Deswegen der Stern Abzug. Henry hätte noch mehr erzählen können. Ein kleiner Wehrmutstropfen, dass dies wieder vorbei ist.

    Mehr
  • Die schönsten Weihnachtsbücher und Winterbücher 2013 - welche lest ihr in diesem Jahr?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ich persönlich liebe ja den Winter, weil es eine wunderbare Zeit zum Lesen ist. Man kann es sich dann so toll mit einem Buch und einem Kakako eingekuschelt gemütlich machen. Jedes Jahr lese ich auch ein paar Weihnachts- und Winterbücher und wollte einfach mal fragen, wer das noch so macht? Habt ihr Lust, hier einfach mal zu erzählen, welche Bücher ihr dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit lesen möchtet? Habt ihr schon welche im Blick? Ich fände es klasse, wenn wir uns hier bis Weihnachten über unsere Entdeckungen austauschen und damit natürlich auch tolle neue weihnachtliche Bücher entdecken können. Ich habe gerade mal meine Bücher zusammengesucht (Foto angehängt), die ich dieses Jahr zus Auswahl hätte. Teilweise sind es Neuerscheinungen aber auch schon ältere Bücher, die ich leider noch nicht geschafft habe zu lesen. Was lest ihr gern in der Weihnachtszeit - was wollt ihr 2013 lesen? Ich bin neugierig :-)

    Mehr
    • 175