Anne Herries Der Dieb ist eine Lady (Historical MyLady Band 534)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Dieb ist eine Lady (Historical MyLady Band 534)“ von Anne Herries

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezession " Der Dieb ist eine Lady" von Anne Herries

    Der Dieb ist eine Lady (Historical MyLady Band 534)
    secretworldofbooks

    secretworldofbooks

    Die junge Frau Georgina Bridges ist auf der Flucht vor ihren Onkel. Er will seine Schulden gegen Georgina eintauschen. Heimlich machte sie sich mit ihrem Geldbeutel auf den Weg nach London, um dort die Anwälte ihres Vaters aufzusuchen. Als sie dabei ausgeraubt wurde, bleibt ihr nichts anderes übrig als sich auf der Straße als Junge durch zuschlagen. Dabei geriet sie an Captain Hernshaw, er erwischte sie als sie wichtige Dokumente von ihn entwenden wollte. Als Georgie ihm erklärte, das sie nur stiehlt wegen ihres großen Hungers , lud er sie zum Essen ein. Als Georgina nun Richard ihre Lage erklärte, versprach er ihr seine Hilfe. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg zur ihrer Großtante. Dort wollte Georgina bis zum Erhalt ihres Erbes leben. In Shrewsbury Morton lebt auch Richards Schwester Jenny mit ihrer Familie. Diese lernt Georgie umständehalber gleich auf der Trauerfeier ihrer Großtante kennen, da Jennys Mann das Vermögen verwaltete. Die beiden jungen Frauen freundeten sich recht schnell an und Georgie durfte bei der Familie wohnen, da Jenny noch keine Gesellschafterin hat. Als Jennys Mann und Richard Hernshaw wieder in den Krieg ziehen, reisten beide Frauen ihnen heimlich nach. Zum Glück. Beide Männer werden im Gefecht verletzt und brauchten Hilfe. Richard stellte fest das seine Liebe zu Georgina mehr wert ist als für die Regierung zu arbeiten und heiratet sie gleich nach der Ankunft in der Heimat. Kurz darauf brachte Georgina einen gesunden Sohn zur Welt.

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    26. August 2014 um 06:58